Zum Inhalt wechseln

Das Fuji X Forum verwendet Cookies, mehr Infos unter Datenschutzbestimmungen. Um diese Meldung zu entfernen, bitte hier klicken:    Ich akzeptiere die Verwendung von Cookies.

Foto
- - - - -

Fehler X-T20


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
12 Antworten in diesem Thema

#1 Alpha123

Alpha123

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 8 Beiträge

Geschrieben 16. April 2018 - 12:01 Uhr

Werbung (verschwindet nach kostenloser Registrierung)

Hallo zusammen,

 

ich bin neu hier, da ich von einer Nikon DSLR zur X-T20 gewechselt habe.

Seit Freitag den 13.04.18 bin ich in Besitz einer schwarzen X-T20 mit dem XF 18-55mm Objektiv und ich finde die Kamera einfach wundervoll, sowohl vom Design her, der Bildqualität und von den Funktionen her.
 
Leider ist seit dem Kauf auch immer wieder ein Problem aufgetreten:
Nach dem ersten Einschalten (Freitag Abend) hatte ich keinerlei Probleme und habe im Menü alles eingestellt. Den Akku hatte ich zu dem Zeitpunkt noch nicht geladen, er war aber ca. halb voll.
Am nächsten Tag, als der Akku voll geladen war, wollte ich die Kamera endlich testen.
Ich schaltete sie ein und auf einmal machte sie von alleine unendlich viele Fotos, ohne das ich etwas gedrückt habe.
Sie lies sich nicht stoppen. Also habe ich sie wieder ausgeschaltet. Nach erneutem Einschalten trat das Problem wieder auf.
Das wiederholte ich mehrmals doch das Problem blieb bestehen.
Also schaltete ich sie wieder ein und versuchte ins Menü zu kommen, was mir dann auch durch mehrmaliges Drücken auf den Menü Knopf gelang. Als ich im Menü war, hörte sie auf Fotos zu machen.
Ich habe dann nach einer Einstellung gesucht, die dafür verantwortlich sein könnte, habe aber keine gefunden. Auch die Bedienungsanleitung habe ich komplett durchgelesen und habe nichts dazu gefunden.
Dann habe ich testweise das Touchdisplay komplett deaktiviert, habe die Kamera aus- und eingeschalten und der Fehler war weg.
Daraufhin bin ich wieder ins Menü und habe das Touchdisplay wieder aktiviert. Als ich anschließend das Menü verlassen hatte, hat sie von alleine wieder unendlich viele Fotos gemacht.
Nach Deaktivierung des Touchdisplays war der Fehler wieder weg.
Ich dachte es handelt sich um einen Bug und habe deswegen gleich die neue Firmware 2.0 installiert.
Danach trat der Fehler am Samstag nicht mehr auf, obwohl das Touchdisplay wieder aktiviert war und ich ca. 1 Stunde lang Fotos gemacht habe. Somit dachte ich, dass das Firmwareupdate geholfen hat.
 
Gestern wollte ich die Kamera benutzen und der Fehler trat wieder auf, trotz Version 2.00. Nur durch Deaktivieren des Touchdisplays konnte ich die Kamera stoppen.
Ich habe sie dann mehrmals aus- und eingeschaltet, habe das Touchdisplay mehrmals aktiviert und deaktiviert und danach war der Fehler wieder weg (trotz aktiviertem Touchdisplay). Der Fehler lässt sich also nicht reproduzieren und tritt sporadisch auf.
 
Ich verwende nur das beschriebene Objektiv, den originalen Akku und eine SanDisk Extreme Pro 64GB Speicherkarte.
 
Ich habe auch bereits das Internet nach diesem Fehler durchsucht, konnte aber nichts finden.
 
 
Hatte schon irgendjemand diesen Fehler und hat vielleicht eine Lösung? Falls nicht, hatte ich am Freitag den 13. wohl wirklich Pech und müsste sie zu Fuji schicken.
Leider habe ich keine Beweise für den Fehler und weiß nicht, ob er dann auftauchen würde, wenn die Kamera bei Fuji ist.
Auch wenn der Fehler nicht ständig auftaucht, ist die Kamera im aktuellen Zustand nicht voll funktionsfähig und für mich nicht nutzbar.
Ich habe keine Lust, dass der Fehler auftaucht, wenn ich sie gerade dringend brauche.
 
 


#2 Crischi74

Crischi74

    Nur der Christian

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.236 Beiträge

Geschrieben 16. April 2018 - 12:09 Uhr

Der erste Ansprechpartner für Gewährleistung ist der Händler bei dem du die Kamera gekauft hast, nicht der Fujiservice oder jemand anders.

Gruß Christian

◟(◔ั₀◔ั )◞ happy wife, happy life.
https://www.instagram.com/chrischi74/

Bearbeitet von Crischi74, 16. April 2018 - 12:11 Uhr.

  • Kaze gefällt das
Gruß Christian

◟(◔ั₀◔ั )◞ happy wife, happy life.
Besuch mich auf Instagram

#3 FxF.jad

FxF.jad

    Gelegenheitsknipser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.737 Beiträge
  • LocationKurpfalz

Geschrieben 16. April 2018 - 12:12 Uhr

Hallo und Willkommen im Forum!

 

Vielleicht einmal auf Werkseinstellung zurück setzen (über Menü).

Ist da auf dem Display eine Schutzfolie oder Schutzglas drauf, das den Impuls auslösen könnte?


S a l ü !    Joachim


#4 Alpha123

Alpha123

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 8 Beiträge

Geschrieben 16. April 2018 - 12:13 Uhr

Der erste Ansprechpartner für Gewährleistung ist der Händler bei dem du die Kamera gekauft hast.


Gruß Christian

◟(◔ั₀◔ั )◞ happy wife, happy life.
https://www.instagram.com/chrischi74/

Ich wollte vorab erst einmal wissen, ob vielleicht noch jemand diesen Fehler hatte.

Oder ob ich mich einfach zu doof anstelle :D


Bearbeitet von Alpha123, 16. April 2018 - 12:18 Uhr.


#5 Alpha123

Alpha123

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 8 Beiträge

Geschrieben 16. April 2018 - 12:16 Uhr

Hallo und Willkommen im Forum!

 

Vielleicht einmal auf Werkseinstellung zurück setzen (über Menü).

Ist da auf dem Display eine Schutzfolie oder Schutzglas drauf, das den Impuls auslösen könnte?

 

Ich habe alle Einstellungen bereits am Samstag zurückgesetzt, die Speicherkarte noch einmal formatiert. Auch nach dem Firmwareupdate habe ich die Kamera noch einmal zurückgesetzt und die Speicherkarte erneut formatiert.

Trotzdem trat der Fehler am Sonntag erneut auf.

 

Eine Schutzfolie habe ich nicht. Ich nutze auch nur den originalen Akku, das XF Objektiv und die SanDisk SD.

 

Seitdem mache ich jetzt bei jedem Einschalten ein Video mit dem Handy (damit ich einen Beweis habe), aber der Fehler trat seit gestern nicht mehr auf.


Bearbeitet von Alpha123, 16. April 2018 - 12:21 Uhr.


#6 Crischi74

Crischi74

    Nur der Christian

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.236 Beiträge

Geschrieben 16. April 2018 - 13:56 Uhr

Ich wollte vorab erst einmal wissen, ob vielleicht noch jemand diesen Fehler hatte.
Oder ob ich mich einfach zu doof anstelle [emoji3]

Ich glaube nicht dass du was falsch machst. Für mich klingt es nach einem Defekt/Fehlfunktion des Touchscreens.
In der Gewährleistungsphase immer gleich den Händler kontaktieren sobald eine Fehlfunktion in dieser Größenordnung auftritt. Nichts selber basteln und auch keine Reparatur beauftragen.
Zur Nacherfüllung ist der Händler verpflichtet.

In den ersten 6 Monaten liegt die Beweislast nicht bei dir.



Gruß Christian

◟(◔ั₀◔ั )◞ happy wife, happy life.
https://www.instagram.com/chrischi74/

Bearbeitet von Crischi74, 16. April 2018 - 14:02 Uhr.

  • Alpha123 gefällt das
Gruß Christian

◟(◔ั₀◔ั )◞ happy wife, happy life.
Besuch mich auf Instagram

#7 Alpha123

Alpha123

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 8 Beiträge

Geschrieben 16. April 2018 - 14:04 Uhr

Ich glaube nicht dass du was falsch machst. Für mich klingt es nach einem Defekt/Fehlfunktion des Touchscreens.
In der Gewährleistungsphase immer gleich den Händler kontaktieren sobald eine Fehlfunktion in dieser Größenordnung auftritt. Nichts selber basteln und auch keine Reparatur beauftragen.
Zur Nacherfüllung ist der Händler verpflichtet.

In den ersten 6 Monaten liegt die Beweislast nicht bei dir.



Gruß Christian

◟(◔ั₀◔ั )◞ happy wife, happy life.
https://www.instagram.com/chrischi74/

 

Ok, danke, dann wird mir nichts anderes übrig bleiben. :mellow:

 

 

Edit: Ich habe mich mit dem Service von Fuji in Verbindung gesetzt. Die meinten es deutet auf einen Defekt des Touch Displays hin und sie würden die Kamera kostenlos abholen, überprüfen und ggf überarbeiten.

Das wäre für mich die einfachere Lösung, da ich dann nicht extra zu dem Laden fahren müsste.


Bearbeitet von Alpha123, 16. April 2018 - 15:28 Uhr.


#8 Crischi74

Crischi74

    Nur der Christian

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.236 Beiträge

Geschrieben 16. April 2018 - 15:48 Uhr

Ok, danke, dann wird mir nichts anderes übrig bleiben. :mellow:


Edit: Ich habe mich mit dem Service von Fuji in Verbindung gesetzt. Die meinten es deutet auf einen Defekt des Touch Displays hin und sie würden die Kamera kostenlos abholen, überprüfen und ggf überarbeiten.
Das wäre für mich die einfachere Lösung, da ich dann nicht extra zu dem Laden fahren müsste.


Ja dann ist es auch ok. Der Händler hätte sie auch eingeschickt.
Es ging nur um allgemeines Verhalten im Gewährleistungsfall.


Gruß Christian

◟(◔ั₀◔ั )◞ happy wife, happy life.
https://www.instagram.com/chrischi74/
  • Alpha123 gefällt das
Gruß Christian

◟(◔ั₀◔ั )◞ happy wife, happy life.
Besuch mich auf Instagram

#9 Alpha123

Alpha123

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 8 Beiträge

Geschrieben 16. April 2018 - 15:53 Uhr

Ja dann ist es auch ok. Der Händler hätte sie auch eingeschickt.
Es ging nur um allgemeines Verhalten im Gewährleistungsfall.


Gruß Christian

◟(◔ั₀◔ั )◞ happy wife, happy life.
https://www.instagram.com/chrischi74/

 

Alles klar, danke für deinen Rat ;)



#10 Alpha123

Alpha123

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 8 Beiträge

Geschrieben 16. April 2018 - 21:11 Uhr

Der Fehler trat vorhin erneut auf und ich konnte es per Video festhalten.
Ich habe es gleich an meinen Ansprechpartner von Fujifilm weitergeleitet.

Ich bin gespannt wie lange alles bei Fuji dauert, aber bis jetzt ist der Kundenservice super. :-)
  • Crischi74 und Tine07 gefällt das

#11 Nichtraucher

Nichtraucher

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 377 Beiträge
  • LocationBad Homburg

Geschrieben 21. April 2018 - 21:12 Uhr

Ja dann ist es auch ok. Der Händler hätte sie auch eingeschickt.
Es ging nur um allgemeines Verhalten im Gewährleistungsfall.

Schon klar aber der Händler kann auch nichts anderes machen als die Kamera einzuschicken, außer zusätzlichen Transport- und Bearbeirungszeiten bringt das gar nichts.
Und einige Firmen wollen das eh bevorzugt direkt abwickeln, kenn ich von den Gigaset Telefonen als die noch zu Siemens gehört haben.
Hat man da als Händler ein Kundengerät eingeschickt, konnte man es mit viel Glück nach 8-12 Wochen repariert wiederbekommen, Kundeneinsendungen hingegen wurden meist in nicht mal einer Woche bearbeitet.

Bearbeitet von Nichtraucher, 21. April 2018 - 21:13 Uhr.


#12 Crischi74

Crischi74

    Nur der Christian

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.236 Beiträge

Geschrieben 21. April 2018 - 21:20 Uhr

Schon klar aber der Händler kann auch nichts anderes machen als die Kamera einzuschicken, außer zusätzlichen Transport- und Bearbeirungszeiten bringt das gar nichts.
Und einige Firmen wollen das eh bevorzugt direkt abwickeln, kenn ich von den Gigaset Telefonen als die noch zu Siemens gehört haben.
Hat man da als Händler ein Kundengerät eingeschickt, konnte man es mit viel Glück nach 8-12 Wochen repariert wiederbekommen, Kundeneinsendungen hingegen wurden meist in nicht mal einer Woche bearbeitet.

Es geht allgemein darum dass der Händler in der Gewährleistung steht, ein einwandfreies Produkt verkauft zu haben, mit den entsprechenden Pflichten. Wenn man eigenmächtig nachbessert und dabei Kosten entstehen, kann man auf denen sitzen bleiben, wenn man das ohne Rücksprache und Einwilligung des Händlers tut.
Den Kaufvertrag der die Gewährleistung beinhaltet wird ja mit dem Händler abgeschlossen und nicht mit dem Hersteller der Produkte.
Das sowas bei Fuji und mit vielen anderen Herstellern abgekürzt über den Service des Herstellers läuft, ist gut und entlastet Händler, ist aber rein rechtlich nicht so vorgesehen.
Der Hersteller ist Ansprechpartner wenn Dieser direkt eine Garantie anbietet, Herstellergarantie halt. Garantie und Gewährleistung bleiben jedoch zwei verschiedene Schuhe. Garantie ist eine freiwillige Leistung und Gewährleistung ein gesetzlicher geregelter Anspruch.

Gruß Christian

◟(◔ั₀◔ั )◞ happy wife, happy life.
https://www.instagram.com/chrischi74/

Bearbeitet von Crischi74, 21. April 2018 - 21:27 Uhr.

Gruß Christian

◟(◔ั₀◔ั )◞ happy wife, happy life.
Besuch mich auf Instagram

#13 Alpha123

Alpha123

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 8 Beiträge

Geschrieben 21. April 2018 - 21:42 Uhr

Naja, der Händler hat die Kamera damals extra für mich bestellt, die kam dann direkt von Fuji.
Wenn ich zum Händler wäre, hätte er sie auch wieder zu Fuji geschickt, ich hätte aber extra hinfahren müssen und sie später wieder abholen müssen. Der direkte Versand an Fuji war somit für mich günstiger, weil es kostenlos war. Ich habe auch extra bei Fuji Service nachgefragt, ob dieser Weg in Ordnung ist.
Der Fuji Service ist übrigens sehr schnell und freundlich. Ich hoffe sie finden den Fehler, aber ich habe ja auch ein Video davon gemacht und den Link mit an den Service geschickt.

Gerade jetzt, wo das Wetter so herrlich ist und alles blüht, muss die X-T20 zum Service -.-


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0