Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich habe gestern einen siebzigsten Geburtstag gefilmt mit der Fuji XT2.

Ich habe für den Ton ein externes Mikrofon namens Ohrwurm verwendet.

Nun musste ich zu meinem Entsetzen heute früh feststellen, daß meine Videos keinen Ton hatten.

Das ist mir nun außerordentlich peinlich.

Was habe ich falsch gemacht.

Danke für Aufklärung.

Gruß

Hanns Jörg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast du wärend der Aufnahme den Audipegel am Display mal im Auge gehabt?

Braucht das Mikro eine Stromversorgung... Batterie okay?

Hat das Mikro einen Schalter... war der Schalter an?

Kabel richtig angesteckt?

Ansonsten, funktioniert das Mikro überhaupt?

 

Cheers!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb XRichi:

Braucht das Mikro eine Stromversorgung... Batterie okay?

Hat das Mikro einen Schalter... war der Schalter an?

Daran hatte ich auch gedacht, aber es ist ein Kunstkopf-Mikro ohne eigene Versorgungsspannung.

Hier ein kurzes Zitat: "Die Kondensatorkapseln benötigen eine Phantomspeisung, die aktuelle Audiorecorder und Camcorder liefern. Besser wird es aber mit höherer Spannung, auch 48V machen ihnen nichts aus. "

Kommt von dieser Seite hier: https://www.amazona.de/community/ohrwurmaudio-ohrwurm-3/2/
Ich denke, es ist die fehlende Phantomspannung ;) ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leider weis ich nicht was die X-T2 am Mikrofoneingang her gibt, aber es hat was 🙂

Ich verwende ein Rode VideoMicro, es ist ein Kondeser ist und es funktioniert. Das Rode braucht minimum 3V Spannung.

Dein Ohrwurm braucht aber nur 1V: http://www.ohrwurmaudio.eu/ohrwurm-hifi-stereo-technische-daten.html

Hast du den Pegel (Gain/Verstärkung) an der Cam auch nicht auf 0 gestellt? Ich denke das wird es gewesen sein. Dann ist das Mikro aus

Probier es nochmal aus und check die Verstärkung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Hanns Jörg (danke für einen menschlichen Namen!)

 

Was könntest Du falsch gemacht haben?

Vorher nicht mit rum gespielt und die Einstellungen die funktionierten beibehalten/notiert?

Gut ich weis hinterher ist man immer schlauer und andere sowieso.

 

Ich hab mal auf einer Hochzeit zu der ich extra zum  Fortografieren eingeladen worden bin den Film zu knapp eingelegt. Viel leider erst nach 38 "Bildern" auf. Mann war das peinlich!

 

schorschi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy