Jump to content
andreas61

Welches Objektiv ? Oder doch ein Wechsel?

Empfohlene Beiträge

Hallo Forumsmitglieder,

bisher habe ich immer großen Wert auf lichtstarke Festbrennweiten gelegt und bin mit meiner Canon 50d mit 50mm/1.4 für Portraits und einer kleineren Fuji X-T 10 mit 35mm/1.4 für Street sehr zufrieden.
Nur möchte ich auch mal gerne ein Detail in der Stadt oder einen Tierkopf heranzoomen können und stoße natürlich dann an meine Grenzen.

Ich bin auch der totale Objektivwechselhasser und Brennweiten bis 135mm reichen irgendwie nicht aus.
Nun habe ich folgende Optionen durchdacht:

1. Tamron 18-300 für die 50d, um alle Bereiche abzudecken.
Pro: Preis / immerdrauf
Contra: soll optisch wirklich nicht gut sein / Kombi schwer

2. Sony DSC RX III oder IV
Pro: deckt alles ab.
Contra : noch ne Kamera/Preis/ kleiner Sensor/ geht die Kamera kaputt ist alles futsch, sonst jeweils nur der Body (Objektive bleiben).

3. Fuji mit weiterem Objektiv
Pro: Sensor gut, System beibehalten
Contra: es gibt kein Objektiv das 18/24 bis 300 abbildet.

Wie würdet Ihr entscheiden? Eure Meinungen wären mir sehr hilfreich.
Wer hat Erfahrungen?
Danke für eure Rückmeldungen.
Viele Grüße
andreas 61

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Andreas!

Wenn's nicht zu teuer und auch nicht zu lichtstark sein muß, wie wäre das?

 

https://www.amazon.de/Sigma-18-300mm-Objektiv-Filtergewinde-Objektivbajonett/dp/B00NJ9K52W/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1522098843&sr=8-1&keywords=sigma+18-300+canon&dpID=51BeQUqZFwL&preST=_SX300_QL70_&dpSrc=srch

 

Oder für die Fuji das 18-135, durch den Crop bist Du dann bei 27-202mm KB!

 

Grüße

Michel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo michmarq,

ist das besser als Tamron?

L.G.

andreas61

Das kann ich Dir leider nicht beantworten, aber ich hatte den Vorgänger damals und war ( für Urlaub, und so) zufrieden damit.

Wie immer gilt, selbst ausprobieren!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...der Wunsch nach einer Kamera, die fast alles kann, ist legitim; dass man dann in der Praxis bei einer Kompaktkamera landet - mit entsprechenden Abstrichen - ist Realität. Doch die in die Überlegung einbezogene SONY RX10 IV bietet sehr viel: Optik mit Kleinbildäquivalent von 24-600mm, sehr schnellen Autofokus(!) und einen 1Zoll-Sensor, der ausgezeichnete Ergebnisse liefert (technische Details - auch über Video - bitte dem Netz entnehmen). Als Vogelbeobachter nutze ich diese Kamera als "Universal-Spaziergeh-Kamera" und bin immer wieder beeindruckt von den Ergebnissen, die deutlich über "Beleg-Foto-Qualität" liegen. Als Bildbeispiel eine Schwanzmeise

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fällt mit grad noch so ein!

Bevor ich meinen ganzen Canon-Kram verkauft hatte, war ich parallel mit Olympus unterwegs, die OMD EM1, oder die 5 sind super Kameras. Damals kam das 4/14- 150mm auf den Markt, diese Kombi wäre auch etwas für Dich! Der Crop von 2 ergibt in KB eine BW von 28- 300 so ziemlich genau was du suchst! Man könnte auch die PEN-F nehmen (Die habe ich immer noch), da hätte man mit dem 1,8/17, 1,8/25 eine super Kombi für Street! Das 14-150 ist eine super Linse, ich hatte es seinerzeit hier in Hamburg auf der Olympus- Roadshow getestet......... aber dann bin ich irgendwie bei Fuji gelandet!

Die PEN bleibt, zusammen mit 4 kompakten Festis aber, und ich ziehe damit auch immer noch gerne los!

 

Tja, wer die Wahl hat, hat die Qual!

Viel Erfolg

Michel

bearbeitet von michmarq

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Angst vor Superzoom-Objektiven im Hinblick auf deren eingeschränkte optische Qualität ist aus meiner Sicht nur zum Teil begründet. Zu meinen Nikon-Zeiten hatte ich zu meiner D90 das Tamron 18-270 und war sehr zufrieden mit der Kombi. Der Stabi im Tamron war eine Wucht, und die Bildqualität war - abgesehen vom langen Ende ab etwa 240 mm Brennweite - auf dem Niveau von Kitlinsen, keinesfalls schlechter. Angesichts des eher günstigen Preises würde ich an Deiner Stelle den Versuch mit dem Tamron wagen.

 

Ansonsten? Nur wegen einer Brennweite ein neues zusätzliches System oder ein Systemwechsel? Wär mir zu kostenintensiv. Bliebe für Fuji halt nur das 55 - 200 als relativ günstiger und tragbarer Ausweg. Reicht nicht ganz so weit wie Du gerne hättest, aber qualitativ sehr gut.

 

Edit: Ich vergaß das Fuji XC 50 - 230, könnte ebenfalls für Dich interessant sein!

bearbeitet von Wittilaner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Nutzung von Suppenzooms wird vermutlich nach Erfahrungen mit lichtstarken FB zwangsläufig nicht zufrieden stellen. Lichtstarke Zooms wiegen und kosten auch bei Fuji. Das 18-135 ist sicher nicht schlecht, kann aber gegen die Kombi 16-55 f 2.8 und 50-140 f 2.8 nicht bestehen, die dann aber gewichtsmäßig schnell in DSLR-Regionen führen. Das 55-200 hatte ich auch mal, aber das 50-140 hat es verdrängt, was der Bildqualität zugute kam. Die Frage ist natürlich auch, ob man jetzt jedes Bild in voller Auflösung braucht. 24 MP bieten so viel Crop-Spielraum, dass man fehlende Telebrennweite spielend nachträglich ausgleichen kann. Für meine D850 habe ich z.B. das 24-120 als Immerdrauf und vermisse die längeren Brennweiten meist nicht. Das macht auch die DSLR noch (er)tragbar.

 

Ach ja: weiß ich nicht, was mich am Ziel erwartet, nehme ich die Lumix FZ 2000. Sie bietet mit 24-480 mm in relativ lichtstarker Leica- Ausführung ebenfalls sehr preiswert eine Alternative zum XF100-400, das vermutlich aus Gewichtsgründen doch genauso oft im Schrank liegen würde, wie mein Sigma 50-500 für die Nikon.

bearbeitet von HS-Photo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mag mein 18-135 immer noch recht gern obwohl ich Festbrennweiten habe.

Und ein Crop am Langen Ende ist sicher kein all zu schlechter Kompromiss,

zumal hier ja auch der bereich der größten schärfe des Objektiv genutzt wird.

Das 50-230 soll ja auch recht gut sein, ich weis es aber nicht. Kompakt ist es jedenfalls.

Ist ja immerhin ein ~75-350 und dazu gebraucht noch so billig das es nicht weh tut es einfach mal zu kaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...