Jump to content
obiwan

Mille Miglia 2019 aus meiner Sicht... Sorry, leider kein jekami

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo liebe Freunde der lauten Kisten und alten automobilen Kunstwerke. Schon seit langem geistert bei mir der Wunsch, endlich mal ein paar Bilder von sehenswürdigen Oldtimern zu schiessen. Hab dann mal das Internet durchforstet und bin dann schnell einmal auf die Mille Miglia gestossen. 1927 fand das erste Rennen mit Start und Ziel in Brescia statt. Leider war der Spass um 1957 schon wieder vorbei. Die MM war eins der spektakulärsten Autorennen seiner Zeit.

Die Rekordzeit auf der Mille Miglia stammt nach wie vor aus dem Jahre 1955. Stirling Moss und Denis Jenkinson benötigten in ihrem Mercedes 300 SLR seinerzeit 10 Stunden, 7 Minuten und 48 Sekunden - eine Durchschnittsgeschwindigkeit von über 157 km/h!!! Die Strecke war damals nicht überall abgesperrt und der reguläre Verkehr floss so nebenher. Nach ihrer Neuauflage Ende der der 70er Jahre wurde das Rennen zu einer Gleichmäßigkeitsfahrt.

Ich bin so frei und zeige hier regelmässig meine besten Bilder aus einer Auswahl von über 1'000 Stück. Leider bin ich nicht die ganze Strecke mitgefahren, die über Siena bis nach Rom führt. Aber immerhin war ich beim Start vom letzten Mittwoch in Brescia dabei und habe ein paar tolle Bilder im Gepäck mit nach Hause gebracht.

403 Alfa Romeo 1900 C SUPER SPRINT TOURING front view

403 Alfa Romeo 1900 C SUPER SPRINT TOURING Steering Wheel

403 Alfa Romeo 1900 C SUPER SPRINT TOURING back view

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier noch ein Lancia AURELIA B20 GT2000 aus dem Jahr 1951. Schade das dieser Hersteller nur noch den Ypsilon produziert. Lancia hatte mit dem Delta das erfolgreichste Rallye-Fahrzeug der Motorsport-Geschichte! Leider ist der Glanz dieser Marke schon lange erloschen. #makelanciagreatagain...

337 Lancia AURELIA B20 GT2000 1951

337 Lancia AURELIA B20 GT2000 1951

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb parkplatzmann:

Großartig!

Bist Du selbst auch mitgefahren und wenn ja mit was?

Leider bin ich da nicht mitgefahren. Man muss eines der begehrten Klassiker aus den Jahren zwischen 1927 und 1957 sein Eigen nennen, der zudem bereits einmal an dem legendären Rennen teilgenommen hat. Neben dem passenden Oldtimer muss man auch noch ein Startgeld von rund 8.000 Euro (netto) aufbringen. Ich erfreue mich einfach an den Bildern die ich im Kopf und aus der Kamera habe...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Gerade eben schrieb obiwan:

Leider bin ich da nicht mitgefahren. Man muss eines der begehrten Klassiker aus den Jahren zwischen 1927 und 1957 sein Eigen nennen, der zudem bereits einmal an dem legendären Rennen teilgenommen hat. Neben dem passenden Oldtimer muss man auch noch ein Startgeld von rund 8.000 Euro (netto) aufbringen. Ich erfreue mich einfach an den Bildern die ich im Kopf und aus der Kamera habe...

ich weiß, ich kenne jemanden, der regelmäßig in einem (von mehreren) Bugattis mitfährt und immer sehr spannende Geschichten erzählt. Bekannte durften dann als Beifahrer mitfahren und waren ziemlich angetan, obwohls dann wohl schon anstrengend, laut, heiß und stinkend ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten schrieb parkplatzmann:

ich weiß, ich kenne jemanden, der regelmäßig in einem (von mehreren) Bugattis mitfährt und immer sehr spannende Geschichten erzählt. Bekannte durften dann als Beifahrer mitfahren und waren ziemlich angetan, obwohls dann wohl schon anstrengend, laut, heiß und stinkend ist.

Als Beifahrer wäre es natürlich auch cool, mit dabei zu sein. Ich denke auch, dass das nicht wirklich ein Honigschlecken ist, da mit zu fahren. Vor allem in den offenen, älteren Rennwagen, die laut, eng und unbequem sind, wird das bis ins Ziel ein harter Ritt. Der Lohn ist sicherlich, die einmalig schöne Landschaft und die historischen Ortschaften zu erleben und die tausende Menschen, die einem auf der ganzen Strecke zujubeln.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb obiwan:

Hier noch ein Lancia AURELIA B20 GT2000 aus dem Jahr 1951..................

Dieses Exemplar sieht nach einer Commonwealth Version aus (Rechtslenker).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute gibts den Klassiker von Mercedes Benz. Hab wohl noch nie so viele Gullwings gesehen wie an der Mille Miglia...

362 Mercedes-Benz 300SL (W198) 1955

362 Mercedes-Benz 300SL (W198) 1955

362 Mercedes-Benz 300SL (W198) 1955

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 41 Minuten schrieb McKoy:

Starke Aufnahmen, aber auch Deine Bearbeitung ist absolut passend.

Ich folge mal, und bin sehr gespannt was da noch kommt.

Gruss

Markus 

vielen Dank, freut mich wenns gefällt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und wie man hier gut sieht, war ich nicht der Einzige mit einem Fotoapparat. Noch ein 300 SL Gullwing vom Chopard Chef höchstpersönlich gelenkt. Über die Farbe lässt sich streiten aber es ist ein original Farbton ( STRAWBERRY RED )...

341 Mercedes-Benz 300SL (W198) 1955

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb Graufilter:

Wenn der Lippenstift der Beifahrerin den gleichen Farbton hat, dann gibt es nichts zu meckern...  ;)

Hab jetzt der Frau Scheufele nicht so genau auf die Lippen geschaut 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann mache ich mal weiter. Porsche 356er gab es auch eine ganze Menge. Hier einer in der Speedster Version im klassischen Weiss...

409 Porsche 356 1500 SPEEDSTER 1955

409 Porsche 356 1500 SPEEDSTER 1955

Das GF 110mm f2.0 durfte ich für diesen Anlass ausleihen. Schon enorm, was man mit dieser Linse alles anstellen kann.

Edited by obiwan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein dickes Danke! Die Fahrzeuge von heute werden ja auch irgendwann einmal zum Oldtimer. Ich bezweifle aber, dass diese ähnliche Emotionen hervorrufen können, wie die von Dir gezeigten Schlitten. Bei mir jedenfalls nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb FxF.jad:

Ein dickes Danke! Die Fahrzeuge von heute werden ja auch irgendwann einmal zum Oldtimer. Ich bezweifle aber, dass diese ähnliche Emotionen hervorrufen können, wie die von Dir gezeigten Schlitten. Bei mir jedenfalls nicht.

Die meisten Autos werden dann nicht mehr laufen, bestenfalls als Standobjekte zu bewundern sein. Wenn die Elektronik erst einmal defekt ist und die Technik vergangener Jahrzehnte nicht mehr reproduzierbar ist, bedeutet das das Ende der (rollenden) Fahrzeuge...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...