Jump to content
Mephisto26

RAW/JPEG-Workflow in Capture One Pro

Recommended Posts

Posted (edited)

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen!

 

Da ich aus Prinzip als Hobbyist nicht auf gemietete Software (ergo Lightroom) zurückgreifen möchte und darktable unter macOS nicht wirklich performant finde, habe ich nun doch bei Capture One Pro 12 angebissen.

Dabei bereitet mir direkt die folgende Sache Bauchschmerzen. Ich fotografiere in JPEG und RAW, da mir einerseits oft das JPEG aus der X-E2 schon genügt bzw. sehr gut gefällt, ich andererseits aber gerne mit einer RAF-Datei die Sicherheit habe selbst basteln zu können (was ja auch ganz spannend sein kann). Ich möchte keine zig Tools im Prozess verwenden (Bildbetrachter, RAW-Konverter, Bildbearbeitungsprogramm, etc.) und würde gerne nur ein Programm für den Import, die Durchsicht und alle weiteren Schritte nutzen. In der Folge habe ich nun von jedem Bild ein RAF und ein JPEG vorliegen. Das jeweils Andere kann ich in der Bibliothek ausblenden, klar. Was offenbar aber nicht klappt, ist die Übertragung von Ratings, Stichwörtern etc. Da ich direkt in Capture One Pro auch auswählen und löschen möchte, ist das so ein meiner Ansicht nach zu großer Mehraufwand (zweimal durchgehen oder immer einzeln Metadaten kopieren und einsetzen). In Lightroom war das (aus der Erinnerung) deutlich besser bzw. überhaupt gelöst.

Leider finde ich weit und breit keine sinnvolle Lösung. Ein Vorschlag war, dass man wohl einen Umweg über ein Ausblenden der RAWs gehen kann (bei Verwendung der Gruppierungsoption im Import-Dialog, was bei mir der Fall war). Das ist aber leider nicht vom Erfolg gekrönt.

Vielleicht hat ja hier jemand eine Idee und ich war nur zu blind bzw. war bei der Suche nicht kreativ genug?

Über Hinweise würde ich mich freuen.

 

Vielen Dank und viele Grüße!

 

Edith lässt grüßen:

Zu kompliziert gedacht... Stichworte, Ratings etc. lassen sich ja gleichzeitig für mehrere Bilder setzen. Trotzdem wäre ein Info zur Kopplung hilfreich, da man damit dann im Einzelfall trotzdem weniger Arbeit hätte.

Edited by Mephisto26

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo @Mephisto26,

Sofern Deine Dateien beim Import gepaart wurden (Import-Fenster / Benennung / "3-Punkte") kannst Du die Metadaten synchronisieren. Zum Beispiel hast Du Deinen Import in einem Album, das ausgewählt ist. Die Bilder die Du löschen möchtest kannst Du z.B. mit einer roten Farbmarkierung versehen (Shortcuts - "-"). Wenn Du "ausgewählte Varianten bearbeiten" (Symbol "3 Rechtecke hintereinander") aktiv hast und alle Bilder ausgewählt sind kannst Du die Metadaten synchronisieren (Menü-BILD / Metadaten Synchronisation). Jetzt bekommen auch Deine JPEGs die Farbmarkierung oder umgekehrt. Mit einer Auswahl aller Bilder mit roten Farbmarke kannst Du diese dann in einem Akt löschen.

Viele Grüße

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 24.4.2019 um 11:25 schrieb huto:

Hallo @Mephisto26,

Sofern Deine Dateien beim Import gepaart wurden (Import-Fenster / Benennung / "3-Punkte") kannst Du die Metadaten synchronisieren. Zum Beispiel hast Du Deinen Import in einem Album, das ausgewählt ist. Die Bilder die Du löschen möchtest kannst Du z.B. mit einer roten Farbmarkierung versehen (Shortcuts - "-"). Wenn Du "ausgewählte Varianten bearbeiten" (Symbol "3 Rechtecke hintereinander") aktiv hast und alle Bilder ausgewählt sind kannst Du die Metadaten synchronisieren (Menü-BILD / Metadaten Synchronisation). Jetzt bekommen auch Deine JPEGs die Farbmarkierung oder umgekehrt. Mit einer Auswahl aller Bilder mit roten Farbmarke kannst Du diese dann in einem Akt löschen.

Viele Grüße

Thomas

Hallo Thomas!

 

Vielen Dank für Deine Tipps! Das hatte ich (fast) so auch schon ausprobiert. Mein Problem war nur, dass ich dachte, dass C1P es auch ohne Markierung aller Bilder schaffen würde. Das tut es nicht.

Jetzt tut es aber soweit. Leider braucht es in der Regel ein zweimaliges Klicken des "Sync Metadata"-Eintrags im Menü. Ist das bekannt oder vielleicht sogar kein Bug?

 

Viele Grüße

Florian

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 47 Minuten schrieb Mephisto26:

Hallo Thomas!

 

Vielen Dank für Deine Tipps! Das hatte ich (fast) so auch schon ausprobiert. Mein Problem war nur, dass ich dachte, dass C1P es auch ohne Markierung aller Bilder schaffen würde. Das tut es nicht.

Jetzt tut es aber soweit. Leider braucht es in der Regel ein zweimaliges Klicken des "Sync Metadata"-Eintrags im Menü. Ist das bekannt oder vielleicht sogar kein Bug?

 

Viele Grüße

Florian

An meinem Mac habe ich festgestellt, dass C1 generell manche Klicks nicht sofort annimmt. So z.B. Auch bei „Maske verfeinern“. Das hat mich beim Arbeiten bis dato aber nicht wirklich gestört. 

 

Viele Grüße

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 58 Minuten schrieb huto:

An meinem Mac habe ich festgestellt, dass C1 generell manche Klicks nicht sofort annimmt. So z.B. Auch bei „Maske verfeinern“. Das hat mich beim Arbeiten bis dato aber nicht wirklich gestört. 

 

Viele Grüße

Thomas

Faszinierenderweise zeigt mir C1P zwar in einer Status-Anzeige an, dass Metadaten synchronisiert werden. Am Ende des ersten Durchgangs ist das aber grundsätzlich nur bei einem Teil der Dateien wirklich passiert. Erst nach dem zweiten Durchgang ist alles übertragen.

 

Grundsätzlich ist die Performance nicht wie erwartet. Ich arbeite an einem MacBook Pro Retina 15 Zoll (Ende 2013), was zugegeben ein verhältnismäßig alter Rechner ist, an RAFs meiner X-E2 (16 MP). Trotz Generierung von smart previews muss C1P immer wieder nachrendern. Auch das kenne ich so von Lightroom nicht. Da hat das Rendern zwar länger gedauert, war aber dann auch fertig.

 

Naja, mal sehen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 24.4.2019 um 11:25 schrieb huto:

Hallo @Mephisto26,

Sofern Deine Dateien beim Import gepaart wurden (Import-Fenster / Benennung / "3-Punkte") kannst Du die Metadaten synchronisieren. Zum Beispiel hast Du Deinen Import in einem Album, das ausgewählt ist. Die Bilder die Du löschen möchtest kannst Du z.B. mit einer roten Farbmarkierung versehen (Shortcuts - "-"). Wenn Du "ausgewählte Varianten bearbeiten" (Symbol "3 Rechtecke hintereinander") aktiv hast und alle Bilder ausgewählt sind kannst Du die Metadaten synchronisieren (Menü-BILD / Metadaten Synchronisation). Jetzt bekommen auch Deine JPEGs die Farbmarkierung oder umgekehrt. Mit einer Auswahl aller Bilder mit roten Farbmarke kannst Du diese dann in einem Akt löschen.

 Viele Grüße

 Thomas

Ich verzweifle grad etwas an der Synchronisation der Metadaten. Nachdem ich eben ca. 1500 Bilder durchgegangen bin und erstmal grob vorsortiert habe (nur in zwei Kategorien: löschen und weiter betrachten), wollte ich danach die Metadaten synchronisieren, damit jeweils beide Dateiformate (RAW und JPG die gleiche Bewertung haben). Hat leider nicht geklappt und die gesetzten Bewertungen sind auch irgendwie zurückgesetzt worden 😞 Funktioniert die Synchronisation nur in eine Richtung? Also z.B. RAW bewertet --> JPG übernimmt die Sterne-Bewertung? Oder in beide Richtungen? Was passiert im Zweifelsfalls wenn beide Dateien unterschiedlich bewertet sind? Welche Bewertung hat dann "Vorrang"? Die neuere (falls das Programm das feststellen kann)? Oder z.B. immer RAW oder immer JPG? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...