Jump to content
hooky69

Erfahrungsberichte zur neuen X-T3 (jekami)

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 12 Minuten schrieb eobreit:

Habe heute meine XT-3 abgeholt. Soweit sieht alles ganz ordentlich aus. Von der Bedinung gibt es keine Problem. Was ich aber noch nicht geschafft habe, ist den Touchscreen zu aktivieren. Kann mir da bitte jemand weiterhelfen? Ich hoffe die Folie die ich auf dem Display habe ist nicht das Problem.

Vielen Dank schonmal.

LG,

Eberhard

 

  

Kann die Frage selber beantworten, man sollte den Touchscreen einfach einschalten. 😂

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb Mitsch28:

Erste Erfahrung meinerseits: Ich brauche neue Speicherkarten habe meinen 4 Jahre alten Sandisk karten benutzt und die Kamera hat sich aufgehängt :D

 

Welche Karten sind denn zu empfehlen und welche geschwindigkeit sollten diese haben (ich Filme nie)

Guck mal nach, ob Du schon die neue Firmware 1.01 drauf hast. Wenn nicht, erst updaten, bevor Du die Karten in die Tonne kloppst.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb hooky69:

Vergleiche sollten hier- wenn überhaupt - nur mit Fujikameras herangezogen werden.

Klar - und auch die der X-T1, X-E1/2/2s etc.

Die Kamera meckert nur bei Akkus, welche nicht NP-W126s heißen - so wie bei der X-H1 (diese passen übrigens auch ;) ) ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Gestern hab ich mir dann auch meine vorbestellte T3 bei meinem Fotohändler abgeholt, die schon seit Donnerstag bereit lag, hatte aber vorher einfach keine Zeit. Meine T2 hatte bei dem Kauf meiner H1 in Zahlung gegeben, sie aber seitdem vermisst. M. E. ist die T3 nur eine upgedatete T2, was ich aber nicht schlecht finde, im Gegenteil, man findet sich sofort wieder damit zurecht. Das Menü ist auch weniger stark verändert als z.B. der Sprung von der T1/10-Serie. Wenn sie IBIS hätte für die Festbrennweiten ohne OIS wäre sie fast schon perfekt, denn gerade die Festbrennweiten passen m.M.n eigentlich besser zur T3 als zur H1, aber das wusste man ja schon vorher. Ansonsten hat hookey69 schon alles prima beschrieben, dem kann auch ich kaum noch etwas hinzufügen. Aber eine Sache finde ich schade: Das Menü ist sehr umfangreich (gut), aber die Einstellmöglichkeiten im MyMenue nur sehr begrenzt (schlecht). So ist es z.B. nicht möglich die Touchscreen-Funktion über das MyMenue ein- oder aus zu schalten..

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Moin,

gestern war ich den ganzen Tag mit der T3 unterwegs. Mit dabei war Felix, mit dem ich ein Fotoprojekt in Angriff genommen habe.

Gestern ging es nur um die Location-Findung. Dabei sind einige Aufnahmen mit höheren ISO entstanden, meist bei ISO 3200.

Nach dem Konvertieren der RAW Datei mit dem Iridient 1.1 und dem Einlesen in C1 war ich wieder sehr enttäuscht von der HIGH-ISO-Leistung der T3.

Doch halt, so schnell wollte ich mich nicht damit abfinden und habe den Fehler erstmal bei mir gesucht. Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, dass eine neue Fuji schlechter sein soll als das Vorgänger-Modell oder als die H1.

Da ich insgesamt eher seltener mit hohen ISOs arbeite, war mein erster Verdacht, dass vielleicht meine Erinnerung an Fotos mit hohen ISOs der H1 oder T2 getrübt sind und vielleicht genauso aussehen und nur der Wunsch nach rauschfreien Fotos bei hohen ISOs mit der neuen Fuji X-T3 hier zu meinem enttäuschten Ersteindruck geführt hat.

Ich mache es jetzt kurz. Genau so war es. Ich lag mit meiner ersten Einschätzung und meinem TO-Kommentar zu den hohen ISOs völlig falsch. Bitte entschuldigt! und ich hoffe, dass ich nicht zu sehr verunsichert habe. Allerdings muss man auch sagen, dass die T3 es auch nicht besser macht als die H1. (Mit der T2 kann ich nicht mehr vergleichen, da ich sie nicht mehr besitze.)

Ich habe eben jeweils vier Aufnahmen mit der H1 und der T3 gemacht, vom Stativ, mit verschiedenen Isowerten - ISO200 / 3200 / 6400 /12800. Das einzige was auffällt, das die Fotos der T3 bei gleichen Belichtungszeiten etwas heller sind. Sonst möchte ich behaupten, das man keine Unterschiede, weder in der Bildqualität, Details, Schärfe, etc nennenswert erkennen kann.

Als Objektiv habe ich das CV 35er Ultron genommen, da ich vermeiden wollte, dass der Fokus bei dem ein oder anderen Bild etwas anders ist.

Die Fotos habe ich mir jetzt auch nur OOC als JPG angesehen, da ich ein eventuelles Konverter-Problem ausschließen wollte. Damit Ihr Euch das Ergebnis auch in voller Auflösung ansehen könnt, habe ich die Fotos mal in meine Cloud geladen. Hier der Link.

Ich bin auf Eure Meinungen gespannt!

Mehr als das die T3 in silber sehr sexy aussieht kann ich noch nicht sagen, na ja vielleicht, das der AF schon ziemlich klasse funktioniert. AF-C habe ich gestern auch getestet, allerdings bei relativ langsamen Bewegungen (gehender Mensch), würde sagen, das hier der AF fast bei 100 Prozent lag. Augen AF war auch sehr gut und treffsicher. Mit Brillengesichter gab es den ein oder anderen Aussetzer in Sachen Auge finden.

So das war´s erstmal von mir.

LG, Heiko

 

Edited by hooky69

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb eobreit:

Kann die Frage selber beantworten, man sollte den Touchscreen einfach einschalten. 😂

 

Ich musste auch erst einmal suchen und dachte, dass irgendwas nicht stimmt 😂 Also die Bedienungsanleitung ist schon eine nützliche Erfindung 😂

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb hooky69:

Ich habe eben jeweils vier Aufnahmen mit der H1 und der T3 gemacht, vom Stativ, mit verschiedenen Isowerten - ISO200 / 3200 / 6400 /12800. Das einzige was auffällt, das die Fotos der T3 bei gleichen Belichtungszeiten etwas heller sind. Sonst möchte ich behaupten, das man keine Unterschiede, weder in der Bildqualität, Details, Schärfe, etc nennenswert erkennen kann.

Als Objektiv habe ich das CV 35er Ultron genommen, da ich vermeiden wollte, dass der Fokus bei dem ein oder anderen Bild etwas anders ist.

Die Fotos habe ich mir jetzt auch nur OOC als JPG angesehen, da ich ein eventuelles Konverter-Problem ausschließen wollte. Damit Ihr Euch das Ergebnis auch in voller Auflösung ansehen könnt, habe ich die Fotos mal in meine Cloud geladen. Hier der Link.

Ich bin auf Eure Meinungen gespannt!

 

Ich habe jetzt einfach nur die Bilder durchgeschaut, ohne zu vergleichen, welches Bild aus welcher Kamera stammt und in dem Fall sehe ich keinen Unterschied. Ich habe die Bilder auch nicht in der 100% Ansicht angeschaut, weil das nicht der Realität entspricht. Niemand schaut sich die Bilder irgendwann in 100% an. Das machen nur die Fotografen 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 12 Minuten schrieb SithLord:

Ich musste auch erst einmal suchen und dachte, dass irgendwas nicht stimmt 😂 Also die Bedienungsanleitung ist schon eine nützliche Erfindung 😂

Ja, und dass man diese Funktion nicht aus das MyMenue legen kann, um es schnell wieder zu finden, ist schade.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann mich nach den ersten Tagen mit der X-T3 im Grunde den zufriedenen Kommentaren auch nur anschließen.

Ergänzen könnte ich noch, dass das runde Eyecup der GFX durch den leicht nach hinten versetzten Sucher besser passt und die Handhabung des Displays dadurch deutlich besser ist als bei der X-T2. Für den Blitzschuh muss man aber immer noch das Gummi entfernen.

Bis auf den fehlenden IBIS - da teile ich ich die Meinung von chein - ist die Kamera für mich so komplett, mehr brauche ich nicht. Höchstens, dass der Q Button mal als FN genutzt werden könnte, da würde mir AF-On ganz gut passen. Das Q Menü nutze ich de facto nie. Vielleicht ja mal mit einer neuen Firmware..

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 52 Minuten schrieb hooky69:

Damit Ihr Euch das Ergebnis auch in voller Auflösung ansehen könnt, habe ich die Fotos mal in meine Cloud geladen. Hier der Link.

Ich sehe auch keine Unterschiede, denn es sind alles die selben Fotos: Von der X-H1 bei 3200 ISO ;) (werden mir jedenfalls in den EXIFs so angezeigt) ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb SithLord:

Ich habe jetzt mal nachgeschaut und mir wird angezeigt, dass es sich um T3 und H1 handelt. 

Da hat sich wohl etwas in der Cloud verhakt ;) - hast du recht!
Jetzt werden mir auch unterschiedliche Dateinamen angezeigt, wenn ich durch die Galerie klicke ;) .

Edit: Aber wenn ich auf "Original-Datei" gehe, ist es immer nur die selbe der X-H1 :(.
Beim Herunterladen wird jedoch die richtige Datei gespeichert :) !

Edited by Allradflokati

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten schrieb Allradflokati:

Da hat sich wohl etwas in der Cloud verhakt ;) - hast du recht!
Jetzt werden mir auch unterschiedliche Dateinamen angezeigt, wenn ich durch die Galerie klicke ;) .

Edit: Aber wenn ich auf "Original-Datei" gehe, ist es immer nur die selbe der X-H1 :(.
Beim Herunterladen wird jedoch die richtige Datei gespeichert :) !

na also, geht doch 🙂

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb Tommy43:

Guck mal nach, ob Du schon die neue Firmware 1.01 drauf hast. Wenn nicht, erst updaten, bevor Du die Karten in die Tonne kloppst.

Hey, ja die neue Firmware istr drauf. Werde den Tipp mit dem Akku rausnehmen mal testen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da ich einer der Verrückten bin, für die es kaum erträglich ist nicht die aktuellste Technik zu besitzen, habe ich hier aufmerksam mitgelesen. Hinzu kommt, dass ich die silberne T3 wirklich sehr anziehend finde.

Was mich nach den bisherigen Berichten von einem Kauf abhält, ist die HighISO-Leistung und die Verbesserung der Dynamik. Hier hätte ich aufgrund des BSI-Sensors einen deutlichen Sprung erwartet; in den bisherigen Berichten (hier und in anderen deutsch- und englischsprachigen Foren) kann ich das noch nicht (tatsächlich belegt) nachlesen. Der rechnerisch große Sprung bei der Dynamik scheint nicht so recht in die Praxis durchzuschlagen.

Da ich oft bei schlechtem Licht fotografiere(n muss), bringt mir die T3 derzeit nicht genug, um einen  Wechsel von der H1 zur T3 zu rechtfertigen. Der AF ist bei meinen meist recht Statischen Motiven nur von eingeschränkter Bedeutung.

Vergleiche bei schlechtem Licht, inbesondere in mäßig beleuchteten Räumen, würden mich aber weiter interessieren.

Edited by VoHiWa
viele Tippfehler

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb hooky69:

na also, geht doch 🙂

Trotzdem verlinkt die Schaltfläche "Originaldatei" immer auf die selbe Datei aus der X-H1 ;) ...

Ich hatte mir die Fotos über das Netz in voller Größe anschauen wollen - und das geht im Moment nur mit einem deiner Fotos :(  ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb hooky69:

Zum Vergleich sollten die Fotos eigentlich runtergeladen werden. Geht das nicht?

Doch, das geht :) !

Ist nur komisch, dass der Link hinter "Originaldatei" immer die gleiche von der X-H1 anzeigt, auch wenn ich in der Galerie gerade eine von der X-T3 betrachte :( ...

Edit: Nach Aktualisieren mit der "F5-Taste" (Windoofs-10 + Firefox) wird auch die richtige Originaldatei angezeigt ;) . Mein Browser beißt sich also an einer Seite mit ihrem Link fest  - alles wieder gut :) !

Edited by Allradflokati

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb Allradflokati:

Ist nur komisch, dass der Link hinter "Originaldatei" immer die gleiche von der X-H1 anzeigt, auch wenn ich in der Galerie gerade eine von der X-T3 betrachte :( ...

wie bzw. mit was schaust du die Bilder an?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb VoHiWa:

Da ich einer der Verrückten bin, für die es kaum erträglich ist nicht die aktuellste Technik zu besitzen, habe ich hier aufmerksam mitgelesen. Hinzu kommt, dass ich die silberne T3 wirklich sehr anziehend finde.

Was mich nach den bisherigen Berichten von einem Kauf abhält, ist die HighISO-Leistung und die Verbesserung der Dynamik. Hier hätte ich aufgrund des BSI-Sensors einen deutlichen Sprung erwartet; in den bisherigen Berichten (hier und in anderen deutsch- und englischsprachigen Foren) kann ich das noch nicht (tatsächlich belegt) nachlesen. Der rechnerisch große Sprung bei der Dynamik scheint nicht so recht in die Praxis durchzuschlagen.

Da ich oft bei schlechtem Licht fotografiere(n muss), bringt mir die T3 derzeit nicht genug, um einen  Wechsel von der H1 zur T3 zu rechtfertigen. Der AF ist bei meinen meist recht Statischen Motiven nur von eingeschränkter Bedeutung.

Vergleiche bei schlechtem Licht, inbesondere in mäßig beleuchteten Räumen, würden mich aber weiter interessieren.

Ich würde auch ganz klar sagen, dass ein Wechel, von T2 oder H1 auf die T3 nur dann wirklich lohnt, wenn man den schnellen AF / AF-C, zum Beispiel für Sport und Action benötigt oder besser gesagt haben möchte, denn Sport und Action geht natürlich auch mit der T2 oder H1 oder Pro2. Wenn man eine bessere Bildqualität erwartet, wird man wohl eher enttäuscht. 

Für mich war es die richtige Entscheidung - ein ausführlicher Test des AF-C steht natürlich noch aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy