Jump to content

Was ist mpb?


Vofsa04
 Share

Recommended Posts

Ich habe da bereits zwei Objektive gekauft und sehr gute Erfahrungen gemacht. Ist ein britischer Händler, der Versand ist mit DPD und durchaus schnell, innerhalb von 3-4 Tagen hatte ich die Objektive. 

 

Link to post
Share on other sites

Mit MdB habe ich durchwachsene Erfahrungen gemacht. Ich hatte zwei Objektive eingeschickt. Mein altes 85 1.8 (Neupreis 345€) hatte starke Staubeinschlüsse und mein 8-15 4.0 einen winzigen Kratzer auf der Frontlinse, der allerdings nicht beeinträchtigend war, jedenfalls nicht beim Fotografieren, aber sicher beim Preis.

 

Das 85er haben sie für 170€ behalten, aber das 8-15er mit dem Hinweis auf Schimmel zurück geschickt. sie hätten mit der Taschenlampe kontrolliert, hieß es.

 

Ich habe es dann als CPS-Kunde nach Willich geschickt. Die  Frontlinse wurde ersetzt und das Objektiv als Versicherungsfall neu justiert. Von Schimmel könne keine Rede sein. Das Objektiv (anders als das 85er) ist als L-Variante vor Staub und Feuchtigkeit geschützt.

Ich habe es dann bei fotogena beim Neukauf eines Fuji Objektivs für 600€ in Zahlung gegeben. 

Meine Erfahrungen waren also durchwachsen.

Vor allem muss man die Tauschware nach England schicken und das geht in zwei Monaten auch nicht mehr so leicht.

Link to post
Share on other sites

  • 6 months later...

Ich wollte kurz meine Erfahrungen mit MPB kundtun, falls es auch andere gibt, welche über diese Plattform verkaufen möchten.

Verkaufen wollte ich eine EOS 6D und ein EF 35/2 IS USM aus 2015. MPB schätzte das erste Angebot auf 810 EUR, 510 für die Kamera und 300 für das Objektiv.

Besonderheit war, dass die 6D nicht mit der Standard-Mattscheibe sondern mit der Gitter-Mattscheibe versehen war.

Die Kamera hatte ca. 3000 Auslösungen, das Objektiv war relativ wenig genutzt, weil ich fast nur mit dem EF 100 Makro unterwegs war.

Nach Einschicken der Kamera und des Objektivs lehnte MPB den Ankauf der Kamera ab, da angeblich ein Kartzer auf dem Sensor sein. Woher dieser allerdings kommen soll ist mir ein Rätsel, da keine Kontakt-Reinigung vorgenommen wurde. Auch Kontakt beim Auspusten kann ich mir nicht vorstellen. Egal, nehm ich sie halt wieder.

Das EF 35/2 IS USM haben sie ebenfalls nicht für 300 EUR akzeptiert, angeblich sei Staub im Inneren. Konnte ich beim Durchblicken zwar nicht erkennen, aber egal. Das Angebot von 275 EUR habe ich dann doch angenommen.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Als ich zu Fuji wechselte habe ich meine komplette Nikon-Ausrüstung (2 Gehäuse, 5 Objektive) bei mpb verkauft. Ging reibungslos, haben 60 % des Neupreises gezahlt. Das ist vielleicht etwas weniger, als ich im Einzelverkauf über Ebay oder DSLR-Forum hätte erlösen können, dafür war es unkompliziert und ich hatte nur einen Ansprechpartner.

Link to post
Share on other sites

Ich war überrascht, wegen dem angeblichen Kratzer, beim fotografieren habe ich davon absolut nichts gemerkt. Deshalb habe ich die Kamera auch als "Ausgezeichnet" vermerkt. Vielleicht gibt es ja wirklich einen, den man mit technischen Hilfsmitteln sieht, da kann ich natürlich nichts garantieren. Ich persönlich kann mir nur nicht vorstellen, wie ich ihn hätte fabrizieren sollen.

Spende ich die Kamera halt im Fotoclub. Bei eBay und Fotoforen habe ich nur schlechte Erfahrungen gemacht.

Link to post
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb MHFoto:

Ich war überrascht, wegen dem angeblichen Kratzer, beim fotografieren habe ich davon absolut nichts gemerkt. Deshalb habe ich die Kamera auch als "Ausgezeichnet" vermerkt. Vielleicht gibt es ja wirklich einen, den man mit technischen Hilfsmitteln sieht, da kann ich natürlich nichts garantieren. Ich persönlich kann mir nur nicht vorstellen, wie ich ihn hätte fabrizieren sollen.

Spende ich die Kamera halt im Fotoclub. Bei eBay und Fotoforen habe ich nur schlechte Erfahrungen gemacht.

war mit Sicherheit nur ne Preisdrückaktion ;)   Die Erfahrung hab ich auch gemacht, nicht nur beim Fotozeugaufkäufer .

 

Link to post
Share on other sites

Gute Erfahrungen gemacht. Beim Verkauf wurde der Gesamtwert höher eingeschätzt als ich sie selbst vermutet habe. Natürlich macht man schon Verlust beim Verkauf, aber das ist okay. Die Firma muss auch verdienen. Das Geld wurde umgehend überwiesen.

Habe 2 Kameras und 2 Objektive gekauft. Ein Objektiv ging zurück, m. E. war es zu gut eingestuft, und wurde ohne Nachfrage durch ein anderes ersetzt.

Man sollte etwas Zeit einplanen wenn man tauscht, dann schickt man erst seine Ausrüstung hin, die wird bewertet und mit deiner Bestellung verrechnet. Kann schon mal 10-14 Tage dauern.

Link to post
Share on other sites

  • 1 year later...
  • 2 months later...

Bei mpb habe ich bisher (Verkauf mehrerer Ausrüstungsteile) nur gute Erfahrungen gemacht; sie haben jetzt auch eine Zweigstelle in Berlin. Die Abwicklung war vollkommen unproblematisch. Die Ankaufpreise sind wahrscheinlich etwas niedriger als bei Ebay oder anderen Portalen, aber man kann Zeit und Nerven sparen.

Link to post
Share on other sites

Ich kann mich den Vorrednern nur anschließen. Ich habe dort auch schon viel gekauft und verkauft. Meist mache ich "Tauschgeschäfte", dann brauche ich keine Versandkosten zu zahlen 😉 Beim Verkauf kommt es sehr auf den Zustand an. Sie haben seit dem Brexit eine Dependance in Berlin, und seitdem schauen sie wohl etwas genauer hin. Früher in England haben sie meine Zustandsangaben immer so übernommen. Die Kollegen in Berlin stufen schonmal etwas in der Qualität ab. Aber die Preise, die sie zahlen, sind gut. Vor allem aber, hat man keinen Streß mit privaten Käufern.

Beim Kaufen hatte ich dafür andersrum auch schon Glück. Artikel mit der Zustandsbeschreibung "gut" habe ich dann nach Erhalt als "ausgezeichnet" empfunden. So mein letzter Kauf - eine Fuji X100T silber in Zustand gut, war tatsächlich fast neuwertig. 2500 Auslösungen auf dem Tacho, Belagerung, Knöpfe, Objektiv alles tiptop. Lediglich am Gehäuseoberteil waren 2 kleine, stecknadelkopfgroße Lackabplatzerchen. Und die Fotos sind eh perfekt, die da raus kommen 😉

Garantie beim Kauf hat man auch. Ich kann mpb.com nur empfehlen.

vG Uwe

Link to post
Share on other sites

Ich  hab mal an MPB  eine Anfrage zum Verkauf eines Objektivs gestellt. Der Preis, den sie mir erstmal online geboten haben, ist lächerlich niedrig.
Es waren gerade mal 40 % des allergünstigsten Neupreises. Für ein hervorragendes Objektiv in sehr gutem Zustand.

Aber ein Zeiss Touit 32mm ist in meinen Augen keine Ramschware.

Bei einem anderen Objektiv in ebenfalls sehr gutem Zustand, dass neu ab knapp 800 Euro erhältlich ist, haben sie mir 340 Euro angeboten.
Gebraucht gehen solche Objektive i.d.R. für knapp 500 Euro weg.

Online-Ankaufsangebot für eine X-H1 inkl. allem Zubehör im tadellosen Zustand: EUR 515
Anbieten tun sie die X-H1 bei MPB für 734 Euro in demselben Zustand.

Dabei muss man wohl noch befürchten, dass MPB den Preis nochmals drücken will, wenn die Kamera bzw. das Objektiv bei denen ist.

Okay, die wollen auch etwas verdienen, aber die Abschläge finde ich dann doch zu hoch.

Edited by PrimaFoto
Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb PrimaFoto:

Ich  hab mal an MPB  eine Anfrage zum Verkauf eines Objektivs gestellt. Der Preis, den sie mir erstmal online geboten haben, ist lächerlich niedrig.
Es waren gerade mal 40 % des allergünstigsten Neupreises. Für ein hervorragendes Objektiv in sehr gutem Zustand.

Aber ein Zeiss Touit 32mm ist in meinen Augen keine Ramschware.

Bei einem anderen Objektiv in ebenfalls sehr gutem Zustand, dass neu ab knapp 800 Euro erhältlich ist, haben sie mir 340 Euro angeboten.
Gebraucht gehen solche Objektive i.d.R. für knapp 500 Euro weg.

Online-Ankaufsangebot für eine X-H1 inkl. allem Zubehör im tadellosen Zustand: EUR 515
Anbieten tun sie die X-H1 bei MPB für 734 Euro in demselben Zustand.

Dabei muss man wohl noch befürchten, dass MPB den Preis nochmals drücken will, wenn die Kamera bzw. das Objektiv bei denen ist.

Okay, die wollen auch etwas verdienen, aber die Abschläge finde ich dann doch zu hoch.

Das Konzept ist doch ähnlich zu der bekannten Autoankaufplattform für die immer geworben wird.
Der Ankauf und Wiederverkauf, ggf. mit Aufbereitung und Werbung, macht Arbeit und bindet Kapital.
Dazu möchte der geneigte Käufer auch noch Garantie, zumindest wird er ggf. Gewährleistungsansprüche geltend machen, es gilt also ein entsprechendes Ausfallrisiko mit einzukalkulieren. Das kann nur mit entsprechenden Differenzen zwischen An- und Verkauf funktionieren. Daher wird ein guter Privatverkauf für den Verkäufer finanziell immer vorteilhaft sein. Wer den bequemen Weg wählt, muss weniger Erlös in Kauf nehmen. Das hat mit Ramschwarenbewertung egal ob Fuji oder Zeiss nun überhaupt nichts zu tun.  

Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb AS-X:

Das hat mit Ramschwarenbewertung egal ob Fuji oder Zeiss nun überhaupt nichts zu tun.  

Falsch verstanden.
Es geht darum, dass man ein hochwertiges, aktuelles Objektiv bzw. eine Kamera, eben nicht wie Ramschware bewertet!

Ein Händler, der Neuware verkauft, muss für die Gewährleistung für das Produkt einstehen, obwohl er nicht der Hersteller ist und an Neuware kaum so hohe Gewinnmargen hat, wie bei MPB.

Kann ja jeder hanhaben, wie er möchte, wer schnell Geld benötigt, für den mag es der richtige Weg sein. Wer aber gleich mehrere Teile los werden will, der muss auf diese Weise doch sehr hohe Abschläge in Kauf nehmen.

Link to post
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb PrimaFoto:

Ich  hab mal an MPB  eine Anfrage zum Verkauf eines Objektivs gestellt. Der Preis, den sie mir erstmal online geboten haben, ist lächerlich niedrig.
Es waren gerade mal 40 % des allergünstigsten Neupreises. Für ein hervorragendes Objektiv in sehr gutem Zustand.

Aber ein Zeiss Touit 32mm ist in meinen Augen keine Ramschware.....

 

vor 21 Minuten schrieb PrimaFoto:

Falsch verstanden.
Es geht darum, dass man ein hochwertiges, aktuelles Objektiv bzw. eine Kamera, eben nicht wie Ramschware bewertet!

Ein Händler, der Neuware verkauft, muss für die Gewährleistung für das Produkt einstehen, obwohl er nicht der Hersteller ist und an Neuware kaum so hohe Gewinnmargen hat, wie bei MPB.

Kann ja jeder hanhaben, wie er möchte, wer schnell Geld benötigt, für den mag es der richtige Weg sein. Wer aber gleich mehrere Teile los werden will, der muss auf diese Weise doch sehr hohe Abschläge in Kauf nehmen.

Ich denke nicht das ich dich falsch verstanden habe. 
Wenn du zB dein Zeiss Glas dort für 40% des aktuell günstigsten NP veräußerst erscheint mir das gar nicht mal unrealistisch. 
Für den Händler der Neuware ist das Spiel doch viel einfacher. Er weiß genau was er kriegt und idR kann er darauf bauen das sein Gewährleistungsrisiko durch einer Herstellergarantie abgefangen wird. 
Stell dir vor sie kaufen es an (das Geld ist bei denen erst mal weg), putzen noch mal durch, bewerten und fotografieren es. Dann bieten sie es an und schalten auch noch teure Werbung damit überhaupt jemand auf ihre Angebote aufmerksam wird. 
Nach zB drei Monaten kauft es endlich jemand zu einem Preis der nicht zu hoch über dem üblichen Gebrauchtpreis liegen darf. 
Der Kunde hat dann nach weiteren drei Monaten vielleicht einen Ausfall einer Steuerplatine die das Objektiv zum wirtschaftlichen Totalschaden macht.

Das alles muss mbp mit abdecken und das kostet nun mal. 

Bei der persönlichen Betrachtung bin ich bei dir, deshalb habe ich bisher alles privat verkauft, egal ob Auto, Kamera oder Objektiv. 

Link to post
Share on other sites

  • 1 year later...

Habe auch schon mehrmals bei MPB ge- und verkauft. Immer reibungslos. Das Highlight war der Verkauf meiner X100F. Obwohl der Ankaufbetrag schon vereinbart war, haben sie die Kamera nachträglich besser bewertet als ich selbst und mir noch 90 Euro draufgelegt. 👍🏻😊

Link to post
Share on other sites

Hab inzw. mehrere Sachen bei MPB verkauft, mit Ausnahme der 6D (angeblich Kratzer auf dem Sensor) gabe es wenig "Probleme".

Zuletzt verkaufte ich mein X-E4/XF27 Kit in silber. Da MPB keine Kits verkauft wurde das Objektiv einzeln bewertet und ich kam mit relativ wenig Verlust weg.

Die X-E4 hatte einen kleinen Lackfehler an der Front, dafür hat MPB 30 EUR abgezogen. Fand ich ok.

Link to post
Share on other sites

Ich habe MPB erst vor ein paar Wochen erstprobiert

In bisher drei Fällen lief das gut, eins ist noch zur Prüfung.

Im Gegensatz zu den überholten Anfangsposts hat sich anscheinend was geändert.

Der Versand findet inzwischen nach Berlin statt per von MPB gestelltem Retour Label.
Sollten sie ein Teil nicht wollen, dann senden sie es auf ihre Kosten zurück.

Gut finde ich die Online-Vorab-Angebotseinholung, wo ich angebe in welcher Zustandsstufe das Teil ist und ein automatisiertes Angebot erhalte.
Dann habe ich eine Orientierung was die zahlen wollen und kann mich entscheiden ob ich das will.
Ein Vergleich bei Ebay mit einer Suche nach verkauften gleichen Geräten bereinigt überzogene Hoffnungen und zeigt die Marktlage.

Bei selbst neu gekauften Geräten ist das wie der Eigenwiederverkauf egal wo vom Verlust her meistens enttäuschend bis katastrophal.
Bei gebraucht gekauften Geräten ist das nicht so schlimm .
Und Ebay will derzeit ca 12-14% vom Verkaufspreis - wird gern vergessen.

Angenehm finde ich, dass ich ausser sauber putzen und Verpacken keine Arbeit habe.
Keine hübschen Fotos knipsen, keine Verkaufslyrik schreiben, keine Verhandlungen...
Ist wie im Fotoladen in Zahlung geben, wenn weg, dann weg.
Das darf dann auch was kosten im Vergleich zu DIY - als Trost vergleiche ich den entstandenen Verlust immer mit Leihgebühren für die Geräte.

Grüsse

Edited by frank.ho
Link to post
Share on other sites

Am 25.4.2021 um 15:22 schrieb AS-X:

 

Ich denke nicht das ich dich falsch verstanden habe. 
Wenn du zB dein Zeiss Glas dort für 40% des aktuell günstigsten NP veräußerst erscheint mir das gar nicht mal unrealistisch. 
Für den Händler der Neuware ist das Spiel doch viel einfacher. Er weiß genau was er kriegt und idR kann er darauf bauen das sein Gewährleistungsrisiko durch einer Herstellergarantie abgefangen wird. 
Stell dir vor sie kaufen es an (das Geld ist bei denen erst mal weg), putzen noch mal durch, bewerten und fotografieren es. Dann bieten sie es an und schalten auch noch teure Werbung damit überhaupt jemand auf ihre Angebote aufmerksam wird. 
Nach zB drei Monaten kauft es endlich jemand zu einem Preis der nicht zu hoch über dem üblichen Gebrauchtpreis liegen darf. 
Der Kunde hat dann nach weiteren drei Monaten vielleicht einen Ausfall einer Steuerplatine die das Objektiv zum wirtschaftlichen Totalschaden macht.

Das alles muss mbp mit abdecken und das kostet nun mal. 

Bei der persönlichen Betrachtung bin ich bei dir, deshalb habe ich bisher alles privat verkauft, egal ob Auto, Kamera oder Objektiv. 

Dazu kommt noch die Umsatzsteuer von 19% die sie ans Finanzamt zahlen.

Mit 300€ angekauft, mit 419€ verkauft. Dann bekommt das Finanzamt die 19€.

Link to post
Share on other sites

Ich würde ja gern mit örtlichen Fotoläden ins Geschäft kommen, aber da zahlt MPB besser. Zumal es mir meist ums Tauschen geht und ich die Zustandsbeschreibungen auch fair finde. Ich habe mal mit denen telefoniert, und ja, die Sachen sind nicht "re-furbished", werden aber getestet - bisher stimmte alles.

Noch eine Bemerkung zu den An- & Verkaufs-Preisen: Manchmal richtet sich das auch nach deren eigenen Beständen und der Verkaufserwartung, Angebot (auf Lager) und Nachfrage (in spe/zu erwartend). Mir haben sie mehrmals völlig unterschiedliche Angebote für dasselbe MFT-Zeugs gemacht, erst weniger, dann mehr, dann noch mehr (letzteres als ich gleichzeitig im Tausch einen Fuji-Body haben wollte). In letzter Zeit sind natürlich auch dort so ziemlich alle Preise aus den bekannten Gründen gestiegen.

Bizarr finde ich das Erlebnis mit dem Zeiss Touit 32mm, vielleicht hatten sie schon ein paar mehr davon, verkauft sich sicherlich auch nicht wie geschnitten Brot (als E-Mount kostet es btw in "gut" 290€ bei MPB).

Link to post
Share on other sites

2 weitere Möglichkeiten für Gebrauchtes - An- und Verkauf

1. Diverse Filialen deutschlandweit und im Netz

https://www.calumetphoto.de/category/second-hand?gclid=EAIaIQobChMIyIyYvc2a-wIVyuN3Ch2QRQBHEAAYASAAEgJjpvD_BwE

 

2. In Frankfurt und im Netz

Foto24, Bockenheimer Landstraße 108, 60323 Frankfurt

Ankauf: https://www.fotocash24.de/

Verkauf: https://fotopro24.de/

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...