Zum Inhalt wechseln

Das Fuji X Forum verwendet Cookies, mehr Infos unter Datenschutzbestimmungen. Um diese Meldung zu entfernen, bitte hier klicken:    Ich akzeptiere die Verwendung von Cookies.

Foto
- - - - -

Godox - Hilfe benötigt

Godox Blitz TTL Yongqnuo

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 SieWie

SieWie

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 14. Juni 2018 - 16:24 Uhr

Werbung (verschwindet nach kostenloser Registrierung)
Hallo miteinander,

nachdem ich mich nun durch den Grossteil der 27 Seiten zum Godox Sytem gekämpft habe bin ich verwirrter als zuvor

Gruss

 

 

SieWie


#2 pilfi

pilfi

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 408 Beiträge

Geschrieben 14. Juni 2018 - 17:10 Uhr

Aha........


  • SieWie gefällt das

#3 SieWie

SieWie

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 14. Juni 2018 - 17:48 Uhr

Huch
... da ist die Hälfte von meinem Post irgendwie "verschütt" gegangen

Hier dann nochmal der komplette Text :


Hallo miteinander,

nachdem ich mich nun durch den Grossteil der 27 Seiten zum Godox Sytem gekämpft habe bin ich verwirrter als zuvor

Vielleicht kann mir hier jemand meine Überlegungen bestätigen, oder auch verwerfen . . .

Also:

vorhanden sind:

Fuji x-t20
sowie
2 Yongnuo 568 EX-II (für Canon TTL)


Ich wollte mir nun den
Godox TT685 HSS TTL
und
2 Godox X1R-C (als Empfänger für die Yongnuos)
und
1 Godox XPro-F (als Sender auf der Kamera)
zulegen.

Funktioniert das so?

Also kann ich mit dem XPro-F
dann sowohl den TT685,
als auch (mit untergeschnallten X1R-C) die Yongnuos ansteuern (und auch regeln)?


Vielen Dank für Eure Hilfe

SieWie

Gruss

 

 

SieWie


#4 Ridley

Ridley

    Benutzer

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 891 Beiträge
  • LocationCologne Germany

Geschrieben 15. Juni 2018 - 12:00 Uhr

Ich denke nicht, dass es geht, mit dem X-ProF die "fremden" Yongnuos zu steuern.....


et kütt wie et kütt ......

kln1xru5m.jpg


#5 riesi

riesi

    Beute-Lipper

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.627 Beiträge

Geschrieben 17. Juni 2018 - 13:36 Uhr

Ich denke schon, die Modelle sind Canon-kompatibel.

#6 SieWie

SieWie

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 17. Juni 2018 - 22:48 Uhr

:rolleyes:Solch widersprüchliche Aussagen hatte ich befüchtet:)

Ich hatte ja die Hoffnung dass das in der genannten Kombination vielleicht schonmal wer probiert hätte.

 

Nun ja, da werde ich dann wohl selbst das Versuchskaninchen sein.

 

Wenn es soweit ist werde ich hier berichten.


Gruss

 

 

SieWie



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0