Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo miteinander,

 

nachdem ich mich nun durch den Grossteil der 27 Seiten zum Godox Sytem gekämpft habe bin ich verwirrter als zuvor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huch

... da ist die Hälfte von meinem Post irgendwie "verschütt" gegangen

 

Hier dann nochmal der komplette Text :

 

 

Hallo miteinander,

 

nachdem ich mich nun durch den Grossteil der 27 Seiten zum Godox Sytem gekämpft habe bin ich verwirrter als zuvor

 

Vielleicht kann mir hier jemand meine Überlegungen bestätigen, oder auch verwerfen . . .

 

Also:

 

vorhanden sind:

 

Fuji x-t20

sowie

2 Yongnuo 568 EX-II (für Canon TTL)

 

 

Ich wollte mir nun den

Godox TT685 HSS TTL

und

2 Godox X1R-C (als Empfänger für die Yongnuos)

und

1 Godox XPro-F (als Sender auf der Kamera)

zulegen.

 

Funktioniert das so?

 

Also kann ich mit dem XPro-F

dann sowohl den TT685,

als auch (mit untergeschnallten X1R-C) die Yongnuos ansteuern (und auch regeln)?

 

 

Vielen Dank für Eure Hilfe

 

SieWie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte ja die Hoffnung dass das in der genannten Kombination vielleicht schonmal wer probiert hätte.

 

Nun ja, da werde ich dann wohl selbst das Versuchskaninchen sein.

 

Wenn es soweit ist werde ich hier berichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich weiß nicht wieweit deine Versuche mittlerweile gediehen sind, aber deine Zusammenstellung kann so nicht funktionieren, der X-ProF und der TT685F "sprechen Fuji",

der X1R-C und die Yongnuos dagegen "sprechen Canon", die beiden Protokolle sind nicht untereinander kompatibel.

 

Es gibt auf dem Markt zwar einen Trigger der Firma Cactus, der als "Übersetzer" zwischen verschiedenen Protokollen fungieren kann, die Frage ist aber inwieweit sich die Investition

in deinem Fall lohnt.

 

Ich an deiner Stelle würde mir offen gestanden das Geld für die X1R-C Auslöser sparen, die Yongnuos verkaufen und stattdessen zwei weitere TT685F zulegen; das sind dann sicherlich
Mehrkosten von geschätzt 100 €, aber du hast ein System aus einem Guß ohne zusätzlichen Adapterklimbim ...

 

Gruß

 

Uwe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zusammenstellung kann so nicht funktionieren, der X-ProF und der TT685F "sprechen Fuji",

der X1R-C und die Yongnuos dagegen "sprechen Canon", die beiden Protokolle sind nicht untereinander kompatibel.

 

Doch. Der X1R-C arbeitet sehr wohl mit dem Xpro oder X1T zusammen, habe ich manchmal im Einsatz. Volle TTL-Kompatibilität ist gegeben, wenn der Blitz Canon unterstützt. Ob auf dem X1R-C nun ein orginal Canon-Blitz steckt oder ein Kompatibler, macht dabei keinen Unterschied.

 

Den X1R-C nutze ich mit meinen alten manuellen Yongnuos, wenn ich mehr Licht brauch. Eine Beweisfoto findet sich hier: https://www.fuji-x-forum.de/topic/32916-godox-blitzsystem-jekami/?p=749174, der X1R-C löst den Yongnuo TX560 aus, welcher zu den beiden 560III funkt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Darf ich mich an diese Frage mal dranhängen, da ich mich auch für das Godox System interessiere ?
Plane das Set Godox v350 F zusammen mit xpro-f zu kaufen 

Bedeutet das folgendes:
Ich habe noch einen älteren derzeit ungenutzten Metz MZ54-3 für Minolta .

Wenn ich dem Metz MZ54-3 einen passenden SCA-Adapter SCA 3102 für Canon SCA spendiere,
könnte ich den alten Metz am X1R-C mit Xpro wieder sinnvoll nutzen ?
(Macht natürlich bei mir nur Sinn, wenn ich einen gebrauchten SCA 3102 Adapter günstig im Netz finde)

Gruß Ralf 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×