Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hi,

vielleicht ist ein Sammelthread für gefundene Bugs ganz nützlich?

Mir ist bereits eine Sache aufgefallen:

  • AUTO ISO Anzeige im Display aktualisiert nicht immer:

Ich nutze Auto ISO bis 3200. Rechts unten im Display steht"ISO A3 3200" und erst nach halb drücken des Shutters und erfolgreichem Fokus wechselt der Wert zur verwenden ISO Zahl, z.B. 400. Ich hatte jetzt mehrfach den Fall, dass die Kamera fokusiert hat und dennoch im Display noch die ISO 3200 standen. Wenn ich den Shutter los lasse und nochmal halb durckdrücke, aktualisiert sich der Wert plötzlich und es sind nur noch 200, 320, 400 etc. Das nervt ganz schön und ist mir bei der T20 nie passiert. Und ich wundere mich jedesmal (bei Sonnenschein und draußen), warum die Kamera jetzt ISO 3200 nutzen will. 😕

 

bearbeitet von FujiPassion

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 23.9.2018 um 11:38 schrieb FujiPassion:

Hi,

vielleicht ist ein Sammelthread für gefundene Bugs ganz nützlich?

Mir ist bereits eine Sache aufgefallen:

  • AUTO ISO Anzeige im Display aktualisiert nicht immer:

Ich nutze Auto ISO bis 3200. Rechts unten im Display steht"ISO A3 3200" und erst nach halb drücken des Shutters und erfolgreichem Fokus wechselt der Wert zur verwenden ISO Zahl, z.B. 400. Ich hatte jetzt mehrfach den Fall, dass die Kamera fokusiert hat und dennoch im Display noch die ISO 3200 standen. Wenn ich den Shutter los lasse und nochmal halb durckdrücke, aktualisiert sich der Wert plötzlich und es sind nur noch 200, 320, 400 etc. Das nervt ganz schön und ist mir bei der T20 nie passiert. Und ich wundere mich jedesmal (bei Sonnenschein und draußen), warum die Kamera jetzt ISO 3200 nutzen will. 😕

 

das ist normal und kein BUG

bearbeitet von hooky69

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb hooky69:

das ist normal und kein BUG

Ich habe es gerade mal an meiner X-T20 getestet. Normal ist, dass der voreingestellte Auto-ISO-Wert mit dem Drücken des Auslösers an den tatsächlichen Wert angepasst wird. Wenn trotz Fokussierens das nicht passiert, wäre es ein Fehler. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, wenn der Auslöser nicht angedrückt wird, ist der voreingestellte Isobereich angezeigt.

Wenn man dann fotografiert, wird für den Moment der gerade genutzte ISO Wert angezeigt.

Dann springt das wieder zurück.

Das soll so sein, mich hat es anfangs auch irritiert, ich dachte immer, warum schraubt die jetzt die ISO so unnötig hoch....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hatte heute früh einen gruseligen Falschfarben-Effekt im EVF. Habe rote und grüne Chilies fotografiert und beim 3. oder 4. Bild wurde die rote Schote im Sucher plötzlich blau(!) dargestellt. Kein Witz!
Mehrmaliger Wechsel der Perspektive (hell, dunkel, hell) und neu fokusieren hat das Problem behoben und es ist bisher auch nicht wieder aufgetreten.
Es schein wirklich nur den EVF zu betreffen, nicht das Bild (hab vor lauter Schreck nicht ausgelöst). Die Anzeigen für Blende und Zeit sahen auch irgendwie verfärbt aus, was mich vermuten lässt, dass ein Bild korrekt "gefärbt" hätte sein können und nur der EVF ein Problem hatte.

Ich hoffe mal, ich krieg das so schnell nicht wieder zu sehen ;)

Daniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und da war er dann doch wieder, der rot/blau Bug.
War gerade in der Dresdner Altstadt unterwegs um die X-T3 mal unter realen Bedingungen zu testen und musste irgendwann erstaunt feststellen, dass der Balken der Schärfentiefenanzeige - der eigentlich blau ist - plöztlich rot dargestellt wurde. Ebenso war der kleine gelbe Pfeil der Belcihtungskorrektur plötzlich grün. Im Bild selber konnte ich keine Fehlfarben erkennen, lag aber wohl daran, dass es schon ziemlich dunkel war und kaum noch Farben im Motiv vorhanden waren.
Immerhin habe ich diesmal mehrfach ausgelöst und die Bilder gerade am Rechner inspiziert. Alles gut, die wenigen Rottöne sind rot, die wenigen Blautöne sind blau. Es scheint also doch nur ein Anzeige-Bug im EVF zu sein, der sporadisch auftritt. Solange die Bilder nicht beeinflusst sind, kann ich damit leben. Seltsam ist es trotzdem.
Vielleicht kann der eine oder andere X-T3 Besitzer ja mal drauf achten, ob das bei ihm auch auftritt.

Daniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Falschfarbenbug kann ich bestätigen.

Aber, neben den Falschfarben hatte ich mich ohnehin über das seltsam aussehende Sucherbild gewundert, bis ich dann die Einstellung "natürliche Liveansicht" eingeschaltet fand. Ausschalten erzeugte wieder das von mir gewünschte Aussehen und seitdem trat der Falschfarbenbug auch nicht mehr auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb daniel.k:

und da war er dann doch wieder, der rot/blau Bug.
War gerade in der Dresdner Altstadt unterwegs um die X-T3 mal unter realen Bedingungen zu testen und musste irgendwann erstaunt feststellen, dass der Balken der Schärfentiefenanzeige - der eigentlich blau ist - plöztlich rot dargestellt wurde. Ebenso war der kleine gelbe Pfeil der Belcihtungskorrektur plötzlich grün. Im Bild selber konnte ich keine Fehlfarben erkennen, lag aber wohl daran, dass es schon ziemlich dunkel war und kaum noch Farben im Motiv vorhanden waren.
Immerhin habe ich diesmal mehrfach ausgelöst und die Bilder gerade am Rechner inspiziert. Alles gut, die wenigen Rottöne sind rot, die wenigen Blautöne sind blau. Es scheint also doch nur ein Anzeige-Bug im EVF zu sein, der sporadisch auftritt. Solange die Bilder nicht beeinflusst sind, kann ich damit leben. Seltsam ist es trotzdem.
Vielleicht kann der eine oder andere X-T3 Besitzer ja mal drauf achten, ob das bei ihm auch auftritt.

Daniel

Hallo zusammen

auch mir ging es wie Daniel. Dieser trat bisher zweimal auf und durch Aus und Einschalten war es wieder verschwunden. Ich bin mir nicht sicher und werd am Montag bei meinem Händler einschlagen . Vielleicht kann er ja etwas dazu sagen 😎

Bei mir war die Einstellung natürliche Liveansicht die ganze Zeit ausgeschaltet 

Klaus

bearbeitet von kwitt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb delphin:

...bis ich dann die Einstellung "natürliche Liveansicht" eingeschaltet fand. Ausschalten erzeugte wieder das von mir gewünschte Aussehen und seitdem trat der Falschfarbenbug auch nicht mehr auf....

Wo genau findet man denn diese Einstellung? Wenn es daran läge, wäre diese Info für alle künftigen T3-Besitzer hilfreich.

Danke 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb Futschiiksteeeins:

Wo genau findet man denn diese Einstellung? Wenn es daran läge, wäre diese Info für alle künftigen T3-Besitzer hilfreich.

Danke 🙂

Schraubenschlüssel - Display-Einstellung - Seite 2

Ich habe natürlich nur empirisch schildern können, dass der Fehlfarben-Bug mit eingeschalteter Funktion auftrat und seit Ausschalten nicht mehr. Ob es da einen kausalen Zusammenhang gibt, oder das Zufall ist, weiss ich nicht.

Der Bug jedenfalls schaut krass aus - so etwas hatte ich noch bei keiner meiner vielen Cams gesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi! Die T3 ist meine erste Fuji mit 2 Kartenslots. Da mir hier auf Madeira 1 Karte eine Fehler zeigt, wollte ich nur mit 1 Karte arbeiten, aber ohne die 2. Karte geht es nicht. Seltsam: Habe die angeblich defekte Karte in Slot 2 und da geht alles. Habe unter „ohne Objektiv knipsen“ auch „ohne Karte knipsen“ eingestellt. Das reicht aber wohl nicht. Ne Idee?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die Verwendung von zwei Karten eingestellt ist, dann funktioniert es nicht ohne beide.

Wenn du jetzt nur mit einer Karte arbeiten musst, stell die Kamera auf eine Karte ein und leg die zu verwendende in Slot 1. 

 

„Ohne Karte auslösen“ würde ich nicht machen - da könntest du im schlimmsten Fall deine Fotos ins nirvana schicken, ohne es zu merken 🤔

bearbeitet von jugi
Typos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb delphin:

Schraubenschlüssel - Display-Einstellung - Seite 2

Ich habe natürlich nur empirisch schildern können, dass der Fehlfarben-Bug mit eingeschalteter Funktion auftrat und seit Ausschalten nicht mehr. Ob es da einen kausalen Zusammenhang gibt, oder das Zufall ist, weiss ich nicht.

Der Bug jedenfalls schaut krass aus - so etwas hatte ich noch bei keiner meiner vielen Cams gesehen.

Ich hab grad auch doof geguckt, als eine gelbe Fläche im Sucher auf einmal hellblau angezeigt wurde. Bin mir aber sicher, dass Fuji hier per FW-Update Abhilfe schaffen kann. Seltsam, dass das in der ganzen Betatester-Phase nicht längst gefunden und gelöst wurde.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Wosa24:

Ok - ohne Karte knipsen hab ich wieder auf aus - aber wo kann ich einstellen, dass ich nur den ersten Slot verwenden will? Schon mal Danke!

man muss das Ding im "Datenspeichersetup" in den Einstellungen so konfigurieren, dass die Karten sequentiell genutzt werden sollen, also NICHT "backup" oder "Karte1 RAW, Karte2 JPG". Dann gehts auch mit einer Karte. Steht auch im Handbuch ;)
Ein Bug ist das nicht, das war auch schon bein der X-T2 so und macht irgendwie auch Sinn.

Daniel

bearbeitet von daniel.k

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi! Danke für den Hinweis. Handbuch hab ich leider nicht mit nach Madeira genommen. Alle hier schrieben, dass die T3 so funktioniert wie die vorherigen Modelle. Aber das bezieht sich doch wohl mehr auf die T2. Seltsam finde ich nur, dass die Karte mit dem angeblichen Kartenfehler in Slot 2 funktioniert und nach den ersten Fotos dann auf einmal auch wieder in Slot 1. Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Wosa24:

Alle hier schrieben, dass die T3 so funktioniert wie die vorherigen Modelle. Aber das bezieht sich doch wohl mehr auf die T2.

In dem Fall schon. Denn alle anderen X-Ts hatten /haben nur einen Kartenslot.
Und bei der X-T2 wars halt genau so wie bei der X-T3.

Viel Spass noch auf Madeira (schön dort! Muss auch mal wieder hin ;)  )
Daniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.9.2018 um 19:40 schrieb daniel.k:

und da war er dann doch wieder, der rot/blau Bug.
War gerade in der Dresdner Altstadt unterwegs um die X-T3 mal unter realen Bedingungen zu testen und musste irgendwann erstaunt feststellen, dass der Balken der Schärfentiefenanzeige - der eigentlich blau ist - plöztlich rot dargestellt wurde. Ebenso war der kleine gelbe Pfeil der Belcihtungskorrektur plötzlich grün. Im Bild selber konnte ich keine Fehlfarben erkennen, lag aber wohl daran, dass es schon ziemlich dunkel war und kaum noch Farben im Motiv vorhanden waren.
Immerhin habe ich diesmal mehrfach ausgelöst und die Bilder gerade am Rechner inspiziert. Alles gut, die wenigen Rottöne sind rot, die wenigen Blautöne sind blau. Es scheint also doch nur ein Anzeige-Bug im EVF zu sein, der sporadisch auftritt. Solange die Bilder nicht beeinflusst sind, kann ich damit leben. Seltsam ist es trotzdem.
Vielleicht kann der eine oder andere X-T3 Besitzer ja mal drauf achten, ob das bei ihm auch auftritt.

Daniel

Und? News??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hätte da glaub auch einen!! 

Xpro2 mit 50 2.0 Objektiv.. 

Bei dieser Kombi geht es 2Sek. Evt sogar noch ein wenig länger wenn ich auf die Bilderansicht Drücke.. Bei jedem anderen Objektiv dauert es nicht so lange.. 

Liebe Fuji , da wäre ich Dankbar wenn das behoben würde.. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Bilderansicht drücken" heißt Wiedergabetaste drücken, ja?

Also das geht hier eigentlich ruckzuck, und da sind mir auch noch nie Unterschiede bei Objektiven aufgefallen. Ich muss das mal zuhause mit meinem 50mm ausprobieren und vergleichen, an der X-T3 hatte ich das Teil bisher noch nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb urso66:

Hätte da glaub auch einen!! 

Xpro2 mit 50 2.0 Objektiv.. 

Bei dieser Kombi geht es 2Sek. Evt sogar noch ein wenig länger wenn ich auf die Bilderansicht Drücke.. Bei jedem anderen Objektiv dauert es nicht so lange.. 

Liebe Fuji , da wäre ich Dankbar wenn das behoben würde.. 

X-Pro2 ?????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×