Zum Inhalt wechseln

Das Fuji X Forum verwendet Cookies, mehr Infos unter Datenschutzbestimmungen. Um diese Meldung zu entfernen, bitte hier klicken:    Ich akzeptiere die Verwendung von Cookies.

Foto
- - - - -

X-T2 schreibt zuerst auf Steckplatz 2


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
10 Antworten in diesem Thema

#1 Blickkontakt

Blickkontakt

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIP
  • 79 Beiträge

Geschrieben 14. September 2017 - 09:06 Uhr

Werbung (verschwindet nach kostenloser Registrierung)

Nachdem meine X-T2 samt 50-140er-Objektiv vom Service mit der neuen FW zurück ist, habe ich damit zwei Speicherkarten neu formatiert.

 

Wenn ich nun im Menu unter "Datenspeicher Setup" die Option "Sequenziell" wähle, so schreibt die Kamera sofort auf die Karte im Steckplatz 2, obwohl sie ja zuerst auf die Karte in Steckplatz 1 schreiben müsste und auf Steckplatz 2 erst, wenn die Karte 1 voll ist. Das hatte sie vor dem Service auch gemacht.

 

Wähle ich die anderen Optionen "Sicherung" oder "RAW / JPEG", schreibt sie so, wie sie es soll. Nur eben im Modus "Sequenziell" nicht.

 

Wer hat eine Idee, woran das liegen könnte bzw. kennt eine Möglichkeit, das umzustellen?


Déjà-vu


#2 Graufilter

Graufilter

    Immer an der Sichtweise des Betrachters interessiert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.712 Beiträge

Geschrieben 14. September 2017 - 10:28 Uhr

Schraubenschlüssel->Datenspeicher Setup->SteckPl.Wechsel (Sequenz)


Bearbeitet von Graufilter, 14. September 2017 - 10:29 Uhr.

  • Blickkontakt und Paraglyder gefällt das

Danke an alle für die "Gefällt mir": https://www.fuji-x-f...eitag/?p=743131

 

It's me, myself and I: https://www.fuji-x-f...ekami/?p=696893

Ich mag's einfach: http://www.fuji-x-fo...ekami/?p=633783

-------------

"Das Leben kommt einem manchmal so blöd, da kann man nur mit blödeln dagegen halten." (Jürg alias Giorgio Torelli, Fuji-Forum, 03.04.2017)

"Im Idealfall sprechen Bilder für sich, aber kleine Übersetzungshilfen, um Auge, Gefühl und Verstand für diese Sprache zu öffnen, können ja nicht schaden."

(Klaus, Fuji-X-Forum, 09.11.2015)


#3 Blickkontakt

Blickkontakt

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIP
  • 79 Beiträge

Geschrieben 14. September 2017 - 12:15 Uhr

Schraubenschlüssel->Datenspeicher Setup->SteckPl.Wechsel (Sequenz)


Ah, das war's. Herzlichen Dank! Schön, wenn der Schmerz nachlässt!

Ist aber auch nicht sehr benutzerfreundlich gemacht. Mit der beschriebenen Funktion kommt nur eine Meldung "In Bearbeitung" und keine Rückmeldung über den tatsächlich priorisieren Kartensteckplatz. Das sieht man dann erst wieder im Display bei der Aufnahme.
Hier muss (Achtung, running gag) Fuji dringend nacharbeiten! :-)

Déjà-vu


#4 Heraisto

Heraisto

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 412 Beiträge

Geschrieben 14. September 2017 - 14:38 Uhr

Ist aber auch nicht sehr benutzerfreundlich gemacht.
Hier muss (Achtung, running gag) Fuji dringend nacharbeiten! :-)

Schon mal einen Blick in das benutzerfreundliche Handbuch (nennt sich Bedienungsanleitung) geworfen? Letzte Aussage kommt nämlich ernsthaft von den meisten die sich nicht über ihre Kamera informieren.
Aber (Achtung jetzt wird es nicht lustig) es macht bekanntlich weniger Arbeit andere Leute nach einer Lösung suchen zu lassen, als selbst tätig zu werden :)

Freut mich jedenfalls dass alles so funktioniert wie gewohnt.

Bearbeitet von Heraisto, 14. September 2017 - 14:39 Uhr.


#5 Blickkontakt

Blickkontakt

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIP
  • 79 Beiträge

Geschrieben 14. September 2017 - 14:59 Uhr

Schon mal einen Blick in das benutzerfreundliche Handbuch (nennt sich Bedienungsanleitung) geworfen? Letzte Aussage kommt nämlich ernsthaft von den meisten die sich nicht über ihre Kamera informieren.
Aber (Achtung jetzt wird es nicht lustig) es macht bekanntlich weniger Arbeit andere Leute nach einer Lösung suchen zu lassen, als selbst tätig zu werden :)
Freut mich jedenfalls dass alles so funktioniert wie gewohnt.


Würde der Hersteller die Menüs gleich verständlich gestalten, würde sich mancher Blick ins Handbuch erübrigen.
Und würde der Hersteller das Handbuch etwas besser gestalten, würde man da auch schneller was finden und da gerne reinschauen und manches besser verstehen.
Dabei gefallen mir die Fuji-Menus sogar gut. Aber auch da ist noch Luft nach oben.

Déjà-vu


#6 Blickkontakt

Blickkontakt

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIP
  • 79 Beiträge

Geschrieben 14. September 2017 - 15:47 Uhr

Schon mal einen Blick in das benutzerfreundliche Handbuch (nennt sich Bedienungsanleitung) geworfen? Letzte Aussage kommt nämlich ernsthaft von den meisten die sich nicht über ihre Kamera informieren.
Aber (Achtung jetzt wird es nicht lustig) es macht bekanntlich weniger Arbeit andere Leute nach einer Lösung suchen zu lassen, als selbst tätig zu werden :)
Freut mich jedenfalls dass alles so funktioniert wie gewohnt.


Haben Herr Superschlau denn auch selbst mal einen Blick ins Hanbuch geworfen? Dann hätte Herr Superschlau vielleicht bemerkt, dass die Bedienungsanleitung mit dem Kameramenü in diesem Punkt nicht übereinstimmt.
Also Danke für nichts!

Déjà-vu


#7 Paraglyder

Paraglyder

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 8 Beiträge

Geschrieben 15. September 2017 - 09:55 Uhr

Schon mal einen Blick in das benutzerfreundliche Handbuch (nennt sich Bedienungsanleitung) geworfen? Letzte Aussage kommt nämlich ernsthaft von den meisten die sich nicht über ihre Kamera informieren.
Aber (Achtung jetzt wird es nicht lustig) es macht bekanntlich weniger Arbeit andere Leute nach einer Lösung suchen zu lassen, als selbst tätig zu werden :)

Freut mich jedenfalls dass alles so funktioniert wie gewohnt.

 

 

 

Hallo Heraisto

 

Für mich ist das der falsche Ansatz. Mit deiner Einstellung könnte man sich so ziemlich alles erlesen oder selber recherchieren im Internet. Dafür ist doch aber so ein Forum da das man schnell eine Lösung findet wenn man sonst ewig suchen muß, sich auszutauschen. Sein Wissen mit anderen zu teilen und andere vom eigenen Wissensvorsprung profitieren zu lassen. Ich hab mir meine Bedienungsanleitung mal ausgedruckt, das waren satte 356 Seiten. Bis man da durch ist und vor allem das alles verstanden hat ist das halbe Leben rum. Gerade Menschen die sich nicht den ganzen Tag mit fotografieren beschäftigen, bzw. die so wie ich noch nicht so lange dabei sind haben bei der extremen Technik und den unbeschreiblichen Einstellungsmöglichkeiten viele Probleme.

 

Natürlich kann und sollte man erstmal die Suche in einem Forum benutzen ob jemand schon ähnliche Probleme hatte oder einen Blick in die Bedienungsanleitung werfen. Aber nicht jede Suche führt zu dem Ergebnis was dir weiterhilft oder du benötigst noch weitere Informationen.

 

Das schöne an solchen Foren ist das jemand der eine Lösung kennt sich dazu äußern kann und dem anderen damit helfen oder er läßt es bleiben. Aber es sind wie in jedem anderen Forum die hilfsbereiten die sich immer wieder engagieren und ein gutes Forum dazu machen was es ist. Genau übrigens wie es in einem Forum immer die Klogschiets sind die ein Forum runterziehen, wobei ich damit ausdrücklich nicht dich meine !!

 

PS: die schnelle Antwort vom User Graufilter hat dem Fragesteller die Lösung geliefert und nicht mal eine halbe Zeile dafür benötigt. Dein Beitrag hat deutlich mehr Aufwand gemacht aber keine Hilfe für den User Blickkontakt. Wenn du die Lösung kennst, und dir arbeit sparen willst, einfach die Lösung schreiben, kosten weniger Zeit, Nerven und gibt in der Regel ein dankeschön obendrauf :rolleyes:

 

LG Willy


Bearbeitet von Paraglyder, 15. September 2017 - 10:01 Uhr.

  • stones, T. B. und Blickkontakt gefällt das

#8 mjh

mjh

    Too old for punk rock, too young to die …

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.799 Beiträge
  • LocationHamburg

Geschrieben 15. September 2017 - 10:12 Uhr

Bei einer neuen Kamera gehe ich erst mal alle Menüeinstellungen durch. Dann weiß ich zumindest, was für Einstellungen es gibt.
  • Heraisto und PeterO. gefällt das
Michael J. Hußmann

#9 Heraisto

Heraisto

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 412 Beiträge

Geschrieben 15. September 2017 - 10:26 Uhr

Es muss auf lange Sicht geholfen werden und das geht m.E. sehr gut nach dem Motto "Hilfe zur Selbsthilfe".

Sich in dem wirklich nicht unübersichtlichen Menü von Fuji zurecht zu finden ist weder intellektuell fordernd noch anstrengend - superschlau scheint es nur wenn man saublöd ist, aber davon gehe ich jetzt mal nicht aus -.
Es kostet lediglich Zeit und wer diszipliniert ist, sich in solchen Situationen durchzubeissen, hat es auf lange Sicht einfacher, denn die meisten Benutzeroberflächen (nicht nur in Kameras) sind ähnlich aufgebaut.

Dass es verlockend ist zu Zeiten des immer verfügbaren Internets auf externe Hilfe zuzugreifen ist verständlich, fördert jedoch zu sehr die Bequemlichkeit.

Bearbeitet von Heraisto, 15. September 2017 - 10:30 Uhr.

  • schorschi2 und PeterO. gefällt das

#10 FotoMats

FotoMats

    Pixelpeeper

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 171 Beiträge

Geschrieben 15. September 2017 - 10:50 Uhr

Hier wird so lange nachgefragt, bis wir endlich mit unseren Kameras auch sprechen können! statt "Siri, Google, Cortana oder Alexa" dann eben "Fuji" ...... :lol:


  • Blickkontakt gefällt das

X-T2, 16, 35, 56, 90


#11 Graufilter

Graufilter

    Immer an der Sichtweise des Betrachters interessiert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.712 Beiträge

Geschrieben 15. September 2017 - 10:57 Uhr

Hier wird so lange nachgefragt, bis wir endlich mit unseren Kameras auch sprechen können! statt "Siri, Google, Cortana oder Alexa" dann eben "Fuji" ...... :lol:

 

iPhone ist doch jetzt ein Stück weiter. Der Steckplatz wird gewechselt, wenn die Fuji erkennt, dass ich sie grimmig ansehe... :lol:


  • FotoMats und Blickkontakt gefällt das

Danke an alle für die "Gefällt mir": https://www.fuji-x-f...eitag/?p=743131

 

It's me, myself and I: https://www.fuji-x-f...ekami/?p=696893

Ich mag's einfach: http://www.fuji-x-fo...ekami/?p=633783

-------------

"Das Leben kommt einem manchmal so blöd, da kann man nur mit blödeln dagegen halten." (Jürg alias Giorgio Torelli, Fuji-Forum, 03.04.2017)

"Im Idealfall sprechen Bilder für sich, aber kleine Übersetzungshilfen, um Auge, Gefühl und Verstand für diese Sprache zu öffnen, können ja nicht schaden."

(Klaus, Fuji-X-Forum, 09.11.2015)



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0