Jump to content
Mephisto26

X100F - Diskrepanz in der Farbwiedergabe zwischen EVF und LCD

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!

 

Vorgestern hat sich eine X100F zu meinem Fujifilm-Equipment gesellt. Heute stand der erste kurze Ausflug mit der Kamera auf dem Programm.

Insgesamt bin ich sehr angetan. Zwischendurch hatte ich schon den Eindruck, dass irgendetwas mit dem elektronischen Sucher (EVF) nicht stimmt, ohne das präzisieren zu können. Da wir zwischen ca. 18:00 und 19:45 Uhr unterwegs waren, gab es viel hartes Sonnenlicht und viel Schatten. Zugespitzt hat sich die Sache dann am Ende der Tour wie folgt.

Ich wollte eine dunkelgrüne Tür fotografieren. Besagte dunkelgrüne Tür war auf dem rückwärtigen Display der Kamera (LCD) ebenfalls dunkelgrün, wenn auch natürlich nicht genau im exakten Grünton. Der Grünton über den optischen Sucher erklärt sich von selbst. Die Farbe der Tür im EVF war allerdings knallig blau. Ich spreche hier nicht von einem Blaustich, sondern wirklich von der Farbe Blau. Das geschossene Foto zeigte dann wiederum eine grüne Tür wie auf dem LCD. Eine ähnliche Situation ergab sich mit einem grünen Schirm im knalligen Sonnenlicht. Auf dem LCD war der Schirmabschnitt ein sehr dunkles Grün. Im EVF war der Abschnitt schlichtweg schwarz.

Ein Freund war mit seiner X-T10 dabei. Mit seiner Kamera war der Farbton auf LCD und EVF identisch, in beiden Fällen war die Tür grün.

Im Menü der X100F habe ich zuhause noch einmal die Einstellungen kontrolliert. Die Farbeinstellung war sowohl für EVF als auch LCD auf 0 gesetzt. Lediglich die Helligkeit stand für den EVF auf Auto und für den LCD auf 0. Könnte letzteres das Problem gewesen sein? Der Sprung von Grün zu Blau zwischen LCD und EVF kommt mir da doch sehr krass vor.

Ich hatte keine Filter oder Ähnliches aktiviert. Der Weißabgleich muss ja für EVF und LCD gleichsam greifen.

Ein solches Problem hatte ich mit meiner X-E2 nie.

Falls das Problem nicht an der Helligkeitseinstellung liegt, könnte es nach meiner Einschätzung nur an einem falsch kalibrierten Einschub-EVF liegen. Natürlich werde ich die Einstellungsidee noch ausprobieren. Sollte diese aber nicht zur Lösung führen, werde ich die Kamera wohl oder übel an Fujifilm senden müssen. :(

Falls irgendjemand mir hier weiterhelfen kann, wäre ich sehr dankbar.

 

Einen schönen Abend!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Mephisto26!

Mal ne' ganz dumme Frage,- ist in der Energieverwaltung die Leistung auf "H-Leist" eingestellt?

Viele Grüße

Michel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb michmarq:

Moin Mephisto26!

Mal ne' ganz dumme Frage,- ist in der Energieverwaltung die Leistung auf "H-Leist" eingestellt?

Viele Grüße

Michel

Hallo Michel!

 

Ja, die Kamera ist für "high performance" eingestellt.

Ich gehe mal davon aus, dass die Farbwiedergabe von EVF und LCD bei gleichen Einstellungen für die jeweilige "Farbe" (also bspw. 0 und 0, 1 und 1, etc.) auch gleiche Ergebnisse liefern sollten. Oder gehe ich falsch in der Annahme?

 

Viele Grüße

 

Florian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Mephisto26:

Hallo Michel!

 

Ja, die Kamera ist für "high performance" eingestellt.

Ich gehe mal davon aus, dass die Farbwiedergabe von EVF und LCD bei gleichen Einstellungen für die jeweilige "Farbe" (also bspw. 0 und 0, 1 und 1, etc.) auch gleiche Ergebnisse liefern sollten. Oder gehe ich falsch in der Annahme?

 

Viele Grüße

 

Florian

Moin Florian!

Das sollte eigentlich gleich sein, wenn deine Annahme und antonios Tipp nichts bringen würde ich mich auch an Kleeve wenden. Du hast doch noch Gewerleistung drauf, oder?

Viele Grüße

Michael

bearbeitet von michmarq

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist bei all meinen Fuji Kameras mehr oder weniger so.  Der Display hat meist eine etwas wärmere Hintergrundbeleuchtung.  Ganz extrem habe ich das bei der Pro1. Bei der T10 und T1 ist es weniger stark ausgeprägt.

Eine Korrektur der Farbtemperatur gibt es leider nicht.

Das Problem ist ein Allgemeines bei LCD-Displays mit Hintergrundbeleuchtung und betrifft auch viele Tablets und Smartphones die noch vor 4-5 Jahren mit derartigen Displays produziert wurden. Kein Problem von Billig oder Teuer. Es gab ganze Produktionsserien von IPad Mini und IPhone 6 mit Gelbstich im Display.

OLED ist hier besser.

Displays sind teure Kompenten. So werden Kameras sicher nicht mit Displays auf dem Stand von Flagship-Smartphones, die teilweise über 100$ kosten, ausgestattet, obwohl es im Einsatz in einer Kamera zu wünschen wäre.  

Weder Sucher noch Kameradisplay sind das richtige Instrument für eine Bewertung der Farbwiedergabe.  Das Display ist gut für eine Schärfebeurteilung und natürlich zur Bewertung des Bildinhaltes, aber für mehr auch nicht.

Farben und auch den Weißabgleich macht man, wenn man es sehr genau möchte, am kalibrierten Monitor mit dem RAW-Entwickler.

 

 

bearbeitet von Crischi74

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist bei meiner x100f genau gleich. Grüntöne, vor allem im Türkis-Bereich, werden im EVF gerne blau angezeigt. Auf dem Display ist die Anzeige jedoch korrekt. Gras und Baumblätter sehen eigentlich auch im EVF grün aus. Das hat mich zuerst irritiert. Den Weissabgleich manuell auf Sicht durch den EVF einzustellen, halte ich daher für keine gute Idee. Ganz abgesehen davon finde ich den automatischen Weissabgleich oft zu kalt. Leider lässt sich der nur fürs JPG dauerhaft korrigieren. Das RAW bleibt beim zu kalten WB. So muss ich eigentlich im Nachhinein fast jedes RAW nachkorrigieren. Das ist bei mir auch bei den anderen Fujis so. Andere Marken schaffen das irgenwie besser. 

bearbeitet von Sucherfinder

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man kann sagen, dass die EFV bei Fuji in der Regel zu kalt/blaustichig anzeigen, während die Rücken-Displays eher normal, manchmal hin zum Gelbstich anzeigen. 

Ich halte die  manuelle Vorauswahl eines Weißabgleich-Presets oder die Einstellung der Farbtemperatur vor der Aufnahme für ein Glücksspiel bzw. für Pi mal Daumen.

Sinn voll ist der benutzerdefinierte Weißabgleich mit Graukarte oder der automatische Weißabgleich.

bearbeitet von Crischi74

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Blau statt Grün? Das hat ja wohl wenig mit regulären Abweichungen zu tun, oder? Ansonsten hab ich halt auch einen Stich- bei der Hitze ja nicht verwunderlich 🙂

antonio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zunächst einmal vielen Dank für die zahlreichen Anmerkungen und Tipps!

 

Gestern habe ich das Ganze noch einmal an den Orten des Geschehens (Tür und Schirm) gründlich getestet.

 

Das Umstellen der Helligkeit des EVF von Auto auf 0 brachte nichts. Ebensowenig brachte ein reset etwas.

 

Der shift zu Blau bei der Tür trat bei allen Filmsimulationen bis auf Pro Negative Standard und (Trommelwirbel) die SW- und Sepia-Simulationen auf. Interessanterweise hat ein Abschalten der Effektvorschau geholfen. Letzteres hat aber bei dem shift des Schirms zu Schwarz nichts gebracht.

 

Gewisse tonale Verschiebungen von LCDs  sind klar denkbar. Aber Fast-Türkis zu Knatsch-Blau und Dunkelgrün (Bitburger-Kasten-bzw.-Schirm-Grün) zu komplettem Schwarz kann ich nicht nachvollziehen. Abgesehen davon wurden die Farben ja vom rückwärtigen LCD-Panel korrekt dargestellt. Der Fehler trat nur beim EVF-LCD-Panel auf. Ich gehe davon aus, dass das EVF-Panel entweder einen Schaden hat oder falsch kalibriert wurde.

 

Inzwischen war ich beim Händler, der die Sache auch nicht versteht. Fujifilm Deutschland kennt das Problem bislang noch nicht.

 

Die Kamera ist auf dem Weg zum Service nach Kleve. Ich hoffe, dass sie nicht allzu lange brauchen und bin auf das Ergebnis gespannt. Natürlich werde ich dann hier berichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 23.8.2018 um 12:24 schrieb durito:

Hallo Mephisto,

Ich hab den exakt gleichen Effekt im EVF wie von Dir beschrieben. Bin gespannt auf das Feedback vom Service.

Grüsse, Dani

Hallo zusammen!

 

Die Kamera kam  nach knapp drei Wochen aus Kleve zurück. Laut Aussage des Händlers vor Ort wurden die Linsengruppen getauscht. Meiner Einschätzung nach kann das nicht funktionieren, da die Ausgabe auf Rückendisplay und EVF bei einer Spiegellosen identisch sein sollte und direkt aus dem Sensor gespeist wird. Die Linsen wiederum liegen bekanntlich vor dem Sensor. Außerdem gibt es die Diskrepanz zwischen der Ausgabe beim Rückendisplay und dem EVF und überdies sind gemachte Bilder farblich korrekt.

Heute habe ich das Ganze dann abermals getestet; leider mit dem erwarteten Ergebnis. Das Problem besteht weiterhin. Anbei als Anschauungsmaterial a) ein Bild mit Tür in natura und im EVF, b) ein Bild mit Tür in natura und im Rückendisplay.

Ich habe Fuji jetzt noch einmal mit einer sehr detaillierten Fehlerbeschreibung und Bildmaterial angeschrieben. Ich weigere mich zu glauben, dass das normal ist. Am einfachsten erscheint mir ein Tausch gegen ein neues Exemplar. Mal sehen, was Fuji sagt.

Ich halte euch auf dem Laufenden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So extrem 😮.  Da wird wirklich das Panel vom EFV einen Fehler haben.  Diese Aufnahme zum Anfang des Threads hätte dein Problem wesentlich besser beschrieben, und dem Fuji-Service sicher auch geholfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Crischi74:

So extrem 😮.  Da wird wirklich das Panel vom EFV einen Fehler haben.  Diese Aufnahme zum Anfang des Threads hätte dein Problem wesentlich besser beschrieben, und dem Fuji-Service sicher auch geholfen.

Meine Rede... Alles Andere als ein kaputtes Panel macht keinen Sinn. Das hatte ich auch mehrfach bei der Abgabe zur Reparatur so herausgestellt.

Ich war zunächst der Annahme, dass meine Fehlerbeschreibung ernstgenommen und auch dahingehend getestet wird. Bei der Abgabe ging dann aber alles sehr zügig und ich hatte keine Möglichkeit, selbst mit Kleve zu reden. Ein solches Foto hatte ich wegen Zeitdrucks auch vergessen zu machen.

Nun gut, jetzt haben sie wirklich alle Infos die sie brauchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein frohes neues Jahr (kann man gerade noch so wünschen, denke ich)!

Ein kleines Update für die Interessierten; im September (2018) ging die Kamera nach einem Telefonat abermals an Fuji nach Kleve. Mir wurde am Telefon auch versichert, dass diese Diskrepanz so nicht normal sei und ein Tausch der Linse nicht zielführend war. Da hatte es wohl beim ersten Durchlauf an der internen Kommunikation gehapert. Beim zweiten Mal war die Kamera für rund 14 Tage weg. Es wurde die Suchereinheit getauscht und nach einem Vergleich wurde meine Kamera als "nach Spezifikationen arbeitend" eingestuft.

Leider kam ich erst heuer zum abermaligen Testen an der "Tür des Anstoßes". Das Ergebnis ist immer noch das gleiche wie zu Beginn. Die Tür ist grün, im EVF aber blau. Farbverschiebungen zwischen Display und EVF kann ich nachvollziehen. Das hier ist aber in meinen Augen keine bloße Verschiebung mehr.

Ich versuche mal, die genauen RGB-Werte rauszufischen. Vielleicht mag ja ein anderer X100F-Nutzer das mal gegentesten?

Ich überlege mir, ob ich nochmal mit Fuji telefonieren soll. Zufriedenstellend ist das für eine Kamera in diesem Preissegment meiner Meinung nach nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe gerade dein Update entdeckt.

Ich habe zufällig ein Kissen hier mit den verschiedensten Grüntönen, die sehen im EVF und dem Display nahezu identisch aus, keine Farbverschiebung.
Allerdings ist da kein Grün dabei, das so viele Blauanteile hat, wie deine Tür, die ja schon in Richtung Petrol geht.

Deshalb habe ich dann meine X100F vor dem Bildschirm gehalten und siehe da, deine Tür wird auch bei meiner Kamera im EVF kräftig blau, identisch zu Deinem Foto.
Die X-H1 hat diesen Fehler nicht.

Wie schon gesagt für mich ist die Farbe der Tür Petrol und Petrol kann mehr Blau- als Grünanteile haben, das scheint der EVF der X100F überdeutlich zu interpretieren.

Mir ist das bisher noch nie aufgefallen, es muss ein schmaler Bereich in der Farbmischung sein, der diesen Fehler verursacht.
Für mich ist das in der Praxis vernachlässigbar. Ich war jetzt 6 Wochen in Myanmar nur mit der X100F unterwegs und habe sehr, sehr viel fotografiert und nahezu alles durch den Sucher. Dabei ist mir keine Farbverschiebung aufgefallen, die relevant gewesen wäre, obwohl es die vielleicht gab, z.B. bei Kleidungsstücken etc.

bearbeitet von blur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hihi, bei mir im EVF auch! Ist mir auch noch nie aufgefallen.

Die X-T20 macht's dagegen richtig.

edit: auch bei der X-30 ist die Tür blau, bei der X100S, naja, dunkelgrünbläulich...

bearbeitet von TauCeti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb blur:

Ich habe gerade dein Update entdeckt.

Ich habe zufällig ein Kissen hier mit den verschiedensten Grüntönen, die sehen im EVF und dem Display nahezu identisch aus, keine Farbverschiebung.
Allerdings ist da kein Grün dabei, das so viele Blauanteile hat, wie deine Tür, die ja schon in Richtung Petrol geht.

Deshalb habe ich dann meine X100F vor dem Bildschirm gehalten und siehe da, deine Tür wird auch bei meiner Kamera im EVF kräftig blau, identisch zu Deinem Foto.
Die X-H1 hat diesen Fehler nicht.

Wie schon gesagt für mich ist die Farbe der Tür Petrol und Petrol kann mehr Blau- als Grünanteile haben, das scheint der EVF der X100F überdeutlich zu interpretieren.

Mir ist das bisher noch nie aufgefallen, es muss ein schmaler Bereich in der Farbmischung sein, der diesen Fehler verursacht.
Für mich ist das in der Praxis vernachlässigbar. Ich war jetzt 6 Wochen in Myanmar nur mit der X100F unterwegs und habe sehr, sehr viel fotografiert und nahezu alles durch den Sucher. Dabei ist mir keine Farbverschiebung aufgefallen, obwohl es die vielleicht gab, z.B. bei Kleidungsstücken etc.

Danke für Deinen Test!

Das deckt sich mit den Erfahrungen aus einem gewissen großen amerikanischen Kamera-Forum.

Ich poste später mal meinen längeren Post von dort auch hier (allerdings im Original). Die Quintessenz ist, dass es ein Softwarefehler sein muss, da der EVF die Farbe auch korrekt darstellen kann, ohne Filmsimulationspreview, mit Pro Negative Standard oder passender Temperatur (10.000 K).

Übrigens hatte ich das Problem auch mit einem „Bitburger“-Grün, was nicht ins Blau geht.

6 Wochen Myanmar klingt sehr spannend! Hast Du hier Bilder gepostet? Hattest Du die Konverter mit oder wirklich nur die 23mm?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb TauCeti:

Hihi, bei mir im EVF auch! Ist mir auch noch nie aufgefallen.

Die X-T20 macht's dagegen richtig.

Bei mir und einem Freund hatten auch weder die X-E2 noch die X-T10 ein Problem mit der Tür.

 

Fuji ist nochmal ins Bild gesetzt. Vielleicht gibt es ja irgendwann mal ein Firmware-Update.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie versprochen...

 

Hi!

Thank you for your input!

I did not properly remember what I tested exactly in the fall as it was quite a lot of stuff, but I rechecked today. The weather was overcast. Here's what happened.

The colour difference between the EVF and the LCD was not only present in shooting mode but also during image playback.

Switching WB from Auto to other profiles:

All other presets still showed a blue door in the EVF. The only exception being when I got to the option where you manually put in the colour temperature in Kelvin. The value preset there was 10,000 K and here the door was rather green. Still, this (WB setting) should apply to both the EVF and the LCD and not only to the EVF if I am not mistaken, right?

Disabling effect (film simulation) preview:

Disabling the effect preview eliminated the colour shift as well. Still, the discrepancy between EVF and LCD remained in image playback.

Pro Negative Standard film simulation:

The only film simulation not showing the problem even with effect preview turned on was Pro Negative Standard, not considering black and white and sepia simulations for obvious reasons.

Additionally, I just checked the colour of the door using a SOOC JPG, which is reasonably close to how I saw it today (see below). In sRGB code, this would be R: 3, G: 100, B: 129, out of 255, respectively. The hex code is #036481.

Please find a simple image of the door and two smartphone camera images showing the problem in image playback, the first showing the LCD, the second showing the EVF (sorry for the poor quality).

A small additional note; there was also another rather grave colour shift in the fall, from a green like the one shown in the advertisement box earlier in this thread to almost black. Checking with the box the colour in the EVF approached black as well.

Given all the gathered info, thanks to your input, I am starting to think that this must be a software issue. I'll try to contact Fuji Germany again tomorrow.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und weiter...

SirPeepsalot wrote:

So sounds like the film effect preview in the EVF implementation is the culprit - image playback always applies film simulation.

Also I just moved my browser between two differently-calibrated desktop monitors and saw vastly different shades of blue-teal-green between all those images suggesting this is related to color spaces - does changing the color space from sRGB to AdobeRGB has any effect on the EVF vs LCD discrepancy ?

Thank you for yet another useful hint!

Indeed, changing from sRGB to AdobeRGB does the trick. Unfortunately, AdobeRGB is not what you want for your general purpose JPG.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Mephisto26:

Danke für Deinen Test!
Das deckt sich mit den Erfahrungen aus einem gewissen großen amerikanischen Kamera-Forum.
Ich poste später mal meinen längeren Post von dort auch hier.

Wäre mir den Aufwand nicht wert. Ich hatte ja oben geschrieben, dass ich sehr gut mit der wohl seltenen Farbverschiebung fotografieren kann.
Wenn es wirklich mal drauf ankäme, könnte ich ja einfach kurz den Hebel für den OFV betätigen. Es gab bisher mit jeder Kamera, die ich besaß, Besonderheiten, mit denen ich mich arrangieren musste.

vor 9 Stunden schrieb Mephisto26:

6 Wochen Myanmar klingt sehr spannend! Hast Du hier Bilder gepostet? Hattest Du die Konverter mit oder wirklich nur die 23mm?

Ja, aber nur vereinzelt in thematischen Threads.
Ich hatte den Teleconverter dabei, auch ab und zu genutzt, würde den aber beim nächsten Mal nicht mehr mitnehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6.1.2019 um 17:39 schrieb Mephisto26:

Vielleicht mag ja ein anderer X100F-Nutzer das mal gegentesten?

Ich habe mir jetzt auch mal den speziellen Farbton gesucht, welchen ich in Form einer Tupperware in den Tiefen unseres Küchenschrankes gefunden habe und siehe da... meine kann auch blau. 

Unsere kameras arbeiten also nach Spezifikation. Der Entwickler war ein Alkoholiker und wenn man schon nicht blau sein kann auf Arbeit, will man wenigstens blau sehen 😁

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Mowgli:

Ich habe mir jetzt auch mal den speziellen Farbton gesucht, welchen ich in Form einer Tupperware in den Tiefen unseres Küchenschrankes gefunden habe und siehe da... meine kann auch blau. 

Unsere kameras arbeiten also nach Spezifikation. Der Entwickler war ein Alkoholiker und wenn man schon nicht blau sein kann auf Arbeit, will man wenigstens blau sehen 😁

Alles Andere wäre reine Spekulation! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×