Jump to content
forensurfer

Leica V-LUX 5 heute vorgestellt

Recommended Posts

Nur 60% teurer als das Original. Dafür gibt es laut dpreview immerhin...

Zitat

a few aesthetic changes, such as a smoothed pop-up flash casing, rounded edges, Leica branding and the iconic red dot

Zum Original finde ich hier leider gar keinen Thread. Nur zum Vorgänger von 2017.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb forensurfer:

Ein vergleichbares Fuji Modell könnte mich auch interessieren 

Dass letzte brauchbare Modell von Fuji war die X-S1 ;) !
Und ich wollte mir auch keine Bridge mehr mit Motorzoom kaufen ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb Allradflokati:

Dass letzte brauchbare Modell von Fuji war die X-S1 ;) !

Die funktioniert hier immer noch. Der CCD-Sensor liefert fantastische, sehr klare Bilder, die sich aus meiner Sicht deutlich von den heutigen CMOS-Sensoren unterscheiden. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 15 Minuten schrieb flysurfer:

Der CCD-Sensor liefert fantastische, sehr klare Bilder, die sich aus meiner Sicht deutlich von den heutigen CMOS-Sensoren unterscheiden. 

Der letzte CCD-Sensor wurde in der S100-FS verbaut ;) ...
Als dann der Umstieg auf CMOS-Sensorenmit der S200-EXR kam, hatte ich damals in Köln bein Treffen des originalen Fuji-Forums gerade jene gegen die S100-FS verglichen und durchaus einen Unterschied in der Farbdarstellung festgestellt. Außerdem fehlte ihr der Klappmonitor und der Sensor war geringfügig kleiner.
Erst bei der X-S1 mit 12MP-EXR-Sensor bin ich dann umgeschwenkt, weil sie wesentlich flotter und praktikabler (Nahgrenze, ISO-Performance, besserer IOS und größerer Brennweitenbereich) war.
Bis 400 ISOs lag jedoch die S100-FS in der BQ vorne!
Trotzdem habe ich die X-S1 immer noch - und sie funktioniert ebenfalls problemlos :) !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Ankündigung kommt dummerweise kurz nach der von Canons G7 X Mark III, die erstmals Sonys Stacked Sensor in diesem Formfaktor und mit gleicher Auflösung nutzt – bisher blieb dieser ja Sony vorbehalten. Insofern ist das nicht mehr Stand der Technik. Nicht dass der „alte“ Sensor schlecht wäre …

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb Allradflokati:

Der letzte CCD-Sensor wurde in der S100-FS verbaut ;) ...

Ja genau, die meinte ich. Funktioniert hier immer noch.

Die X-S1 ist da leider ein ziemlicher Rückschritt, was den Sensor-Look betrifft. Davon habe ich auch noch eine hier, die ebenfalls funktioniert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten schrieb flysurfer:

Die X-S1 ist da leider ein ziemlicher Rückschritt, was den Sensor-Look betrifft.

Da ich diesen Sensor sowieso nur in der 6MP-Auflösung betreibe (wegen der versteckten Auto-EXR-Betriebsarten), hatte das für mich keine Relevanz mehr.
Ich hatte sie dann zwei Jahre später im LaPaDu beim zweiten Forumstreffen wiederrum gegen die S100-FS antreten lassen.
Die Unterschiede in der Farbdarstellung (JPG) waren nicht so krass, wie vorher bei der S200-EXR.
Die damals neu vorgestellten X-Pro1 und X-E1 habe ich extra nicht ausbrobiert.
Ich wusste schon, wohin das geführt hätte - sieht man ja jetzt mit 4 meinen Gehäusen :) ...
Auch das "labberige" Zoom (hat ordentlich Spiel wenn komplett ausgefahren) hat mich nicht mehr gestört.
Was haben wir damals über alle "Nachteile" des neuen Modells im Fuji-Forum labermentiert 🙃 - der Fotoalltag war mit der X-S1 trotzdem um einiges stressfreier.
Sie war ja bei mir hauptsächlich als Reisekamera für einfache Ansprüche gedacht - und dafür liefert sie immer noch :) !
Und für eBay-Fotos nehme ich sie ab und zu noch mal ran.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Solche Leicas sind doch nur auf teuer getrimmte Panasonics, ohne jeden Mehrwert.

Z.B. ist die Leica C-Lux nichts anderes als eine Panasonic Lumix TZ-202 in leicht geänderter Verpackung und mit 50% Aufpreis versehen. ;)

Die neue Leica V-Lux 5 (1190 Euro) entspricht wohl der Panasonic Lumix DC-FZ1000 II (ab 799 Euro).
Auch hier ein ca. 50%-Aufschlag nur für den Namen und den roten Punkt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb PrimaFoto:

Solche Leicas sind doch nur auf teuer getrimmte Panasonics, ohne jeden Mehrwert.

Z.B. ist die Leica C-Lux nichts anderes als eine Panasonic Lumix TZ-202 in leicht geänderter Verpackung und mit 50% Aufpreis versehen. ;)

Die neue Leica V-Lux 5 (1190 Euro) entspricht wohl der Panasonic Lumix DC-FZ1000 II (ab 799 Euro).
Auch hier ein ca. 50%-Aufschlag nur für den Namen und den roten Punkt?

Früher gabs m.W. noch Lightroom dazu.

Welchen  Sinn macht die DC-FZ1000 II neben der 2000er?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
Zitat
Lieferumfang: Digitalkamera, Akku, AC-Adapter, USB-Kabel, Tragriemen, Objektivdeckel mit Schnur, Gegenlichtblende, Blitzschuhabdeckung, Kurzanleitung, Garantiekarte
Edited by PrimaFoto

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Anscheinend wird bei Leica kein Adobe Lightroom mehr mitgeliefert. Weder bei der C-Lux, noch der neuen V-Lux-5. Sehe da keinen Sinn, außer man läuft halt gerne mit Leica, statt Panasonic, herum. Für Leica gibt es halt noch ein paar schicke und nicht weniger teure Accessoires, selbst Damentäschchen. :D
 

Die Panasonic FZ1000 II hat ein 16-fach Zoom, die FZ2000 ein 20-faches. Vielleicht noch ein paar andere Details? Keine Ahnung.
 

Edited by PrimaFoto

Share this post


Link to post
Share on other sites

@PrimaFoto

Ja und? Klar ist die Panasonic bei gleicher Leistung billiger, ist doch logisch. Ich hatte mal vor mehr als 10 Jahren so eine kleine C-Lux als Taschenkamera, also ein Vorgängermodell, auch auf Lumix-Basis, auch teurer als die Lumix. Die Lumix fand ich pottenhässlich, die C-Lux war formal ein Traum. Der Mehrpreis war mir schnurz. Wer nur auf monetäre Aspekte schaut, kauft halt Lumix. Ich toleriere das.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow, sieht die mit ihren Ecken und Kanten „geil“ aus!

Muss ich dringend mal anfassen. Fuji will ja dieses Segment nicht mehr. Schade drum.
Preis vergleichbar mit der Sony RX10 M3 ... passt ja auch mal.

Insgesamt löst sie jedenfalls mein Interesse aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 15 Stunden schrieb Parallaxe:

@PrimaFoto

Ja und? Klar ist die Panasonic bei gleicher Leistung billiger, ist doch logisch.
.....
Der Mehrpreis war mir schnurz. Wer nur auf monetäre Aspekte schaut, kauft halt Lumix. Ich toleriere das.

Weshalb soll es logisch sein, dass die Leica-Version um 50% teurer ist? Vermutlich werden beide auf dem selben Band gefertigt.
Die Leica V-Lux-5 bietet offensichtlich kein bisschen mehr, im Vergleich zur Panasonic FZ1000 II.
Die C-Lux trumpft gegenüber meiner Panasonic TZ202, außer mit dem Preis, auch nicht auf. Noch nicht mal im Design.

Wer gern mehr Geld für nicht mehr Leistung nur für den roten Leica-Punkt ausgeben mag, darf es ruhig tun.
Ich werde es sicher nicht tun. ;)

Edited by PrimaFoto

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Panasonic baut Kameras?  Dachte die machen nur Batterien?

Nee im Ernst: Panasonic macht gute Kameras. Die Marke „Panasonic“ hat aber im Vergleich zu Canon, Nikon, Leica oder selbst Fujifilm nicht den Status  „bekannter traditionsreicher Kamerahersteller“.

Wenn man 1000 Leute auf der Straße nach einem Kamerahersteller fragen würde, wäre „Panasonic“  wohl ziemlich weit am Ende der Liste und wäre auch nur von Leuten benannt worden, welche selbst eine Panasonic-Kamera besitzen.

Da es bei Fotogeräten doch sehr subjektiv um Nostalgie, Vorlieben, Erwartungen und Versprechungen geht, mit jeder Menge Markenkult und Esoterik, ist der aufgedruckte Name schon ein kaufentscheidendes Merkmal.

Deshalb sehe ich hier die Nische für solche Produkte.  

Edited by Crischi74

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ja, jeden Morgen stehen genug Dumme auf, man muss sie nur finden 😃. Man muss schon ziemlich blöd sein, bei gleichem Gegenwert (ich unterstelle mal, dass das so ist, ohne es genau zu wissen) nur wegen anderer Umverpackung = Red Dot soviel mehr Geld auszugeben. Wenn diese Leica tatsächlich Merkmale hätte, die den Preisunterschied annähernd rechtfertigen, ok. Bei anderen Leicas kann man sich ja immerhin noch streiten, ob deren Qualitätsmerkmale den Preis rechtfertigen. Aber bei den Pana-Klons? Das ist schon dreist ...🤑

Edited by Tommy43

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb Tommy43:

Man muss schon ziemlich blöd sein, bei gleichem Gegenwert (ich unterstelle mal, dass das so ist, ohne es genau zu wissen) nur wegen anderer Umverpackung = Red Dot soviel mehr Geld auszugeben.

Danke sehr für deine Feststellung, dass ich ziemlich blöd bin.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...