Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Ralph_M

Grüße aus Stuttgart

Empfohlene Beiträge

Hi in die Runde,

nachdem ich schon eine Weile mitlese und ich hier schon eine Menge hilfreicher Informationen bezüglich meiner Kamera/Objektiv Kaufentscheidung bekommen habe, wollte ich mich mal kurz vorstellen. Mein Name ist Ralph und ich lebe in Stuttgart. Ich hab vor einem Jahr begonnen, mich wieder mit dem Thema Photographie zu beschäftigen. Und da ich nicht wusste, ob mir das Ganze dauerhaft Spaß macht, hab mir eine Panasonic FZ1000 gekauft. Für überschaubares Geld eine Kamera, mit der man tolle Photos machen kann, dachte ich mir (finde ich immer noch).  Aber wie das nun mal so ist, wenn man beginnt sich mit einem Thema zu beschäftigen, man entdeckt ständig neue Dinge, lernt dazu und irgendwann entdeckt man was, das einen spontan anspringt.

Das war bei mit die X-T3. Bis zum Erscheinen dieser Kamera hatte ich eigentlich nicht über eine Neuanschaffung nachgedacht. Aber der Look gefiel mir so gut, ganz abgesehen von den technischen Daten, dass ich angefangen hab, mich mit der Fuji Welt zu beschäftigen. Seither lese ich hier fleißig mit und war schon mehrmals kurz davor, mir das Teil zu kaufen. Jedesmal hat mich aber das fehlen des IBIS davon abgehalten. Meine FZ1000 hat einen Stabi und ich kann einfach nicht beurteilen (wegen keine Erfahrung), ob ich den vermissen würde. Das Kit Objektiv zur X-T3 hat zwar einen, aber die Frage würde sich mich bei jedem neuen Objektiv wieder umtreiben. 🙂 Abgesehen davon hab ich zwei Arbeitskollegen, die beide vor kurzem ins Sony Lager gewechselt sind und mir immer erzählen, dass man heutzutage, wenn man schon Geld für eine Kamera ausgibt, das doch besser in ein KB System investiert ist. 🙂 

Durch das regelmäßige lesen dieses Forums, war ich mir aber sicher, dass wenn es was neues werden soll, dann auf jeden Fall etwas aus dem Fuji Universum. Bin dann auf den Preisverfall der X-H1 aufmerksam geworden. Die ist optisch natürlich meilenweit weg von der X-T3, wegen der ich ursprünglich angefangen hab, mich für Fuji zu interessieren. Aber sie hat den IBIS und ist auch noch eine ganze Schippe günstiger. Das Geld könnte ich ja in das Objektiv investieren, dachte ich mir. Also hatte ich jetzt zwei Objekte der Begierde, um die ich rumgeschlichen bin.

Gestern war es dann soweit. Der "ich will haben" Faktor hat gesiegt und ich hab mir die X-H1 und das 16-55 2.8 bestellt. Lieferung heute wurde angezeigt. Um 11 Uhr hat sich die Packstation gemeldet und ich bin direkt los. Nun sitze ich Zuhause mit einem 16-55 2.8. Die Kamera kommt dann doch erst Montag. So habe ich also entspannt Zeit, mich hier mal vorzustellen. Sorry für die Walloftext, aber immer nur das Objektiv in die Hand zu nehmen, ist irgendwie nicht tagfüllend 🙂

 

Grüße in die Runde

Ralph

PS: Ein besonderer Dank geht an den Boardbetreiber. Danke dafür, dass du so eine tolle Plattform zur Verfügung stellt. Ich weiß, wie viel Arbeit das macht und da wollte ich eben noch kurz meinen Hut vor ziehen!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo aus dem Speckgürtel und herzlich Willkommen hier im Forum.
Vielleicht hast du ja auch Lust, einmal an einem Treffen der Stuttgarter Fuji-User teilzunehmen. Nähere Infos findest du in der Rubrik "Usertreffen".
Aber zunächst viel Spaß mit deiner X-H1. Obwohl, die ist ja eigentlich völlig veraltet, aber die neueste war dir ja nicht gut genug. :lol: 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.3.2019 um 19:19 schrieb DeLuX:

Hallo aus dem Speckgürtel und herzlich Willkommen hier im Forum.
Vielleicht hast du ja auch Lust, einmal an einem Treffen der Stuttgarter Fuji-User teilzunehmen. Nähere Infos findest du in der Rubrik "Usertreffen".
Aber zunächst viel Spaß mit deiner X-H1. Obwohl, die ist ja eigentlich völlig veraltet, aber die neueste war dir ja nicht gut genug. :lol: 

Hi Detlef,

danke für den Tipp mit dem Usertreff. Ich hab mir den Termin mal notiert. Der 12.04. ist terminlich bei mir noch nicht ganz klar, aber wenn ich nicht unterwegs bin, dann schaue ich gerne vorbei. 🙂

Was die Entscheidung für die völlig veraltete Kamera betrifft, so hab ich dann immerhin eine Ausrede, wenn das mit den Bildern nicht so klappt, wie ich mir das vorstelle! 😂

cu

Ralph

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ralph,

auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum :) !!!

Am 16.3.2019 um 18:59 schrieb Ralph_M:

🙂 Abgesehen davon hab ich zwei Arbeitskollegen, die beide vor kurzem ins Sony Lager gewechselt sind und mir immer erzählen, dass man heutzutage, wenn man schon Geld für eine Kamera ausgibt, das doch besser in ein KB System investiert ist. 🙂 

Wenn man(n) genug Geld und zu wenig Selbstbewußtsein hat, kann das jeder halten wie er will ;) ...

Mit den APS-C-Fujis kannst du locker 99,9% aller fotografischen Herausfoderungen erledigen - für den Rest gibt es ja noch die GFX-en!

Mit der H1 und dem 16-55 machst du bestimmt nix verkehrt. Ich habe sie auch seit kurzer Zeit zusammen in Gebrauch und sie macht einen riesigen Spaß.
Auch wenn manche aufgrund der Größe eher eine mit KB-Sensor erwarten, reicht der "kleinere" Sensor mit seiner Auflösung prima aus.
Und  über Preisverfall oder Wertverlust würde ich mir am allerwenigsten Gedanken machen, falls das auch ein Grund für deine Kollegen gewesen wäre.
Eher darüber, wie und wann ich meine Ausrüstung einsetze und ob ich jedesmal eine komplette KB-Ausrüstung schleppen möchte.
Gut - kompakt passt nicht so richtig auf die H1 (erst recht nicht mit dem BG ;)), aber trotzdem kann ich die mit den "Fujicrons" oder anderen Festbrennweiten auch halbwegs klein belassen.
Fuji hat im übrigen sein Linsen-Lineup für die APS-C-Kameras kontinuierlich erweitert - und führt das weiterhin auch so fort.
Von daher spricht nix dagegen, sein Geld in ein sehr gutes APS-C-System zu investieren :) .

Ich selber bin ja letztlich von der Canon 50D zur X-T1 gewechselt. Das ist zwar die gleiche Sensor-Klasse, aber KB-Sensoren waren damals noch zu teuer und die aktuellen Canon-Modelle (70/80D) waren sensortechnisch gerade erst auf der Höhe der Mitbewerber angekommen. Daher lieber gleich zum Mitbewerb, der ja noch bessere Sensoren bekommen sollte - und die besseren Objektive anbietet. Und da spiegellos die Zukunft sein sollte (und mittlerweile auch ist), bin ich den konsequenten Schritt nach Fuij gegangen und habe das meiste Canon-Zeugs verkauft. Bereut habe ich es keinen Tag :) !
Mittlerweile sollte deine H1 ja angekommen sein - Viel Spass damit 🤘👍🖖

Und falls dir die H1 mal zu groß sein sollte, kannst du immer noch eine E3 oder T3 dazu holen - der Trend zur Zweit-Kamera setzt sich ja unaufhörlich fort ;) ...

Gruß

Christian

 

PS.: Es müssen ja nicht direkt so viele Gehäuse wie bei mir sein, aber ich kann mich von diesen "Schönheiten" einfach nicht trennen :) ...

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...