Jump to content
nudge

Kamera mitnehmen zum Joggen / Laufen? Welche Tasche oder Gurt?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

kann man eine Fuji (hier die X-E1 + XF 27) einfach mitnehmen zum Laufen oder sind die Kameras eher empfindlich, wenn man sie in einem Rucksack oder einer Gürteltasche beim Laufen oder Joggen trägt?

 

Wenn dies alles bedenkenlos gemacht werden kann, würde mich natürlich sehr interessieren, welche Tasche, Gürteltasche etc. sich dazu am besten eignen.

 

Kriterien:

- klein (soll nur die oben genannte Kamera aufnehmen)

- wasserdicht ist zwingend (Regenschutz)

 

Ich habe bei der Suche hier im Forum nichts zu genau diesem Anwendungszweck gefunden.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für meine X-T20 mit 27/2.8 habe ich aks Gürteltasche von Grumpler die "The Drewbob Camera Pouch 200". Ist etwas eng aber passt.

Habe ich auch dabei wenn ich mit dem Hund untewegs bin. Das heißt, auch Bewegungen wie bücken, rennen, auf dem Boden liegen usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Dieses Model gibt es wohl so nicht mehr im Laden begutachten. 

Aber vielen Dank für den Tipp.

 

Ich habe die Tasche in Juni auf der Messe im LaPaDu gekauft.

bearbeitet von daisyglow

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal abgesehen davon, dass ich das nicht so recht nachvollziehen kann ... joggen und fotografieren ... aber darum geht es hier nicht.

 

 

Es passt für mich nur so, dass ich mir oft eine Kamera beim Laufen gewünscht hätte, als ich an dem ein oder anderen Motiv vorbeigelaufen bin.

 

Das es für diesen Anwendungsfall kaum Taschen gibt, unterstreicht sicher auch Deine Bedenken.

 

Trotzdem Danke für den Tipp.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.7.2018 um 07:25 schrieb nudge:

Es passt für mich nur so, dass ich mir oft eine Kamera beim Laufen gewünscht hätte, als ich an dem ein oder anderen Motiv vorbeigelaufen bin.

 

Das es für diesen Anwendungsfall kaum Taschen gibt, unterstreicht sicher auch Deine Bedenken.

 

Trotzdem Danke für den Tipp.

Ach, nur weil ich es nicht nachvollziehen kann, heißt das noch lange nicht, dass es keinen Sinn macht. Jeder wie er mag ;-) 

 

Wenn ich laufe, genieße ich die Umgebung, die Natur, einfach alles. Manchmal ist es auch schön einfach mal nicht zu fotografieren ... zumindest für mich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zwei alternative Lösungsansätze:

1. Smartphone

2. Kompakte wie ne Sony RX100

Ich verstehe aber, dass du gerne mit der "richtigen" Kamera unterwegs sein willst. Also wieder zwei Möglichkeiten:

1. Fotografieren steht eh an, dann ne Handschlaufe und das Teil in die Hand nehmen. Gute Dämpfung, Kamera griffbereit, aber natürlich schlechter Schutz bei einem Sturz und kann unangenehm werden auf Dauer. Machen aber andere auch, und das mit DSLRs!

2. Foto in ein Umschlagtuch und einen gescheiten Laufrucksack kaufen. Gibts bspw. von Salomon, Ultimate Direction, Raidlight und vielen anderen. Da würde ich aber wirklich mal ein Fachgeschäft aufsuchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×