Jump to content
DasYpsZelt

Langsame Reihenbildaufnahme XT2

Recommended Posts

Von CH auf CL verstellt ?

Einstellungen Bildrate von CH/CL geändert? (-> Drive-Einstellung)?

Aufnahmezeit zu lang gewählt?

Speicherkarte zu langsam?

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, danke für die schnelle Antwort. Alles gecheckt: Baterien voll, Boost an, CH, gleiche Speicherkarten und auf 1/8000. Für mich klingt es nach 5-6 fps... Ich Trottel habe bestimmt etwas verstellt. Nur was....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat
Zitat

Ist es unbedenklich, den mechanischen Verschluss oder den elektronischen ersten Verschlussvorhang in Situationen mit pulsierendem Kunstlicht zu verwenden? Die Antwort lautet ja und nein, denn pulsierende Lichtquellen haben die unangenehme Eigenschaft, 50 oder 60 mal pro Sekunde an- und auszugehen, sodass das Motiv fortwährend mit wechselnder Helligkeit beleuchtet wird. Auch im manuellen Belichtungsmodus M kann das wiederholte Fotografieren derselben Szene mit denselben Belichtungseinstellungen deshalb zu unterschiedlich belichteten Bildern führen – abhängig von der Verschlusszeit und Ihrem Glück, gerade eine hellere oder dunklere Beleuchtungsphase zu erwischen.

Während dieses ständige Flackern für das menschliche Auge unsichtbar ist, nimmt Ihre Kamera es auf, sobald Sie kürzere Verschlusszeiten auswählen. In solchen Fällen kann die Kamera nur einen zufälligen Teil des pulsierenden Ein-/Ausschaltzyklus der Kunstlichtquelle aufnehmen.

Hier kommt die FlimmerreduzierunginsSpiel. Bei höherwertigen X-Kameramodellen wie der X-Pro2, X-T2, X-H1, X-T3, X-T30 oder GFX finden Sie die Funktion unter SHOOTING MENU > SHOOTING SETTING > FLICKER REDUCTION > ON. Weitere X-Kameras könnten diese Funktion evtl. später über Firmware-Updates erhalten.

Wenn Sie eine Aufnahme machen, synchronisiert die Flimmerreduzierung []die Belichtung der Kamera mit den zyklischen Spitzen der Wechselstromphase. Mit anderen Worten: Die Aufnahme wird so lange verzögert, bis das pulsierende Licht das Motiv mit maximaler Helligkeit beleuchtet.

In unserer modernen Welt voller pulsierender Energiesparlampen ist die Flimmerreduzierung ein wichtiges Merkmal. Setzen Sie die Funktion jedoch nur in Situationen ein, die dies tatsächlich erfordern. Bei natürlichem Tageslicht (oder Kunstlicht, das nicht pulsiert) ist die Flimmerreduzierung nämlich nicht nur nutzlos, sie verlangsamt auch die Kamera.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...