Jump to content
chrisjar

Unschärfe bzw Poren bei Fuji XF 56mm 1.2

Recommended Posts

Posted (edited)

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hi

 

Ich bin mir nicht sicher ob das einfach nicht geht oder ob ich irgendwas falsch mache. Im Konkreten geht es darum:

 

Ich fotografiere mit der XT-2 und 56mm 1.2 Portraits und finde, dass die Fotos nie richtig scharf werden - auch bei schönstem Tageslicht nicht.

Hab mal die Einstellungen durchgekramt und fast 99% der Bilder mache ich mit Blende zwischen 1.2 und 4.0. Belichtungszeit > 1/250s, ISO 100 - 400

 

Wenn ich die Bilder dann in Lightroom importiere (ohne Presets, also wirklich roh), dann schauen sie auf der ersten Blick auch recht scharf aus, aber wenn ich mit der Lupe hineinzoome kommt meistens die Enttäuschung und die Bilder sind ein wenig unscharf. Woran kann das liegen? Autofokus hab ich meistens auf Single und Eye-Detection.

 

Außerdem noch eine weitere Sache: Egal ob ich Blende 1.2, 2.8 oder 4.0 fotografiere, mir fehlen einfach die Poren auf der Haut. Ist das mit der Fuji nicht möglich? Ich meine nimmt sie die kleinsten Details nicht auf? Irgendwie kommen mir die Fotos so vor, wie wenn immer ein leichter Weichzeichner drüber gelegt wird obwohl das mMn nicht der Fall ist.

 

Dass der Autofokus manchmal nicht sitzt, lass ich mir einreden, aber nicht dass ich jedes Mal daneben schieße.

Im Vergleich dazu finde ich zB dass die RAWs aus der Sony A77 meines Vaters deutlich schärfer sind.

 

Sobald ich die Fuji-RAWs aber in Lightroom nur geringfügig nachschärfe, auch wenn es nur +7 sind, werden sie sofort total hässlich und unbrauchbar werden (Farben fransen aus bzw bekommen komische Farbstiche).

Edited by chrisjar

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

ich hab mal ganz schnell ein paar alte Bilder rausgesucht. Das erste ist das Original, wie es unbearbeitet in C1 aussieht, das zweite ein Crop des bearbeiteten Bilds
X-T2, 56mm bei f/1.2

klar, das 90mm ist schärfer, aber für f/1.2 schlägt sich das 56mm hervorragend. Bei f/2.0 ist es dann nochmals schärfer. 

Edited by wildlife

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich sehe da beim 56er auch gar kein Problem - es ist nicht knackscharf bei Offenblende, was bei Portraits ja auch durchaus gewünscht ist. Mit ein wenig Nachregeln (in meinem Fall in Lr) ist aber jedes gewünschte Maß an Schärfe zu erreichen (hier bei Offenblende an der T1, Klarheit in Lr -10, minimale Schärfung im Bereich des im Bild linken Auges):

Wenn ich allerdings das hier lese "Sobald ich die Fuji-RAWs aber in Lightroom nur geringfügig nachschärfe, auch wenn es nur +7 sind, werden sie sofort total hässlich und unbrauchbar werden (Farben fransen aus bzw bekommen komische Farbstiche).", werde ich hellhörig. Kann es sein, dass Du einfach nicht die richtigen Schärfeeinstellungen gefunden hast?

Das schliesst natürlich nicht aus, dass Dein Exemplar des 56ers ein Kandidat für eine Justage bei Fuji sein könnte...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...