Jump to content
Palaweno

Objektivadapter Novoflex Adapter Nikon F an Fuji X Kamera mit Blendenring

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo Fujifilm-Fotografen,

________________________________

 

seit einiger Zeit bin ich Besitz der Fujifilm XT-3 mit dem Fujifilm 18-55 2,8-4 R LM OIS .

nun möchte ich gern wissen ob ich den Objektivadapter Novoflex Adapter Nikon F an Fuji X Kamera mit Blendenring und dazu einige Zeiss Classig Objektive ZF.2

adaptieren kann .

Was muss ich dabei beachten , wissen und ob das ganze so überhaupt funktioniert .

Ich bedanke mich für Eure Hilfe .

 

mit besten Grüßen

Helmut

Share this post


Link to post
Share on other sites

blende der nikon/sigma linsen  wird am adapter mechanisch verstellt. eine direkte rasterung gibts nicht, dh man weiß also nicht exakt welche blende genau anliegt ( kleinstmögliche und größtmögliche natürlich schon) 

belichtung macht die cam , autofocus ist nicht in funktion. 

Fall interesse, meiner steht in ebaykleinanz. zum verkauf. 

Fazit: der Adapter macht die Linsen v Fremdherstellern zumindest mechan. nutzbar . der Bildqualität tut das keinen Abbruch

Edited by RK1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das was @RK1 zur Blendensteuerung schreibt, gilt vermutlich für Objektive ohne Blendenring, also die G-Objektive. Da ich keine G-Objektive habe, kann ich nichts dazu sagen. 

Bei Objektiven mit Blendenring kann man die Blende ganz normal am Objektiv einstellen. Es gibt aber keine Springblende oder Offenblendmessung. Abhängig von der Stellung des Blendenringes am Adapter, wird entweder sofort auf die Arbeitsblende abgeblendet oder es geschieht nichts. Dann kann man mit dem stufenlosen Blendenring am Adapter die Blende auf den voreingestellten schließen und natürluch wieder öffnen.

Das gilt zumindest für meinen Novoflex FUX/NIK Adapter.

Edited by Jürgen Heger
Rechtschreibung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke @Jürgen Heger für die weitere Konkretisierung.

Wie praxistauglich ist das ganze eigentlich? Für mich klingt es nach einer doch recht rudimentären Nutzbarkeit der Nikon F- Mount Objektive mit viel Einschränkungen und ich meine damit noch nicht einmal den Wegfall des AF, das ist bei den schönen Zeiss Objektiven sowieso kein Thema. Wie sind die Erfahrungen im praktischen Umgang mit so einem Adapter?

Edited by pbielert

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb pbielert:

... Wie praxistauglich ist das ganze eigentlich? ...

Meine praktische Erfahrung ist, dass das sehr gut klappt, zumindest wenn die Objektive einen Blendenring haben. Ich habe z.B. das Nikkor 50 mm / 1.4 AI (mit Blendenring). Hier reicht ein einfacher Adapter, z.B. von Quenox. Gleiches bei Voigtländer-Objektiven. Belichtung und Fokussierung dann natürlich manuell, aber das mache ich bei den Fuji-XF-Objektiven in den allermeisten Fällen auch. Folglich ist es keine Umstellung. Allerdings wird, wie bekannt, die Blende nicht in den EXIF-Dateien angezeigt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor einer Stunde schrieb pbielert:

 

Wie praxistauglich ist das ganze eigentlich? Für mich klingt es nach einer doch recht rudimentären Nutzbarkeit der Nikon F- Mount Objektive mit viel Einschränkungen und ich meine damit noch nicht einmal den Wegfall des AF, das ist bei den schönen Zeiss Objektiven sowieso kein Thema. Wie sind die Erfahrungen im praktischen Umgang mit so einem Adapter?

Tauglichkeit: für mich wars nur brauchbar für statische Fotografie/ am Stativ .  

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die fehlende Springblende ist für mich eigentlich nie ein Problem, da der elektronische Sucher, EVF, das Bild gerade bei Arbeitsblende immer in der Helligkeit anzeigt, die das fertige Bild nachher haben wird. (Wenn der EVF entsprechend eingestellt ist). Wenn der EVF stark rauscht, wird das Bild auch rauschen und man sollte die Blende öffnen. (Das Rauschen im EVF ist natürlich keine direkte Vorschau des Rauschens im Bild. Das Bild wird bei 100% sicherlich mehr rauschen). Das Verhalten ist deutlich anders und besser als bei einer Spiegelreflex. Jemand sagte mal, dass eine Fuji eine Art Nachtsichtgerät ist. Das gilt für andere Spiegellose natürlich ebenfalls. 

Mit dem fehlenden AF ist das so eine Sache. Beim AF muss das AF-Feld häufig erst an die richte Stelle geschoben werden, damit die Kompostion stimmt. Trotz Joy-Stick kann das dauern. Ich erwische mich immer wieder dabei, dass ich im ersten Impuls den Bildausschnitt verschiebe, damit das AF-Feld das Hauptmotiv trifft. Erst dann, manchmal erst nach ein oder zwei Bildern, fällt mir das auf und ich verschiebe das AF-Feld. In solchen Situationen ist man, wenn man etwas geübt hat, mit manuellem Fokus manchmal sogar schneller. Aber natürlich gibt es auch Situationen, wo ich die Position des AF-Feldes einmal wähle, häufig nahe der Mitte, und dann das Hauptmotiv verfolge. Das ist bei typischen Action-Bildern meistens der Fall. In diesen Fällen ist ein halbwegs guter AF deutlich überlegen. Ich würde mal sagen auf jeden Fall ab der T2-Generation.

Ein sehr großer Unterschied zwischen aktuellen Fuji-Objektiven und 'Altglas' ist nach Aussage von Fuji-Benutzern aus meinem Bekanntenkreis, die viel mit Altglas machen, dass bei sehr vielen älteren Objektiven der Schärfeabfall bei offener Blende sehr viel ausgeprägter ist als bei den Fuji X Objektiven. Das soll auch für viele Edelobjektive von früher gelten. Mit Altglas geht es meistens mehr um einen bestimmte Look als um das letzte bißchen Schärfe.

Die fehlenden EXIF-Einträge sind für Statistiker ein großes Problem😊.

Edited by Jürgen Heger
Wortfehler, Rechtschreibung

Share this post


Link to post
Share on other sites

letztendlich ist es dem persönlichen Geschmack/Empfinden von jedem einzelnen anhängig , wie er mit Adaptierten Scherben klar kommt . 

Ich werd nicht mehr auf die auf Fuji Kameras verzichten um Alt oder Neuglas zu adaptieren . Die Vorteile liegen für mich ganz  ganz klar bei den Fuji Linsen.  

Fringer-Canon ist für mich die einzige Alternative bis jetzt .

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Jürgen Heger:

Mit Altglas geht es meistens mehr um einen bestimmte Look als um das letzte bißchen Schärfe.

Genau das is es. Der Look, der Charakter. Deshalb macht es m.E. keinen Sinn, wenn man Altglas gegen XF-Objektive aufwiegt. Das sind verschiedene Baustellen.

Edited by Parallaxe

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden schrieb Parallaxe:

r. Deshalb macht es m.E. keinen Sinn, wenn man Altglas gegen XF-Objektive aufwieg

Vielleicht hab ichs ja falsch interpretiert, aber aufgewogen??? 

Als Altglas tu ich vielleicht ein Trioplan bezeichnen. 

Welches Altglas mit spezifischer Charakteristik meinst denn ?

 

 Wie gesagt ich hab meine Sigma Art Schweben Adaptiert. Die sind modern, waren für nikon und haben da einen guten Dienst getan. In der optischen Leistungsfähigkeit seh ich die durchaus auf Augenhöhe mit den XF linsen. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

ich nutze das Tamron 10-24 mit Nikon F-Bajonett-Anschluss von meiner vorherigen Kamera. Als Adapter habe ich einen von K&F Concept mit Blendenring. Ich habe mal Blende 11 mit meiner Nikon voreingestellt. Beim drehen des Blendenrings am Adapter (5 Stufen möglich) passiert aber gar nichts, bei manuell eingestellter ISO-Zahl und manueller Verschlusszeit bleibt der Elektronische Sucher gleichermaßen hell, egal, ob ich den Blendenring jetzt ganz nach links oder ganz nach rechts drehe. Klar, dass der Blendenwert nicht angezeigt wird, aber in Bezug auf die Verschlusszeit müsste sich doch irgendetwas tun!?

Bin ein wenig ratlos.

Gruß

Franz

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Palaweno: wenn ich mir das hier so durchlese - ja es gibt keine doofen fragen - ich bin aber überrascht ob der menge solcher antworten... 🙄

 

wenn du die zeiss objektive schon hast würde ich mir ohne zu überlegen den adapter kaufen und einfach mal ausprobieren. du benötigst im übrigen keinen mit blendensteuerung denn die funktioniert bei den zf.2 linsen ja übers objeketiv, es tut also der ganz normale und fürs testen sicher auch ein billo adapter aus fernost...

 

dann kannst du entscheiden ob sich das adaptieren der linsen für dich lohnt oder nicht. ich adaptiere ne menge altglas von zeiss an meiner fuji und wurde bisher nicht enttäuscht!

viel vergnügen!

Edited by wolf

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb wolf:

ich adaptiere ne menge altglas von zeiss an meiner fuji und wurde bisher nicht enttäuscht!

Welchen Adapter verwendest Du für die Zeiss Objektive? Inwieweit fotografierst Du mit den adaptierten Zeiss Objektiven komplett manuell oder halb-automatisch?

Für mich würde genau die Adaption solcher Zeiss zf.2 Objektive das Einsatzszenario sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 26 Minuten schrieb pbielert:

Welchen Adapter verwendest Du für die Zeiss Objektive? Inwieweit fotografierst Du mit den adaptierten Zeiss Objektiven komplett manuell oder halb-automatisch?

Für mich würde genau die Adaption solcher Zeiss zf.2 Objektive das Einsatzszenario sein.

meine zeiss linsen stammen aus der c/y reihe (bis auf czj biotar 2/58 und cz ultron 1.8/50 beide m42) und ich fotografiere damit wie mit meinen fuji linsen. entweder manuell oder mit zeit- und manchmal mit misomatik (blendenautomat geht ja nicht).

ich verwende einen novoflex für die normal adaption (nur weil ich ihn günstig gebraucht bekommen hab) das bedeutet faktor 1.5 in bezug auf die brennweite (in bezug auf kb) wie bei fujilinsen im übrigen auch

ausserdem habe ich einen speedbooster ultra für c/y an fuji x und damit annähernd (brennweite x 1.5 x 0.71) das was das objektiv an kb zu leisten vermag +1 blendenstufe gewinn

mit beiden adaptern hab ich damit je linse zwei brennweiten in einer.

 

meine m42 linsen adaptiere ich am selben speedboster ultra mittels einem ring der innen m42 hat (da kleiner als das bajonett) und aussen das c/y bajonett. klappt bestens!

Edited by wolf

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Franjo308:

bei manuell eingestellter ISO-Zahl und manueller Verschlusszeit bleibt der Elektronische Sucher gleichermaßen hell, egal, ob ich den Blendenring jetzt ganz nach links oder ganz nach rechts drehe.

Dann schalte mal die "natürliche Liveansicht" ab, dann wird auch der Sucher/LCD-Monitor auf andere Blichtungswerte reagieren ;) ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb Allradflokati:

Dann schalte mal die "natürliche Liveansicht" ab, dann wird auch der Sucher/LCD-Monitor auf andere Blichtungswerte reagieren ;) ...

Ist aus!

Ich kann auch versuchen, es anders auszudrücken: Bei Verschlusszeit auf A müsste ich doch im Sucher bei veränderter Blende unterschiedliche Werte sehen, oder? Bei mir bleibt es aber immer bei dem gleichen Wert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Franjo308:

Ist aus!

Ich kann auch versuchen, es anders auszudrücken: Bei Verschlusszeit auf A müsste ich doch im Sucher bei veränderter Blende unterschiedliche Werte sehen, oder? Bei mir bleibt es aber immer bei dem gleichen Wert.

Und die ISOs sind weiterhin manuell und fest eingestellt?
Ändert sich denn die Blendenöffnung, wenn diese verstellt wird?
Die Kamera kann bei der Arbeitsblenden-Messung ja sonst nicht reagieren ;) ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Allradflokati:

Und die ISOs sind weiterhin manuell und fest eingestellt?
Ändert sich denn die Blendenöffnung, wenn diese verstellt wird?
Die Kamera kann bei der Arbeitsblenden-Messung ja sonst nicht reagieren ;) ...

ISO steht fest auf 200, Blendenöffnung ist (wenn ich durchs Objektiv schaue) immer gleich groß offen Blende 3,5, du tut sich nichts. Wie kann ich ich denn eine veränderte Blendenöffnung sonst feststellen?

Bei der Nikon erscheint ja im Display der Lamellenring der Blende, welcher sich veränderter Blende eben auch ändert.

Edited by Franjo308
Zusatz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann würde ich mal schauen, ob dein Objektiv eine machanische Blendenverstellung hat!
Dein Adapter ist rein mechanischer Art und kann daher auch keine elektrisch gesteuerten Objektive in irgend einer Art beeinflussen ;).
Die funktionieren nur bei Offenblende 😁!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Allradflokati:

Dann würde ich mal schauen, ob dein Objektiv eine machanische Blendenverstellung hat!
Dein Adapter ist rein mechanischer Art und kann daher auch keine elektrisch gesteuerten Objektive in irgend einer Art beeinflussen ;).
Die funktionieren nur bei Offenblende 😁!

Hat das Tamron nicht, hier kann ich nur die Brennweite und die Entfernung verändern. Bedeutet im Umkehrschluss, dass ich das Tamron nur mit einer festen Blende an der XT-3 verwenden kann!? Wofür ist dann der Blendenring am Adapter denn gedacht?

Sorry, aber bin hier der Neuling auf dem Gebiet und danke für deine Hilfe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb Franjo308:

Wofür ist dann der Blendenring am Adapter denn gedacht?

Um einen Hebel im Objektiv zu verstellen, der die Blende bewegt.

Hier mal das Beispiel am alten Fujica-X-Bajonet - am Objektiv:

... und in der Kamera:

 

Es gibt ja auch Adapter, die eine eigene Lamellenblende eingebaut haben, aber die sind nicht an der optimalen Stelle im Strahlengang, weil außerhalb des Objektives.

Für deinen Adapter brauchst du Objektive aus der "Vor-Autofokus-Zeit", die noch komplett mechanisch funktioniert haben.

Edited by Allradflokati

Share this post


Link to post
Share on other sites

Okay, dann werde ich mich wohl in der Konsequenz auch von diesem Objektiv trennen, schade eigentlich, das 10-24 war zu dem Kit 18-55 von Fuji schon eine interessante Alternative im Weitwinkelbereich. Aber immer nur mit der gleichen Blende knipsen, macht ja auch nicht viel Sinn.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...