Jump to content
erichst.

Fuji X Secrets erst im Juni ?

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo Allerseits

Habe ich etwas übersehen ? Scheinbar kommt das Buch Fuji X Secrets - Deutsche Ausgabe - erst im Juni statt Mai.

Stimmt das . Und wenn ja warum ?

Gruß Erich

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Sie das hier im Forum bekanntgegeben  haben ist es mir nicht untergekommen. Tut mir leid Aber  ansonsten schreibe ich  diese Antwort so wie Sie mir geantwortet haben.

Unpersönlich und von oben herab.

Ich habe Ihr Buch abbestellt.

Erich Steinlechner

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor einer Stunde schrieb erichst.:

Wenn Sie das hier im Forum bekanntgegeben  haben ist es mir nicht untergekommen. Tut mir leid Aber  ansonsten schreibe ich  diese Antwort so wie Sie mir geantwortet haben.

Unpersönlich und von oben herab.

Ich habe Ihr Buch abbestellt

Hallo Erich, kann Dir nur zustimmen. Als Newbie weißt Du sicherlich nicht das Flysurver hier im Forum so etwas wie eine Heilige Kuh ist. Hab mich schon gewundert das diese großspurige Antwort von ihm hier keine Resonanz erzeugt hat. Vielleicht haben viele ja Angst keine deutschsprachigen Bücher mehr zu bekommen und keine Postings mehr hier im Forum. Ohne Flysurfer würde ja ein wichtiges Standbein wegbrechen, aber um welchen Preis ? So eine unverschämte Antwort von Flysurfer hätte ich nie erwartet. Erst das Forum als Plattform für Werbung für das Buch nutzen und dann so zu reagieren....

Lieber Flyserver, wir sind hier keine Bittsteller und wenn Du mehr Zeit zum "Bearbeiten" brauchst und nicht mehr posten willst, mit dem Profit aus den deutschen Ausgaben nicht zufrieden bist, dann lass es einfach. So jedenfalls solltest Du nicht mit einem Fragesteller umgehen, der Title "Master of the Universe a.D." macht Dich noch lange nicht zum  Gott :-)

Edited by sonntag123

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 28 Minuten schrieb sonntag123:

Hallo Erich, kann Dir nur zustimmen. Als Newbie weißt Du sicherlich nicht das Flysurver hier im Forum so etwas wie eine Heilige Kuh ist. Hab mich schon gewundert das diese großspurige Antwort von ihm hier keine Resonanz erzeugt hat.

Ich will das jetzt gar nicht inhaltlich bewerten. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Irgendwie interpretiere ich die Antwort von Rico völlig anders. Eher wie eine Bestätigung, dass es sich verschiebt, und dass er u.U. einen Grund dafür darin sieht, dass er viel im Forum schreibt. Insofern überrascht mich die Reaktion des Thread-Erstellers doch ein wenig. Und mal ganz ehrlich: Ich finde Ricos Antworten oft sinnvoll, nur manchmal vielleicht nicht besonders ausführlich. Aber wie er in letzter Zeit dafür angegriffen wird und irgendwelche Leute plötzlich sämtliche Manieren verlieren, ist nicht schön.

Ein Tipp: Schickt euren Text nicht sofort ab. Kommt erstmal runter, atmet tief durch und lest nochmal. Sowohl euren Text als auch das, worauf ihr reagiert. Lässt es sich anders interpretieren? Ist euer Post vielleicht zu harsch und kann sachlicher formuliert werden? Oder lassen sich vielleicht ein paar Ideen aus "Wie man Freunde gewinnt" (oder anderen Büchern) einfließen lassen? Und schon wird der Ton im Forum viel angenehmer und niemand wird vergrault. Wäre voll schön so ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Das Problem ist einfach, dass – zumindest legen das die E-Mails, PNs, Messages etc. nahe, die mich praktisch täglich erreichen – möglichst bis gestern neben Fuji X Secrets auf Englisch und Deutsch (und bitte auch noch Spanisch, Französisch, Russisch) auch Bücher zur X-T3 und zur X-T30 in jeweils mindestens zwei Sprachen fertig sein sollen, am besten mit ständigen Updates parallel zu neuer Firmware, die bei Fuji mittlerweile etwa alle 4 Monate erscheint. 😱

Gleichzeitig sagt man mir aber auch, dass ich wieder mehr bloggen soll (vor allem aufwändige Reviews und First Looks, am besten immer so wie damals der für die X-T2, an dem ich ein halbes Jahr mit mehreren selbstfinanzierten Reisen und Null EUR Einkünften gearbeitet habe), und zwar auf Englisch und zeitgleich auch nochmal alles auf Deutsch.

In den Foren ist es ähnlich, denn Foren gibt es ja ebenfalls in mehreren Sprachen – aus den englischen Foren habe ich mich deshalb ganz zurückgezogen, was nicht überall auf Begeisterung stieß.

Und dann gibt es auch noch meine beiden monatlichen Artikel für FUJILOVE, in die ich leider (oder aus Sicht der Leser gottseidank) mehr Zeit, Aufwand und Herzblut investiere als das Honorar bei wirtschaftlicher Betrachtung eigentlich erlaubt.

Nebenbei dann noch Workshops (mit Vor- und Nachbetreuung) – und wenn ich Glück habe, komme ich dieses Jahr sogar irgendwann mal zum Fotografieren. 😂

Ergo:

  • Ich könnte alles nur noch auf Englisch schreiben und Übersetzungen dem Verkaufsgeschick meines US-Verlags überlassen. Da wird dann aber vermutlich auch auf Deutsch für euch nichts passieren, denn es gibt bei so einem kleinen Nischenmarkt praktisch keine Lizenzverkäufe in andere Sprachen, obwohl diese bei mir immer wieder angefragt werden.
  • Oder: Ich höre mit den Foren komplett auf (alle anderen Autoren scheinen sich von Foren fernzuhalten, ich beginne zu verstehen, wieso) und verwende die dabei gewonnene Zeit für deutsche Buchfassungen.
  • Die Workshops habe ich schon zurückgefahren, was aber eigentlich dämlich ist, weil Workshops gemessen am Aufwand im Gegensatz zum Rest profitabel und vor allem auch gut kalkulierbar sind.

Man darf nicht vergessen, dass alle meine zahlreichen deutschen Buchtitel zusammen mir pro Jahr gerade einmal 5000-8000 EUR Umsatz bringen. Nein, da fehlen keine Nullen, denn 80-90% vom Nettoeinkaufspreis(!) des Buchhandels behält schließlich immer der Verlag, und dieser Netto-EK ist bereits ohne Mehrwertsteuer und mit 30-40% Rabatt vom Endverbraucherpreis kalkuliert. Der Buchhändler verdient also bereits ein Vielfaches vom Autor. Für diese 5000-8000 EUR arbeite ich nun ca. ein halbes Jahr und gebe dabei oft mehr als die 5000-8000 EUR aus, um interessante Beispielbilder für die Bücher zu fotografieren, Testausrüstung zu kaufen, den Kram zu versichern, etc. – und dann muss ich das alles auch noch dem Finanzamt erklären, das mich die 5000-8000 EUR Umsatz sonst nämlich liebend gern als Reingewinn versteuern lässt. 🤪

Und: Fuji X Secrets auf Deutsch muss natürlich auch die X-T30 und die X-T3 mit Firmware 3 umfassen, sonst kauft es ja eh wieder keiner, weil "veraltet". Das ist aber gar nicht so einfach, denn FW 3 für die X-T3 erscheint erst in ein paar Stunden – und vielleicht sollte man Neuheiten ja erstmal intensiv ausprobieren, ehe man über ihre "Secrets" schreibt?

Edited by flysurfer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die ausführliche Erklärung, ich freue mich auf das neue Buch.

Für mich als Fuji Neueinsteiger (Zweitsystem neben Canon und nein, nicht umgekehrt 🤔) sicherlich eine Bereicherung.

 

Grüsse....Dieter

Share this post


Link to post
Share on other sites

An alle Forenmitglieder

Vor kurzem hatte ich per Mail Kontakt zum Fuji Service. Die Antwort war knapp aber sehr hilfreich.

Mit freundlicher Anrede und ebenso freundlichem Gruß. Und wenn die Service – Abteilung eines Konzerns das kann , kann man es auch von Herrn Pfistinger verlangen. Schon deshalb da ich die Frage in der Rubrik „ Fuji X Secrets „gepostet habe“.

Aber scheinbar glaubt Herr Pfistinger für ihn gilt das nicht. Woran das Forum hier nicht ganz unschuldig ist.

Aber wer`s braucht bitte.   Ich nicht !

Deshalb sind das die letzten Zeilen die ich in diesem Forum schreibe.

Ich danke allen die mir in meinen wenigen Threads geantwortet haben und mir so gut es möglich war geholfen haben.

Ich wünsche allen Forenmitgliedern allzeit Gut Licht und

verbleibe mit Gruß

Erich Steinlechner

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 2 Stunden schrieb Werner H.:

@flysurfer

wenn man das so liest, fragt man sich ernsthaft, warum du dir das dann noch antust. Das kann´s doch nicht sein.

Dieser Thread und andere sind ohnehin ein technischer Fehler des Forums seit dem Umzug. Eigentlich sollte in dieser Rubrik nur ich neue Themen eröffnen können, damit es in diesem Unterforum aufgeräumt zugeht und man nützliche Beiträge auch noch nach Monaten und Jahren schnell findet. Fragen gehören in "Fragen an Rico", und Beiträge kommentieren kann natürlich auch hier jeder. Leider wurde meine diesbezügliche Meldung an den Admin vor einigen Monaten nicht beachtet.

Edited by flysurfer

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb Werner H.:

@flysurfer

wenn man das so liest, fragt man sich ernsthaft, warum du dir das dann noch antust. Das kann´s doch nicht sein.

mach dir mal keine Sorgen, Werner, das wird schon nicht die ganze Story sein.

rico scheint sonst recht intelligent...😉

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 14 Stunden schrieb erichst.:

 

 

Deshalb sind das die letzten Zeilen die ich in diesem Forum schreibe.

 

 

 

 

 

Forum Doof - Rico (flysurfer) doof - viele User Doof 

Nicht vergessen sich hier auch zu löschen aus dem Forum und nicht heimlich mit lesen .. stehen eh nur schund und erhabene Götterbuchstaben bei uns. 

@sonntag123Ehrlich .. paar Stunden hier und so großspurig fahren.. denk mal darüber nach warum du keine Blumen erntest. 

Edited by Aet

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 14. April 2019 um 15:53 schrieb erichst.:

Hallo Allerseits

Habe ich etwas übersehen ? Scheinbar kommt das Buch Fuji X Secrets - Deutsche Ausgabe - erst im Juni statt Mai.

Stimmt das . Und wenn ja warum ?

Gruß Erich

Nöööö erst August (lt. Amazon) So what ??? Vorfreude ist die schönste Freude. Es gibt auch sog. Kameahandbücher und andere gute Webseiten die den Einstieg ins System erklären. Und sooo komplex ist es auch nicht. Manchmal auch learning by doing.

Nach meinem (zur Zeit noch Parallelnutzung mft) Einstieg bei Fuji studiere ich das System und entdecke Neues auch ganz alleine.

Ich freue mich auf das Buch das da kommen wird. Besser gut übersetzt und durchdacht wie schnell mal rausgehauen.

Zumal es ja auch eine freie Leseprobe auf Englisch gibt (188 Seiten). 

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Es freut mich, dass viele der Leser, die mit der englischen Ausgabe nichts anfangen können oder wollen, geduldig auf die deutsche Version.

Fuji X Secrets wird das letzte Buch sein, das ich selber auf Deutsch zurückübersetze.

Für die Zukunft streben wir ein Verfahren an, bei dem ein kompetenter Übersetzer meine englischen Texte möglichst parallel in eine deutsche Version überführt. Es gibt dazu bereits Gespräche. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb flysurfer:

......bei dem ein kompetenter Übersetzer......

Oh je,  hoffentlich findest Du so einen  :cool:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb hbl55:

Oh je,  hoffentlich findest Du so einen  :cool:

 

Die inkompetente Übersetzung von DeepL sorgt in der Tat für die Verzögerung, weil ich pro Seite mehr als 100 frustrierende Korrekturen vornehmen muss, was bei 200 Manuskriptseiten eine ziemliche nervige und am Ende auch mit einem negativen Stundenlohn bezahlte Arbeit ist. Meine für nächste Woche geplante Beispielbilderreise nach Wien für das sich dadurch natürlich ebenfalls verspätende X-T3-Buch haben wir gestern auch storniert, mit entsprechenden Stornokosten für Flug und Unterkunft. Aber das bringt uns immerhin drei weitere Tage, in denen ich frustriert korrigieren anstatt fröhlich fotografieren kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb flysurfer:

 

Es freut mich, dass viele der Leser, die mit der englischen Ausgabe nichts anfangen können oder wollen, geduldig auf die deutsche Version.

 

Nicht warten wollen, sondern müssen aufgrund fehlender Englischkenntnisse.  Geduldig auch nicht, aber das müssen wir sein. (Lacht)

Freu mich trotzdem drauf 😊

danke dir für die Mühe, das du es überhaupt übersetzt. 

 

Viele Grüsse 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Stunden schrieb flysurfer:

Die inkompetente Übersetzung von DeepL sorgt in der Tat für die Verzögerung, weil ich pro Seite mehr als 100 frustrierende Korrekturen vornehmen muss, was bei 200 Manuskriptseiten eine ziemliche nervige und am Ende auch mit einem negativen Stundenlohn bezahlte Arbeit ist.

Warum nicht anders herum, also in Deutsch schreiben und dann ins Englische übersetzen (lassen)? Wäre doch logischer.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb DeLuX:

Warum nicht anders herum, also in Deutsch schreiben und dann ins Englische übersetzen (lassen)? Wäre doch logischer.

Ich schreibe Bücher künftig nur noch einmal – logischerweise in der Sprache, in der sie mir weniger Verluste oder in Einzelfällen vielleicht sogar einmal einen Gewinn einbringen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 5 Minuten schrieb ing:

Aktuell von einer Webcam irgendwo in Franken 😉

So schön haben wir es hier leider nicht mehr, aber tatsächlich wohnen wir genau so – nur gut 300 Jahre später ohne zwischenzeitliche Renovierung.

Statt eines Regenschirms hängt bei mir übrigens ein Eimer über dem Bett, um die gröbsten Undichtigkeiten einzufangen. Außerdem haben wir saugstarke Küchentücher in die Dachbalken gestopft.

Edited by flysurfer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin surprised, hier von fehlenden Englischkenntnissen zu lesen.

Bei vielen Beiträgen hier im Forum entsteht imho der Eindruck, dass Deutsch nur noch für Füllwörter Verwendung findet.

btw, just my 2 pennies.

vG, H.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...