Jump to content
FujiPassion

X-T3 lässt sich nicht starten

Recommended Posts

Posted (edited)

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

Meine X-T3 hat mich gestern erstmalig im Stich gelassen. Ich habe auf einer Hochzeit Bilder gemacht, mit dem 23f2. Dann habe ich die Kamera ausgemacht und das 50f2 draufgemacht. Kamera am Schalter auf An und nichts passierte. Kein Lebenszeichen. Langes (halbes) Durchdrücken des Shutters haben nichts gebracht. Akku kurz raus. Nichts. Nochmal Shutter lang gedrückt dann ging sie plötzlich wieder an. Hatte das schonmal jemand?

Habe vor drei Tagen auf Firmware 3.0 aktualisiert, vlt liegt es auch daran? Ich hatte das Phänomen davor nie und habe die X-T3 seit dem ersten Tag.

Kann das am Stromsparmodus liegen?

Edited by FujiPassion

Share this post


Link to post
Share on other sites

wenn du die Kamera während dem Ausschalten direkt wieder einschaltest kann es meiner Erfahrung nach zu einer Gedenksekunde kommen wenn man die Kamera dann wirklich einschalten möchte. 

Stromsparmodus verwende ich nicht und Probleme mit FW3 habe ich noch nicht festgestellt und es sind doch schon 3000 Bilder damit gemacht worden

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte gestern das selbe Problem wieder, diesmal ohne Objektivwechsel. Das 90mm F2 war an der T-3 und nach einem ausschalten der Kamera dauerte es einige Minuten bis die Kamera wieder anzubekommen war. Akku rein/raus, Shutter Knopf drücken etc. Ich habe lediglich einige Bilder gemacht, eine Überhitzung kann ich daher ausschließen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 22.5.2019 um 12:56 schrieb FujiPassion:

Ich hatte gestern das selbe Problem wieder, diesmal ohne Objektivwechsel. Das 90mm F2 war an der T-3 und nach einem ausschalten der Kamera dauerte es einige Minuten bis die Kamera wieder anzubekommen war. Akku rein/raus, Shutter Knopf drücken etc. Ich habe lediglich einige Bilder gemacht, eine Überhitzung kann ich daher ausschließen.

Das Problem kenne ich nicht an der X-T3 mit der neuen Firmware

Schlage vor ab zum Fuji Service, dann gehst du auf Nummer sicher.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Hallo,

hatte das Problem heute auch, nachdem ich das XF18-55 gegen das 7A 35f1,2 getauscht hatte.
Liess sich aber bei mir durch ein kurzes Akku raus-rein beheben.

Gruß
Gerhard

Edited by nertsch

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

Ich konnte mittlerweile das Problem identifizieren. Es ist ein Akku. Original Akku von Fujifilm, aber offenbar mit einer Macke, insbesondere wenn der er längere Zeit in Benutzung ist und sich erwärmt. Wenn ich einen anderen Akku einsetze, klappt alles. An/Aus, An/Aus, ohne Freezes oder Startschwierigkeiten. Bin froh, dass die X-T3 nicht das Problem ist. 😅

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 2.8.2019 um 12:40 schrieb FujiPassion:

Hallo zusammen,

Ich konnte mittlerweile das Problem identifizieren. Es ist ein Akku. Original Akku von Fujifilm, aber offenbar mit einer Macke, insbesondere wenn der er längere Zeit in Benutzung ist und sich erwärmt. Wenn ich einen anderen Akku einsetze, klappt alles. An/Aus, An/Aus, ohne Freezes oder Startschwierigkeiten. Bin froh, dass die X-T3 nicht das Problem ist. 😅

 

Ach herrje, und auch noch ein "Original-Akku", das wird diejenigen die immer auf die Patonas und  sonstige Nachbauten schimpfen nicht gerade erfreuen... 🤔

Hoffentlich kein Serienproblem, habe mittlerweile noch einen zweiten Fuji-Akku... (Neben zwei Patona!)

Gruß Manfred

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 2.8.2019 um 12:40 schrieb FujiPassion:

Es ist ein Akku. Original Akku von Fujifilm

Sind das nicht auch "nur" Zukaufteile? Ich würd´s reklamieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@snow Der Akku stammt noch von der X-T20, wurde also nicht extra dazugekauft. Ich denke, dass er jetzt nach fast 2 1/2 Jahren einfach ein paar Macken hat. Solange es nur am Akku liegt und nicht an der X-T3 bin ich wie gesasgt erleichtert. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb FujiPassion:

Ich denke, dass er jetzt nach fast 2 1/2 Jahren einfach ein paar Macken hat. Solange es nur am Akku liegt und nicht an der X-T3 bin ich wie gesasgt erleichtert. :)

erleichtert ja. ärgerlich ist es trotzdem, wenn der Akku die versprochenen Ladezyklen technisch nicht durchhält. Bei wöchentlicher Aufladung wären das gerade mal rund 130.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...