Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Fundsachen - Dieser Thread ist aus der Idee heraus geboren worden, dass viele Foristen oftmals einen interessanten Link oder Tipp in einem neuen Thread posten, obwohl Sie eigentlich keinen "klassischen Diskussionsfaden" starten wollen. Eigentlich wollten Sie die Runde nur über interessante Artikel, Fernsehsendungen, Bücher oder Events informieren. Für uns Mitforisten hat das den weiteren Vorteil, dass interessante Links nicht einfach schnell als Thema durchrotieren, sondern an einer Stelle übersichtlich gesammelt zugänglich sind. Nun bin ich mal gespannt, ob das klappt.

Edited by Don Pino

Share this post


Link to post
Share on other sites
Datenschutz - Mehr Kontrolle über Cookies und Co.

"Acht von zehn Webseiten sammeln eifrig Nutzerdaten. Anti-Tracking-Software soll den User schützen. Während die Werbebranche Verluste befürchtet, gibt es Rückenwind von der EU."

https://www.zdf.de/nachrichten/heute/mehr-kontrolle-ueber-cookies-100.html

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir sammeln schon mal kräftig mit..  

/uploads/emoticons/default_biggrin.png">

Sind sie ohne Job, bekommen wir die Daten. Pünktlich zum Weiterbewilligungsantrag trifft dann unser Schreiben ein - auch wenn sie dann befreit wären.

Sind Sie Rentner, leben evtl. mit ihrer Partnerin zusammen, wohnen auch noch dort, können sie uns anschreiben wie sie wollen - wir reagieren dann einfach nicht. Bis es ihnen egal ist.

Oder wir machen "Gewinnspiele". Wünschen sie sich ein Liedle oder rätseln sie im TV mit - Anruf genügt!

Hier sitzen sie garantiert auf dem Sperrsitz!

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Datenschutz - Mehr Kontrolle über Cookies und Co.

"Acht von zehn Webseiten sammeln eifrig Nutzerdaten. Anti-Tracking-Software soll den User schützen. Während die Werbebranche Verluste befürchtet, gibt es Rückenwind von der EU."

https://www.zdf.de/nachrichten/heute/mehr-kontrolle-ueber-cookies-100.html

 

 

Zu den übelsten Datensammlern gehört die GEZ. Und die arbeitet für?

Share this post


Link to post
Share on other sites

gerade in der DOCMA gefunden ("sind Kameras rassistisch?"):

 

https://www.docma.info/blog/sind-kameras-rassistisch

von unserem Mitforenten mjh.

M.M.n. sehr ausgewogene Betrachtung mit der Schlussfolgerung:

 

Da man sowohl mit einer Gleichbehandlung wie mit einer angepassten Behandlung aller Hauttöne nicht vor einem Rassismusvorwurf gefeit ist, hat die Technik kaum eine Chance, eine politisch korrekte Linie zu verfolgen.

 

Aber über was man alles heutzutage nachdenken kann/muss ist schon erstaunlich...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fujifilms jahrzehntelange Erfahrung mit Kollagen (als Filmzusatz) und dessen Technologie lässt die Kosmetiksparte(!) bei Fujifilm boomen:

http://www.faz.net/aktuell/stil/leib-seele/technologiekonzern-fujifilm-produziert-kosmetikartikel-15301528.html

 

"Mit einem Umsatz von 2,92 Milliarden Euro gehören Kosmetik und Healthcare heute zu den größten Sparten von Fujifilm. Tendenz: steigend."

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fujifilms jahrzehntelange Erfahrung mit Kollagen (als Filmzusatz) und dessen Technologie lässt die Kosmetiksparte(!) bei Fujifilm boomen:

http://www.faz.net/aktuell/stil/leib-seele/technologiekonzern-fujifilm-produziert-kosmetikartikel-15301528.html

 

"Mit einem Umsatz von 2,92 Milliarden Euro gehören Kosmetik und Healthcare heute zu den größten Sparten von Fujifilm. Tendenz: steigend."

Sehr interessant. Danke für den Beitrag.

 

Jetzt müßte der Technologietransfer nur noch andersrum funktionieren. Mit Pflegelotion die die Belederung der X-Kameras dauerhaft jung und straff hält.

/uploads/emoticons/default_wink.png">

 

 

Gruß Christian

 

◟(◔ั₀◔ั )◞

https://500px.com/christiandamm

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sportfotos des Jahres 2017:

http://m.spiegel.de/fotostrecke/sportfotos-des-jahres-das-sind-die-highlights-fotostrecke-156034.html

 

 

Gruß Christian

 

◟(◔ั₀◔ั )◞

https://www.instagram.com/chrischi74/

Edited by Crischi74

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Artikel habe ich gerade in der Zeit- Online gelesen und bin von den Bildern absolut begeistert.

 

"Zwei Fotograf*innen luden die weltbesten Tänzer*innen in ihr Wohnzimmer ein und lichteten sie in ihren schönsten Tanzposen ab. Dabei entstanden beeindruckende Porträts über die Kunst der Bewegung."

 

Das NYC Dance Project

 

Tip: Bitte unbedingt den kurzen Film ansehen

Edited by Don Pino

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Artikel habe ich gerade in der Zeit- Online gelesen und bin von den Bildern absolut begeistert.

 

"Zwei Fotograf*innen luden die weltbesten Tänzer*innen in ihr Wohnzimmer ein und lichteten sie in ihren schönsten Tanzposen ab. Dabei entstanden beeindruckende Porträts über die Kunst der Bewegung."

 

Das NYC Dance Project

 

Tip: Bitte unbedingt den kurzen Film ansehen

 

Dankschön fürs teilen :-)   Klasse

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr praktisch - Market Map of the Digital Photo Industry - Die Fotobranche auf einer Seite (aus Dpreview)

 

die Map

https://www.dpreview.com/files/p/articles/3443459579/photolemur_ecosystem1.jpeg

 

das Projekt (und download der hochauflösenden Version)

https://photolemur.com/digital-photography-map

Edited by Don Pino

Share this post


Link to post
Share on other sites

Interessanter Artikel zum Thema Fotografenausbildung - "Der Markt ist überschwemmt mit Amateuren"

http://www.zeit.de/campus/2018-01/fotografin-ausbildung-gehalt-einkommen-gehaltsprotokoll

 

Ich kann dem Artikel nicht wirklich folgen. Zunächst mal ist es erfreulich, dass es der jungen Frau wieder gut geht und sie eine Anstellung gefunden hat mit der sie weiterhin kreativ arbeiten kann. Bei viele Punkte die sie beschreitbt frage ich mich aber woher ihrer Ansprüche herkommen?

 

Das man in einer Ausbildung nicht immer gut verdient ist nicht nur in diesem Beruf so, mit einen Gehalt von 300€ im 1. Lehrjahr liegt sie auf dem Niveau abzüglich Inflation vergleichbar mit z.B. einem Radio und Fernsehtechniker Azubi in den 90iger (was zugegeben auch damals nicht viel war). Mit 680 - 750€ über den was er im letzten Lehrjahr erhalten hat. Das man während der Ausbildung behandelt wird wie ein Geselle und bezahlt wie ein Azubi mit dem in erster Linie Geld gemacht werden soll und nicht etwas beigebracht wird (da man eh nicht übernommen sondern der nächste Azubi angestellt wird) ist eine Unistte - die ebenfalls nicht auf diesen Beruf beschränkt ist, ich heisse das deswegen nicht gut!

 

Sie macht sich nicht selbstsändig und gibt die Schuld dazu den vielen Amateuren? Besser für sie, wer solche Probleme mit Kunden hat sollte sich nicht wundern wenn die Aufträge ausbleiben. Löblich wenn sie Fototrends verfolgt, sich weiterentwickelt und das ihren Kunden weitergeben will. Wenn der Kunde aber die Fotos in einem anderen ("alten") Stil haben möchte ist das dann so - es ist schliesslich sein Geld! Ich sehen da nicht die vielen Amateure als Hindernis, eher ihren Anspruch Kunden hätten so zu sein wie sie möchte und nicht wie sie sind. Kann sich ja mal mit Personen unterhalten die z.B. in der Service-Branche/ Hotline arbeiten. Und auch hinter ihren Prints stehen Kunden die sich schon melden werden wenn etwas nicht zur ihrer Zufriedenheit läuft.

 

Vielleicht hätte sie sich auch vorher besser informieren sollen was benötigt wird um später als Reisefotograf tätig sein zu können, einfach nur eine Ausbildung zum Fotograf absolvieren ist wohl etwas zu wenig. Ich habe einen Kollegen der 20 jahre in einem Portraitstudio gearbeit hat, die von ihr geschilderten Probleme sind nicht übertrieben - aber auch schon lange existent bevor der Markt überschwemmt wurde mit Digitalkameras.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

geht wohl in 2 Stunden los

 

der Livestram zu:

When Falcon Heavy lifts off, it will be the most powerful operational rocket in the world by a factor of two.

With the ability to lift into orbit nearly 64 metric tons (141,000 lb)---a mass greater than a 737 jetliner loaded with passengers, crew, luggage and fuel--Falcon Heavy can lift more than twice the payload of the next closest operational vehicle, the Delta IV Heavy, at one-third the cost.

Falcon Heavy draws upon the proven heritage and reliability of Falcon 9. Its first stage is composed of three Falcon 9 nine-engine cores whose 27 Merlin engines together generate more than 5 million pounds of thrust at liftoff, equal to approximately eighteen 747 aircraft.

Only the Saturn V moon rocket, last flown in 1973, delivered more payload to orbit. Falcon Heavy was designed from the outset to carry humans into space and restores the possibility of flying missions with crew to the Moon or Mars.

 

bei Space X kommt irgendwie kein Bild

hier ist noch eins

 

bester Stream den ich gefunden hab

Edited by Rica

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...