Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
lichtgriff

CR123 durch RCR123 ersetzen ?

Empfohlene Beiträge

Hat zufällig mal jemand ausprobiert, ob eine Nikon F80 oder Vergleichbares mit den 2 x 3,7 Volt der modernen RCR123 klarkommt? Die normalen CR123 haben ja nur je 3,0 Volt. Mir fehlt etwas der Mut das zu testen. Volle neue CR123 haben 3,2V. also 6,4V versus 7,4V.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe meine F80 mit aufladbaren Zellen genutzt. Ich muss allerdings zu Hause nachsehen, wir die sich genau nennen. Auf jeden Fall ist das sinnvoll, denn Zellen+Ladegerät haben im Versand so viel gekostet, wie Batterien im Laden vor Ort..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die NiMH Akkus mit 600 mAh habe ich ja. Die halten max. 2 Filme und entladen sich ruckzuck. Mit Panasonic Lithium CR123 bekomme ich 4+ Filme. Die Frage bleibt, ob die F80 die höhere Spannung der RCR verkraftet. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×