Jump to content
X-Oli

EF Objektiv + Adapter = funktioniert?

Empfohlene Beiträge

 

.

 

 

Großbrief International für 3,70 € + 2,50 € Einschreiben = 6,20 €

 

 

Danke, aber bislang erübrigt sich noch die Rücksendung, da noch kein neuer Steelsring eingegangen ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seit ein paar Tagen bin auch ich glücklicher Besitzer eines Fringer-Adapters. Mein altes 4/70-200 L funktioniert offenbar tadellos und macht mir so viel Spaß wie früher.

 

Nur wegen diesem herrlichen Objektiv habe ich mir damals eine EOS 33 zugelegt und jetzt erspart mir Fringer das Träumen von einem 50-140 Fujinon.

 

Einzig der Blendenring stört mich. Er liegt etwas zu dicht am Gehäuse, bzw. ist im Durchmesser zu klein. Aber damit kann ich leben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo,

hat schon jemand das Sigma 12-24mm II ausprobiert, wäre dann eine Alternative zum Zeiss Touit 12mm.

bearbeitet von Kirsche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, 

ich belebe mal das Thema "Smart Adapter" mit folgender Frage: Ich nutze die X-Pro2 und die X-T2 und habe noch ein Canon TSE 24/3.5mm (die alte Version, kein AF). Das würde ich gelegentlich gerne mal adaptieren, was praktisch bedeutet, dass ich die Blende einstellen möchte. Der Rest ist ja eh manuell.

Funktioniert das mit dem Steelsring? Und gibt es evtl. einen nationalen Händler, der das Gerät im Verkauf hat?

Alternativ würde mich auch ein reiner Shift-Adapter interessieren, an den ich KB-Objektive o.a. Sachen mit großem Bildkreis adaptieren könnte. Habe hier leider überhaupt keinen Marktüberblick, was sich gut und universell eigenen würde.

Danke für Infos, Viele Grüße, Christian 

bearbeitet von christian ahrens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Christian,

einen Teil Deiner Fragen versuche ich mal zu beantworten.

Ich nutze den Fringer. Dieser läuft bei mir nicht, mit allen Canon Linsen rund! Sehr gut ist das 100mm IS.

Das EF 2,8 300 IS MkI und das 500 IS MkI klappen nicht exakt und der AF sucht, um dann doch nicht exakt scharf zu stellen. Ich vermute, dass das so bei älteren EF Linsen ist.

Komme dazu, morgen das 100-400MkII zu anzutesten, wenn ich das 300er wieder abgebe. Die Blende lässt sich selbst bei älteren ohne Fehler verstellen, dann vermutl. auch für das tolle TS.

Blendenverstellung am Fringer etwas fummelig.

Für den Steelsring, lasse ich mal andere ran, da kann ich nichts sagen. Vielleicht hilft es etwas.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie schon Fetzenberger für den Fringer sagte, die Blendenübertragung klappt auch beim Steelsring immer. Problematisch kann je nach Objektiv, der AF oder falls vorhanden der IS sein.

Für den Steelsring gibt es bei der Bucht immerhin ein Angebot aus Irland. Da kann man sich wenigstens sicher sein, dass nicht noch Zoll obendrauf kommt.

Von Kipon gibt es Tilt-Shift-Adapter für Nikon-, M42- und Olympus-OM - Objektive an Fuji-X-Kameras, aber nicht für Canon Objektive. Das liegt wahrscheinlich an der nötigen elektrischen Blendenübertragung bei Canon-Objektiven, die bei einem Tilt-Shift-Adapter nur schwierig zu verwirklichen ist.

Ralf

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb Ralf_G:

Wie schon Fetzenberger für den Fringer sagte, die Blendenübertragung klappt auch beim Steelsring immer.

Bei meinem Sigma 80-400 für den Canon-EF-Anschluß kann ich aber auch Blende 2,8 einstellen - zumindest zeigt dies meine Kamera an.
Sollte ich zum Patent anmelden lassen ;) ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 12.9.2018 um 14:24 schrieb Fetzenberger:

...Blendenverstellung am Fringer etwas fummelig...

Mal eine Frage, was bedeutet "Blendenverstellung" am Adapter?
Kann man die Blende bei Fuji nicht über die Kamera einstellen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb D700:

Mal eine Frage, was bedeutet "Blendenverstellung" am Adapter?
Kann man die Blende bei Fuji nicht über die Kamera einstellen?

Die Pro-Version des Fringer hat einen Blendenring mit dem man die Fremdobjektive auch mit der Blende verstellen kann - so wie bei den originalen XF-Linsen ;) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×