Zum Inhalt wechseln

Das Fuji X Forum verwendet Cookies, mehr Infos unter Datenschutzbestimmungen. Um diese Meldung zu entfernen, bitte hier klicken:    Ich akzeptiere die Verwendung von Cookies.

Foto
- - - - -

Helferlein für das Duo Fujifilm + Darktable


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 odic

odic

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 14 Beiträge

Geschrieben 12. Februar 2018 - 21:51 Uhr

Werbung (verschwindet nach kostenloser Registrierung)

Hallo zusammen,

vielleicht bin ich ja der einzige Hinterwäldler, der Nachfolgendes noch nicht kannte. ;-)
Aber falls nicht hier drei Funktionen, die unheimlich Zeit sparen können...


1.) Ratings & Reject für Gruppen

Typischer, total nerviger Fall: ich fotografiere JPEG+RAW, sortiere und bewerte in DT JPEGs... und anschließend wiederhole ich selbiges nochmal für RAWs.

=> https://github.com/d.../rate_group.lua


2.) Gimp

Bis dato immer per (manuellem) Umweg über das Dateisystem mit anschließendem neu Gruppieren, Bewerten, ... in DT.

=> https://github.com/d...ontrib/gimp.lua


3.) Kamera-Ratings

Mein Schwerpunkt ist die People-Fotografie ist und ich betrachte oftmals gemeinsam mit meinen Modellen Bilder auf dem Kameradisplay bzw. markiere dort auch teilweise eventuelle Favoriten... um anschließend die Bilder in DT erneut zu bewerten.

=> https://github.com/d...ilm_ratings.lua



Grüße
Odic



#2 herbert-50

herbert-50

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 269 Beiträge
  • LocationHessenland

Geschrieben 12. Februar 2018 - 22:41 Uhr

Ja mit Lua lässt sich einiges zaubern.

 

Aber warum JPG und RAW in Darktable importieren?

Ich hab meine Fujis zwar auch auf JPG+RAW eingestellt, aber importieren tue ich immer nur die RAWs. Die lassen sich doch viel besser hinsichtlich der Belichtung bearbeiten.

 

Und Fuji Farben gibt es auch hiermit: https://blog.sowerby...ation-profiles/



#3 odic

odic

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 14 Beiträge

Geschrieben 12. Februar 2018 - 23:43 Uhr

Hmm... auch interessant. Nur bekomme ich mit den dtstyles leider nicht mal annähernd an die JPEGS ran...

 

Nachtrag: liegt vielleicht am Unterschied XTrans II vs. XTrans III?


Bearbeitet von odic, 12. Februar 2018 - 23:45 Uhr.


#4 Barbarossa

Barbarossa

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 109 Beiträge
  • LocationRegensburg

Geschrieben 13. Februar 2018 - 00:33 Uhr

Vielen Dank für den Tipp mit den Filmsimulationen - ich hab bisher in RawTherapee immer die Standardsimulationen von Haldclut verwendet und war nie richtig zufrieden damit - jetzt sieht das viel besser aus :cool:



#5 Rene C

Rene C

    ...

  • Premium Member
  • PIPPIP
  • 61 Beiträge

Geschrieben 13. Februar 2018 - 07:57 Uhr

Hmm... auch interessant. Nur bekomme ich mit den dtstyles leider nicht mal annähernd an die JPEGS ran...

 

Nachtrag: liegt vielleicht am Unterschied XTrans II vs. XTrans III?

 

Ich habe das gleiche Problem bei darktable.

Es wird etwas angewendet, sieht aber ganz anders aus.


Unterwegs mit: Fuji X-T10 // XF 18-55


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0