Jump to content

Empfohlene Beiträge

Meine Erkenntnisse bisher mit Luminar 3:

1) Habe meine Fotosammlung auf der NAS über Nacht eingelesen (ca. 100.000 Dateien).

2) Nun dauert jeder Start von Luminar 10 min, offensichtlich liest L3 bei jedem Start nochmal das ganze NAS durch!?

3) Nach dem Start hat L3 etwa 1 GB RAM gezogen.

4) Bei RAW+ erscheinen immer 2 Fotos in der Bibliothek (JPG, RAW), L3 faßt sie nicht zu einem Bild zusammen.

5) Wechsle ich rechts in der Ordnerstruktur zwischen den Verzeichnissen hin und her, ist das ungeheuer zäh.

6) Bin ich in einem Einzelbild zur Bearbeitung und will wieder in die Bibliothek zurück (Grid View), funktioniert oben rechts ein Klick auf den Knopf "Bibliothek" nicht. Stattdessen muß ich per Doppelklick (Einzelklick geht in Zoom) zurückgehen.

7) Bei manchen RAF-Dateien meiner X100 (X-T1 und X100F habe ich noch nicht ausprobiert) passiert nach Doppelklick in der Bibliotheksansicht folgendes: Foto wird in der Einzelbearbeitung geöffnet, ein paar Sekunden dreht das Rad, danach ist das komplette Foto grünstichig! Weiters werden nach der Gedenksekunde auch die kleinen Vorschaubilder unten in der "Look-Bar" grünstichig. Den Grünstich bekomme ich nur weg, wenn ich rechts im Tools-Arbeitsbereich (Vorgabe ist "schnell & genial") den Gesamtschieberegler ganz unten unter allen Filtern von 100 auf 0 drehe. Löschen des Arbeitsbereiches oder Anwählen eines anderen Arbeitsbereiches hilft auch nicht.

ERGO: so ist momentan L3 für mich unbenutzbar (Geschwindigkeit, Grünstich)

 

bearbeitet von ingobohn
Tippfehler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann ich fast alles bestätigen. 

Gestern Abend gesellte sich noch ein Fehler dazu: Bild ist total dunkel und wie bei dir grünstichig, und kein einziger Regler zeigt Wirkung. 

bearbeitet von Pixelschubser

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kann ich auch fast komplett so bestätigen.

Was ich noch viel schlimmer finde, ist die Wirkung des Entrauschens (Luminanz, Farbe). Schon das kleinste Bisschen vernichtet gnadenlos die Details im Bild. Das kann man so absolut nicht gebrauchen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zur eigentlichen Bildbearbeitung kam ich gestern gar nicht mehr, irgendwann gingen mir Lust & Zeit aus.

Die Bearbeitung von Fotos will ich heute mal testen, v.a. das Kopieren von Bildanpassungen/Filtern von einem auf andere Fotos. Offensichtlich geht das nur, wenn ich bei den Filtern bleibe. Wenn ich hingegen zusätzlich (oder nur) z.B. das Stempelwerkzeug zum Entflecken nehme, geht das Kopieren auf andere Fotos nicht, weil L3 stattdessen - so die Erfahrung eines Arbeitskollegen - nicht bloß den Stempel, sondern sogar das ganze (ursprüngliche) Foto auf die anderen Fotos kopiert/"synchronisiert". 🤧

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Antwort von Skylum in einem Workflow Video.

Zitat

Hallo zusammen, wir freuen uns alle über den Release von Luminar 3 mit Bildverwaltung. Es tut uns sehr leid, dass einige Probleme mit der neuen Version haben. Wir verfolgen jedoch eure Kommentare und dokumentieren eure Probleme und geben sie gesammelt an unser Entwicklungsteam weiter. Wir werden noch in diesem Jahr einen Hotfix veröffentlichen und die gröbsten Bugs damit hoffentlich beseitigen können. Außerdem könnt ihr auch mit einer Verbesserung der Performance rechnen. Unter https://skylum.com/luminar/roadmap könnt ihr auch einen Blick auf die kommenden Updates werfen. Bei Problemen könnt ihr euch auch jederzeit an unseren Support unter support@skylum.com wenden. Wir bitten aber um Verständnis dafür, wenn die Beantwortung eurer Fragen etwas dauert. Das Skylum-Team wünscht allen erholsame Feiertage!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe jetzt auch die neue Version 3 aufgespielt. Das "sammeln" der Bilder aus meiner Dateistruktur dauerte ca. 7 Minuten (52.000 Bilder). Damit kann ich leben.

Aber bis zum "Lightroom-Killer" ist es noch eine sehr, sehr langer Weg. Die Bibliothek ist aktuell kaum mehr als ein Dateibrowser. Solange ich keine Importmöglichkeit meines LR-Kataloges habe, wird das sowieso nichts mit einem Umstieg. Dabei erwarte ich gar keine Übernahme von Entwicklungseinstellungen, sondern hauptsächlich eine Stichwortübernahme. Ich werde niemals alle Stichworte zu den Bildern neu in einem anderen Programm eingeben. Von den anderen fehlenden Möglichkeiten, die LR bietet mal abgesehen (Objektivkorrekturen bzw. Transformieren ...). Fehlende Suchfunktion wurde hier ja schon genannt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich war ich auf der Suche nach einer Ablösung von Lightroom. Luminar lief für fallweise Anwendung als Plugin von LR. Ein Nachfolger von LR müsste auch eine funktionierende Bildverwaltung oder Bibliothek haben. Davon sind nur rudimentäre Ansätze bzw. der gute Wille erkennbar. Bei mir traten nacheinander dermaßen viele nervige Fehler auf, sowohl in der "Bibliothek" als auch bei der Bearbeitung, so dass ich komplett die Lust verlor, und Luminar komplett vom Rechner verbannt habe.

Dann habe ich mich erinnert, mal ON1 Photo RAW gekauft zu haben. Das berechtigt mich zum kostengünstigen Upgrade auf Version 2019. Dessen Testversion hatte ich zwei Tage auf dem Mac. ON1 ist durchgehend mit englischem Interface, was mich nicht weiter stört. Aber auch ON1 ist von professioneller Anwendung, wie ich es verstehe noch weit entfernt. 

Den besten Konkurrenten Capture 1 habe ich viermal getestet, und auch die kostenlose Fujifilm Express Version wieder verbannt. Ich mag einfach das UI nicht. Und ich kann mich auch nicht dran gewöhnen.

Mein derzeitiges Fazit: Ich bleibe noch eine Weile beim Adobe Photo-Abo. Meins läuft bis Juni 2019, und bei irgendsonem Black Friday Sale habe ich eine weitere Jahreslizenz für unter 85€ "geschossen". Falls es einen Lightroom-Killer geben sollte, der diesen fulminanten Titel auch verdient, werde ich sicher informiert.

bearbeitet von Pixelschubser
Fehler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Eindruck hatte ich schon lange. Ich weiß auch, dass die Ankündigung des DAM mehrfach verschoben wurde. Das hat mich aber bestärkt, an ein ausgereiftes Produkt zu glauben, wonach es momentan noch nicht wirklich aussieht. Mal sehen, wie schnell und effektiv die Softies auf die ganzen Meldungen reagieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb ManfredE:

Das Update 3..0.1.1610 ist verfügbar.

Wie versprochen, dieses Jahr noch. Jetzt mal sehen, was sich alles getan hat.

macOS:

• Stability improvements. Fixed 20+ crash issues.
• Fixed issue with folder destination for catalog.
• Fixed crashing on quit.

Windows:

• Stability improvements. 40+ crash issues fixed.
• Fixed language change issue.
• Fixed issue with folder destination for catalog.
• Fixed internet connection issue.
• Fixed crashes in Lightroom/Photoshop plugins.
• Export/Share moved to file menu.
• Fixed issues with duplicated images.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jupp, danke. Ich hatte es gerade gesucht.

Die Arbeit mit Luminar wird es dann zeigen.

Gerade lese ich aber, das es Ende Januar ein weiteres Update geben soll.

Nunja, soll man sich jetzt bedanken, das anscheinend über die Feiertage fleissig an dem Update gearbeitet wurde, oder denken, sie hätten das Programm besser etwas später  auf den Markt bringen sollen?

Wahrscheinlich beides.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist nicht möglich. Dafür kannst du Bilder an Aperture zur Weiterbearbeitung geben. Gibt es zwar seit Jahren nicht mehr. Aber du könntest, wenn du hättest. Toll, nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe es gestern als demo installiert, zwei stunden mit getestet und entnervt aufgegeben. die performance ist unterirdisch (sowohl im katalog, als bei der entwicklung). alle naselang purzelt man aus der entwicklung zurück in den katalog, während man einen regler bewegt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×