Jump to content
Udo aus Moabit

7artisans 35mm f1.2

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Man muss halt um die "Nachteile" wissen, die man sich einhandelt. Nun kann ich nur vom 35mm reden, welches mich durchaus begeistert, keine Frage. Es ist halt nicht so universell einsetzbar, wie das Fuji 35mm f1.4, denn es hat schon so seine Macken. Wenn man diese kennt, ein absolut tolles Objektiv, welches ich mir immer wieder kaufen würde. Hier mal die "Macken" im einzelnen.

- scheinbar nicht wirklich Blende 1.2 sondern eher 1.4

- empfindlich gegen Streulicht

- erzeugt mitunter derbe CA´s

- Ecken werden auch bei Blende 11 nicht 100% scharf, Beugungsunschärfe konnte ich dagegen selbst bei Blende 16 optisch nicht feststellen

 

Dafür kann das Objektiv

- fast die gleiche Farbwiedergabe als es bei Fuji Objektiven der Fall ist

- ein tolles Bokeh erzeugen, das keinesfalls übertrieben wirkt (Kein Bubbelobjektiv)

- klein, leicht, kompakt und dennoch sehr fein zu bedienen

- Ideal für jemand der Aufnahmen mit analogem Flair mag

- und vor allem, jede menge Spaß machen und das für kleines Geld.

 

Gruß Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, gibt es schon Erfahrungen im Nahbereich?
Wie ist die Naheinstellgrenze bzw. Arbeitsabstand?
Wie ist der größte mögliche Abbildungsmaßstab?
Wie ist die Performance der Linse an der Naheinstellgrenze?

 

Danke & liebe Grüße

Tim :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja bitteschön, dies Bild entstand mit Offenblende

 

Die Nahstellgrenze liegt, so man dem Aufdruck trauen kann, bei 35cm.

Den Abbildungsmaßstab kenne ich nicht, man müsste halt mal ein Maßband fotografieren und dann rechnen.

Die Performance, wie soll man das beurteilen. Es ist kein Makroobjektiv und wenn man mit all den "Mängeln" die ich weiter oben beschrieben habe leben kann, dann kann man es natürlich auch im Nahbereich einigermaßen gut einsetzen. Nur ist es halt nicht als Makroobjektiv gedacht. Ich nutze es an der X-E1, und hier ist es eine kleine, feine Kombi, die man recht umfangreich einsetzen kann. Rein als Makro würde ich es nie und nimmer kaufen.

 

Gruß Wolfgang

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo in die Runde,

nachdem ich mir ein manuelles Samyang 12/2 gekauft habe und sehr zufrieden mit den Bildergebnissen bin, wütde ich gern weitere manuelle Objektive ausprobieren.

 

Ich frage mich allerdings wie eine stufenlose Blende einzustellen ist. Den Vorteil einer solchen Blende bei Video kann ich ja nachvollziehen aber bein Fotografieren sollte die Blende doch eindeutig eingestellt werden können????

 

Wie geht ihr in der Praxis mit diesem "Problem" um?

 

Beste Grüsse

Günther

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Günther,

 

normalerweise beurteile ich die Situation. Bei Landschaft meist Blende 8, will ich freistellen Blende 2 bis 4, je nach Motiv. Brauche ich sehr große Tiefenschärfe Blende 11 oder gar 16, da ich voll abgeblendet kein Schärfeverlust feststellen konnte. Ich stelle also bevor ich durch den Sucher schaue, die gewünschte Blende am Objektiv ein. Da ich meist bei Offenblende scharf stelle, blende ich auch manchmal beim Blick durch den Sucher ab und wenn es mir gefällt drücke ich ab. Welche Blende eingestellt war, sehe ich dann erst nach dem Foto, wobei es eigentlich egal ist, welche Blende eingestellt war, solange sie passt. Es sei denn, man will es unbedingt wissen.

Hier und da machen es ja auch die Lichtverhältnisse erforderlich, auf oder abzublenden. Auch hier regele ich die Blende dann nach Bedarf und nicht nach dem, was auf dem Blendenring steht. Ich hoffe, das beantwortet deine Frage.

 

Gruß Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zeit 1/500, Iso 200 Blende 8 beim Fuji und um gleiche Belichtungswerte beim 7Artisans zu bekommen, musste ich auf etwa 11 abblenden. Den Wert konnte man nicht genau ablesen da die Blende stufenlos arbeitet, und es zwischen 8 und 16 kein Blendenwert auf dem Objektiv eingetragen ist. Dies lässt darauf schließen, dass die angegebene Lichtstärke nicht stimmt und es in Wirklichkeit nur 1,4 oder noch schlechter hat.

Nein, das kann man nicht schließen.

 

Es kann gut sein, dass Blende 1,2 etwa stimmt, aber alle weiteren Blendenwerte falsch aufgetragen sind. Gerade chinesische Produkte leiden manchmal unter diesem Problem. So habe ich ein paar Adapter mit Blende, bei denen es außer in der Kleiner-Größer-Relation keine Beziehung zwischen den aufgedruckten Blendenwerten und den tatsächlich eingestellten Blenden gibt. Auch Lenstip hatte damit beim Mitakon 35/0,95 so seine Probleme.

 

Des weiteren schätzt du damit nur den T-Wert (Transmission, wird zum Filmen gerne genommen) ab, nicht jedoch den F-Wert. Der T-Wert beinhaltet die Lichtdurchlässigkeit und kann durch Anzahl der Linsen und deren Durchlässigkeit beeinflusst werden sowie in deiner einfachen Messung durch die Vignette. Der F-Wert ist hingegen geometrisch berechnet.

 

Um zu sehen, ob das 7-Artisans nun eine größere Offenblende als das Fuji hat, musst du ein Objekt mit gleichmäßigem Vorder- und Hintergrund (z. B. ein Buch neben einem Zollstock) fotografieren und nachsehen, ob die Unschärfe näher an der Fokusebene einsetzt oder nicht. (Das Bokeh in größerer Entfernung lässt hingegen keine genauen Rückschlüsse zu.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Danke Wolfgang,

 

ich verstehe das so, dass man immerhin auf der Blendenskala erkennen kann welche Blende man eingestellt hat oder nachträglich erkennen kann, welche Blende benutzt wurde.

 

Ich denke damit kann ich umgehen.

 

Besten Gruss

Günther

Edited by Frank.HH

Share this post


Link to post
Share on other sites

bin ich zu blöd zum suchen?

bei Amazon finde ich das Obj. nur für Canon, kein Fuji, grml

/uploads/emoticons/default_huh.png">

 

haben wollen........

 

södele,

ist wieder verfügbar und auch sofort Bestellt

/uploads/emoticons/default_biggrin.png">

 

also ist das Tripple komplett, 25/1.8, 35/1.2, 55/1.4 (das 25er kommt die Tage, das 35er soll irgendwann im Mai kommen, kennt man ja)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Wolfgang,

 

ich verstehe das so, dass man immerhin auf der Blendenskala erkennen kann welche Blende man eingestellt hat oder nachträglich erkennen kann, welche Blende benutzt wurde.

 

Ich denke damit kann ich umgehen.

 

Besten Gruss

Günther

So ist es.

Das Objektiv hat, wie früher üblich, die Blendenzahlen auf dem Blendenring stehen und so sieht man, was für eine Blende eingestellt ist. Hier noch zwei Aufnahmen von heute Nachmittag.

 

 

Gruß Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich muss gestehen das ich es mitunter langweilig finde mit den Fuji Linsen zu fotografieren. Wenn es wirklich drauf ankommt (Bildqualität, Fokus muss sitzen etc.) greife ich immer zum Fuji Glas. Aber wenn man einfach mal mit der Kamera loszieht, auf die Familienfeier, beim Spaziergang oder oder oder, macht's mit Altglas oder Exoten einfach mehr Spaß. 

 

Also ein absolutes Luxusproblem 

/uploads/emoticons/default_tongue.png">

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ein absolutes Luxusproblem 

/uploads/emoticons/default_tongue.png">

 

kauf dir drei Fuji Objektive und du bist fast Pleite,

kauf dir drei von 7artisans und du geht danach Austern essen und Champagner trinken

/uploads/emoticons/default_biggrin.png">

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na ja,

das kann man billiger und besser haben, wenn man Altglas nimmt. Aber die 7Artisans haben ein gewissen Charme, sind ihr Geld wert und die Charakteristika der Bilder gefällt mir einfach. Zudem ist das 35er mit der X-E1 einfach eine schnuckelige Kombi. Die Sonnenblende ist von VHBW, aus Aluminium und kostete gerade mal 5 Euro

Schön, gell!

 

Gruß Wolfgang

Edited by Altländer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, das kann man nicht schließen.

 

Es kann gut sein, dass Blende 1,2 etwa stimmt, aber alle weiteren Blendenwerte falsch aufgetragen sind. Gerade chinesische Produkte leiden manchmal unter diesem Problem. So habe ich ein paar Adapter mit Blende, bei denen es außer in der Kleiner-Größer-Relation keine Beziehung zwischen den aufgedruckten Blendenwerten und den tatsächlich eingestellten Blenden gibt. Auch Lenstip hatte damit beim Mitakon 35/0,95 so seine Probleme.

 

Des weiteren schätzt du damit nur den T-Wert (Transmission, wird zum Filmen gerne genommen) ab, nicht jedoch den F-Wert. Der T-Wert beinhaltet die Lichtdurchlässigkeit und kann durch Anzahl der Linsen und deren Durchlässigkeit beeinflusst werden sowie in deiner einfachen Messung durch die Vignette. Der F-Wert ist hingegen geometrisch berechnet.

 

Um zu sehen, ob das 7-Artisans nun eine größere Offenblende als das Fuji hat, musst du ein Objekt mit gleichmäßigem Vorder- und Hintergrund (z. B. ein Buch neben einem Zollstock) fotografieren und nachsehen, ob die Unschärfe näher an der Fokusebene einsetzt oder nicht. (Das Bokeh in größerer Entfernung lässt hingegen keine genauen Rückschlüsse zu.)

Du hast natürlich recht!

Ich will da aber so wissenschaftlich gar nicht ran, da das Objektiv ja macht, was es soll und die Bilder korrekt belichtet sind. Dies ist mir halt nur im direkten Vergleich mit dem Fuji 35mm aufgefallen. Und um eine gleiche Belichtung  zu gewährleisten, musste am Artisans eine andere Blende gewählt werden, als das beim Fuji der Fall war. Da es mir generell egal ist, welche Zahl da vorn auf dem Objektiv steht, solange das Bild korrekt belichtet und die Tiefenschärfe passt, werde ich das nicht weiter verfolgen, es ist mir einfach nicht wichtig genug.

Dennoch sind deine Ausführungen von Wichtigkeit, da nicht jeder damit vertraut ist. Ich selbst hatte vor Jahren mal darüber gelesen und dein Beitrag hier hat es mir wieder in Erinnerung gerufen. Man lernt immer wieder neu, weil man immer wieder vergisst. Danke dafür.

 

Gruß Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit der Blende und deren Eigenschaften ist das ja nichts neues. Ich habe schon immer einige Gegenstände auf einen Tisch gestellt und alle Blenden durchprobiert.

Früher analog mit Dia, jetzt eben digital. Warum irgend etwas so oder so, technisch gesehen, ist hat mich eigentlich nie interessiert.

Aber ich wusste wie das Objektiv abbildet.

 

Altglas oder in der Art wie 7artisan?

Geschmackssache. Aber mir liegt ein Objektiv ohne Adapter mehr. So wie bei den 7artisan eben kürzer, kleiner, leichter.

 

Die Zahl auf dem Blendenring war und ist für mich lediglich ein Anhaltspunkt. Ich stelle die Blende nach Bildeindruck ein und nicht nach der Zahl.

 

Servus, Cristina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe die Linse mal am Wochenende im Gepäck gehabt.... und sie macht wirklich Spaß!!

 

 

 

 

 

 

 

Und was besonders schön ist:

Im Gegensatz zu vielen Fuji-Linsen ist sie auch IR-tauglich...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

schon erstaunlich wie viele jetzt die 7artisans Objektive haben

/uploads/emoticons/default_wink.png">

 

Lohnt sich ja auch.... bei dem Preis-Leistungs-Verhältnis...

/uploads/emoticons/default_biggrin.png"> .

Bei mir ist am Samstag noch das 50mm 1,1 eingezogen.

Kann noch nicht viel dazu sagen, außer dass es gegenüber dem 35mm ein Klopper ist... und auch uneigeschränkt IR-Tauglich...

/uploads/emoticons/default_laugh.png">

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich muss auf meins noch warten, wurde am Freitag fehladressiert und wird neu zugesand, grmpfl

aber mein Favorit ist (noch) das 25/1.8 ist eigentlich immer drauf

 

Meins konnte bisher auch nicht zugestellt werden. Hattest du DHL kontaktiert? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy