Jump to content
gracekelly

52 Photo-Projekte <> Fuji XT2 (gracekelly) vs. Canon 6D (Hans-Lee)

Recommended Posts

Guten Morgen ihr Lieben,

ich muss gestehen, dass ich auf viele Steg-Interpretationen gar nicht gekommen wäre! Um so mehr haben mich die "Doppelsteg"-Bilder von @luci e ombre und @wolf begeistert.
@luci e ombres Photo gefällt mir dabei besonders gut, weil es Witz hat und für mich eine kleine Geschichte erzählt - Frau schwimmt fröhlich im See, klettert erfrischt aus dem Wasser und legt ihr Bikinihöschen auf das sonnenwarme Holz des Steges........... Damit hat das Bild mich zum neuen Wochenthema inspiriert :)

Von den "klassischen" Stegen gefallen mir der von @Micha_S - die Perspektive macht das Bild zum Hingucker! - und @subobjektivs Romantikdröhnung am besten. Bei @subobjektivs Photo machen für mich die drei kleinen Scherenschnittfiguren am Ende des Steges im dramatischen Sonnenuntergang das Besondere des Bildes aus.

Ich hoffe, ihr habt in den kommenden Tagen schönes (Photo)Wetter, denn das neue Thema lautet:

Draußen ist´s am schönsten

Denkbar ist jedes Bild, das transportiert, was draußen Spaß macht 💚 Reine Blümchenwiesen- und Landschaftsbilder möchte ich gerne ausschließen, es sollte möglichst eine Aktivität sein, bei deren Anblick man vielleicht sogar spontan denkt "Das könnte ich diesen Sommer auch mal wieder machen!"
Etwas Outdoor-Lebensfreudiges :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

So eine Bergwanderung, es gibt nichts Besseres um mal den Kopf zu lüften.
Mal die Herde Herde sein lassen. Den Weg nach eigenem Tempo gehen.
Und wie die Alpenrosen duften. Und kein Tourist weit und breit - so ist's
draussen am Schönsten.
 

Edited by luci e ombre

Share this post


Link to post
Share on other sites

Draußen ist's am schönsten, auch bei Hamburger Schmuddelwetter! Es hatte genieselt und war recht kühl als wir unser Frühlingsfest mit unserer Kirchengemeinde veranstaltet hatten. Auch Ende Mai ist kein Garant für Sonne! Aber das hat uns nicht davon abgehalten Freude, Spaß und eine tolle Gemeinschaft zu haben. Ich hatte überlegt ob ich für's Wochenthema extra los ziehe, aber dieses Bild war mir wichtig, denn es zeigt die Freude und den Spaß am feiern, auch bei den genannten "Wetterunbilden", halt:"Draußen ist's am schönsten!" :)

X-Pro2 mit XF 56/f1,2, f/2, 1/750, ISO 200

@catweezle's Hangmähmann ist ja mächtig am ackern, ob das "am schönsten"ist? Für den fotografischen Moment war Er es aber auf jeden Fall! Toll festgehalten!
@Pictus Wattlöper ist gekonnt in Szene gesetzt,- was braucht's mehr als zwei Beine und ein beherzter Schritt! Genau,- ein beherzter Druck auf den Auslöser! Schön fest gehalten!
@Eckhard' s Paddlerin ist nicht nur "ohne Altersbeschränkung", sondern auch sauber getroffen und umgesetzt, also fotografisch gesehen!:lol:
@harlud' s kleine Radlerin ist zwar nicht scharf getroffen, aber was zählt das schon bei so einem schönen Bild?
Der kindlich freudige Ausdruck im Gesicht ist trotzdem zu erkennen, und was ist schöner als ein Kind mit dem gewissen "Glitzern" in den Augen? - Jepp das dann auch noch Draußen zu knipsen! Jawoll! :lol:

Edited by michmarq

Share this post


Link to post
Share on other sites

Draussen musizieren kann manchmal auch ganz schön sein, vorausgesetzt die Umgebungsgeräusche halten sich in Grenzen, wie z.B.auf dem Handwerkermarkt in Sindelfingen.

Wir kennen uns schon lange, und sie konnte sich das Lachen nicht verkneifen, als ich vor ihr hingekniet bin um sie mit dem 80er bei Offenblende zu fotografieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hatten uns schon auf regen eingestellt, gummistiefel, matschhose und regenjacke waren griffbereit - ohne raus gehen geht eh nichts ausser die laune in den keller...

 

 

 

cz planar 1.7/50 am speedbooster ultra (weils grad drauf war)

 

 

das wetter hat dann doch gehalten und anstelle des geplanten pfützenhoppings gabs dann doch das lieblingsprogramm: nase in den wind und sich vom paps in den himmel schiessen lassen... "raketenstart!" das kann mitunter schon mal ne 3/4 stunde gehen - also in den schubumkehrphasen alles auf manuell, zonenfokus, kamera hochgerissen und gehofft das es was wird...

Edited by wolf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Thema, bei dem der Frohsinn in fast allen gezeigten Bildern schön zum Ausdruck kommt.  Ich nehme @luci e ombres Beitrag davon aus, es gefällt mir gerade deshalb, weil er (und auch der beigefügte Text) so hinterfotzig sind. Beim Betrachten von @catweezles  Bild macht sich bei mir leichte Übelkeit bemerkbar, schön ist da gar nichts, aber eine grossartige Szene perfekt festgehalten. Ich habe schon überlegt, ob dieses formvollendete "Kentern" der Garten- und Baukultur nicht inszeniert ist. Auch das Foto von @Pictus mit der "Wolkenwanderin" gehört zu meinen Favoriten.

Wer in den 70/80ern seine Kinder grossgezogen hat, kam an den Bilderbüchern von Ali MItgutsch kaum vorbei, schon allein des Formats wegen. Daran musste ich denken, als ich diese Wellness-Oase vor der Linse hatte.  Das Foto ist schon im Italien-Thread, ich zeige es hier  ausnahmsweise ein zweites Mal.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

In dieser Woche ging es ja schnell mit den Bildern. Könnte vielleicht daran liegen, dass es draußen wirklich am schönsten ist;-). Die Bilder von Wolf und Harlud finde ich bisher am besten, weil sie schön im Thema sind und dieses auch unmissverständlich transportieren. Natürlich hätte das eine ein bisschen schärfer sein können und bei beiden fallen mir sofort die Mülleimer ins Auge.Ich hätte die noch etwas beschnitten, aber eigentlich gehört es ja am Ende  in diese Welt. Auch im Bild von Lefou sieht man, dass es nicht nur für unsere Spezies draußen am schönsten ist und  Catweezle liefert einen schönen Schnappschuss. Dieser Herr, der an einem monströsen Seil seinen wohl aus  Blei bestehenden Rasenmäher den Steilhang hinaufzieht.... wirklich ein schönes Bild, dass auch als Bonus noch ein Stück Spiegel unserer Gesellschaft ist.

Auch die anderen Bilder zeigen meiner Meinung nach gut, was man unter "Draußen ist es am Schönsten" verstehen kann. 

Ich war gestern mal wieder wandern, auch wenn die Wolken mir davon abgeraten haben. Es ging aber gut und ich bin nicht nass geworden. Da ich ein ausgesprochener Freund von Wanderungen an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze bin, war ich auch dieses Mal wieder auf einem Teilstück unterwegs. Komischerweise oder auch zum Glück ist man dort fast immer allein unterwegs, wandert auf geraden Wegen durch herrliche Natur mit einer Vielzahl seltener Pflanzen und jetzt auch mit Unmengen Schmetterlingen,vielen Vögeln usw. 

Ich habe also meinen Rucksack mit Proviant und Fuji bestückt und bin gestern einfach mal losgezogen, habe die Ruhe genossen, Insekten beobachtet, die Aussicht bewundert und irgendwann habe ich auch mal eine Rast eingelegt. Von dieser stammt dieses Bild. Quasi ein "Schuhselfi" mit Naturbokeh. Entstanden ist es mit der H1, dem 16mm 1,4 und Polfilter, damit jeder was von den schönen Wolken hat. Ich fand es in Schwarz /Weiß besser, sodass man sich die herrlichen Farben nun vorstellen muss. (Wenn meine Schuhe nicht derart dreckig gewesen wären......;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieder mal ein schönes Thema, @gracekelly, das viel Raum zur Interpretation läßt.

Für jeden ist ja der Begriff der "Schönheit" eine ganz individuelle Angelegenheit.

Und so haben wir allerlei Ansichten dazu.

@Eckhard, @harlud @lefouund @Burkhardt haben uns sehr schöne Bilder im Zusammenhang mit Wasser gezeigt, wovon mir das von @harlud am besten gefällt. @subobjektiv schrieb, daß er mein Bild mit jemandem, der in der Arbeit draußen seine Freude hat nicht schön findet, es ihm sogar übel wird dabei... witzig, denn ähnlich geht es mir beim Anblick der sardinenbüchsenartigen Strandurlaube - nix für mich 🙄. Aber nichtsdestotrotz ein gutes Bild, denn es ging ja nicht unbedingt darum darzustellen, was uns persönlich gefällt.

Dennoch habe ich bei @DRS' Bild das Gefühl, daß er uns an seiner persönlichen Version von "Draußen ists am Schönsten" hat teilnehmen lassen.

@luci e ombre s Bild hat was Mystisches, gefällt mir auch sehr gut.

Das fröhliche Bild von @wolf ebenfalls.

Draußen, vielleicht auf Märkten (?) sind vielleicht die Bilder von @michmarq und @risottodirk entstanden und mit den fröhlichen Menschen treffen sie das Thema prima!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir gefallen die Bilder von Eckhard und Pictus. Das Kanu wirkt trotz statischer Aufnahme in Bewegung und vermittelt Dynamic und auch Freude. Nur Beine und Füsse im Sandals Sujet und trotzdem erzählen sie genau die Story, die wohl beabsichtigt war. Sollten wir auch wieder mal machen.

Mein Bild empfiehlt euch, wieder mal ein Freilichtmuseum zu besuchen. In dem Fall war es das Museum am Federsee und wir hatten einen sehr interessanten Vortrag über Leinen, Flachs und Flachsflechten. Die Frau zeigt, wie man zu Pfahlbauzeiten den Flachs gespindelt hat. Sie baut selber ca. 100m2 an und baut auch die Instrumente nach. Verarbeitet wird dann mit Schulklassen, um diese an die Geschichte heranzuführen.

Selbstverständlich habe ich gefragt, ob ich das Bild aufnehmen darf und erzählt, wofür ich es benötige. Fujifilm X-T2 mit XC 50-230mm bei 50mm. ISO 200, 1/900 s, f/8, Belichtungskorrektur -0.7.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...