Jump to content
Sign in to follow this  
obiwan

Lab-Box von ars-imago

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hat das 120er-Modul mal jemand ausprobieren können?

 

Ich arbeite sehr gern und oft mit meinem AGFA 35U für 35mm-Film, der tut es sehr gut, Chemisparend und zur vollsten Zufriedenheit - auch nach 40Jahren noch.

 

Leider ist es mir bis jetzt noch nicht gelungen, einen funktionstüchtigen 120-er AGFA aufzutreiben. Speziell das einfädeln des Films scheitert regelmässig. Bevor ich jetzt noch einen dritten Tank beschaffe und wieder scheitere - lieber gleich neu. Funktioniert das einfädeln? Speziell mit dem Fuji ACROS? Der ist ja relativ straff gewickelt...

 

lt meinen Informationen, ist das teil erst im Frühjahr 2018 fertig zum ausliefern

Share this post


Link to post
Share on other sites

2018 ist nach meinem Kenntnisstand der zweite Schwung. Die 2017er waren wohl fix weg.

 

kann ich mir nicht vorstellen :-)  

 ich war einer der ersten Backer , Nr 692 v0n knapp 4800,  nach den mich bisher erreichten Statusmails, man hat ja bis Anfang Dez noch einiges abgeändert , 

ich bin schon gespannt :-)      Gut Ding will Weil ein Furz ist auch kein Pfeil  

/uploads/emoticons/default_biggrin.png">

 

siehe Message:

 

ars-imago schreibt:

Dear Backer, 

we are sending this message to each of you to update you about the status of our project.

As we mentioned in our latest updates on the Kickstarter page, the timeline of the project has changed and the new estimated delivery is March 2018.

The incredible success we have had has greatly increased the amount of tanks to be produced and this has led to a revolution in the logistics and production plan. Moreover, we wanted to optimise several important details in the design phase of the moulds. All these new elements entailed a longer time than expected. We also took time in testing and improving some features: we don't want to waste this great opportunity and we are willing to achieve a high-quality and long-lasting product. 

And we are very happy with the results, and we are sure you will be as well!

Edited by ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

 

hast Du auch so ein Ding geordert?  Ich hab zuletzt vor 35 Jahren , im Schulfotolabor , mal B&W entwickelt und belichtet, für unsere Abschlusszeitung.

 

Für mich wird das ein Neueinstieg in die Materie sein.   Ich werd berichten :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

heute, sehr überraschend, ohne Ankündigung usw, kam die Lab-Box an . Bin gespannt. 

.. eigentlich hab ich schon nicht mehr dran geglaubt .... aber gut 2 Jahre später ist’s nun da :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe die Lab Box in der Praxis eingesetzt und kann bis jetzt leider nur sagen, dass die Lab Box zu viele Schwächen hat, um sich - für mich - sinnvoll einsetzen zu lassen. Zu dem Thema habe ich etwas auf meinem Blog veröffentlicht: Klick.

Die Schwächen zusammengefasst:

  • Die Filmpatrone wird mit Chemie geflutet. Wiederbefüllbare Patronen gehen dabei kaputt (Filz).
  • Das Befüllen des Tanks dauert zu lange
  • Keine Kippentwicklung möglich
  • Umschalter am 120er Zubehör ist hakelig
  • Die Kurbel ist wenig tauglich, da sie nicht gelagert ist und leicht verkantet und zu tief sitzt
  • Filmeinfädeln ist sehr fummelig
  • C-41 geht konstruktionsbedingt nicht gut, da die Box nicht Temperierbad geeignet ist

Das gesamte Handling ist für mich unbefriedigend. Was mir gefällt, ist Mittelformat ohne Wechselsack. Als Kleinbildtank werde ich die Lab Box sicher nicht mehr verwenden. Die Box braucht noch etwas an Weiterentwicklung, um wirklich zu taugen. Die Box muss einen Zusatzdeckel zum Verschliessen bekommen, damit man eine Kippentwicklung machen kann, bzw. die Box im Temperierbecken schwimmen lassen kann. Ausserdem muss es möglich sein die Filmpatrone zu entnehmen, oder abzudichten. Und ganz wichtig: Die Einfüllöffnung muss größer werden, oder einen Anschluss für einen Schnellwäscher bekommen.

Eine Jobo 2400 ist gegen die Lab-Box um Welten besser in der Handhabung. Vielleicht hätte sich Ars-imago lieber davon inspirieren lassen sollen, als von der alten Rondinax.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy