Jump to content
Enzio

Rumors ... Viltrox 85mm F1.8 Autofocus Lens for Fujifilm X

Recommended Posts

vor 2 Minuten schrieb Enzio:

ob da wirklich was kommt ... 

der Preis wäre auf jeden Fall heiß und das XF90/2.0 ist mir zu teuer ... die BW nutze ich eher selten ... aber bei dem Preis könnte man(n) schon in Versuchung kommen :) 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn das gut ist, kaufe ich es auch.Lassen wir erst mal ein paar Freaks testen ob es was taugt ;)

Ich finde auch das Design lehnt sich gut an Fuji Objektiven an.

Die Zeiss Linsen mit ihrem glatten Gummi finde ich zwar vom Aussehen ganz gut, aber so gar nicht zum Fuji Design passend.

Edited by Nimix

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Enzio:

Die Motivation dürfte durch Sonys E-Mount schon kommen, das Objektiv ist eine KB-Rechnung, kann dann also vielfältig eingesetzt werden. Die AF-Funktion an Fuji wird natürlich spannend, weil im Gegensatz zum E-Mount die Protokolle nicht zugänglich sind. Für Sony gibt es sogar eine manuelle Variante extra und der Preis von 240 USD für die AF-Version ist spannend. Den Fotos nach scheint im Moment noch kein AF-85er vorführbereit gewesen zu sein, nur die zwei manuellen Objektive für Sony E mit 20/85mm.

https://www.optyczne.pl/12917-news-Nowe_obiektywy_Viltrox_dla_Fujifilm_X_i_Sony_FE.html

Keiner wird dafür die optische Perfektion eines XF90 erwarten, aber zu dem Preis könnte es ein Erfolg bis hin zu Käufern einer Einsteiger-X-T100 im Kit werden, die oberhalb ihres XC15-45 was anderes als nur ein Plastiktelezoom probieren wollen. Optisch können sie es sich nicht leisten, völlig auf "verträumtes Bokeh" und "besonderen" Look zu setzen, den Sonys FE85/1.8 gibt's auch schon für erschwingliche 600 €, das ist dabei scharf, schnell und gut.

Edited by outofsightdd

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Was mir noch wichtiger erscheint als diese (wenn sie was taugt durchaus interessante) Linse selber:

Das Fuji X-Mount Protokoll ist offensichtlich entschlüsselt, und die Infos darüber zu einem "Kurs" verfügbar, der auch "Quereinsteigern" in den Objektivmarkt nicht wehtut.

Überhaupt poppen momentan einige Objektiv Anbieter neu auf, die man bisher im Zubehörbereich verortet hatte. Viltrox, Yongnuo etc.

 

Hoffentlich schießt Fuji da nicht mit einem Update quer.

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
Am 27.9.2018 um 08:04 schrieb Gast:

Das Fuji X-Mount Protokoll ist offensichtlich entschlüsselt

Auch wenn der Urheber dieser Aussage uns abhanden gekommen ist, wäre ich mit dem Punkt vorsichtig. Es gibt ja auch diese Adapter EF-FX von denen, wozu es auch sehr wechselvolle Berichte zur Funktion der Elektronik gibt. Erfreulich ist das für den Erstwurf durchaus beeindruckende AF-Tempo im Video, offensichtlich dank dem flinken STM. Hoffen wir also, das Viltrox sein Engagement im X-Mount ernst meint.

Schön zu sehen ist, dass Viltrox optisch womöglich ganz gute Arbeit leistet, da bin ich auf weitere Tests gespannt (kann angesichts von Größe und Gewicht des Objektivs aber mit meinem XF90 weiter zufrieden sein).

Edited by outofsightdd

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Auch sehr spannend diese Budget-Linse. Abgesehen vom Preis ist das XF 90 natürlich ein extrem starker Gegner. Der fehlende Blendenring würde mich auch etwas stören.

Der Preis ist natürlich für ein AF-Objektiv toll, vor allem weil das manuelle Samyang 85 1.8 gerade wieder im Preis gestiegen ist. Bin mal gespannt, wann der erste hier etwas zeigen wird. Ich werde es definitiv nicht sein. Fuji 90er und Samyang 85er 1.8 lassen keinen Platz für ein weiteres Objektiv bei dieser Brennweite.

 

Edited by hooky69

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 7 Stunden schrieb hooky69:

Abgesehen vom Preis ist das XF 90 natürlich ein extrem starker Gegner.

Zwar länger vom Gehäuse, aber leichter als das recht schwere Viltrox. Ich habe mein Fuji XF90 damals mit Cashback im dt. Fachhandel so günstig bekommen, dass es mich auch nicht verlassen wird. Zudem ist es mein Fuji mit der besten MF-Bedienung, der schnelle AF ist ja bekannt.

Der Kommentar der hochwertigen Gehäuseverarbeitung des Viltrox mag ja stimmen, aber von meinen Fuji-Bajonettsonnenblenden ist noch keine so ausgeleiert wie sein Exemplar am Viltrox nach wenigen Versuchen. Bsp.-weise die Geli meines XF18-55 ist seit 2013 nicht nur dort, sondern auch an meinem XF14 im Einsatz (wenn ich beide dabei habe), außerdem wird sie immer umgedreht montiert zum Verstauen der Kamera. Trotzdem sitzt sie wie neu.

Hier gibt's den Test als Text/Bilder: http://www.gunpowdervideo.com/2019/03/20/evolving-review-viltrox-85mm-f1-8-stm-for-fujifilm/ - Was mich stört, dass er nicht klar sagt, dass das Objektiv und dieses problemlösende Firmwareupdate noch gar nicht veröffentlicht sind, sondern für ihn als werbenden Tester zur Verfügung gestellt. Selbst die Objektive werden noch nicht auf deren Webpräsenz geführt:

Das größere Problem als die gemessen am Preis sicher ordentliche Bildqualität dürfte im Moment der nicht vorhandene Vertrieb von Viltrox in D sein. Das Objektiv gibt's schlicht nirgendwo, auch die AF-Adapter im großen Fluss vom gleichen Hersteller kommen direkt aus Asien. Bei einem 150-€-Adapter mag das ok sein, bei einem 500-€-Objektiv wäre es nicht mein Fall. Bin gespannt wie sich das entwickelt, oder ob ähnlich Samyang ein Vertrieb in Deutschland entsteht.

Edited by outofsightdd

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sieht gar nicht schlecht aus... hab für Outdoor-Portraits hier noch recht neu das Samyang 85mm f/1.8. Gute Schärfe, Bokeh und bis auf eine deutlich Vignette bei f/1.8 keine sichtbaren Abbildungfehler. Hat einen Blendenring, aber halt keinen AF...

Hatte bisher noch keine Model-Shooting mit dem Objektiv, weshalb ich schlecht beurteilen kann, wie herausfordernd das manuelle Fokussieren bei 85mm und beweglichem Ziel werden wird -  die Vignette am Rand ist bei Portrait idr. nicht störend bzw. in der Nachbearbeitung oder durch leichtes Abblenden einfach zu kompensieren... aber das Viltrox scheint da optisch fast noch besser zu sein.

Kannst du evtl. mal offenblendig eine gleichmäßig helle Fläche fotografieren?

Wie viele Blendenlamellen hat denn das Viltrox?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 9.4.2019 um 23:57 schrieb ThorstenMUC:

Wie viele Blendenlamellen hat denn das Viltrox?

Wenn ich mich verzählt habe, sind es 9.  Vignette ist kein Problem, es leuchtet Vollformat aus. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb s.sential:

Wo kauft man das denn am besten? Idealerweise ohne den großen Fluss?

Gute Frage. Ich hab's in der Bucht bei 'nem Chinesen gekauft. Wo anders habe ich es noch nicht gesehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy