Jump to content
forensurfer

X-T 100 Erfahrungsberichte aus der Praxis

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Durch die zahlreichen guten Kit-Angebote gehen die T100 Body gebraucht gerade auch weiter in den Keller. Da ich mir vor einiger Zeit doch wieder das 27er - einfach weil es grad so billig war - gekauft hatte, bot es sich an bei dem Preis für den Body zuzuschlagen.  So war ein preiswerter Ersatz für die XF10 gefunden. Diese schätze ich zwar durchaus, doch kann ich mich mit dem fehlenden Sucher auf Dauer weniger anfreunden als ich gedacht hatte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

....fast vergessen! Ich glaube, dass das neue 16/2.8 - sobald sich die Straßenpreise eingependelt haben - das ideale Objektiv für die T100 wäre. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm.........das 27er finde ich wirklich eine gute Variante, oder, wenn der Blendenring wichtig sein sollte - vielleicht auch das 18/2,0.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich nutze die t100 auch sehr gerne mit dem 27er, perfekt als immer-dabei. Aber auch mit dem 18-55er liegt sie noch gut in der Hand finde ich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 10.3.2019 um 13:19 schrieb Tripod:

Iber auch mit dem 18-55er liegt sie noch gut in der Hand finde ich.

meine bevorzugte Kombination wenn ich mal keine Lust auf die "schwere und grosse" X-T3 habe, aber dennoch gute Bilder machen möchte.
Schon irgendwie ein Schätzchen, die X-T100. "Trotz" - oder gerade wegen ? - dem Bayer Sensor (?)

Daniel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die X-T100 IST ein Schätzchen. Der Bayer-Sensor stört mich nicht, nur beim Kontrastumfang kommt er mir schwächer vor als die X-Trans.  Ansonsten hat sie sich gerade sehr bewährt. Wer möchte kann hier mal gucken: https://photos.app.goo.gl/9CdEv4bjyYi8epbo6

Alles mit dem 18-55 oder 55-200 sowie wenig 7Artisan 23er. Es gibt in der Bedienung aber einige wenige Details die mich stören, wie z.B. das Daumenrad hinten.

Gruß
Reiner

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 14 Stunden schrieb Sonnar:

 Der Bayer-Sensor stört mich nicht ...

ich hatte sie mir nur wegen Bayer-Sensor gekauft. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb HotShot:

ich hatte sie mir nur wegen Bayer-Sensor gekauft. 

Kann ich nachvollziehen! Der war schon in der X-A1 ganz brauchbar, finde ich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mir die X-T100 vor einigen Monaten als Ergänzung gekauft. Gründe waren u.a. die Kompaktheit, der Sucher an der (für mich) richtigen Stelle und gewisse "Gene", die sie von Panasonic und Olympus geerbt hat.

Die Kamera hat einige Features, die andere X-Systemkameras nicht haben und von denen ich hier bislang noch nichts gelesen habe. Auf 2 Besonderheiten möchte ich hier hinweisen:

- Berührungszoom/Touchzoom
Hinter dieser Bezeichnung verbirgt sich nicht eine Lupe zur Schärfekontrolle - wie ich zuerst dachte, sondern ein stufenloser Digitalzoom! D.h. ich habe die Möglichkeit bei jedem Objektiv, also auch bei Festbrennweiten, die Brennweite durch eine Geste auf dem Touchscreen (Finger spreizen - wie beim Smartphone) um ca. das Doppelte zu verlängern. Dies ermöglicht eine große Flexibilität und niemand muss sich beim Einsatz von Festbrennweiten eingeschränkt fühlen. Der dadurch mögliche Qualitätsverlust ist bei normaler Betrachtungsweise nicht sichtbar.

- Multi-Fokus
Bei dieser Funktion (die bei Olympus "Post-Fokus" genannt wird) macht die Kamera eine "Fokusfahrt" beginnend in der Unschärfe vor dem Objekt bis zur Unschärfe hinter dem Objekt. Dies wird als Mini-Film im mov-Format auf der Speicherkarte gespeichert. Jetzt hat man die Möglichkeit, mit geeigneter Software aus diesem Film die Frames in der gewünschten Schärfe zu extrahieren. Sehr elegant geht dies mit Helicon focus. Dort kann man den kompletten Film laden und es werden je nach Objekt ca. 50-100 Frames als jpg angezeigt. Von diesen kann man dann z.B. 50 aus dem mittleren Schärfebereich selektieren und daraus ein Bild stacken..

Im angehängten Bild habe ich von 60 frames ca. 25 für den gewünschten Schärfebereich selektiert. So konnte ich auch den Unschärfebereich frei gestalten.,

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 18 Stunden schrieb wolftanz:

Ich habe mir die X-T100 vor einigen Monaten als Ergänzung gekauft. Gründe waren u.a. die Kompaktheit, der Sucher an der (für mich) richtigen Stelle und gewisse "Gene", die sie von Panasonic und Olympus geerbt hat.

Die Kamera hat einige Features, die andere X-Systemkameras nicht haben und von denen ich hier bislang noch nichts gelesen habe. Auf 2 Besonderheiten möchte ich hier hinweisen:

- Berührungszoom/Touchzoom
Hinter dieser Bezeichnung verbirgt sich nicht eine Lupe zur Schärfekontrolle - wie ich zuerst dachte, sondern ein stufenloser Digitalzoom! D.h. ich habe die Möglichkeit bei jedem Objektiv, also auch bei Festbrennweiten, die Brennweite durch eine Geste auf dem Touchscreen (Finger spreizen - wie beim Smartphone) um ca. das Doppelte zu verlängern. Dies ermöglicht eine große Flexibilität und niemand muss sich beim Einsatz von Festbrennweiten eingeschränkt fühlen. Der dadurch mögliche Qualitätsverlust ist bei normaler Betrachtungsweise nicht sichtbar.

- Multi-Fokus
Bei dieser Funktion (die bei Olympus "Post-Fokus" genannt wird) macht die Kamera eine "Fokusfahrt" beginnend in der Unschärfe vor dem Objekt bis zur Unschärfe hinter dem Objekt. Dies wird als Mini-Film im mov-Format auf der Speicherkarte gespeichert. Jetzt hat man die Möglichkeit, mit geeigneter Software aus diesem Film die Frames in der gewünschten Schärfe zu extrahieren. Sehr elegant geht dies mit Helicon focus. Dort kann man den kompletten Film laden und es werden je nach Objekt ca. 50-100 Frames als jpg angezeigt. Von diesen kann man dann z.B. 50 aus dem mittleren Schärfebereich selektieren und daraus ein Bild stacken..

Im angehängten Bild habe ich von 60 frames ca. 25 für den gewünschten Schärfebereich selektiert. So konnte ich auch den Unschärfebereich frei gestalten.,

 

Da geht noch mehr - 4K Mode für schnelle Motive. Schau mal hier bei 11:06.

 

Edited by tomix

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Seit zehn Tagen habe ich auch eine Fuji X-T100 hier. Sie soll zum einen eine Zweit-/Reservekamera zur vorhandenen VF-Nikon sein, zum zweiten eine kleine Immerdabei-Handtaschenkamera, zum dritten soll eine unauffälligere Fotografie mit der Kamera vor dem Bauch - die sogenannte "Hasselblad-Perspektive" wegen des Lichtschachtsuchers der Hasselblad - möglich sein. Wegen drittens ist der Klappmonitor sehr wichtig. Am liebsten wäre sie mir im Kit mit dem 27/2,8 gewesen, gibt es aber nicht. Da das 15-45 im Kit nicht so viel mehr kostet, habe ich es mitgenommen, trotz einiger Skepsis.

Meine ersten Eindrücke:

  • Verarbeitung für eine Einsteigerkamera sehr gut; insbesondere ein Gehäuse mit echtem Metall
  • drei Einstellräder (das hat nicht mal meine VF-Nikon)
  • Bildqualität gefühlt merklich besser als bei der X-A1, was aber nicht an der höheren Auflösung liegt - die ist mir egal - sondern daran, dass es mit Classic Chrome endlich eine nicht übersättigte Filmsimulation gibt und vermutlich an der besseren Dynamik
  • Der Klappbildschirm ist sehr gut und erfüllt meine Anforderungen; insbesondere gefällt, dass er auch im Hochformat geeignet ist (das findet man nicht oft)
  • Der Sucher flimmert bei Bewegung und ist so lala, für eine Kamera der Preisklasse ist das aber in Ordnung, aber kein Vergleich zu einem Spiegelreflexsucher (und vermutlich auch nicht zu einem hochwertigen DSLM-Sucher, aber da habe ich keinen Vergleich)
  • Mit dem 15-45 ist die Kamera nicht wirklich handtaschengeeignet (immer noch ein zu großer Winkel), mit dem Industar 28/2,8 hingegen schon. Da das Industar zwar stilvoll ist, aber durchaus seine deutlichen Schwächen hat, wird das Fujinon 27/2,8 die nächste Anschaffung sein.
  • Der Motorzoom des 15-45 ist so schlimm wie befürchtet.
  • Die Bildqualität des 15-45 ist für ein Kit-Objektiv gut, kommt mit hochwertigen Festbrennweiten nicht mit, auch nicht mit solchen aus den 50er Jahren.
  • Die geringe Naheinstellgrenze des Zooms gefällt und kann im Urlaub (wo ich ohnehin den Einsatzzweck des Zooms sehe) ein Makro ersetzen.
  • Die Firmware 1.1, die zu Anfang drauf war, machte einen sehr unausgereiften Eindruck mit Drehrädern, die plötzlich keine Funktion mehr hatten oder einem virtuellen Horizont, der beim Festhalten des Fokus gleich mit fixiert wurde. Jetzt ist die Version 2.0 drauf, mal sehen, ob die ausgereifter ist.
  • Der Akku ist recht schnell alle. Kann auch am Objektiv liegen, das 15-45 summt immer.

 

 

 

 

Edited by Anthracite

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Crischi74:

@Anthracite Man hätte auch ein vernünftiges Objektiv zur Kamera kaufen können oder eine gebrauchte X-T20 oder X-T2.   Gäbe dann weniger Kritikpunkte.

Das kommt schon noch, das vernünftige Objektiv.

Davon abgesehen, so unvernünftig ist das XC 15-45 nicht, zumindest nicht für den Preis - ist ja nur ein Hunderter Aufpreis. Im Urlaub praktikabler Brennweitenbereich, für den Zweck gute Bildqualität, und auch wenn die Handtaschentauglichkeit verfehlt wird, wenn die Flexibilität des Zooms benötigt wird, gibt es von Fuji nichts Kleineres. Nur den Motorzoom hätte Fuji uns ersparen sollen. Alle Zoom-Alternativen sind nicht nur deutlich teurer sondern auch größer und schwerer. Ich weiß noch nicht, ob es auf Dauer als Urlaubszoom bleiben wird, wenn nicht, lässt es sich ohne Verlust verkaufen. Mein Standardobjektiv wird es nicht, da nehme ich lieber Festbrennweiten.

Und die X-T100 war schon die richtige Wahl. Die X-T2 ist für den Zweck zu groß. X-T10 oder X-T20 habe ich überlegt, aber die haben beide keinen für Hochkant geeigneten Klappmonitor - nach meinen Erfahrungen mit der X-A1 war mir das wichtig, und da enttäuscht die X-T100 nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
Am 8.5.2019 um 18:43 schrieb Anthracite:

Seit zehn Tagen habe ich auch eine Fuji X-T100 hier. Sie soll zum einen eine Zweit-/Reservekamera zur vorhandenen VF-Nikon sein, zum zweiten eine kleine Immerdabei-Handtaschenkamera, zum dritten soll eine unauffälligere Fotografie mit der Kamera vor dem Bauch - die sogenannte "Hasselblad-Perspektive" wegen des Lichtschachtsuchers der Hasselblad - möglich sein. Wegen drittens ist der Klappmonitor sehr wichtig. Am liebsten wäre sie mir im Kit mit dem 27/2,8 gewesen, gibt es aber nicht.

 

Da das 15-45 im Kit nicht so viel mehr kostet, habe ich es mitgenommen,

trotz einiger Skepsis.

 

...und genau die habe ich auch, aber eigentlich auf die Kamera als solche bezogen.

Beobachte nun schon die ganze Zeit den Markt, da ich eine kleine, leichte ‚öfter dabei‘ zu meiner X-T3 suche.

Was mir in diesem Zusammenhang  irgendwie Kopfzerbrechen bereitet ist der doch recht prägnante Preisverfall der T100.

Die wird ja nun schon regelrecht verscherbelt! Heute entdeckte ich eine neuwertige aus Januar ´19 bei Ebay Kleinanzeigen für gerade mal 280 Euronen 🤔.

Und das allerdollste ist, das sie hier als Kit mit dem 15-45 um 20 € günstiger angeboten wird wir nur der Body....🤭:

https://www.rhinocamera.de/search.aspx?search=x-t100

Verstehe das wer will, ich kann dem nicht so ganz folgen, einen solchen Preissturz  in so kurzer Zeit kenne ich eigentlich von keinem  anderen  Fuji-X Modell so....

 

Zitat

 

 

 

 

 

Edited by Gerd 4711

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Gerd 4711:

Und das allerdollste ist, das sie hier als Kit mit dem 15-45 um 20 € günstiger angeboten wird wir nur der Body....

 

Dann brauchst du wenigstens nicht lange zu überlegen, ob du das Objektiv im Kit mitnimmst.

Es gab einige Rabattaktionen. Der Preis beim Händler vor Ort war übrigens ein Stück besser als der von dir zitierte Versender.

Wenn du weißt, was dich erwartet, dann kannst du die Kamera ruhig nehmen. Der AF ist bei anderen Modellen sicher besser, der Sucher vermutlich auch, und sie ist 60g schwerer als die billigere X-A5 oder die bessere X-T30. Es ist mehr Metall verbaut im Gehäuse und im Klappsucher. Aber einen echten Pferdefuss sehe ich nicht. Und eine andere Fuji mit hochformatgeeignetem Klappsucher (war mir wichtig) gibt es so weit ich weiß nicht.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Wie klein muss eine Handtasche eigentlich sein, dass ein X-T100 Kit nicht reinpasst  und wie kommt man auf die Idee das Kitzoom mit einer Festbrennweite von Schneider Kreuznach zu vergleichen?

Ich habe beim blöden Händler genau 499.00 Euro gezahlt und kriege Kamera und Objektiv in jede Jackentasche.

Bin weiterhin davon überzeugt, dass diese kompakte, leichte, bedienungsfreundliche und mit genialem Display ausgestatte Kamera das mit Abstand beste P/L bietet und ausserdem das kompletteste Universum an hervorragenden Linsen von Fuji + den besten manuellen aus den vergangenen 60 Jahren.

Diese abgehobenen Vergleiche, nur um ein Haar in der günstigen Suppe zu finden sind ziemlich daneben.

Edited by tomix

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

habe gerade mal die BDA zur X-T100 durchgesehen (leider nur in englisch) und keinen Hinweis auf eine Wasserwaage, oder virtuellen Horizont gefunden. Kann es sein, dass die X-T100 diese Funktion nicht hat? Ich habe auch in den deutschsprachigen Foren nichts dazu gefunden. Deswegen meine Frage hier. Schon mal danke.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 10.5.2019 um 16:01 schrieb Anthracite:

Und eine andere Fuji mit hochformatgeeignetem Klappsucher (war mir wichtig) gibt es so weit ich weiß nicht.

Klappsucher habe ich noch an keiner Fuji gesehen. Das gibt es nur bei Panasonic. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 32 Minuten schrieb octane:

Klappsucher habe ich noch an keiner Fuji gesehen. Das gibt es nur bei Panasonic. 

Gibt es auch bei Fuji, allerdings eingeschränkt hochformattauglich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb cornwell:

Hallo,

habe gerade mal die BDA zur X-T100 durchgesehen (leider nur in englisch) und keinen Hinweis auf eine Wasserwaage, oder virtuellen Horizont gefunden. Kann es sein, dass die X-T100 diese Funktion nicht hat? Ich habe auch in den deutschsprachigen Foren nichts dazu gefunden. Deswegen meine Frage hier. Schon mal danke.

Doch, Wasserwaage ist da: Menüpunkt Display-Einstellung, einfach ein wenig wühlen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb octane:

Klappsucher habe ich noch an keiner Fuji gesehen.

Hochformatgeeigneter Klappmonitor war gemeint, nicht Sucher. Ich kann den Beitrag leider nicht mehr ändern.

Am 10.5.2019 um 18:28 schrieb tomix:

Wie klein muss eine Handtasche eigentlich sein, dass ein X-T100 Kit nicht reinpasst 

Ein Damenhandtäschchen ist gemeint, kein Koffer zum Einkaufen. Wenn Portemonnaie und Smartphone auch rein müssen, ist für die X-T100 mit 15-45 nicht mehr genug Platz, bei mehreren meiner Handtaschen.

Zitat

und wie kommt man auf die Idee das Kitzoom mit einer Festbrennweite von Schneider Kreuznach zu vergleichen?

Weil ich neugierig bin, einfach deshalb.

Ich habe eine Reihe von Festbrennweiten aus den 50er bis 70er Jahren, und da wollte ich wissen, ob es sich der besseren Bildqualität wegen lohnen kann, eine dieser alten für Kleinbild gerechneten Festbrennweiten zu nehmen, oder ob mittlerweile die modernen direkt für APS gebauten Zooms schlichtweg besser sind. Ja, die alte Festbrennweite kann sich lohnen.

Am 10.5.2019 um 18:28 schrieb tomix:

Diese abgehobenen Vergleiche, nur um ein Haar in der günstigen Suppe zu finden sind ziemlich daneben.

Bin ich dir auf den Schlips getreten? Von Fanboygeschreibsel halte ich nichts. Dass so eine relativ günstige kleine Kamera eine Reihe von Kompromissen eingehen muss (zu klein für dieses, zu groß für jenes) ist klar und auch in Ordnung, aber manch einer möchte wissen, wo diese Kompromisse liegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
Am 10.5.2019 um 18:28 schrieb tomix:

Diese abgehobenen Vergleiche, nur um ein Haar in der günstigen Suppe zu finden sind ziemlich daneben.

Eigentlich finde ich deine Äußerung daneben ;) ...

Lies mal die Zeilen von Anthracite ohne rosarote Fujibrille!
Dann wird dir bestimmt klar, das er keineswegs nach einem Haar in der Suppe sucht.
Er hat sich ja bewußt für die T100 entschieden und beschreibt nur die eingegangenen Kompromisse aus seiner persönlichen Sicht.

Warum fühlen sich einige immer auf den Schlips getreten, wenn nicht 100% ihre eigene Meinung widergegeben wird - das ist für mich unverständlich :( !

Edited by Allradflokati
Um ein "t" ergänzt :) ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Frage an die X-T100 User (mit Brille 😉):

Ich besitze im Moment ne X-T2 und kaufte mir noch ne X-T100 gebraucht. Klein, Touch und Selfie, kompatibel zu allen Linsen und im Gegensatz zur X-T20/30 kann ich das linke Rad auch auf ISO stellen, kommt somit der X-T2 näher.

Aber der Sucher ... puuuh, was ein Murks. Die Ränder sind immer Matsch bei mir als Brillenträger. Das ist echt unschön ... 

So ein Problem ist mir weder bei X30, noch der UrX100, noch X-T20 aufgefallen, bei allen ist das Sucherbild scharf wie es sein soll ... natürlich kleiner als bei X-T2, aber bis zum Rand scharf. 

Daher die einfache Frage an Euch: Habt Ihr das auch?

Danke Euch für ne kurze Info. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
Am 11.5.2019 um 22:58 schrieb Anthracite:

Hochformatgeeigneter Klappmonitor war gemeint, nicht Sucher. Ich kann den Beitrag leider nicht mehr ändern.

Ein Damenhandtäschchen ist gemeint, kein Koffer zum Einkaufen. Wenn Portemonnaie und Smartphone auch rein müssen, ist für die X-T100 mit 15-45 nicht mehr genug Platz, bei mehreren meiner Handtaschen.

Weil ich neugierig bin, einfach deshalb.

Ich habe eine Reihe von Festbrennweiten aus den 50er bis 70er Jahren, und da wollte ich wissen, ob es sich der besseren Bildqualität wegen lohnen kann, eine dieser alten für Kleinbild gerechneten Festbrennweiten zu nehmen, oder ob mittlerweile die modernen direkt für APS gebauten Zooms schlichtweg besser sind. Ja, die alte Festbrennweite kann sich lohnen.

Bin ich dir auf den Schlips getreten? Von Fanboygeschreibsel halte ich nichts. Dass so eine relativ günstige kleine Kamera eine Reihe von Kompromissen eingehen muss (zu klein für dieses, zu groß für jenes) ist klar und auch in Ordnung, aber manch einer möchte wissen, wo diese Kompromisse liegen.

Hallo,

Ich bin weder Fan noch möchte ich hier irgendjemandem den Spass am fotographieren verderben.

Ich habe nur genereĺl etwas gegen unfaire Vergleiche.

Dass es kaum ein Zoom gibt, welches es mit einer guten Festbrennweite aufnehmen kann ist ja wohl klar und dass eine Systemkamera mit EVF und Klappdisplay eher nicht in die Hosentasche oder ein Damenhandtäschen passt war dir hoffentlich schon vor dem Kauf klar. Das kann jedenfalls auch kein ernstgemeinter Kritikpunkt an der X-T 100 sein.

Wie auch immer - probier die kleine einfach aus - leicht genug zum gerne mitnehmen ist sie ja auf jeden Fall und wenn man über die kleinen Schwächen hinwegsieht, dann gibts siche ne Menge Freude über wirklich gute Bilder - das kann die X-T100 nämlich richtig genial. ; ö

Edited by tomix

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 13.5.2019 um 16:09 schrieb T. B.:

...

Daher die einfache Frage an Euch: Habt Ihr das auch?

Danke Euch für ne kurze Info. 

Ich bin wohl doch durch den großen Sucher der X-T2 zu verwöhnt. Andere schauten auch durch den Sucher, alles gut und scharf, wie es sein soll.

Sorry, falls ich jetzt einige verwirrt haben sollte ... bis denne ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...