Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo,

da ich für einen Bekannter seine Nikon Ausrüstung verkaufen soll und dabei das Tokina 100 2.8 AT-X mit Blendenring  ist möchte ich dieses mal an Fuji testen.

Dafür möchte ich aber nicht extra einen Adapter kaufen.

Kann mir jemand solch einen (Nikon - Fuji ) für ca. eine Woche ausborgen???

Versandkosten übernehme ich natürlich.

Danke.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb AS-X:

Mit den Versandkosten hin und her hast du schon den halben Adapter. 

das stimmt, aber taugt und passt den z.B. so ein Teil ???

https://www.ebay.de/itm/Nikon-AI-F-mount-Adapter-Objektiv-lens-Fujifilm-Fuji-FX-X-Mount-X-Pro1-x-a1-x-e2/271509521510?hash=item3f373a8466:g:5T0AAOSwZW5aMAnf:rk:1:pf:0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich nehme gerne die von K&F Concept, die kosten so um 20€ und sind sehr gut. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also die Abbildungsqualität und die Charakteristik des Objektivs kannst Du auch an der (wenn noch vorhanden) Nikon DSLR testen. Die Frage ist doch, willst Du Dir die Adaptiererei an Deiner Fuji antun? Wäre das das erste manuelle Fremdobjektiv?

Gruß

Uli

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte das Objektiv mal an der Nikon. Es ist wirklich gut, sowohl für Makro als auch für Portraits, Letzteres aber eher an einer FX weil an APS-C ein bisschen lang. An der Fuji würde ich mir das aber nur für Makro nehmen. Der manuelle Fokus der Linse ist zwar gut, aber bei einem Äquivalent von 150mm zum KB auf die Dauer doch eher anstrengend und limitierend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb ulipl:

... willst Du Dir die Adaptiererei an Deiner Fuji antun?

wenn man(n) 1:1 braucht oder will gibt es ja bei Fuji keine günstige Alternative ... das 60er Fuji is schon gut aber der AF nervt schon recht oft (da bin ich manuell nicht viel langsamer). Das 80er ist sicher klasse ... bestimmt megaklasse ... aber es ist schwer und (sehr) teuer. Wenn man kein ausgesprochener Makrofan ist das 80er sicher nicht optimal. Klar kann man auch mit Nahlinsen und Zwischenringen nah ran, das ist aber denke ich wieder ein anderes Thema. Wenn man(n) den vorhandenen Spieltrieb etwas befridigen will hat man mit der Adaptiererei sicher seine Freude. :)

100mm sind natürlich an APS-C schon lang aber wenn man ein langes Makro will passt das ja ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb Enzio:

wenn man(n) 1:1 braucht oder will gibt es ja bei Fuji keine günstige Alternative ...

Stimmt. Habe selber zwei manuelle Tamron Makros (2.5/90 + 2.8/90) plus ein Rodagon 4/80mm am Balgen für meine Fujis in Gebrauch. Bin absolut kein Gegner von manuell adaptierten Linsen. Aber den damit verbundenen Einschränkungen (und auch Vorteile ;-)) ) sollte man sich bewußt sein.

 

Gruß

Uli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb ulipl:

Aber den damit verbundenen Einschränkungen (und auch Vorteile ;-)) ) sollte man sich bewußt sein.

da bin ich voll und ganz bei Dir Uli ... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Burkhardt:

das stimmt, aber taugt und passt den z.B. so ein Teil ???

Die berlin-optix sind günstige China-Adapter in guter Qualität. Kameraseitig sitzen sie meist recht leichtgängig.

Anyway, meinen K&F Adapter (mit Drehring für die Blende) könnte ich Dir für 2 Wochen als Warensendung schicken, wenn Du das Versand-Risiko übernimmst. 

Bei Interesse -> PM.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb ulipl:

... Die Frage ist doch, willst Du Dir die Adaptiererei an Deiner Fuji antun? Wäre das das erste manuelle Fremdobjektiv?

Gruß

Uli

 

Ja, ich habe schon einige Minolta in Gebrauch. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe erst letzte Woche einen Schwung Adapter verkauft, weil ich sie doch nicht mehr einsetzen wollte. Aber für Canon FD, Contax Yashica und Nikon AI habe ich sie noch und werde sie auch behalten.

Gerade die neuen Möglichkeiten mit Novoflex Balgen, Vergr. objektiven oder Makroobjektiven an der DSLM machen mir große Freude... das werde ich hoffentlich dieses Jahr noch weiter ausweiten können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×