Jump to content
El-Mario

gratis Fuji Sensor Reinigung bei:

Empfohlene BeitrÀge

Foto Koch DĂŒsseldorf, 9.+10.11. . Mensch, dass die das geschafft haben! Jahrelang stand ich da, weinend for Neid, jeder bekam den Sensor geschrubbt, nur ich nicht mit meiner geliebten Fuji! 🙂

Übrigens zeigt Eugen Kamenew wieder dass Astrophotos mit den (Achtung: Sarkasmus) lausigen Fuji Objektiven geht, der Vortrag ist bestimmt gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

FĂŒr den schnöden Mamon, ja! Aber nicht von einem "richtigen" Fuji Reperateur 🙂 Ich finde solche Veranstaltungen (Hausmessen etc) ganz gut, das Interesse ist auch nicht gering. Mal sehn ob sie ne neue Pelle fĂŒr die XT1 dabei haben haha

(Doppelpost, kann gelöscht werden der Fred)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich bin dann voraussichtlich morgen (FR) nachmittag dort.

Erkennungszeichen: grau-melierte Fototasche.

PS: Wird die Sensorreinigung von Original Fuji-Servicepersonal durchgefĂŒhrt?

 

bearbeitet von Chris_MS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb flysurfer:

Ich denke nicht, dass sie dafĂŒr – wie fĂŒr die Photokina – Leute aus UK einfliegen.

Da stellt sich die Frage was machen eigendlich die Leute in Kleve, Reparaturen ja nicht das geht ja alles nach UK.

Und wo gehen unsere Fujis hin wenn der Brexit vollzogen ist, nach Japan sicher nicht.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Franky68:

Da stellt sich die Frage was machen eigendlich die Leute in Kleve, Reparaturen ja nicht das geht ja alles nach UK.

Support, Abwickung, Reinigung, Tests?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Franky68:

Und wo gehen unsere Fujis hin wenn der Brexit vollzogen ist, nach Japan sicher nicht.....

das ist etwas, dass dem Endkunden ja eigentlich egal sein sollte. Solange es die selben Turnaround Zeiten gibt und keine zusÀtzlichen Kosten anfallen können die meine Kamera hin schicken wo sie wollen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb flysurfer:

Ich denke nicht, dass sie dafĂŒr – wie fĂŒr die Photokina – Leute aus UK einfliegen.

Zumal so eine Sensorreinigung kein Hexenwerk ist. Kann nix schiefgehen, wenn man es richtig macht....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Zum Xten Mal!:

Zumal so eine Sensorreinigung kein Hexenwerk ist. Kann nix schiefgehen, wenn man es richtig macht....

Anscheinend ja schon, wenn dafĂŒr extra die Sondereinsatz-Reinigungstruppe aus UK einfliegen muss đŸ€Ł

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei den DSLR habe ich es nicht gewagt. Jetzt bei den Fujifilm habe ich es aufgrund des sichtbaren Sensors auch mal femacht und sehe bei angemessener Vorsicht auch kein Problem.

Allerdings muss ich das kaum mehr als 1x pro Jahr machen.

Ich bin gespannt, wie es sich bei der H1 ergeben wird aufgrund des IBIS.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb Zum Xten Mal!:

Zumal so eine Sensorreinigung kein Hexenwerk ist. Kann nix schiefgehen, wenn man es richtig macht....

Klar, deshalb machen die allermeiste Leute das auch selber. Die meisten Leute reinigen auch ihr Waschbecken, die Computertastatur oder ihr Geschirr selbst – bzw. delegieren solche Aufgaben nur aus Bequemlichkeit, und nicht weil sie es nicht selber könnten. Ich halte es allerdings nicht fĂŒr bequem, eine Kamera zum Reinigen einzuschicken oder extra zum HĂ€ndler zu bringen. Bequem ist vielmehr, das jederzeit an jedem Ort bei Bedarf schnell selbst machen zu können.

Auf der Photokina habe ich meine Kameras aber natĂŒrlich auch von Fuji reinigen lassen. Weil es bequem war und nichts kostet. Ich war ja ohnehin dort, zumal ich meine Zelte auf der Messe direkt im Service-Raum aufgeschlagen hatte. Der Weg von den Kameras zum aus UK eingeflogenen Service-Personal betrug somit nur 190 cm – fĂŒr mich bequem genug. Wenn man also ohnehin beim HĂ€ndler ist, um sich eine Hausmesse anzuschauen, bietet es sich selbstverstĂ€ndlich an, dort auch den kostenlosen Check & Clean Service in Anspruch zu nehmen.

bearbeitet von flysurfer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Herrlich wieder mal hier 😁 Also ich gebe meine Heute auch bequem ab und denke, dass wird schon nicht schief gehen 😉

Mich erkannt man ĂŒbrigens an der roten Rose am Jacket 😋 Vielleicht sieht man sich ✌

bearbeitet von - Geo -

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb forensurfer:

Ich bin gespannt, wie es sich bei der H1 ergeben wird aufgrund des IBIS.

Das geht genauso kinderleicht wie bei jeder anderen Fuji. Nur muss die H-1 bei der Reinigung angeschaltet sein, damit der (bewegliche) Sensor nicht herumschwabbelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb flysurfer:

Auf der Photokina habe ich meine Kameras aber natĂŒrlich auch von Fuji reinigen lassen. Weil es bequem war und nichts kostet. Ich war ja ohnehin dort, zumal ich meine Zelte auf der Messe direkt im Service-Raum aufgeschlagen hatte. Der Weg von den Kameras zum aus UK eingeflogenen Service-Personal betrug somit nur 190 cm – fĂŒr mich bequem genug.

Habt ihr das auch alle vernommen......😮
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb uli-P:

Das geht genauso kinderleicht wie bei jeder anderen Fuji. Nur muss die H-1 bei der Reinigung angeschaltet sein, damit der (bewegliche) Sensor nicht herumschwabbelt.

Ja, IBIS auf AUS, Kamera einschalten, und noch ein paar andere Einstellungen beachten, damit man etwa nicht aus Versehen beim Reinigen auslöst oder die Kamera sich wÀhrend der Reinigung abschaltet. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe gerade auf FB gesehen, dass Check & Clean bei Foto Koch in DUS von den beiden Service-Managern aus Kleve persönlich durchgefĂŒhrt wurde. Also den Leuten, die unlĂ€ngst fĂŒr den Aufbau der neuen Objektiv-Werkstatt in Kleve zustĂ€ndig waren, in denen die etwas teureren TV- und Cine-Objektive (StĂŒckpreis bis 150.000 EUR) gewartet und repariert werden. Ich denke, die kriegen auch eine Sensorreinigung hin. 

bearbeitet von flysurfer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mmmmmh.... es ist eigentlich allgemein bekannt, dass OberÀrzte in einem kleinen Kreiskrankenhaus besser operieren wie ChefÀrzte in einem UniversitÀtsklinikum  ;)

wieso? ganz einfach, weil sie mehr Praxiserfahrung haben

bearbeitet von hbl55

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin bei der Sensorreinigung garantiert so gut, wie der von Dr. Hans empfohlene Kreiskrankenhaus-Oberarzt im OP 😀 Bei meinen Knipsen brauche ich dafĂŒr keine 3 Minuten. In der Zeit schafft der nicht mal nen Blinddarm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die KomplexitĂ€t einer Sensorreinigung entspricht eben bestenfalls dem HĂ€ndewaschen vor der OP. Auf der Messe verwenden die Briten allerdings eine ReinigungsflĂŒssigkeit, die man fĂŒr den Hausgebrauch eher nicht verwenden sollte, da sie den Sensorrahmen beschĂ€digt, wenn man diesen damit in Kontakt bringt. DafĂŒr entfernt sie auch den Ă€rgsten Sensordreck. So gesehen hat die Profireinigung auf der Photokina durchaus einen zusĂ€tzlichen Reiz. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Nikon-Service-Profis haben mir mal anvertraut, dass sie eine Mixtur aus Isopropanol und Wundbenzin verwenden. Letzteres löst klebrige und ölige RĂŒckstĂ€nde effektiver als Alkohol.

bearbeitet von uli-P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto fĂŒr unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×