Jump to content
Stelvio

XT-3 Bilder Import Mac & Ipad

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

ich habe die Kamera ganz neu und bekomme die RAWS weder auf den Mac noch auf dem IPad geladen. Dateiname/Format ungültig. JPGS funktionieren ganz normal. Bin etwas überfragt gerade...

Hat jemand einen Tipp?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zumindest für das IPad ist es so, dass das Betriebssystem keine komprimierten RAF verarbeitet, nur unkomprimierte. Ob das auf dem Mac auch so ist, k.A.. Lightroom auf dem Mac wiederum sollte sie verarbeiten können. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Stilfserjoch.

 

Ich meine (ohne einen iMac zu haben) der Finder hat Probleme mit der Darstellung von Raf´s.  Es könnten die Raf´s also schon auf der HDD liegen du siehst sie aber nicht.

 

Mit der Forumssuche findest Du sicherlich Themen die das behandeln und dort mglw. auch die Lösung zu deinem Problem.

schorschi

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Stelvio:

Hallo zusammen,

ich habe die Kamera ganz neu und bekomme die RAWS weder auf den Mac noch auf dem IPad geladen. Dateiname/Format ungültig. JPGS funktionieren ganz normal. Bin etwas überfragt gerade...

Hat jemand einen Tipp?

Welche macOS Version nutzt du denn?

macOS unterstützt die unkomprimierten Fuji RAWs, sofern dein System aktuell ist. Siehe hier: https://support.apple.com/de-de/HT207972

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie importierst du denn? In Fotos werden ja standardmäßig die JPEGs angezeigt, die RAF, also Fuji RAWs, werden nur angezeigt, wenn du „Bearbeiten“ anklickst und dort im Menü „Bild“ den Punkt „RAW als Original verwenden“ anklickst. Das gilt dann jeweils aber nur für das angezeigte Foto.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

@Tommy43

Ich habe es noch mal getestet mit dem iPad Pro mit unkompromitierten RAWS und verlustfrei komprimierten RAWS. Letztere werden zwar vom iPad importiert - aber es wird in der Foto Übersicht nur eine weiße Fläche angezeigt. Mit unkompromitierten RAWS gibt es aber auch Probleme - ich kann Sie weder in der Affinity Photo App noch in Pixelmator Photo öffnen. Sehr ominös. "Der Dateityp wird nicht unterstützt" kommt als Fehlermeldung. Sehr schade - ich hatte die Hoffnung im Urlaub zumindest mal auf die Schnelle mit dem iPad arbeiten zu können.

 

@Fugu

Ich arbeite mit macOS Mojave. Wenn ich unter Foto/Bearbeiten und im Anschluss "RAW als Original" verwenden anklicke, erscheint folgende Meldung: "Fotos kann nicht zum Original wechseln, weil die RAW-Version nicht unterstützt wird". In Capture One kann ich die Fotos verwenden.

Edited by Stelvio

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hast du komprimierte RAFs in der Fuji eingestellt? Dann kann MacOS sie nicht lesen.

edit: und hast du die neueste Version von MacOS?

Edited by Fugu

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

(fast) egal welches Mac OSX du hast, die "Schnelldarstellung von RAWs" am Mac kann manchmal zickig sein, da hilft eine kleine (kauf) App RAW RIGHT AWAY im Mac App Store. Diese App integriert sich im System und jedesmal, wenn du die Leertaste drückst (bei einem markierten File) öffnet sich eine dreifache Darstellung (Bild, Infos, Kurven)

Ich halte diese App für genial, die Vorschau ist ja mehr als rudimentär.

Wenn du aber richtig gut mit RAWs arbeiten möchtest, kommst du um eine gute Software nicht rum. Ich nutze Capture One mMn der beste RAW Converter, gerade auch für Fujis...

Edited by olo

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Olo: Er schrieb doch, dass er bereits C1 verwendet.

 

Unter Catalina (Beta) werden die komprimierten Raws problemlos im Finder / Vorschau angezeigt. Bitte dennoch nicht auf die Beta gehen, da C1 alle paar Minuten abstürzt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

@shiddy mag sein, dennoch hilft RAW RIGHT AWAY denn man hat ja Capture One nicht ständig offen, den Finder dahingegen stets...

 

Wer jetzt schon Catalina verwendet und hofft, dass eine Software wie CO1 reibungslos läuft und es beruflich (oder fehlerlos) nutzen möchte, dem ist offen gestanden nicht wirklich zu helfen.

Ich bin ein absoluter "latest adopter" kurze bevor Catalina kam, hab ich Mojave draufgespielt, alles andere wäre zu risikoreich. Insbesondere weil CO1eine der prozessorintensivste Software überhaupt ist...

 

just my 2c

Edited by olo

Share this post


Link to post
Share on other sites

im Hardcore Tether Shooting Modus aber eben nicht... Somit ist Catalina/CO1 nicht sinnvoll

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...