Jump to content
abeckers68

Garantie bei Fotozeugs von Teneriffa

Empfohlene Beiträge

Mal eine Frage an die Teneriffa Experten hier. Am Samstag geht es auch für mich für 8 Tage auf Insel.

Nun habe ich zufällig mal geschaut ob es dort auch Fotoläden gibt und war erstaunt, dass die Fuji Sachen dort günstiger sind als bei uns. 

Die T3 !!! steht da für 1299 und eine H1 für etwas über 1400€. Wie sieht es mit der Garantie aus?

Sind es dann trotzdem die 2 Jahre Europa Garantie? Weiß jemand das von euch zufällig?

bearbeitet von abeckers68

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und schön aufpassen beim Zurückfliegen, wenn dich der Zoll dann rauszieht. Dann wird das günstige Fotozeugs schnell mal um einiges teurer als in Deutschland.

Ich hab’s nicht gemacht und würde es auch nicht empfehlen - trotz der Versuchung.  😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wirst ein Jahr Garantie hier haben und zwei Jahre, wenn Du es im Garantiefall nach Spanien schickst. Wär mir persönlich etwas zu umständlich. 

Falls Du dort was kaufst, berichte doch bitte ob alles gut geklappt hat - würde mich sehr interessieren.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Kanaren gehören zum Zollgebiet der EU, aber nicht zum Steuergebiet von Verbraucher - und MwSt. Daher sind bei Waren ab der Freigrenze die Einfuhrumsatzsteuer zu entrichten.

Wie und was genau, bitte bei Zoll erfragen.

Und Vorsicht, es sind viele Betrüger auf den Kanaren unterwegs. Manch einer musste schon einen Ziegelstein entsorgen, anstatt sich an seinem neuen E-Gerät zu erfreuen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, vielleicht dann doch alles nicht so gut. Wenn man die Ware aber persönlich auf den Kanaren kauft wird es wohl keine Ziegelsteine geben kann man ja kontrollieren 😉

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gemäß den Zollbebestimmungen dürfen elektronische waren ohne Einschränkungen aus Spanien mitgebracht werden, es sind hierbei keine Richtmengen vorgesehen. Es muss sich jedoch um Waren handeln, welche für private Zwecke gedacht ist. 

bearbeitet von Mowgli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Mowgli:

Gemäß den Zollbebestimmungen dürfen elektronische waren ohne Einschränkungen aus Spanien mitgebracht werden, es sind hierbei keine Richtmengen vorgesehen. Es muss sich jedoch um Waren handeln, welche für private Zwecke gedacht ist. 

Es wird Einfuhrumsatzsteuer fällig - und dann ist der „Spareffekt“ dahin. 

Aber wie schon oben von @hapf beschrieben, einfach dein hiesiges Zollamt anrufen. Und beim Einkauf sehr genau aufpasssen, was wo eingepackt wird......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb abeckers68:

Ok, vielleicht dann doch alles nicht so gut. Wenn man die Ware aber persönlich auf den Kanaren kauft wird es wohl keine Ziegelsteine geben kann man ja kontrollieren 😉

 

Die Betrüger machen das schon sehr lange auf den Inseln und sind sehr versiert in ihrem Gewerbe. Wenn, darf man ein getestetes Gerät nicht mehr aus der Hand geben, ansonsten kann es schon passieren, das man mit irgendwas im Hotel ankommt. Gerade gelesen, es gibt wohl einen Media Markt auf der Insel, da dürfte es keine Probleme der geschilderten Art geben. Auch keine Garantie Probleme, bei Ausstellung eines Internationalen Garantiescheins.

 

vor 15 Minuten schrieb Mowgli:

Gemäß den Zollbebestimmungen dürfen elektronische waren ohne Einschränkungen aus Spanien mitgebracht werden, es sind hierbei keine Richtmengen vorgesehen. Es muss sich jedoch um Waren handeln, welche für private Zwecke gedacht ist. 

Aus Spanien ja, aus den Kanaren nicht, da dieses Gebiet einen Zoll Sonderstatus hat. Darum sind dort einige Waren auch so günstig. U.a. Tabak, Alkohol und E-Geräte.

bearbeitet von hapf
hinzufügen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hatte ich auch genauso als nicht ernst gemeinten "Ratschlag" von Dir verstanden.

Wollte es trotzdem nochmal schreiben, da ja hier auch vor bösen Betrügern gewarnt wurde... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das gleiche gilt auch z.B. für Käufe auf Helgoland - dort gibt es auch zwei Foto-Händler mit "günstigen" Preisen.
Der Geheimtipp aus früheren Jahren ist längst keiner mehr und der Zoll weiß das auch längst ;) .

Andorra ist auch so ein Beispiel.
Als wir in den frühen 1980er Jahren dorthin einen Abstechcher machten, wunderten wir uns über die vielen Elektroläden :) .
Das scheint auch heutzutage noch so zu sein:
https://www.holidaycheck.de/prd/einkaufsparadies-andorra-steuerfreies-einkaufsparadies-mit-grenzkontrolle/d7dc47f5-c5ae-3ee0-9bb4-2efaf4a027c2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na scheint jetzt doch nicht so toll zu sein die Idee. Fragt sich aber schon wie die das auseinander halten wollen wenn man schon mit vielen Fotosachen dorthin reist und dann ein Teil mehr wäre. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb abeckers68:

Fragt sich aber schon wie die das auseinander halten wollen wenn man schon mit vielen Fotosachen dorthin reist und dann ein Teil mehr wäre.

Einen Ziegelstein erkennen die aber 😜 und die wissen woher der kommt

bearbeitet von X-dreamer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten schrieb abeckers68:

Na scheint jetzt doch nicht so toll zu sein die Idee. Fragt sich aber schon wie die das auseinander halten wollen wenn man schon mit vielen Fotosachen dorthin reist und dann ein Teil mehr wäre. 

Im Zweifelsfall musst du den Kauf belegen. Der Zoll ist international verknüpft und sie bieten dir gerne die Chance, den Kaufbeleg beim hiesigen Zoll nachzureichen ;)

Wer dabei auffällt, begeht ein Zollvergehen und bekommt echte Probleme! Also denke lieber nicht länger drüber nach oder deklariere die Käufe ordentlich und entrichte bei Kameras die 19 Prozent und bei Objektiven die 25 Prozent Einfuhrumsatzsteuer. Postsendungen darf man übrigens aus nicht EU Ländern auch dort abholen und die Quittungen gleich mitbringen … selbst leere und als Geschenke deklarierte Paketsendungen sind dort gern ;) gesehen.

bearbeitet von forensurfer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb abeckers68:

Teneriffa gehört ja eigentlich zu Spanien. Sind es dann 2 jahre Garantie?

Teneriffa gehört zwar zu Spanien, ist aber zollrechtlich EU-Ausland. Das hat was damit zu tun, dass von spanischer Seite her die Wirtschaft auf den Kanarischen Inseln damit gefördert werden soll. Die Garantiebestimmungen der EU müssten aber m.A.n. trotzdem greifen. Weil ja spanisches Verbraucherrecht gilt (unter EU-Richtlinien).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb abeckers68:

Na scheint jetzt doch nicht so toll zu sein die Idee. Fragt sich aber schon wie die das auseinander halten wollen wenn man schon mit vielen Fotosachen dorthin reist und dann ein Teil mehr wäre. 

Im Zweifelsfall wollen sie am Zoll einfach für all deine hochwertigen, eingeführten Sachen entsprechende Belege sehen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... hab damals meine X-E2 günstig auch in Spanien gekauft >> 1 Jahr Garantie bei Fuji Deutschland ( mußte ich sogar <1 Jahr in Anspruch nehmen wegen Hauptplatinenschaden - puhhh )!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×