Jump to content
alba63

Zufriedenheit bei X-H1 Usern nach einigen Monaten?

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 18 Minuten schrieb Don Pino:

Aber selbst wenn, ich kenne kein Softwareprodukt das nicht ab und zu mal einfriert/abstürzt oderwiemanauchimmer man das nennen mag.

Wenn ich das auf die Arbeit im IT-Bereich übernehmen müsste, hätte ich ein Problem (da läuft ein AIX Server schonmal mit einer Uptime von mehreren Jahren, wenn es kein unternehmenskritisches System ist).
Als mein Rechner zuhause bei einigen Gelegenheiten einfror, flog einige Zeit später die Grafikkarte raus und das Problem war behoben (erste Windows-Installation Jahr 2007, aktuell Windows 10). 
Bei einer Kamera würde ich das Vertrauen verlieren, wenn diese regelmäßig einfrieren würde. Hab auch keine X-H1.

Edited by grillec

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 32 Minuten schrieb knipsknips:

Unter verlässlich verstehe ich aber kein " einfrieren " was ja mehr oder weniger auftritt.

Gruß

Wie ich schrieb, arbeitet MEINE H1 völlig störungsfrei, und "Freeze" kenne ich nur von Erzählungen. Somit ist sie 100% zuverlässig.

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 37 Minuten schrieb knipsknips:

Unter verlässlich verstehe ich aber kein " einfrieren " was ja mehr oder weniger auftritt.

Gruß

 

vor 14 Minuten schrieb knipsknips:

So zufriedene Kunden kann sich der oder die Hersteller nur wünschen. Verlässlich ist ein Produkt, wenn es ohne Ausfälle funktioniert.

Ich habe zu Fuji noch eine Canon 7DII, die funktioniert zuverlässig vom ersten Tag an ...........

Ich hätte mir sonst die H1auch gekauft.

 

vor 6 Minuten schrieb Don Pino:

Verstehe ich Dich richtig: Du hast gar keine X-H1 und postest in einen Thread über User Erfahrungen, obwohl Du, im Gegensatz zu den anderen hier, überhaupt keine praktische Erfahrung mit der Kamera hast?

 

vor 4 Minuten schrieb knipsknips:

@Don PinoJa, es sei denn du verbietest es mir.

Willkommen im Internet. :lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 6 Minuten schrieb knipsknips:

@Don PinoJa, es sei denn du verbietest es mir.

Es ist natürlich ziemlicher Nonsens, wenn Du Dich in einem Erfahrungsbericht äußerst ohne die Kamera selbst zu besitzen. Die Qualität Deiner alten Canon interessiert uns in diesem Thread reichlich wenig. Verbieten kann Dir keiner etwas, aber manchmal hilft der eigene Verstand weiter.

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor einer Stunde schrieb uli-P:

Ich bin so unromantisch....

Uli, schäm dich......du gefühlsloser Mensch 🤣 😀

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Meine beiden XH1 sind auch noch nie eingefroren, nicht mal auf dem Berg.

 

(ich habe auch nur darüber im Internet gelesen, Ursachen wurden hinreichend diskutiert. Meine XT2 ist ganz zu Beginn ein mal eingefroren, Akku kurz  raus, weitergeknipst.

Ich will die Probleme ja nicht verharmlosen, aber solange weiter nichts ist, bleibt die XH1 für mich eine sehr zuverlässige Kamera, wie alle meine Fujis bis jetzt. Echte Arbeitstiere.

Wenn ich da an abfallende Spiegel und Schlimmeres serienweise bei Canon denke, mit Rückrufaktionen und erst das AF Desaster damals....)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb uli-P:

Es ist natürlich ziemlicher Nonsens, wenn Du Dich in einem Erfahrungsbericht äußerst ohne die Kamera selbst zu besitzen. Die Qualität Deiner alten Canon interessiert uns in diesem Thread reichlich wenig. Verbieten kann Dir keiner etwas, aber manchmal hilft der eigene Verstand weiter.

Wieder mal verlässt du die Sachebene und gehst ins Persönliche. Ob Erfahrungen meinerseits vorliegen kannst du überhaupt nicht beurteilen. Der Hinweis auf meine alte Canon war eine ANtwort auf Don Pino, da er ja u.a. keine Kamera kennt die zuverlässig funktioniert. Du musst einfach ruhiger werden......

Ich gönne dir gerne das Abschlusswort...ich werde dir nicht mehr antworten

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 15 Minuten schrieb knipsknips:

Wieder mal verlässt du die Sachebene und gehst ins Persönliche. Ob Erfahrungen meinerseits vorliegen kannst du überhaupt nicht beurteilen. Der Hinweis auf meine alte Canon war eine ANtwort auf Don Pino, da er ja u.a. keine Kamera kennt die zuverlässig funktioniert. Du musst einfach ruhiger werden......

Ich gönne dir gerne das Abschlusswort...ich werde dir nicht mehr antworten

Hast du schon zur "Sachebene" was passendes beigetragen, bzw. kannst du das auch?

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich bin zufrieden ... ich wüsste nichts was mich extrem ärgern würde ... 👍

und eingefrohren ist meine auch noch nie ... noch nie !!!

Edited by Enzio

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb grillec:

Wenn ich das auf die Arbeit im IT-Bereich übernehmen müsste, hätte ich ein Problem (da läuft ein AIX Server schonmal mit einer Uptime von mehreren Jahren, wenn es kein unternehmenskritisches System ist).
Als mein Rechner zuhause bei einigen Gelegenheiten einfror, flog einige Zeit später die Grafikkarte raus und das Problem war behoben (erste Windows-Installation Jahr 2007, aktuell Windows 10). 
Bei einer Kamera würde ich das Vertrauen verlieren, wenn diese regelmäßig einfrieren würde. Hab auch keine X-H1.

Ich brauche bei Kameras keine Begriffe wie "Vertrauen" verwenden, wie die meisten hier lebe ich nicht von der Fotografie. Ich vertraue ansonsten Menschen. Und wenn bei mir die X-H1ab und zu mal einfriert, knips ich sie aus und wieder an - 2-3sek - so what? Demwundervollen Auslöser, dem IBIS und den Bildergebnissen tut das keinen Abbruch.

Aber wie gesagt, das war als thread gedacht für Leute, die über IHRE ERFAHRUNGEN mit der X-H1 berichten, nicht darüber, was sie schon mal gehört oder gelesen haben - darüber gibts schon genug Diskussionen im Internet 🙂

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Immer mehr Zeitgenossen glauben, zu jedem Thema irgend etwas abhusten zu müssen, auch wenn sie keine Ahnung haben. Darauf angesprochen reagieren sie entweder gereizt oder beleidigt. Was treibt diese Leute an?

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für mich ist die H1 eine klasse Stück Technik mit den hier schon mehrfach erwähnten Vorzügen. Am Anfang war sie mir auch zu groß und zu schwer, doch nach einem 2ten Begrabbeln, dem Blick durch EVF und dem Auslösegeräusch, musste die Kamera mit nach Hause!

Für mich auch genial ist die 3-D Wasserwaage, wird häufig eingesetzt und ich habe nun viel weniger Nacharbeit! 

Auf den  Ibis will ich auch nicht mehr verzichten, nur Größe und Gewicht... Auch wenn das Handling mit größeren und schwereren Objektiven wesentlich besser ist, liebe ich doch die XT-Reihe und fände es genial, wenn der Ibis irgend wann mal in das Gehäuse der XT-Gehäuse einziehen würde!!!

Mit der Freeze Problematik bin ich noch nicht in Berührung gekommen, bei noch keiner Fuji Kamera und hoffe das bleibt auch so.

Den AF-C mit der XH-1 habe ich bei der Photokina mal mit dem XF 56mm bei F1.2   an den zahlreichen Models getestet und fand ihn richtig flott, erst wenn es in den Randbereich ging, wo nur noch der Kontrast-AF zu Verfügung steht, kam es mir vor als hätte ich eine XT-1 in der Hand!!!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Fotogreenhorn:

Für mich auch genial ist die 3-D Wasserwaage, wird häufig eingesetzt und ich habe nun viel weniger Nacharbeit! 

Mit der Freeze Problematik bin ich noch nicht in Berührung gekommen, bei noch keiner Fuji Kamera und hoffe das bleibt auch so.

Gibts eigentlich eine Möglichkeit, die 3-D- Wasserwaage dauerhaft einzublenden? Habe es bisher nur temporär geschafft....

Vielleicht schicke ich meine Kamera doch mal zu Fuji ein wegen der Freezes. Kann durchaus sein, dass sie die Hardware stillschweigend upgedatet haben, auf Dauer will ich das eigentlich nicht haben, dafür war das Ding auch zu teuer...

Bei einer Kamera ohne IBIS fehlt mir inzwischen jedenfalls was. Ich sehe das als  einen echten Fortschritt,  mit allen Linsen bis runter auf 1/10 oder sogar etwas langsamer aus der Hand fotografieren zu können.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb alba63:

Vielleicht schicke ich meine Kamera doch mal zu Fuji ein wegen der Freezes. Kann durchaus sein, dass sie die Hardware stillschweigend upgedatet haben, auf Dauer will ich das eigentlich nicht haben, dafür war das Ding auch zu teuer...

Sehe ich auch so. Sollte ich mich nicht doch noch für die GFX entscheiden, wofür dann die H1 gehen müsste, dann werde ich das wohl auch tun. Die GFX-Aktion geht bis 10. Januar. Bis dahin werde ich wohl noch warten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Stunden schrieb rednosepit:

Wenn ich da an abfallende Spiegel und Schlimmeres serienweise bei Canon denke, mit Rückrufaktionen und erst das AF Desaster damals....)

Ich könnte noch von falsch genieteten Verschlüssen berichten. Damit 6 defekte Verschlüsse und sagenhafte 3, an einem einzigen Tag!

Oder auch zu dünn gezogenes Plastik und ein Riss an dieser Stelle. Die Fa. meinte damals, innerhalb der Garantie! auf meine Beschwerde: Die Kamera sei durch Sturz beschädigt. Nö!

Mein Schulfreund der eine Fa. in der kunstoffverabeitenden Industrie mit über 100 MA leitet, meinte - zu dünn gezogen. Eine abgefallene Entriegelungskappe aus Plastik, um die Objektive zu wechseln. Abgefallene Augenabdeckung, wo die Augensteuerung vor nahm. Wenn sie funktionierten, dann waren es klasse Kameras.

Wir wissen ja wie das geht - schweigen und aussitzen. Die Autoindustrie und Politik lassen grüßen! Bis zum nächsten Fahrverbot..

#39 wie recht Du doch hast.

ICH, bin allerbestens aufgehoben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

In der Regel sind wir ja alle zufrieden mit der H1, aber was ich vermisse sind Vorschläge was noch besser geht an der H1.

Ist es Euch noch nie passiert das Ihr die Dioptrien ungewollt verstellt ? Bei anderen Hersteller muß man den Knopf rausziehen bevor man ihn verstellen kann. Das wäre auch ein leichtes bei Fujifilm es so zu bauen,oder ?

Die Q Taste hätte ich gerne unter der Fn2 Taste, ihr nicht ?

Und Ihr alle habt nichts wo Ihr der Meinung seid das könnte besser gehen ?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Dioptrien habe ich mir noch nie verstellt, auch bei anderen Fujis nicht.
Die Q Taste habe ich deaktiviert, da ICH diese eh nicht benutze.....das "Mein Menu" reicht mir und NEIN, ehrlich gesagt vermisse ich an meiner
H1 nichts wesentliches. Für meine Art der Fotografie reichts dicke 😎

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 8 Minuten schrieb Franky68:

In der Regel sind wir ja alle zufrieden mit der H1, aber was ich vermisse sind Vorschläge was noch besser geht an der H1.

Ist es Euch noch nie passiert das Ihr die Dioptrien ungewollt verstellt ? Bei anderen Hersteller muß man den Knopf rausziehen bevor man ihn verstellen kann. Das wäre auch ein leichtes bei Fujifilm es so zu bauen,oder ?

Die Q Taste hätte ich gerne unter der Fn2 Taste, ihr nicht ?

Und Ihr alle habt nichts wo Ihr der Meinung seid das könnte besser gehen ?

 

Stimmt, eine Arretierung für das Dioptrienrad wäre nett. Die T3 hat´s bereits. Die Lage der Q-Taste finde ich völlig okay. Schön wäre es, wenn sich die Empfindlichkeit des Auslöser-Druckpunkts einstellen ließe, mir ist er zu sensibel. Ob das elektronisch über einen Menüpunkt zu realisieren wäre, weiß ich nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann sein, dass ich die Dioptrien schon verstellt habe. Dann habe ich es sicher wieder entsprechend eingestellt. 

Da ich zwischen Brille und ohne Brille oft wechsle, finde ich es sehr gut, dass das schnell, ohne extra Handgriffe möglich ist. 

Die Position der Q-Taste stört mich nicht. Muss aber zugeben, dass ich diese hin und wieder unbeabsichtigt betätige. 

Ich würde mich aber z.B. sehr freuen, Einstellungen auf Sd-Karte sichern und von dort auch laden zu können. 

Mich würde mich über eine bessere Augenerkennung freuen. 

Ich würde mich über ein Touchdisplay freuen, dass wie ein Smartphone reagiert. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Prinzipiell bin ich mit der H1 sehr zufrieden, sodass es mich wundert, dass die Preise so nachgegeben haben.

Was ich mir wünschen würde: AF, Dioptrienrad und Q-Taste der T3.

VG

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb chein:

Was ich mir wünschen würde: AF, Dioptrienrad und Q-Taste der T3.

Bei der Q-Taste bin ich mir noch nicht so sicher (allerdings gibt es wohl recht viele Klagen über die aktuelle Position), aber hat irgendjemand Zweifel daran, dass die X-H2 nicht mindestens den AF sowie die D-Korrekturmechanik der T3 bekommen wird? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy