Jump to content
Schruth15

Kreative Naturfotografie - der Weg zum eigenen Stil JEKAMI

Recommended Posts

@catweezle Dankeschön, Michael! 

Den "Eigenen Stil" sehe ich nicht als etwas Statisches an. Er wird/soll sich entwickeln, reifen, verändern, ... dabei wird sich das Blickfeld auf die Natur erweitern, neue Interpretationen eines Themas entstehen, ...  Etwas zu kreiren, eine Aufnahme nicht nur zu machen, sondern bewusst zu gestalten, zu erschaffen, ist für mich eine der schönsten und entspannendsten Erfahrungen bei der Fotografie.

Schön, dass Du dich hier mit mir auf den Weg machst!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Schruth15:

Ein Thread für alle zum Mitmachen, die auf dem Weg zum eigenen Stil in der Naturfotografie sind. Ein Stil, bei dem eigenen Empfindungen und eigene Sichtweisen auf das Motiv in die Bildgestaltung einfließen und die Handschrift des Fotografen (m/w) im Bild sichtbar werden lassen. Beispielsweise durch Sehweise, Komposition, Abstraktion, Bewegung, Licht, Aufnahmetechnik, Ausrüstung oder Nachbearbeitung, ... Für alle Interessierten: Machen wir uns auf den Weg :) 

(Bitte keine dokumentarischen Abbildungen der Natur, wie sie im Biobuch oder im  naturwissenschaftliche Lehrbuch zu finden sind. Danke) 🤗 

Hallo Ruth,

schön, deine Idee und dass du den Anfang machst und deine Bilder (fast;)) immer!

In letzter Zeit, kommt es mir auch so vor als dass sich bei mir bestimmte Elemente, Objektiv, Einstellungen, Bildgestaltung häufen, ich für gewisse Motive eine Vorliebe entwickle.
Photoweg, ist ja schon seit ein paar Jahren mein Leitgedanke und vielleicht hat ja auch so manche/r hier im Forum bemerkt, dass ich Fort-Schritte mache (2 vor und einen zurück;)).

Mal sehen ob ich etwas betragen kann.
Vielen lieben Dank.
Claus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe Ruth,
deine Bilder/dein Stil erkenne ich aus vielen Anderen! Mir persönlich machen deine Bilder immer große Freude weil Sie so vollkommen anders sind als meine. Bei Dir schwingt neben der fotographischen Arbeit und Konzeption immer etwas Romantisches mit. Die pastelligen Farben, der schmelzende Hintergrund, die zusammen mit dem Hauptmotiv eine homogene Einheit ergeben sind schon etwas ganz besonderes,- künstlerisch halt! :) - Also deine schönen Blümchenbilder meine ich!
Ich hingegen würde mich als Handwerker und Rationalist betitteln. Meine Bilder sollen möglichst "technisch" perfekt sein (naja, jedenfalls versuche ich dem nahe zu kommen. 😉), klar und fokussiert auf das Wesentliche, bzw. möglichst Detailreich. Manchesmal gelingt mir das auch,- hoffe ich,- ob das dann mein Stil ist? So vermessen möchte ich nicht sein, aber für einen Hobby- Knipser denke ich kann man nicht klagen(?). :lol: Deshalb liebe ich auch mein XF 80 Makro, weil es so schön klar und detailiert zeichnet.

Hier mal ein Beispiel:

X-H1 mit XF 80/f2,8, f/16, 1/75, ISO 200

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und ein Zweites!

X-H1 mit XF 80/f2,8 Makro, f/16, 1/80, ISO 200
Mal in SW, weil dieser Fotographie gehört seit über 40 Jahren meine Liebe! :wub:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

@Schruth15 Hallo Ruth, ein klasse, aber für mich auch schwieriges Thema. Wenn ich mir Deine und die bisher gezeigten Fots anschaue, sage ich mir, ".. lass es sein. ist nicht dein Ding, soweit bist Du noch lange nicht..." Aber ich bin bereit, daran zu arbeiten.

Manfred

Edited by fujimoritz
Rechtschreibung

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

@Schruth15 mir gefallen deine Bilder auch sehr gut und du scheinst mit deinem neu eröffneten Faden einen Nerv getroffen zu haben.

Ich suche immer wieder interessante Strukturen in der Natur, die ich dann in c1 oder in PS farblich nachbearbeite. Oft sind das von Moos, Flechten und Pilzen bewachsene Baumstämme. In diesem Fall war es eine tropische Pflanze im botanischen Garten Tübingen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein wunderschönes und anspruchsvolles Thema, das ganz sicher bestens zu den meisten deiner Fotos passt, werte Ruth! Und Du legst mit tollen Fotos vor - wie immer eigentlich :)

Ich würde mich eher nicht als kreativen Kopf bezeichnen, liebe es aber, mit dem Werkzeug Schwarz-Weiss zu experimentieren. Und ich bin sicher, dass ich in diesem Faden viele Anregungen finden werde, die meiner Kreativität einen kleinen Schubs geben :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich fotografiere sehr unterschiedliche Motive aus unterschiedlicher Motivation.
Ich habe ein paar Themen, meist hat es mit Natur zu tun, manche mag ich nicht (Street) oder interessiert mich nicht (Architektur, Autos) - Ausnahmen bestätigen die Regel.
Mein HauptAugenMerk liegt auf dem Bild"Ausschnitt", auf Farben!, auf Licht(-einfall, Kontrast), auf Strukturen, auf Blickwinkeln und bevorzuge für vieles lange Brennweiten.

Als JPEG-Knipser mache ich öfters mehrere Bilder mit unterschiedlichen Einstellung, um zu lernen, um herauszufinden, was welche Wirkung hat oder einfach um auch ein richtig belichtetes Bild zu bekommen;).

Ich strebe eigentlich nicht nach einem Stil, sondern nach Bildern die mir gefallen, letztlich entsteht (für mich) dann doch so eine persönliche Art der Fotografie abhängig von der Art des Motivs.
Bestimmt auch inspiriert vom "FreitagsBokeh" hat sich meine Art Blümchen etc. zu photographieren schon ein wenig in Richtung Stil entwickelt, wobei ich keine Gefälligkeitsbilder "erzeugen" möchte (das geht eigentlich einfach;)) sondern meine Kreationen out of camera anbiete.

Eines meiner Themen sind Durchblicke, das finde ich ganz spannend, anspruchsvoll und schwierig.

Hier mal eines aus der Kategorie "Bokeh", ohne Kringel (passt für mich nur selten, finde ich etwas "überbewertet" oder auch "überstrapaziert" - keine Kritik, nur mein Empfinden)

 

Sonnige Grüße
Claus

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb Photoweg:

Kategorie "Bokeh", ohne Kringel (passt für mich nur selten, finde ich etwas "überbewertet" oder auch "überstrapaziert" - keine Kritik, nur mein Empfinden)

Geht mir genauso - manche Kringelfotos sind mir meist zu sehr darauf "fixiert" :) ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy