Jump to content
lichtgriff

Seventies Compact Rangefinder

Recommended Posts

Datenschutz ;) aber die beiden roten sind woanders hingegangen. Die Lederfarben sind mehr oder weniger frei wählbar. Ich habe gerade einen neuen Lieferanten aufgetan, der ein extrem gutes Material anbietet. Aktuell habe ich dunkelgrau, dunkelbraun, orange, limette und schwarz auf Lager. Rot ist nachbestellt. Das rote Kunstleder auf dem Foto werde ich nicht mehr verarbeiten, obwohl ich wohl noch 1-2 GIII damit beledern könnte. Durch den Baumwollrücken ist es kaum möglich mit dem Skalpell nachzutrimmen. Man kann die Schnittkanten thermisch nicht glätten und es lässt sich nur mit mindestens 2 Lagen Kontaktkleber befestigen. Das neue Material hat einen Polyamid Rücken. Dadurch geht eine Verklebung mit 1 Lage Kleber problemlos und auf glatten Ebenen hält es auch mit doppelseitigen Klebeband. Die Kannten lassen sich mit einem Lötkolben perfekt glätten.

Beledern - wenn es am Ende gut aussehen soll - ist eine Wissenschaft für sich. Das Problem bei hellen bunten Farben ist immer, dass man plötzlich jede kleine Fuge wahrnimmt. Der Kamerahersteller hat i.d.R. alle Fugen schwarz lackiert, sodass Ungenauigkeiten der schwarzen Belederung nicht auffallen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@lichtgriff  vor 2 Jahren hatte ich mal ein Projekt mit Belederung ins Augegefasst,  in dem Musterkatalog war auch Straussenleder dabei. 

Abgesehen von der markanten Struktur, hat es den Vorzeil das es sehr dünn ist, dünner als normale Lesersorten . 

Vielleicht interessant für Dich :))

LG Ronald

Ps , bin scho fleißig am fotografieren, macht Spass die Cam :) 👍🏻

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Echtleder ist nicht die beste Lösung für eine Kamera, die man auch benutzen will. Schweiß und Fett verändern das Leder stark und Feuchtigkeit kann die Ledereigenschaften vernichten. 

Ein Kameraleder sollte eine maximale Dicke von 0,7mm haben. Bei Tierledern muss man da schon zu Ziegenleder greifen. Gängigere Tierleder sind dicker.

Mir ist ein veganes Leder lieber. Ich habe jetzt in relativ kurzer Zeit 3 Lieferanten durchprobiert. Was von manchen als “Kameraleder“ verkauft wird, ist schon eine ziemliche Frechheit.

Ich habe neulich mal lackierte Lachshaut im Netz gesehen. Das wäre doch mal was richtig Spezielles :D

Edited by lichtgriff

Share this post


Link to post
Share on other sites

Frischer, fröhlicher Custom Build einer Revue 400 SE 25 mit matt poliertem Fronttubus und Limetten Belederung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Revue Auto S22 ist mein heimlicher Favorit. Sie stammt zwar aus den Sechzigern und wäre somit in diesem Thread nicht ganz richtig, aber das hier ist ein erwachsene und solide Kamera mit einem fantastischen Objektiv und der fast einzigartigen Möglichkeit den Belichtungsmesser auch im M Modus benutzen zu können. Eine Hommage: Klick

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...