Jump to content

X100F Landschaftsbilder


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

So zufrieden ich mit der Kleinen im "normalen Alltag" bin, so unsicher bin ich bei der Landschatsfotografie. Wir sind viel in Wald und Feld unterwegs und da möchte ich auch gern diese Stimmungen einfangen. Bin aber mit den Ergebnissen nicht so richtig zufrieden. Die Bilder kommen mir immer etwas weich und verwaschen vor. Zum Beispiel in der Stadt im Bereich von 1m bis ca. 25m finde ich alles sehr ausgewogen, kontrastreich und scharf aber in der weiten Natur.... Eventuell liegt es am vielen grün oder Dunst.

Meine Bilder aus Norwegen mit der XT1 und dem XF23F1,4 fand ich durchweg "satter". Dort waren aber auch andere Kontraste (Wasser, Felsen, Flechten...) zu finden.

Eventuell habt ihr ein paar Tipps für mich. Anbei ein paar Beispiele, vielleicht sehe ich es auch falsch. Alle Bilder wurden nur verkleinert.

1

2

3

4

Link to post
Share on other sites

Ich glaube nicht, dass es an deiner Kamera liegt. Du brauchst unbedingt besseres Wetter! Bei Bild 3 hätte ein Polfilter noch mehr heraus geholt. Auch hilft bei allen Aufnehmen die Bildbearbeitung weiter. Einfach die Tiefen etwas hochziehen und die Lichter abdunkeln.

Ich war heute in den Bergen mit der X100F unterwegs und habe super Aufnahmen mitgebracht. Ich werde dir morgen ein paar zeigen, wenn du nix dagegen hast.

 

 

Viele Grüße Ive

Edited by i.v.e
Link to post
Share on other sites

Lieber ReKa

Ich war gerade am Niederschreiben meiner Gedanken zu Deiner Frage, als ive sich "vorschob". Zuerst überlegte ich mir die Blende 8 - aber bei dieser Sensorgrösse hat das keinen Einfluss. Dann dachte ich, dass Du evtl. zu weit nach hinten fokussierst (hyperfokale Distanz). Bis ich merkte, dass ich mir - durch Deine Frage - selber ein Ei gelegt habe. Meine Bilddiagonale und der Betrachtungsabstand waren in einem schlechten Verhältnis. Um Dein Problem zu sehen, bin ich in den Mac gekrochen. Stelle ich Deine Bilder auf Schwarz und lehne mich zurück, sind die Bilder so unbearbeitet ganz in Ordnung. Im Gegensatz zu ive liebe ich dieses Wetter für Landschaftsaufnahmen. Die RAW-Bilder verlangen aber schon noch ziemlich Zuwendung. Und dann wird Deine X100F vor Stolz strahlen.

Link to post
Share on other sites

Ich habe mir erlaubt zwei deiner Bilder, am Handy mit Snapseed, zu bearbeiten.

Hier das Ergebnis:

 

Was sagst du dazu? Schaut doch schon besser aus, oder?

 

 

Viele Grüße Ive

Edited by i.v.e
Link to post
Share on other sites

Die Kamera ist auch für Landschaft top - einfach drauf eingrooven und dann ist sie der X-T1-Kombi locker ebenbürtig. "Satt" kann sicher am Licht, an den vorhandenen Farben oder anderen Schärfe-/Kontrasteinstellungen im Vergleich zur X-T1 liegen. Waren das jetzt OOC-JPGS? Im RAW und mit den gleichen Fuji-Filmsimulationen (Lightroom falls verwendet) sind die X-T1-Bilder an sich dunkler und kontraststärker, könnte also auch ein Grund für die Wahrnehmung sein, falls RAW verwendet wurde.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich habe bewusst OOC- JPEGs eingestellt die nur mit LR6.10 verkleinert wurden. Mich stört immer etwas das verwaschene grün ohne Struktur im Hintergrund. Eventuell liegt es auch an meinem Monitor. Es ist zwar ein EIZO aber nicht kalibriert. Auf dem Display der Kamera sehen die Bilder besser aus.

 

Danke Ive für die Nachbearbeitung, der Gesamteindruck ist besser geworden.

 

René

Link to post
Share on other sites

Hallo René.

 

Das "verwaschene Grün" liegt bei Bild 3 einfach am Dunst in der Luft und der Zeit der Aufnahme - steiles Licht macht Landschaft flach und konturlos, der Dunst erledigt den Rest. Da kann keine Kamera etwas retten.

 

Ansonsten kann ich nur empfehlen, die JPEGs mal nach Deinen Wünschen einzustellen, da kann man schon viel erreichen. Der Rest geht recht einfach dann am Rechner, aber ein kalibrierter Bildschirm ist in jedem Fall sinnvoll.

 

Ich nutzte die X100F (mit und ohne WCL) parallel zu T2 und Pro2, letztere mit verschiedenen Objektiven; die Bildergebnisse sind, wie nicht anders zu erwarten, praktisch identisch. Unterschiede ergeben sich ausschliesslich aufgrund der unterschiedlichen Charakteristika der Objektive.

 

Grüsse

Matthias

Link to post
Share on other sites

Die Kamera auf Werkseinstellung setzen - alles auf Null - und als jpg "Provia/Standard" wählen. Ich habe selten so realistischen Nadelwald ooc gesehen wie aus der X100F. Ggf. (nachträglich zu Hause) mit der Belichtungskorrektur etwas manipulieren. (Übrigens ist Silkypix nicht die schlechteste Wahl…) 

Link to post
Share on other sites

Ich habe grad die Bilder aufs Handy übertragen. Die Bilder sind alle mit der X100F und jpg-Velvia und Polfilter entstanden. Keine Nachbearbeitung!

 

 

 

Viele Grüße Ive

Link to post
Share on other sites

Wie schon gesagt, man muss sich ein wenig mit ihr beschäftigen. Ich habe auch eine "Einarbeitungsphase" benötigt. Jetzt bin ich aber sehr froh sie zu haben und die Bilder stehen meiner D800 in nichts nach [emoji2]

 

 

Viele Grüße Ive

Link to post
Share on other sites

Für den Urlaub (in Ostfriesland) werde ich mir auch einen Polfilter besorgen.

Beachte bitte, dass du dafür die Sonnenblende LH-X100 benötigst. Die besteht aus zwei Teilen, der eine ist die Blende, der andere der Adapter zum Objektiv. An ihm kannst du den Filter anschrauben, Filtergewinde 49mm.

 

 

Viele Grüße Ive

Edited by i.v.e
Link to post
Share on other sites

Ich habe mich jetzt bewusst vor der Aufnahme einer  Landschaft mit der Perspektive und dem eigentlichen „Sehraum „ beschäftigt.  Das heißt wie weit kann mein Auge noch die Details auflösen, wann verschmilzt der Horizont zu einer  pastellartigen Kontur, wie hoch ist der Dunstanteil u.s.w.

Ich denke die Erwartungshaltung am Bildschirm, wenn man an der Vergrößerung dreht, ist viel zu hoch und hat mit der Realität nichts mehr zu tun. Vor diesem Aspekt sehe ich die Fotos unter einem neuen Blickwinkel und versuche durch die Wahl von Perspektive und Ausschnitt den Gesamtbildeindruck so stimmig wie möglich zu gestalten.

Meine Ausrüstung wird vorerst (bei der XE3 werde ich schwach) nur aus X100F und WCL + Pol- und Graufilter bestehen.

René

 

Hier noch ein paar Beispiele rund um meinen Heimatort.

 

 

 

Link to post
Share on other sites

So, noch eine Ladung. Diesmal alle in LR6 nachbearbeitet. Bin mit den Ergebnissen zufrieden und wenn nicht liegt es an mir. ;-)

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites

  • 5 months later...

Das Thema Landschaft ist bei mir leider noch immer nicht durch. Entweder erwarte ich zu viel und es geht nicht besser oder ich mache immer noch einen grundlegenden Fehler.

Gerade in der trüben, grauen Jahreszeit sehen besonders die entlaubten Wälder grausam aus. Es ist einfach nur eine strukturlose Masse.

Heute wieder mit Stativ, manuell Fokussiert (blauer Balken gerade an unendlich), Blende 8  und Selbstauslöser 2 sec.

 

 

 

Im kurzen und mittleren Bereich finde ich die Kamera super, aber gerade für Landschaftsaufnahmen bei Wanderungen fehlt mir etwas. Sollte ich für diesen Anwendungsfall doch mal eine andere

Kamera - Objektivkombination testen?

 

 

Link to post
Share on other sites

Das Thema Landschaft ist bei mir leider noch immer nicht durch. Entweder erwarte ich zu viel und es geht nicht besser oder ich mache immer noch einen grundlegenden Fehler.

Gerade in der trüben, grauen Jahreszeit sehen besonders die entlaubten Wälder grausam aus. Es ist einfach nur eine strukturlose Masse.

...

 

Landschaftsbilder leben neben dem Motiv ja von Spiel aus Licht und Schatten.

Was sehen wir im Bild? Ein Ort ohne sehenswerte Highlights in einer Landschaft, die auch kein wirkliches Motiv hat. Das ist selbst im perfekten Licht schwierig. 

Im Sonnenauf- oder Untergang könnte das einen gewissen Reiz haben, aber selbst bei perfektem Licht wäre es immer noch "nur" ein Ort ohne Highlights und eine Landschaft ohne Motiv.

 

Mein Ratschlag: ist nur diffuses Licht da musst du Motive auswählen, die zum entsprechenden Licht passen.

Ist alles Grau in Grau wird es in der Landschaftsfotografie schwierig. Also konzentrier dich auf Formen und Strukturen, die bei neutralem Licht, kleiner Blende und längerer Belichtungszeit mehr Zeichnung haben und dadurch sehenswert sind.

 

edit: ich hoffe, Du nimmst das nicht als Besserwisser Kommentar auf sondern als Aussage eines Hobby Fotografen, der auch seit Jahrzehnten noch auf der Suche nach dem Licht ist und diese Suche niemals aufgeben wird.

Apropos Suche: die Bücher von Corry Delaan, einer Hobby Fotografin, sind klasse Bücher, wenn es um Landschaftsfotografie, der Suche nach dem guten Licht etc. geht.

Edited by Mr.Darcy
Link to post
Share on other sites

Das ist genau der Punkt. Landschaftsaufnahmen leben vom Licht und vom Motiv. Das Motiv wirkt hier leider nicht so gut. Das mag auch am Wetter liegen. Du brauchst einfach ein wenig Geduld und Experimentierfreude [emoji4]

Ich habe mir erlaubt, dein Motiv mal anzupassen. Es wirkt flau und üblich. Diese Wetterstimmungen sind prädestiniert für SW.

Wie gefällt es dir?

 

 

 

Viele Grüße Ive

Link to post
Share on other sites

Danke Mr.Darcy für Deine Erklärungen. Das mit dem Motiv und Strukturen sehe ich genauso. Auch wirken bei freundlichem Wetter (blauer Himmel, Sonne, Schatten, Reflektionen) Landschaftsbilder von Natur aus schon attraktiver. Diese „Ausblicke“ liegen auf meiner Hunderunde und ich sehe sie zu jeder Jahres- und Tageszeit. Sie sind für mich immer wieder der „Referenzblick“ wenn ich die Kamera mithabe. Ich stehe also da oben, sehe Richtung „Brocken“, habe ein Wolkenspiel, die Felder, die Stadt und den Waldhang vor mir. Ich habe also immer wieder dieses Bild. Ich betrachte es am Kameradisplay und zoome rein und raus, bin eigentlich zufrieden. Dann am Monitor (EIZO EV2336W mit 1920x1080 Pixel, also nichts Tolles) kommt immer wieder die Ernüchterung das Bildbereiche einfach nur zusammen gematscht sind. Die 1:1 Ansicht in LR 6.14 sieht einfach nur grausig aus. Ich habe auch leider keinen Vergleich bei der Anzeige ob es am Monitor, der Kamera oder der Erwartungshaltung liegt.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...