Jump to content
Lanthanide

Dezentrierung - Eure Erfahrungen

Recommended Posts

Ich habe bislang 8 Fujiobjektive in meinem Bestand gehabt und 5 davon waren/sind dezentriert ! Die Objektive kosteten alle zwischen 900 und 1000€.

Drei 23 1.4 - alle erst ab Blende 5.6 - 6.4 gleichmäßig scharf, mein 14 2.8 erst ab Blende 10 ! Ein 10-24 auch erst bei starkem Abblenden. Der Service konnte nicht effektiv helfen. Ich bin ziemlich frustriert und Frage mich, warum Objektive in dieser Preisklasse so schlecht auf den Markt geworfen werden? Habt Ihr ähnliche Erfahrungen? Vielleicht liest Fuji ja hier mit und verbessert seine Qualitätskontrolle....

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Habe gerade mal nachgeschaut ... ich hatte 7 verschiedene in meinem Bestand und habe zusätzlich mit 2 geliehenen Fotografiert.

Probleme gab es bei keinem einzigen.

 

Edited by Uwe Richter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe meine Objektive immer nach dem Kauf getestet. Bei den Fuji Objektiven war bis jetzt alles in Ordnung. Da hatte ich bei meinen Canon Objektiven einige zum Service.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb Lanthanide:

Bin ich der Unglückswurm oder habe ich zu scharfe Augen.....

Wahrscheinlich beides 😉 Eigentlich ist Fuji nicht bekannt für dezentrierte Objektive, im Gegensatz zu Sony ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe 4 Fuji Festbrennweiten, ein Zoom und eine FB von Zeiss. Alle Objektive sind absolute Oberklasse. Wie oft musste ich bei Nikon, Sigma oder Tamron die Teile reklamieren, bis sie halbwegs vernünftige Ergebnisse bei Offenblende geliefert haben. Bei Fuji hatte ich noch keinen Ausfall und finde, dass die absolut kein Qualitätsproblem haben. Ich bin sogar äußerst zufrieden damit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein 50-230 ist im langen Bereich leicht dezentriert. Fällt aber fast nie auf, weil ich damit meist auf ein Objekt fokussiere und der Hintergrund sowieso unscharf sein soll.

Die anderen vier sind einwandfrei

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe weit über 10 X-Objektive im Bestand, eine Dezentrierung ist mir bisher bei keinem aufgefallen. Ich habe aber zugegebenermaßen auch nicht jedes Exemplar bei Offenblende systematisch getestet, wie Du es offenbar tust.

Manche wie das 10-24 verwende ich ohnehin nur abgeblendet, bei f/8 sind alle 4 Ecken gleich (un-)scharf. Andere wie das 56er oder das 90er verwende ich ausschließlich zu Freistellzwecken, da wäre wir eine eventuelle stärkere Unschärfe auf einer Seite egal bzw. noch nie aufgefallen.

Ich bin mit der Qualität der Objektive insgesamt zufrieden, das war ich früher bei Canon aber auch. Ein einziges Mal habe ich ein Objektiv umtauschen müssen, das war ein Samyang mit Canon-Anschluss, dort war die Dezentrierung auffällig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein XC16-50 und XC15-45 ist auch leicht dezentriert; das XC50-230 ist in Ordnung und mein XF23/2.0 und XF50/2.0 ebenfalls. Danach scheint es vornehmlich bei den XC Objektiven vorzukommen, was in der Preisklasse aber vielleicht auch nicht verwunderlich ist. Vom XC16-50 hatte ich auch schon ein stärker dezentriertes Exemplar, welches ich aber zurückgegeben hatte. Auch ein Samyang 12mm/2.0 hatte ich deswegen schon umgetauscht; aber auch Samyang ist bekannt dafür.

@Lanthanide; du meinst aber schon Dezentrierung und nicht etwa Bildfeldwölbung. Bei der Dezentrierung sind einzelne Ecken schärfer als Andere; bei der Bildfeldwölbung sind alle Ecken mehr oder weniger Unscharf, wenn auf das Zentrum fokussiert wird. Insbesondere alle kurzbrennweitigen und lichtstarken Optiken haben mehr oder weniger Bildfeldwölbung, weswegen es Patente zu gekrümmten Sensoren gibt, was bei Kameras mit Wechseloptiken aber auch nicht die Lösung sein kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 40 Minuten schrieb platti:

... kein einziges meiner Objektive war oder ist dezentriert.

Alles Fuji XF Objektive oder auch andere (XC / Fremdhersteller)?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn dieser unscharfe Bereich bei versch. Objektiven auf der selben Seite ist, könnte man über einen dezentrierten Sensor nachdenken, also ein Sensor, dessen Planlage abweicht von der Planlage des Bajonetts. Sowas kann vorkommen. Dann wäre das ein Fall für den Service. Das kann man einstellen, dafür muss man die Cam komplett demontieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe 6 XF FB und 6 XF Zooms. Einige habe ich auf Dezenztrierung speziell getestet. Soweit alles in Ordnung. Nur beim XF10-24 hat manchmal eine einseitige Randunschärfe. Ich habe das aber noch nicht näher untersucht, weil es bisher nur selten vorkam.

Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Ralf_G:

Alles Fuji XF Objektive oder auch andere (XC / Fremdhersteller)?

Weder bei Canon noch bei Fuji ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachdem ich mit dem 18-55 ja mehrmals Pech hatte, war mein letztes auch noch leicht dezentriert. Nach zwei Aufenthalten bei Fuji - beim ersten Mal hatten sie die Dezentrierung nicht behoben - ist es jetzt ein Traum - und ich verstehe endlich die Begeisterung vieler für das Objektiv 🙂 Bei den anderen Objektiven keine Probleme, beim 15-45 ist eine Seite vielleicht minimal schwächer, aber das würde ich nicht als störend bezeichnen.  

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich vermute das beim 10-24 einseitige Randunschärfe der Bildstabilisator verantwortlich ist.

Das 10-24 schon komplex der Aufbau dann noch zusätzlich Bildstabilisator,bei Festbrennweiten Weitwinkel habe ich noch nie einseitige Randunschärfe beobachtet.

Dezentrierungen Denke er ein Problem bei Zoom.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Kannst du mal ein Beispiel hier zeigen, wie sich bei dir die Dezentrierung darstellt?

Bei meinen Objektiven ist es so, dass bei den meisten alle Ecken gleich (un)scharf sind. Das xf23 ist bei Offenblende nicht ganz so scharf. Mein xf16-55 habe ich zur Justage gegeben, jetzt ist es in Ordnung. Sonst bin ich sehr zufrieden mit der Qualität. 

Edited by mr_flo

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 34 Minuten schrieb Prantl Christian:

Ich vermute das beim 10-24 einseitige Randunschärfe der Bildstabilisator verantwortlich ist.

Das 10-24 schon komplex der Aufbau dann noch zusätzlich Bildstabilisator,bei Festbrennweiten Weitwinkel habe ich noch nie einseitige Randunschärfe beobachtet.

Dezentrierungen Denke er ein Problem bei Zoom.

Das vermute ich auch. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es existiert bei meine Objektiven keine gleichmäßige Unschärfe. Sie ist immer einseitig. Das 14 ist bei Blende 4-5.6 links und mittig super scharf, rechts erst bei Blende 10. Beim 23 ist die Unschärfe bis 5.6-6.4 auf der rechten Seite........

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schau mal, mein xf14 sieht bei f4 in den extremen Ecken so aus (Raw ohne Schärfung) Für mich sind alle Ecken gleich (bis auf WB)

Vielleicht beruhigt dich das ja :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...