Jump to content
T. B.

Fringer-Adapter mit Canon 100 L-Makro oder Fuji Original 80mm Makro?

Empfohlene Beiträge

Oben steht eigentlich schon alles ... ūüėČ

Vielleicht stand hier schon jemand vor der Entscheidung, daher frage ich mal.

 

Beide Objektive sind erwiesenermaßen hervorragende Optiken. Leider entschied sich  Fuji dagegen am 80er eine Stativschelle montieren zu können. 

 

Vorteile beim Original Fuji 2,8/80:

- passt technisch perfekt ins System 

- LMO wird unterst√ľtzt

- auch k√ľnftig keine¬†Kompatibilit√§tsprobleme

 

Vorteile des Canon 100 L:

- Montierbarkeit der Stativschelle

- etwas mehr Brennweite f√ľr leicht h√∂heren Arbeitsabstand und etwas mehr Freistellung

- Preisg√ľnstiger, was durch den Adapter zwar¬†‚Äěaufgefressen‚Äú wird,¬†aber weitere Objektive f√ľr EF bei Bedarf erm√∂glicht¬†

 

Da ich das Canon 100 L kurz bereits mit dem Fringer-Adapter ausprobieren konnte, kann ich bestätigen das der AF punktgenau sitzt und auch IS sowie die Blendensteuerung einwandfrei funktionieren. 

 

Was meint Ihr, vergesse ich eventuell noch einige Punkte, wie w√ľrdet¬†Ihr entscheiden?¬†

 

Danke Euch ... Gruß aus MG, Thomas

bearbeitet von T. B.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo Thomas,

habe genau die gleiche √úberlegung gemacht. Habe seit 2 Tagen beides komplett hier.

fringer pro + canon 100 L + Objektivschelle von Meike (passt sehr gut) und das XF 80.

Erste stacking-versuche haben auch geklappt. Gewichtsmässig sind die beiden Kombis bis auch ca. 10 g gleich.

Ich habe jetzt 4 canon-objektive, da rechnet sich der fringer. Auch das canon das aktuelle 70-300 ohne L macht sich sehr gut und deckt f√ľr mich einen gut handhabbaren Brennweitenbereich ab.

Momentan tendiere ich zur canon-L√∂sung, werde aber n√§chste Woche noch ein sch√∂nes Bl√ľmchen kaufen und einen ausf√ľhrlichen Vergleich machen.

Gr√ľ√üe

nobbe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb nobbe:

...

Momentan tendiere ich zur canon-L√∂sung, werde aber n√§chste Woche noch ein sch√∂nes Bl√ľmchen kaufen und einen ausf√ľhrlichen Vergleich machen¬†

...

Das wäre klasse, Danke vielmals. 

Nat√ľrlich ist das 80er ein √ľberragendes Objektiv ... aber Fuji war ja leider nicht gewillt die Stativschelle zu erm√∂glichen. DAS √§rgert mich halt sehr, daher die √úberlegung.¬†

So ein Vergleich hilft da schon sehr, sowas gibts im Netz einfach nicht ... Danke!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo Thomas,

ich habe mich f√ľr die fringer canon kombi entschieden. Meinem Eindruck nach schenken sich die beiden qualitativ nichts.
Im handling finde ich das canon angenehmer. Größerer Objektabstand, ein bißchen größere Schärfentiefe (macht sich beim stacken bemerkbar).

Das erste ist mit dem XF80   80f-6sw-bl4(C).jpg           helicon focus 7, aus jpg entwickelt, kann T3-RAF nicht entwickeln ;-((
das zweite Canon EF 100 2,8 L Macro IS USM  80f-6sw-bl4-canon(C).jpg

nobbe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo Thomas,

irgendwie war die alte forensoftware flexibler oder ich blicke es nicht richtig.

Alle 3 Fotos sind gestackt mit dem canon. Ohne sonstige Bearbeitung. Mir gef√§llt subjektiv der canon-look besser, vielleicht hat es einen gewissen Schmelz im Gegensatz zum eher n√ľchteren Fuji.

nobbe

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto f√ľr unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

√ó