Jump to content
paulleica

Fuji X-Pro 3 mit IBIS und ...?

Recommended Posts

Vorweg: Ich bin mit meiner X-Pro 2 hoch zufrieden. Meine erste Digitalkamera war die X-Pro 1. Bis dahin hatte mich keine Digitalkamera überzeugen können, weder das Handling noch von die Anmutung der Bilder. Bis dahin hatte ich mit zwei Leica M6 zumeist schwarz-weiß fotografiert. Da ich mich mit der Begrenztheit des M-Systems arrangiert hatte, haben mich die Unzulänglichkeiten der X-Pro 1 nie wirklich gestört. Leider wurde sie mir irgendwann geklaut. Seitdem fotografiere ich mit der X-Pro 2. Klar, womit sonst?

Aber 1: Jetzt gibt es die X-H1 mit IBIS. Diese Kamera bringt mit IBIS eine zusätzliche Qualität ins Fotografenleben.

Aber 2: Das Design der X-H1 ist komplett daneben. Sie sieht klobig und kantig aus; das Design ist austauschbar und das Display oben auf dem Gehäuse mag praktisch sein, ist aber ein designmäßiger Fehlgriff. Ich habe nie verstanden, wie man eine Systemkamera im SLR-Design bauen kann. Und ich werde mir nie eine Kamera kaufen, die mir ästhetisch nicht zusagt. Das muss man nicht verstehen, ist bei mir aber so. Dafür habe ich zu lange mit Leica M Kameras fotografiert, die ja nicht ohne Grund in ihrer Schlichtheit als Designikone gelten. Allerdings ist der Messsucher nicht wirklich für das digitale Zeitalter tauglich.

Welche Features könnte also eine X-Pro 3 haben? Mir fällt da neben IBIS nicht viel ein. Vielleicht ein paar mehr Megapixel, aber das ist nicht zwingend erforderlich. Vor allem IBIS wäre eine echte Bereicherung mit all den an anderer Stelle beschriebenen Vorteilen. Vielleicht wäre es ganz nett wenn die Panoramafunktion wieder käme, die die X-Pro 1 hatte. Ist aber nur einen nette Spielerei und nicht wirklich nötig. Vielleicht ein optionaler Batteriehandgriff? Ok, aber bitte nicht zu klobig. Uns sonst?

 

Was mein Ihr, sollte eine X-Pro 3 haben, was die X-Pro 2 nicht hat?

 

   

Share this post


Link to post
Share on other sites

Welche Features könnte also eine X-Pro 3 haben? Mir fällt da neben IBIS nicht viel ein. Vielleicht ein paar mehr Megapixel, aber das ist nicht zwingend erforderlich. Vor allem IBIS wäre eine echte Bereicherung mit all den an anderer Stelle beschriebenen Vorteilen.

 

 

Anders gefragt: was fehlt dir an der X-Pro2? Ich kann mir einen potentiellen Nachfolger weder mit Klappdisplay noch mit vor sich hin rauschendem Stabilisator vorstellen. Ich gebe dir Recht, was du über das Design X-H1 schreibst, empfinde die Kamera und ihre Features persönlich allerdings nicht als Bereicherung gegenüber der X-Pro2. Im Gegenteil: ich weiß den Minimalismus der X-Pro2 wieder umso mehr zu schätzen und wünsche mir für den potentiellen Nachfolger, dass er der DNA der Linie folgend auf alles verzichtet, was vom Fotografieren ablenkt.

Edited by px1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Minimalismus hin oder her, mir gefällt die Pro und E Reihe von Design her deutlich besser als die an SLR angelehnte T und H Baureihe. Insbesondere die Pro mit dem optischen Sucher macht mich vom Design her an. Das Fehlen eines Klappdisplays ist für mich aber ein massives Kaufhindernis. Ich mache öfters Aufnahmen in Bodennähe und lege mich nicht für schönes Design in den Dreck.

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dass der Stabilisator im Gehäuse störende Geräusche macht und rauscht, höre ich zum ersten Mal. Ihn aber als Option, also abschaltbar zu haben, fände ich schon ganz gut. Ich fotografiere sehr gerne mit den drei Ur-Fujinonen also dem 18er, dem 35er und dem 60er. Manchmal würde ich mir da einen Stabilisator wünschen, beispielsweise nachts in der Stadt. Der Ausschuss wäre sicherlich geringer.

Edited by paulleica

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich möchte keinen Klappdisplay an der Pro haben. Touchscreen auch nicht wirklich.

Verbesserungsbedürftig sehe die Augenmuschel. Da könnte Fuji einen leicht aufsetzbaren Winkelsucher entwickeln. Steht der Pro allemal besser als ein Klapperdisplay. Ansonsten würde ich das Kombirad für Zeit/ISO überdenken und ein kleines E-Ink-Display oben für Akku, Filmsimulation und sowas.

 

 

Gruß Christian

 

◟(◔ั₀◔ั )◞ happy wife, happy life.

https://www.instagram.com/chrischi74/

Edited by Crischi74

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich möchte keinen Klappdisplay an der Pro haben.

Es gibt dazu ja bekanntlich (mind.) zwei Meinungen.

 

Was ich nicht verstehe ist, welcher Nachteil für Verfechter des starren Displays bestünde, wenn es dabei wäre.

 

Die Technik lässt sich mittlerweile sehr dezent verbauen (siehe zB X-A5) und bei der Größe der X-Pro fällt ein evtl. Größenunterschied nicht ins Gewicht.

 

Das starre Display kostet m.E. mehr Kunden als es bringt und stellt in der Konsequenz (geringe Nachfrage) die Existenzberechtigung der Modellreihe in Frage.

 

Ach ja, IBIS wäre natürlich auch toll.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dass der Stabilisator im Gehäuse störende Geräusche macht und rauscht, höre ich zum ersten Mal. Ihn aber als Option, also abschaltbar zu haben, fände ich schon ganz gut. Ich fotografiere sehr gerne mit den drei Ur-Fujinonen also dem 18er, dem 35er und dem 60er. Manchmal würde ich mir da einen Stabilisator wünschen, beispielsweise nachts in der Stadt. Der Ausschuss wäre sicherlich geringer.

 

 

Rauschen ja, störend nein, da habe ich mich unklar ausgedrückt. Mein Punkt ist, dass sich die Technik hinter dem Gehäuse bemerkbar macht. Gleichwohl kann ich deinen Wunsch nachvollziehen, neue technische Funktionen in einem ästhetischen Gehäuse zu bekommen, du begründest ja einen Nutzen für dich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@AS-X: Bei der Pro lässt sich das Klappdisplay schlechter integrieren.

An meiner T-10 sind Nasen zum Ausklappen dran. Die würden an der Pro direkt mit den Rasten links kollidieren. Auch an der Unterkante möchte ich keine Nase als Ausklapphilfe.

Was ich mir gut vorstellen könnte wäre ein Knopf den man drückt, und das eingeklappte, spielfreie Display schnippt ein Stück heraus und lässt sich dann Klappen/Schwenken. Beim Zurückklappen kurz andrücken und das Display rastet wieder fest ein.

 

 

Gruß Christian

 

◟(◔ั₀◔ั )◞ happy wife, happy life.

https://www.instagram.com/chrischi74/

Edited by Crischi74

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Ich habe nie verstanden, wie man eine Systemkamera im SLR-Design bauen kann.

also ich habe das sofort verstanden. Die X-T Serie vereint die besten Eigenschaften der kompakten, klassischen SLR: Optimal Kontrolle über Belichtungsparameter, Schärfentiefe und Fokus in einer Handvoll Kamera in bester Tradition einer Canon AE1, Minolta XD-7, Nikon FE. Besser als er hier kann ich es auch nicht zusammenfassen:

 

Die X-H1 verlässt diesen Pfad meiner Ansicht nach leider: Zu groß, zu unhandlich. 

 

Aber alles kein Problem der X-Pro, die lebt vom OVF und der dürfte meiner Ansicht nach klarer und brillanter werden. Ein Blick durch eine Bessa R2a und man ist in der Hinsicht für den Rest des Lebens versaut.

Edited by skahde

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dass der Stabilisator im Gehäuse störende Geräusche macht und rauscht, höre ich zum ersten Mal. Ihn aber als Option, also abschaltbar zu haben, fände ich schon ganz gut.

Auch abgeschaltet rauscht der IBIS.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh, oh fasst mir blos nicht die Pro2 an, die bleibt so wie Sie ist!   

/uploads/emoticons/default_smile.png"> 

Tja, das wär's, wenn dat nix wöhrt dann kön'se den Krams behalten, wie die H1,- mit meiner Pro2 bin ich glücklich!  

/uploads/emoticons/default_wub.png">

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Klappdisplay würde ich mir auch wünschen. Das kann man sicherlich ästhetisch hinbekommen. Ein etwas besserer EVF und gegen IBIS hätte ich nichts, wenn die Größe gleich bleibt. Der Rest kann bleiben, aber ein paar Megapixel mehr nehmen ich auch mit, muss aber nicht sein.

 

 

Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Ein Klappdisplay würde ich mir auch wünschen. Das kann man sicherlich ästhetisch hinbekommen. Ein etwas besserer EVF und gegen IBIS hätte ich nichts, wenn die Größe gleich bleibt. Der Rest kann bleiben, aber ein paar Megapixel mehr nehmen ich auch mit, muss aber nicht sein.

 

 

Peter

Das wären auch meine Wünsche bzgl. einer neuen Pro.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich wäre schon zufrieden wenn Fuji die Pro-2 noch lange anbieten würde und damit die Ersatzteilversorgung noch auf Jahre gesichert wäre.

An eine Pro-3 mag ich nicht so recht glauben.

Edited by hbl55

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Klappdisplay würde ich mir auch wünschen. Das kann man sicherlich ästhetisch hinbekommen. Ein etwas besserer EVF und gegen IBIS hätte ich nichts, wenn die Größe gleich bleibt. Der Rest kann bleiben, aber ein paar Megapixel mehr nehmen ich auch mit, muss aber nicht sein.

 

 

Peter

+1 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Augen lasern ....

Hehe. Aber im Ernst, ich denke gerade im Fotobereich (dem Alt-Männer-Hobby) ist der Anteil der Schlechtseher nicht zu vernachlässigen.

 

 

Gruß Christian

 

◟(◔ั₀◔ั )◞ happy wife, happy life.

https://www.instagram.com/chrischi74/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit den Fujis ist halt wieder Atemtechnik und Konzentration beim knipsen eingekehrt!   

 

[schalk EIN] Gab es da früher einmal nicht so etwas, was drei Beine hat? Ich habe ähnliches schon einmal auch nur mit einem Bein gesehen? Und dann gab es da auch mal etwas zum Schrauben und Klemmen ... irgendwie scheint das auch ein IBIS gewesen zu sein. [schalk AUS]

Edited by Fuji.1960

Share this post


Link to post
Share on other sites

Pro3 im selben Design bitte

Möglichst von Anfang an auch in Graphit

Mit dem schönen Griff aus Metall

Höhere Auflösung bitte

Das Isorad der XT2, das aktuelle ist zu pfriemelig.

Meine XPro2 war für alles gut und auch für Sport gut geeignet.

Also sie muss jetzt nicht schneller werden.

Aber so leise wie die XH1

Ich sehe die Pro als ideale Reportagekamera.

Gerne noch etwas robuster

Nicht kleiner

Was vergessen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

[schalk EIN] Gab es da früher einmal nicht so etwas, was drei Beine hat? Ich habe ähnliches schon einmal auch nur mit einem Bein gesehen? Und dann gab es da auch mal etwas zum Schrauben und Klemmen ... irgendwie scheint das auch ein IBIS gewesen zu sein. [schalk AUS]

Hihi, ja genau! Die sogenannte optische Stütze!  

/uploads/emoticons/default_laugh.png">

Share this post


Link to post
Share on other sites

Pro3 im selben Design bitte

Möglichst von Anfang an auch in Graphit

Mit dem schönen Griff aus Metall

Höhere Auflösung bitte

Das Isorad der XT2, das aktuelle ist zu pfriemelig.

Meine XPro2 war für alles gut und auch für Sport gut geeignet.

Also sie muss jetzt nicht schneller werden.

Aber so leise wie die XH1

Ich sehe die Pro als ideale Reportagekamera.

Gerne noch etwas robuster

Nicht kleiner

Was vergessen?

 

Nee, haste nicht! Aber leiser? Brauch doch nicht, nach dem dezenten Auslösegeräusch drehen sich die DSLR-Boliden- Besitzer um und fragen meistens was das für ne' Cam ist! Kommen so manchesmal interessante Gespräche zustande,- Darauf verzichten?  

/uploads/emoticons/default_laugh.png">

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...