Jump to content
bileo

Sind die Preise der X-H1 im freien Fall? Bei Amazon wird das Gehäuse jetzt schon für 1299.- € angeboten ...

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Habe gerade gesehen, dass die X-H1 bei Amazon für 1299.- € angeboten wird. Hatte mir vor einigen Wochen überlegt, sie mit dem Fujifilm Winter-Cashback zu erwerben, da hätte ich inclusive dem Abzug von 250.- € immer noch 1450.- € bezahlt. Hat das einen Grund, dass die Kamera dermaßen "verhökert" wird? Nachfolger doch schon in den Startlöchern? Auch bei der X-T3 tut sich bei Amazon etwas. Sie wird für 1499.- € angeboten, man kann sie auch mit 5 Monatsraten (ohne Zinsen etc.!) "abstottern". Heißt das alles, dass vielleicht beide Modelle nicht so gut abverkauft werden?

Edited by bileo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich erwarte eine X-H2 nicht vor 2020, ein Nachfolger kann also nicht Grund der sich nach unten bewegenden Preise sein. Es sind aus gleichem Grund nicht die Händler, die in den Preiskampf einsteigen. Ich vermute, dass Fujifilm selbst gerade versucht, sich im stark veränderten Markt für spiegellose Kameras durch Wachstum besser zu positionieren. Das zielt gegen Nikon und Canon. Die DSLR sind am Ende ihrer Entwicklung angekommen, und Nutzer der entsprechenden Kameras sind wohl wechselbereit. Fujifilm hat ein starkes Angebot an Objektiven, daher macht es meiner Meinung nach wenig Sinn, sich mit den Kameras so hoch (teuer) zu positionieren, dass die Canon/Nikon-Besitzer lieber im eigenen System bleiben und dann ihre alten Objektive weiter nutzen (Und kaum einer die Fujinone kauft). Wechselwillige müssen ja immer an die Priese für Kamera plus den zwei/drei wichtigsten Zoomobjektiven rechnen. Etwas plump gesagt: Je preiswerter die X-H1, umso mehr F2.8 16-55mm Objektive werden verkauft. Ist der Kunde erst mal überzeugt, kommt die später die X-E3 für die Familie oder den Urlaub auch noch dazu. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 57 Minuten schrieb Crischi74:

1299€ ? Ist aber teuer.  Dachte die H1 wird mittlerweile unter 1000€ gehandelt.

Bitte um entsprechenden Link.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jau, ich kenne zwar die Verkaufszahlen der X-H1 nicht, aber ich denke, dass Sie einfach ob der Größe und des zunächst aufgerufenen Preises seitens Fuji einfach nicht genug Käufer gefunden hat. Wohl vor allem "Dank" der kurz darauf vorgestellten A7 III und des stark kompetitiven Preises. Außerdem woll(t)en viele auf den KB-Zug aufspringen - nicht zuletzt seit dem Markteintritt von CaNikon und Panasonic ins spiegellose "Vollformat". Daher eben die Preisanpassungen. Ist aber auch nix Neues, was ich hier preisgebe - ist  an anderer Stelle auch so zu lesen.

 

vor einer Stunde schrieb Crischi74:

1299€ ? Ist aber teuer.  Dachte die H1 wird mittlerweile unter 1000€ gehandelt.

Das sind wohl eher Gebrauchtpreise...

 

Jedenfalls ist die X-H1 jetzt für mich auch interessant geworden, so dass ich sie mir zugelegt habe 😬. Fuji hat also (für mich) den richtigen (Kauf-) Reiz gesetzt.

Edited by solitude

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nichts Neues , wird schon seit ca 3 Wochen von den bekannten Fotohäusern angeboten...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Fuji hat ja selbst den Preis der X-H1 drastisch nach unten gesenkt.

Danach gab es ein paar wenige Kit Verkäufe von Lagerbeständen des einen oder anderen Händlers.

Durch Verkauf der Objektive (und nur dadurch) konnten reale Preise um die 1000€ erreicht werden.

Zukünftig wird es die X-H1 nicht mehr als Kit geben (Händleraussagen)

Der momentane Preis um die 1299,- wird daher vermutlich längere Zeit Bestand haben.

Sieht man die derzeitige X-T3 Aktion in Verbindung mit Cashback auch für Objektive kann dort auch einiges eingespart werden.

Bitter ist es immer für all diejenigen die zuvor oder gar sehr kurz davor noch die bis dahin geltenden Preise bezahlt haben.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb Crischi74:

Über die Qualität und Seriösität des Ladens, und ob das Importware oder nicht ist, kann ich nichts sagen.

Kein Impressum. Dafür wird auf der Seite schön erklärt, wie die Hongkong-UK Situation ausgenutzt wird, um die Produkte in den europäischen Markt zu bekommen. Also die klassischen Grauimporte. 

Für mich schon alleine wegen des fehlen FPS und der Kurzen Garantie nichts. Aber wer sparen mag, der bekommt auf diesen ganzen Hongkong Seite viele Produkte deutlich günstiger. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das steht außer Frage und ist ja unabhängig von einer X-H1, da alle Marken bei diesen chinesischen Händlern um einiges günstiger sind.

Canon und Nikon EOS R, Nikon Z z.B. noch krasser.

Gekauft habe ich auch schon so...(aber bei anderen Händlern)

Die Ware ist gut, keine Frage und es gibt auch im Normalfall keine Probleme;  nur sind es lediglich 1 Jahr Händlergarantie und Rücksendung auf eigene Kosten nach China.

 

Ich bezog mich oben auf Preise deutscher Händler mit 2 jähriger Fuji Garantie.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Firmen wie Digitaland, eglobalcentral, OneDigitals haben Ihren Sitz in Hongkong. Sie liefern aber meist über eine britische Tochterfirmen.

Sie liefern nach meinen bisherigen Erfahrungen zuverlässig und die Preise liegen deutlich unter den OVPs in Europa. Das Problem liegt in drei anderen Punkten:

1) Teilweise extrem lange Lieferzeiten (Wochen bis Monate).

2) Liabilites: Man erhält eine internationale Garantie ("Grauimporte") - im Falle von Garantiefällen muß man sich daher direkt an den Lieferanten wenden. B) Ein Rechtsstreit mit dem Lieferanten zur Einklagung von Rechten dürfte sinnlos ein. 

3) Manchmal fragt man sich, ob die Waren aus dem Zollhafen in England wirklich legal (also Einhaltung der Zollvorgaben in U.K./Einfuhrzölle) in die Lager der Tochterfirmen gelangt sind.

Wegen der Lieferung aus GB fallen kein Zoll und keine MWSt bzw. Einfuhrumsattzsteuer an. Im Falle eines (kalten) Brexits dürfte das Geschäftsmodell obsolet sein und hoffentlich auch schon geliefert sein, sonst kann man zusehen, wie man wieder an sein Geld kommt.

Ich kaufe da nicht, weil ich möchte, dass mein lokaler Fachhändler auch nächstes Jahr noch mein persönlicher Ansprechpartner ist und ich dort diverse "Service-Leistungen" gerne in Anspruch nehme. Das Kaufen bei solchen Händlern aus Asien kann gut gehen oder nicht, das merkt man spätestens wenn mal etwas defekt ist.

Gruß,

Jens 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 34 Minuten schrieb picmaker7:

Na aber evtl. ohne original Akku, den tauschen die gerne Mal gegen Patona aus. 😉

Dann warten wir halt noch ein paar Wochen. ;)

Ansonsten einfach beim Händler ein wenig bohren ob er den „Ladenhüter“ nicht auch für 1000€ rausgibt,  oder beim Preis noch mehr geht wenn man noch Akkus und eine Festbrennweite mit nimmt. In den umsatzschwächeren Monaten Januar/Februar/März  ist ne Nullnummer beim Gewinn immer noch ein wenig Umsatz. Und die Kamera im Schaufenster wird nicht neuer.

Edited by Crischi74

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warten...............nun, es sind in manchen Fällen Preise auch schon wieder einmal angehoben worden.

Kaufen von Fotoutensilien Ist ja heutzutage schon fast wie beim Aktienkauf  🤔 🙄...............der richtige Zeitpunkt macht's.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist doch schön für diejenigen, die geduldig waren! Dass nach einiger Zeit die Preise fallen, das ist doch ganz normal. Ich hab mir - entgegen meiner sonstigen Gewohnheit - die H1 sofort gekauft, als sie draußen war. Gegenüber der Pro1, mit der ich bis dahin noch fotografiert habe, war für mich IBIS einfach ein sehr großer Sprung an Möglichkeiten zusätzlich, da ich oft bei sehr wenig Licht fotografiere. Das war mir zusammen mit dem sehr guten elektronischen Sucher den Preis einfach wert. Und wenn ich z.B. den Kalender mit Bildern aus Kirchen anschaue, der in großem Format bei mir an der Wand hängt, tut mir die "ungeduldige" Anschaffung keine Sekunde leid. Ich würde die H1 sofort wieder kaufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Chris Sommer:

Ich habe meine für 933 inkl Versand gekauft bei Eglobal Central At.. 12 Tage Lieferzeit ohne Zollprobleme.. Aber halt böser Grauimport

Ohne die Diskussion zum Thema Grauimport entfachen zu wollen.... wenn ich bedenke, dass ich Ware erhalte, die in Asien hergestellt wird, da ist mir der Versandweg hier nach Europa nicht bedeutsam genug um nicht ggf. einige Euros sparen zu können. Die 1jährige Garantie vom Hersteller reicht mir aus, um feststellen zu können, ob ein Defekt oder eine Dejustierung vorliegt.

Ich habe aber dieses Mal den reduzierten Betrag mit C1 Subventionskauf bei Calumet genutzt und bin damit auch gut gefahren. Ansonsten hilft auch Gebrauchtkauf.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was hilft alles Jammern, Technik (insbesondere Elektronik) war noch nie eine Geldanlage. Der Wertverlust wird durch die immer kürzeren Produktzyklen und UNSERE Discountmentalität zusätzlich beschleunigt. Hätte ich eine A7R III hier im Handel gekauft und den Preis mit dem genannten China-Verkäufer verglichen, so müsste ich mich noch mehr als über meine H1 ärgern. Die A7rIII kostet dort 2.285 Euro. Im Fachhandel in DE lag sie bei Erscheinen so bei 3.700 Euro, bei calu??? derzeit bei 3.099 Euro. Im Sony-Lager höre ich jedoch niemand so schreien.

Wenn ich bei neuer Technik früh dabei sein will, dann lege ich i.d.R. drauf. Wenn ich meinen Wertverlust gering halten will, dann muss ich meine Füße halt erst mal still halten.

Edited by VoHiWa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy