Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen, 

 

im Nachgang zu folgendem Thread, welcher er Erfahrungsberichte behandelt, wollte ich einen klassischen Bilderthread eröffnen und bin gespannt was ihr so auf Lager habt.  

/uploads/emoticons/default_smile.png">  

 

Im mache den Anfang mit etwas süßem, ich glaube abgeblendet auf F2. 

What a beauty by Marc-Alexander Klein, auf Flickr

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde das Glas auch sehr interessant und hoffe auf mehr Bilder!

/uploads/emoticons/default_smile.png">

 

Alles klar

/uploads/emoticons/default_smile.png">

 

Müsste ~F2.8 gewesen sein.

Oh Deer by Marc-Alexander Klein, auf Flickr

 

Offenblende

Lemonade by Marc-Alexander Klein, auf Flickr Edited by marccrockett

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke, hatte ich beim Scrollen übersehen. Das macht einen wirklich guten Eindruck...

 

Grüße

Matthias

Absolut, die Bildmitte ist bereits ab Offenblende scharf. Nur die Ränder sind eigentlich immer murks. 

 

Auch bei Offenblende geschossen

Lovely by Marc-Alexander Klein, auf Flickr

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, die Bildränder liegen ja bei solchen Bildern meist eh ausserhalb der Schärfeebene, da stört das wenig. Ich kenne das von Mitakon...

 

Sehr reizvoll, das Kamlan.

 

Grüße

Matthias

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute mit der XH1 + Kamlan 50 F1,1 unterwegs.

Alle Bilder offen - nicht immer einfach da scharf zustellen - und ein bißchen windig war es auch noch. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute mit der XH1 + Kamlan 50 F1,1 unterwegs.

Alle Bilder offen - nicht immer einfach da scharf zustellen - und ein bißchen windig war es auch noch. 

 

In der Tat! Jedoch finde ich den Widerstand des Fokusrings gut gwählt. 

 

Blende F2

Be careful, Buddy by Marc-Alexander Klein, auf Flickr

Share this post


Link to post
Share on other sites

Von Bienchen und Blümchen

/uploads/emoticons/default_smile.png"> 

 

Bzzzzz by Marc-Alexander Klein, auf Flickr

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 8 Minuten schrieb michmarq:

X-Pro2 - f/5,6 - 1/300 - ISO 200

....ziemlich "blau" .......und es kommt mir schon sehr bekannt vor. Vielleicht findest du ja noch ein paar passende Threads  :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab es mir auch mal zum probieren zugelegt. Gestern gekommen.

Beide Fotos Nahgrenze 0,5m laut Skale

Offenblende

f 16

Ist der Hammer!

Edited by Fan

Share this post


Link to post
Share on other sites

eine kleine Serie

Mmn ausreichend scharf, man sollte starke Kontrastkanten vermeiden, da starke Farbsäume entstehen können.

Edited by Fan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Freistellungspotential ist schon enorm!

Mir persönlich ist das jedoch zu viel des Guten.

Hatte mal bei einem Portrait, wo nur die Augen scharf waren so ein "unnatürliches" Gefühl beim betrachten.
Wenn bei einem recht parallel fotografierten Gesicht schon die Nasenspitze wieder richtig unscharf ist, entspricht das weniger dem natürlichen Sehempfinden.
Mir reicht das, was mein 50er Fujicron mit 2,0 anstellt vollkommen aus :) !

Außerdem ist das Bokeh durch die teilweise starken Halos sehr unruhig - auch das kann das 50er von Fuji besser ;) .

Das ist für mich sonst nur ein Einsatz dieser Technik um der Technik willen - nicht so mein Fall ...

Edited by Allradflokati

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 20.6.2018 um 13:33 schrieb marccrockett:

Absolut, die Bildmitte ist bereits ab Offenblende scharf. Nur die Ränder sind eigentlich immer murks. 

Genau das schränkt ja den Einsatzbereich einer solch speziellen Optik extrem ein!
Da wird es schwierig, das Motiv auch mal scharf in die Bildecke zu platzieren ;) ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 25 Minuten schrieb Allradflokati:

Das Freistellungspotential ist schon enorm!

Mir persönlich ist das jedoch zu viel des Guten.

Hatte mal bei einem Portrait, wo nur die Augen scharf waren so ein "unnatürliches" Gefühl beim betrachten.
Wenn bei einem recht parallel fotografierten Gesicht schon die Nasenspitze wieder richtig unscharf ist, entspricht das weniger dem natürlichen Sehempfinden.
Mir reicht das, was mein 50er Fujicron mit 2,0 anstellt vollkommen aus :) !

Das ist für mich sonst nur ein Einsatz dieser Technik um der Technik willen - nicht so mein Fall ...

Natürlich jeder so wie er es mag. 

Mich faszinieren lichtstarke Optiken. Aber manchmal steht dem der Preis entgegen, aber zu dem Preis probiere ich es halt mal aus.

Es ist natürlich optisch nicht so hochwertig wie die vielfach teureren Fuji´s oder andere Marken und auch noch manuell.

Wenn mich die Brennweite interessiert und mich das manuelle Scharfstellen und die sicherlich vorhandenen anderen Schwächen stören, kann ich mir immer noch was anderes dieser Brennweite zulegen. Aber zum Ausprobieren reichts mir.

PS:

Wenn es der Freistellung zuviel ist, kann man auch abblenden - aber man hatt´s erst mal.....😉

 

Edited by Fan

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Fan:

PS:

Wenn es der Freistellung zuviel ist, kann man auch abblenden - aber man hatt´s erst mal.....😉

Es gibt sicherlich einige Situationen, wo es maximaler Freistellung bedarf, aber in der Fotografischen Praxis sind die doch eher selten bis speziell.
Ich hatte ja auch mit dem 56er/1,2 geliebäugelt, gerade wegen der 1,2er  Offenblende, die dort auch bis in die Ecken recht gut zu gebrauchen ist.
Trozdem habe ich den preiswerteren Weg mit einem gebrauchten Fujicron für ca. 330€ eingeschlagen - lag damit auch etwa in der gleichen Preisregion wie das 7Artisans/F1:1,1, aber nicht in der des Kamlans ;) .

Früher zu analoger Zeit brauchte man solche Öffnungsverhältnisse haupsächlich, um den Sucher heller zu bekommen und die damaligen Rechnungen der Linsen waren mit den heutigen nicht zu vergleichen. Für die Bilder brauchte/nutzte man dann doch eher die 2,8 oder weniger bzw. kleinere Öffnung.

Natürlich kannst du mit dem Kamlan bei Abblendung auch mehr Randschärfe erzielen, aber genau das wäre für mich der Grund, es nicht mit solch einer Linse zu probieren, wenn ich sie der optischen Leistung wegen nicht offenblendig einsetzen würde.

vor einer Stunde schrieb Fan:

Natürlich jeder so wie er es mag.  

Wie du schon schriebst ;) ...

Edited by Allradflokati

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy