Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
bruese57

manuell Scharfstellen Fuji 60 mm 2.4 Makro

Empfohlene Beiträge

Ich besitze seit gestern das Fuji 60 mm 2.4 Makro.

Ich möchte teilweise Objekte manuell Scharfstellen.

Das funktioniert nicht auf Einstellung M, noch wenn ich AF -S einstelle.

Muß ich noch andere Einstellungen vornehmen?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde das den MF by wire ziemlich bescheiden...

 

"Manuelles" Fokussieren mit Motorunterstützung... Meiner Meinung nach eine dieser Fehlentwicklungen der Fototechnik, bei der im Eifer des Gefechts über das Ziel hinausgeschossen wurde.

 

Gruß

Uli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde das den MF by wire ziemlich bescheiden..

 

+1

 

"Manuelles" Fokussieren mit Motorunterstützung... Meiner Meinung nach eine dieser Fehlentwicklungen der Fototechnik, bei der im Eifer des Gefechts über das Ziel hinausgeschossen wurde.

 

Jepp, nur wer die alte 'butterweiche' Mechanik noch kennt, der weiß, 'Fokus by Wire' ist die 'schöne' neue Playmobilwelt  

 

(..) muss man zu viel kurbeln.

 

Nur hier wäre vielleicht (beschützend) anzumerken, lange Wege sind beim Makroobjektiv dem Zweck entsprechend schon sehr sinnvoll (auch mechanisch), und wenn's ganz ernst wird, dann ist nicht umsonst der (wieder zurecht mechanische) Einstellschlitten angesagt und das fokussieren am Objektiv ist nicht das Mittel der Wahl.

 

Aber zur eigentlichen Frage: Einstellen auf 'M' sollte eigentlich reichen damit der Fokusring auf manuelle Betätigung anspricht, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe Deine Anfrage so verstanden, dass Du eine pragmatische Lösung möchtest und Vor- und Nachteile bestimmter Fototechnik momentan nicht Priorität haben

 

Also

- Drücke Menü

- gehe AF+MF

- blättere S. 2/2, 2. von oben

- AF + MF AN, nicht AUS

 

Gruß Ruth

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lang kurbeln am Makro war noch nie ein Problem, aber beim Fuji drücke ich bei MF kurz die AF-Taste und mache die Feineinstellung manuell.

 

Das ist auch für mich die praktikabelste Lösung.

 

Das 60er ist ja eines der ersten Lisnen des X-Systemes und hat daher noch den "alten" langsameren Fokusantrieb.

 

Wenn du dabei den Fokusring schneller (ruckartig) drehst, fährt der Tubus auch schneller raus und rein, als wenn du es vorsichtig versuchst.

Im ersten Fall sind es etwa 1,5 Umdrehungen, beim langsamen Drehen fast drei komplette Umdrehungen des Fokusringes für die Fahrt von Unendlich auf die Nahgrenze.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×