Jump to content
mikuz

Gimbal für Fuji

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Bei allen Suchoptionen finde ich jede Menge Gimbal>> aber nur mit Kabelsteuerung für Canon, Nikon Sony und Panasonic.

Kennt jemand einen Gimbal der auch die Fuji steuern kann, bzw. gibt es Kabelmöglichkeiten dafür.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb mikuz:

Bei allen Suchoptionen finde ich jede Menge Gimbal>> aber nur mit Kabelsteuerung für Canon, Nikon Sony und Panasonic.

Kennt jemand einen Gimbal der auch die Fuji steuern kann, bzw. gibt es Kabelmöglichkeiten dafür.

Ich bin etwas verwirrt. Gimbal mit Kabelsteuerung.... für C,N,S....? 

Einem Gimbal kann doch das Kameramodell völlig egal sein, so lange Grösse und Gewicht stimmen.  

Die Steuerung erfolgt häufig mit einem Joystick am Handgriff oder über eine mitgelieferte Fernbedienung. Zumindest meiner macht das...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da geht es um Steuerung der Kamerafunktionen vom Gimbal aus. Aufnahme starten/stoppen, aber auch das ändern des Fokus.

Die Antwort ist leider nein, weder DJI noch Zhiyun unterstützen aktuell Fuji

Share this post


Link to post
Share on other sites

...wenn ich das hier in den Beschreibungen lese gehe ich zumindest davon aus....

Komplettes Kit
Der Crane 2 wird standardmäßig mit einem umfangreichen Zubehör-Kit ausgeliefert, inklusive Kamerasteuerungskabeln für verschiedene Marken, einem Aluminiumstativ, einer EVA-Tragetasche sowie einer Standard-Schnellwechselplatte von Manfrotto, die eine schnelle Kamerainstallation am Gimbal oder Stativ ermöglicht.

Lieferumfang:
1 x Zhiyun Crane 2
1 x Mechanischer Follow Focus inkl. Zubehör
1 x Dual Handheld Grip für Crane 2
1 x Remote ZW-B02
1 x Stativ
1 x Ladegerät für 3x 18650 Akkus
3 x 18650 Lithium-Ionen-Akku
1 x Micro auf Micro-USB-Kabel (Canon EOS DSLR only)
1 x Micro auf Mini-USB-Kabel (Canon EOS DSLR only)
1 x Sony Kamerasteuerungs-/Ladekabel (Sony A Serie)
1 x Panasonic Kamerasteuerungskabel (Nur GH3/4/5)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 33 Minuten schrieb wildlife:

Da geht es um Steuerung der Kamerafunktionen vom Gimbal aus. Aufnahme starten/stoppen, aber auch das ändern des Fokus.

Die Antwort ist leider nein, weder DJI noch Zhiyun unterstützen aktuell Fuji

Aha, solche Funktionen hab ich bisher weder vermisst noch darüber nachgedacht. Start / Stopp Aufnahme wäre sicher nice, ohne dem geht's aber auch. Wird ja eh geschnitten.  

Das mit dem Fokus und Filmen mit Fuji ist so eine Sache, zumindest bei der T2 und H1. Unter AF-C ist der Fokus ständig am pumpen und somit unbrauchbar. Nachregeln unter AF-S während der Aufnahme geht m.E. gar nicht. Vielleicht gelegentlich als Stilmittel, wenn die Kamera auf einem Stativ montiert ist. 

Zum Filmen nutze ich wegen Grösse, Gewicht und dem sehr guten AF-C Tracking Modus die Olympus Olympus EM 1 M II. Daneben ist der IBIS der Kamera so gut, dass ich in den meisten Situationen gar keinen Gimbal brauche, und sich die Frage der Kamerasteuerung somit gar nicht stellt. 

   

Share this post


Link to post
Share on other sites

Natürlich kann man auch anders starten/stoppen. Aber die Funktionen dieser Gimbals werden weiter wachsen, direkte Verbindung von Gimbal, Kamera und Smartphone steht bevor und damit werden dann mehr Funktionen noch einfacher umsetzbar. 

 

Einen durchgehend pumpenden AF-C kann ich bei der X-H1 nicht nachvollziehen, vielleicht liegt es an den AF-C Einstellungen. Und auch bei AF-S kann man den Fokus verändern. Entweder den Auslöser halb drücken oder AF-On nutzen. 

 

IBIS und Gimbal sind meines Erachtens Dinge die einander ergänzen und nicht exklusiv sind. Kein IBIS, OIS oder Dual IS kann einen Gimbal ersetzen. Und ein Gimbal kann dafür nicht die hochfrequenten Ruckler ausgleichen die ein IBIS schafft. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 28 Minuten schrieb MrNorrell:

Ich überlege im Moment auch ob ich mir gerade für das Filmen mit der X-H1 noch einen Gimbal zulegen soll, kann hier jemand vielleicht einen empfehlen?

 

Ich hatte den Feiyu AK2000 in Betracht gezogen, bestellt und auch ausprobiert.

Ging auch ganz gut nach etwas Eingewöhnung. Da aber nach wie vor die Kamerasteuerung für Fuji nicht möglich ist habe ich ihn zurück gesendet.

Alternativ setze ich jetzt ein günstiges Triopo Schwebestativ ein. Etwas komplizierter und um einiges mehr Übung nötig aber das Ergebnis erscheint für mich  gleichwertig.

(Zumindest für die wenigen Male die ich filme völlig ausreichend und Spaß macht es auch.)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 20.11.2018 um 12:59 schrieb MrNorrell:

Ich überlege im Moment auch ob ich mir gerade für das Filmen mit der X-H1 noch einen Gimbal zulegen soll, kann hier jemand vielleicht einen empfehlen?

das hängt ganz davon ab, was du damit machen möchtest und welches Budget du hast. Persönlich habe ich unter anderem Erfahrungen mit DJI (Ronin M), Zhiyun (Crane 2, Crane Plus) und Pilotfly (H2). Die haben alle ihre unterschiedlichen Stärken und Schwächen. One size fits all gibt es auch bei den Gimbals nicht. 

 

wenn du etwas genauer schreibst, welches Equipment darauf verwendet werden soll (Kamera, Objektive, Batteriegriff?), welche Extras ggf. Anwendung finden (Follow Fokus, Mirko, externe Recorder, Akkupacks...), wofür es verwendet werden soll (wie lange und wie wirst du das Gimbal tragen) und ob dir irgendwelche Zusatzfeatures (Smartphonesteuerung etc.) wichtig sind, kann dir sicher geholfen werden

Edited by wildlife

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich nutze schon lange einen Zihyun Crane 2. Zuvor mit einer Nikon, dann mit einer Panasonic und jetzt mit einer XT3. Kamerasteuerung am Gimbal wäre nett, ist aber kein muss. Funktioniert alles auch so wunderbar. Kann den Gimbal nur empfehlen. Sobald die ersten Ergebnisse zur Veröffentlichung freigegeben sind, kann ich auch da gerne mal etwas posten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 5.12.2018 um 09:27 schrieb Kuchenkabel:

Ich nutze schon lange einen Zihyun Crane 2.

Die Akkus in dem Ding sind aber keine Standard Größen, oder? Kann man das Teil auch mit einem Harness kombinieren? Oder macht das aus deiner Sicht keinen Sinn. Mir geht es weniger darum mit dem Ding zu Laufen als mehr eine Hand frei zu haben und weniger Rücken-Aua.

Share this post


Link to post
Share on other sites

im Crane 2 sind 18650er drinnen, das ist schon eine sehr verbreitete Größe
Für den Crane 2 gibt es eine Schulterstütze, hab ich aber noch nie live gesehen und auch noch nie probiert. Crane 2 mit entsprechender Ausrüstung wird auf Dauer schon schwer, das haben diese Einhandgimbals aber alle so an sich. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nochmal für mich zu Verstehen. Der MFF wird auch mit dem Focus Dial unterstützt, korrekt? Der kommt dann, bei kompatiblen Kameras, quasi in USB Daisy-Chain zwischen Handgriff und Kamera? Und bei der Fuji entfällt dann die Verbindung zu Kamera? Das geht aus dem Video nicht so hervor, da sie ja eine Canon benutzen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 34 Minuten schrieb wildlife:

im Crane 2 sind 18650er drinnen, das ist schon eine sehr verbreitete Größe

Ich sehe gerade, das sind die Dinger für die E-Zigaretten. Kein wunder, das mir die noch nicht über den weg gelaufen sind 🤣

Share this post


Link to post
Share on other sites

18650 ist eigentlich die Standardzelle. Kam auch bei Tesla lange zum Einsatz. 
Der MFF wird eigentlich bei den meisten Kameras (keine Ahnung wie es mit Canon läuft, da ist die Unterstützung deutlich größer) direkt mit dem Gimbal verbunden, die Kamera hat da nichts damit zu tun. Muss ja eigentlich auch nicht sein, mit dem Focus Dial gibt man ja nur die Befehle an den Motor weiter der dann den Fokus regelt. 

 

Zum Thema Fuji Unterstützung bekam ich vor einiger Zeit eine Standardantwort: "We have sent the feedback to the department and more cameras will be available in future"
Falls wirklich irgendwann Fuji Unterstützung kommen sollte, schätze ich aber eher, dass diese für die neueren Modelle (Crane 3 Lab, Weebill Lab) kommen wird. Auf alle Fälle Anfragen hin schicken, je mehr Nutzer Interesse anmelden desto eher passiert da was. 

Edited by wildlife

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 7.12.2018 um 11:31 schrieb wildlife:

Falls wirklich irgendwann Fuji Unterstützung kommen sollte, schätze ich aber eher, dass diese für die neueren Modelle (Crane 3 Lab, Weebill Lab) kommen wird. Auf alle Fälle Anfragen hin schicken, je mehr Nutzer Interesse anmelden desto eher passiert da was. 

Ich hoffe doch auch für die aktuellen Modelle. FW Updates gibt es ja grundsätzlich. Bei dem gerade stattfindenden Abverkauf des Crane 2 konnte ich nicht widerstehen. :) 

Am 2.11.2018 um 19:39 schrieb wildlife:

IBIS und Gimbal sind meines Erachtens Dinge die einander ergänzen und nicht exklusiv sind. Kein IBIS, OIS oder Dual IS kann einen Gimbal ersetzen. Und ein Gimbal kann dafür nicht die hochfrequenten Ruckler ausgleichen die ein IBIS schafft. 

Auf den ersten Blick erzeugt der OIS vom 18-55 bei horizontalen Bewegungen eher "Ruckler" als dass er hilft. Hier vermisse ich den "Active" Mode von Nikon etwas. OIS konnte Nikon, das muss man denen lassen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erst ein Tipp und dann eine Frage: Der Weebill Lab von Zhiyun ist der Hammer. Perfekte Traveller Größe, Achsen-Lock-System (da "gimbelt" nichts herum im Rucksack),

und mit dem "Sling Mode" für tolle Aufnahmen knapp über dem Boden.

Jetzt zur Frage: Ist es sinnvoll den OIS vom 18-55 abzuschalten wenn die Kamera auf dem Gimbal montiert ist, oder ergänzen sich beide eher.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich lass den IBIS der X-H1 an, finde die ergänzen sich hervorragend. Der OIS/IBIS filtert die kleinen Ruckler, Gimbal macht das Grobe.

Ich bin aktuell am überlegen, ob ich auf Weebill Lab oder Crane 3 Lab umsteigen soll. Eben auch wegen dem Packen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also, wie ich am Mittwoch schon geschrieben habe scheint es mir so zu sein, dass der OIS des 18-55 bei bestimmten, horizontalen Bewegungen mehr Ruckler verursacht. Es ist aber schwer für einen aussagekräftigen Test reproduzierbar die gleiche Bewegung auszuüben. An der H1 arbeiten ja beide Stabis zusammen (irgendwer hatte das hier ja mal ausführlich beschrieben) und der OIS demnach auch "anders". Eine Pauschalaussage fällt mir da schwer.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb wildlife:

Ich bin aktuell am überlegen, ob ich auf Weebill Lab oder Crane 3 Lab umsteigen soll. Eben auch wegen dem Packen.

Da es anfängt mir Freude zu machen...bin ich jetzt doch auf einen Gimbal umgestiegen.

Es ist Weebill Lab.

Nachdem ich AK 2000 und Moza Air probiert hatte ist Weebill Lab der klare Sieger und für Fuji (Gewicht) völlig ausreichend.

Ich hatte das 10-24 und das 18-135 bislang an der X-T3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Über den Weebill Lab hatte ich auch nachgedacht, es dann aber wieder verworfen weil der Crane 2 mit MFF doch deutlich günstiger war. Der Sling Mode funktioniert leider nur mit der "nackten" Kamera und hier trifft dann wieder das Thema kleiner Akku zu. Bei Video habe ich fast immer den BG an der Kamera, das passt dann von der Höhe her nicht mehr. :(Aber selbst mit einem Micro im Hot-Shoe dürfte der Sling Mode nicht mehr funktionieren. Das war mir dann den doch deutlichen Aufpreis nicht wert.

Hat jemand Erfahrung mit der 4. Achse? Z.B. dem LUUV Federarm?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb wildlife:

@Winkelsucher Mach ein Akkupack dran, das lässt sich leicht unterbringen und erhöht nicht den Schwerpunkt.

Da hab ich mich neulich mit dem Kabel verheddert 🙈😂

Aber im ernst, noch mehr Kabel (Field Monitor bzw. Recoder, Micro) möchte ich eigentlich nicht. Da wechsle ich lieber den Akku öfter. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat jemand mittlerweile Erfahrungen mit dem Weebill Lab gemacht? Bin noch am hin- und her überlegen ob es der Weebill oder Crane Plus werden soll (der gebraucht für weniger als die Hälfte zu haben ist)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy