Jump to content
fulo

Du darfst diesen Benutzer nicht ignorieren

Empfohlene Beiträge

Einen schönen guten Morgen,

Ich wollte gerade einmal die Ignorier-Funktion für einen Benutzer verwenden. Sobald ich den Namen des Users eintrage bekomme ich die Meldung "Du darfst diesen Benutzer nicht ignorieren".
Ich gehe nicht davon aus, dass das Sinn der Sache ist und ich selber entscheiden darf, wessen Inhalte ich nicht so gerne lese?

Besten Dank

(PS: Nein, es ist nicht der Admin… ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb fulo:

(…) "Du darfst diesen Benutzer nicht ignorieren".

Ich gehe nicht davon aus, dass das Sinn der Sache ist und ich selber entscheiden darf, wessen Inhalte ich nicht so gerne lese?

(…)

... ich vermutete schon an anderer Stelle, in anderem Zusammenhang, dass es sich bei der Forensoftware um künstliche Intelligenz handelt, die aber offensichtlich ihr Stellenprofil noch nicht so ganz durchdrungen hat. Vielleicht fehlte auch einfach nur die geduldige Einarbeitung.

 

😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten schrieb fulo:

Einen schönen guten Morgen,

Ich wollte gerade einmal die Ignorier-Funktion für einen Benutzer verwenden. Sobald ich den Namen des Users eintrage bekomme ich die Meldung "Du darfst diesen Benutzer nicht ignorieren".
Ich gehe nicht davon aus, dass das Sinn der Sache ist und ich selber entscheiden darf, wessen Inhalte ich nicht so gerne lese?

Besten Dank

(PS: Nein, es ist nicht der Admin… ;) )

Teammitlgieder können (leider) nicht ignoriert werden.......🤫

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer zählt denn in dem Forum alles als Teammitglied? Im alten System ging es noch problemlos bei dem Benutzer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok. Das war zu einfach, im Menü nach Teammitgliedern zu suchen.;)
Dann ist das "Problem" für mich beantwortet (wenn auch nicht gelöst).

Danke dir.

bearbeitet von fulo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb fulo:

Ok. Das war zu einfach, im Menü zu suchen. Danke dir. Dann ist das "Problem" für mich beantwortet (wenn auch nicht gelöst).

Danke dir.

Mir gehts ja genauso wie dir 😎

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ich mich allerdings gerade Frage ist, es ist doch unlogisch, dass Teammitglider (Moderatoren), User auf die
Ignoreliste setzen können und dürfen. Macht für mich keinen Sinn.  ☝️

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da schreibt es sich natürlich auch leicht, dass man extensiv von der Ignorierfunktion Gebrauch machen soll, wenn man selbst davon nicht betroffen werden kann... 😀

Früher ging es tatsächlich...  Sinn der neuen Software...? Fragen über Fragen... 🤔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb flysurfer:

Sehr suboptimal. Das kann man hoffentlich ändern.

Aber auch nur dahingehend, dass Teammitglieder/Moderatoren keine User auf die Ignoreliste setzen können/dürfen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Intuitiv müsste man ja erwarten, dass man Moderatoren nicht ignorieren darf, weil Moderatoren eben zu den übrigen Teilnehmern durchdringen sollen (sonst wäre das so etwas wie Ohropax für Fußballspieler, die den Pfiff des Schiedsrichters nicht hören wollen), dass Moderatoren aber ihrerseits keine anderen Teilnehmer ignorieren dürften, weil sie ja sonst nicht mehr mitbekämen, was innerhalb ihres Beritts passiert. In der Praxis ist es aber wohl nicht ganz so einfach, weil manche Moderatoren nur einen kleinen Teil des Forums moderieren und sich außerhalb davon als gewöhnliche Teilnehmer bewegen. Die Forumssoftware kann das anscheinend nicht so fein differenzieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es sollte zwischen "Moderatoren" einfach keine Unterschiede geben. Es kann nicht sein, dass hier einer einen Sonderstatus hat und das
alles unter dem Status Moderator. Dann bitte herauslösen und gut ist. So ist es jedenfalls für mich (und evtl. auch nco andere User) nicht
tragbar und auch nicht gerecht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Michael hat meinen Standpunkt sehr gut beschrieben: 

  • Moderatoren dürfen nicht ignoriert werden (das ist sicher nachvollziehbar)
  • Moderatoren (die hier ehrenamtlich unterwegs sind) sollten ihrerseits das Recht haben, User ignorieren zu können, für die sie sich nicht zuständig fühlen.

Ich könnte das mit der Forensoftware durchaus anders einstellen, aber als Grundeinstellung halte ich dies so für richtig.

Da Moderatoren hier unterschiedliche Rollen einnehmen, können aber Situation entstehen, die als unfair empfunden werden:

  • z.B. wenn ein Moderator als normales Mitglied diskutiert, bestimmte Teilnehmer ignoriert, aber nicht ignoriert werden kann.

Das ist aber ein Konflikt, die sich nicht durch eine andere Rechtevergabe grundsätzlich auflösen lässt.

Mein Vorschlag: In solchen Fällen bitte mich ansprechen, damit ich das pragmatisch für den Einzelfall auflöse bzw. dies versuche.

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb FXF Admin:

Moderatoren dürfen nicht ignoriert werden (das ist sicher nachvollziehbar)

Dann dürften sie selbst auch nicht ignorieren, das ist genau so nachvollziehbar. Ob nun Ehrenamt oder lediglich UF: Auch dort sollten sie die Kontrolle behalten und das verträgt sich nicht mir Ignoranz. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb tabbycat:

Auch dort sollten sie die Kontrolle behalten…

Darüber kann man verschiedener Meinung sein, ich als Betreiber definiere die Rolle von Moderatoren so, dass sie

  • nicht überall die Kontrolle behalten müssen ,
  • nicht alles lesen müssen und
  • auch einzelne User ignorieren dürfen

Wenn das im Einzelfall zu unfairer Moderation führt, kläre ich das gerne in genau diesem Einzelfall.

vor 24 Minuten schrieb tabbycat:

… und das verträgt sich nicht mir Ignoranz. 

„Ignorieren“ ist nicht das gleiche wie „Ignoranz“.

Diesen „Wortwitz“ finde ich sehr unangemessen, speziell wenn er mal so unspezifisch in die Diskussion geworfen wird.

Wenn du einem Moderator Ignoranz vorwirfst, schreib mir eine PN mit konkreten Angaben.

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich heist das ganze jetzt......es wird sich überhaupt nichts ändern!

Sorry, wen dem so ist, werde ich hier meine Konsequenzen ziehen. Dieses "Geklüngel" untereinander, vermischt mit einer
puren "Werbemaschinerie" werde ich in Zukunft nicht weiter mit meiner "Premiummitgleidschaft" unterstützen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb mjh:

Intuitiv müsste man ja erwarten, dass man Moderatoren nicht ignorieren darf, weil Moderatoren eben zu den übrigen Teilnehmern durchdringen sollen.

Bin ich grundsätzlich bei dir. Aber um beim Vergleich Fußball zu bleiben: Hier heißt es ja, wenn man den Schiedsrichter garnicht groß bemerkt, macht er seine Sache gut.
Wenn er sich dem Spiel zu sehr aufdrängt, dann macht er es eher nicht so gut. So sehe ich das auch bei einem Mod:

Er sollte grundsätzlich eine neutrale und respektvolle Art der Kommunikation gegenüber anderen Forenmitgliedern pflegen, die nicht über die gleiche Expertise verfügen.
Das bedeutet nicht, dass er nicht eine eigene Meinung haben darf. Ich sehe einen Mod nur auch als Vorbild in einem Forum was die Netiquette anbelangt.

Wenn das für mich persönlich nicht gegeben ist, würde ich mich eben freuen, auch Mods ignorieren zu können.

 

Wie auch immer. Ich schalte nun einfach den von @EmHa erwähnten "Filter" ein und ignoriere einfach durch Überlesen. Es ist ein persönliches Problem das sicherlich nicht mit allen diskutiert werden muss. Für mich ist es erledigt. :)

 

bearbeitet von fulo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wird sich nichts ändern, wenn mir keiner mal eine Mail oder PN schreibt, in dem eine konkrete Situation und/oder ein konkretes Problem beschrieben wird.

Ich habe genau geschrieben, warum ich die konkrete Einstellung für richtig halte und dass ich mich gerne um Einzelfälle kümmere.

Wegen allgemeiner Gerechtigkeitsüberlegungen oder diffuser Anschuldigungen werde ich in der Tat nichts ändern. 

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb FXF Admin:

Darüber kann man verschiedener Meinung sein, ich als Betreiber definiere die Rolle von Moderatoren so, dass sie

  • nicht überall die Kontrolle behalten müssen ,
  • nicht alles lesen müssen und
  • auch einzelne User ignorieren dürfen

 Wenn das im Einzelfall zu unfairer Moderation führt, kläre ich das gerne in genau diesem Einzelfall.

Das ist ja durchaus ok, aber in diesem Kontext könnten Moderatoren genau so gut auch ignoriert werden (diese Variante präferiert wohl auch Rico, wenn ich das richtig verstanden habe). Wenn ein Mod 2 Streithähne mit eventuell sogar strafrechtlich relevanten Inhalten gar nicht mehr wahrnehmen kann, braucht es letztlich immer noch den Admin. 

vor 8 Minuten schrieb FXF Admin:

„Ignorieren“ ist nicht das gleiche wie „Ignoranz“.

Das sieht der Duden ganz anders. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Andreas, dann bitte ich dich darum, dass ich so zu sagen als Sonderstatus die Möglichkeit habe, diesen einen User ebenso ignorieren zu können!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb fulo:

Er sollte grundsätzlich eine neutrale und respektvolle Art der Kommunikation gegenüber anderen Forenmitgliedern pflegen, die nicht über die gleiche Expertise verfügen.
Das bedeutet nicht, dass er nicht eine eigene Meinung haben darf. Ich sehe einen Mod nur auch als Vorbild in einem Forum was die Netiquette anbelangt.

Wenn das für mich persönlich nicht gegeben ist, würde ich mich eben freuen, auch Mods ignorieren zu können.

Dann profitierst Du allerdings auch nicht mehr von der erwähnten Expertise. Man kann auch von Leuten lernen, die man persönlich oder von ihrem Stil her gar nicht so mag. Vor allem sollte man eines möglichst nicht tun: Die Ohren auf Durchzug zu stellen, weil man den Argumenten des anderen gegenüber machtlos ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb mjh:

Dann profitierst Du allerdings auch nicht mehr von der erwähnten Expertise. Man kann auch von Leuten lernen, die man persönlich oder von ihrem Stil her gar nicht so mag. 

So handhabe ich das ja auch. Die Nützlichkeit von Informationen ist letztlich doch viel relevanter als jede eventuelle Antipathie. Seht es mal so: Auf Arbeit könnt ihr euren Chef auch nicht ignorieren... und wenn ihr selbst euer Chef seid, dann könnt ihr eure Kunden nicht ignorieren, so unsympathisch sie euch auch sein mögen.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   1 Benutzer

×