Jump to content
Thorsten.M

Moin aus dem Norden

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

nachdem ich nun schon ein paar Tage hier angemeldet bin, sowie dem einen oder anderen Inhalt hier bereits folge, wird es Zeit nicht mehr nur still mit zu lesen.

Die wesentlichen Infos bezogen auf das Fotografieren zu mir.
Mit 18 Jahren habe ich mit der damals ganz aktuellen Canon AE1-Program mit dem Fotografieren von Dias begonnen und somit kann mein Alter grob abgeschätzt werden.  Diese Kamera habe ich bis 2007 mit einem Tamron Zoom 24-48mm KB Brennweite viel genutzt.

Es folgte der Eintritt in die Digitalfotografie mit der Fuji Feine Prix 900 und wenn ich mir die verkleinerten Landschaftsbilder heute ansehe sind die zumindest bei Sonnenschein immer noch recht gut.
Mit einer kleinen Kompakten mft Systemkamera  war ich bislang auch ganz zufrieden, wie das aber immer so ist, Landschaftsbilder in Foren mit Fuji Exifs sprechen mich immer  wieder etwas mehr an. Leider sind die Preise für die Kameras die im Schaufenster bei meinem Fachhändler in der Mönckebergstraße in Hamburg stehen nicht meine Preisklasse, da Fotographie nicht mein Haupthobby ist. Es steht hauptsächlich in einem Zusammenhang zu anderen Hobbys oder Freizeitbeschäftigungen sowie halt dem Urlaub.
Besonders schätze ich unter diesen Aspekten an einer Kamera die Kompaktheit einschließlich Objektiv. Dies ist für mich das Hauptkriterium um eine Kamera mit Freude auch dabei zu haben, ohne das die Ausrüstung zur Last wird.  Ich verzichte bewusst auf das noch etwas bessere Bild, weil es für mich in keinem Verhältnis zum Gewicht und dem Preis steht. Eine Gute technische Qualität sollte es aber schon haben und wenn in der EBV-Bearbeitung auch etwas Spielraum vorhanden ist, wird dies gerne mitgenommen.  

Nach etwas suchen im WWW habe ich nun doch erstaunt festgestellt, das die div. Einsteiger Modelle bei Fuji meinen Anforderungen genügen werden, sowohl von der Größe als auch dem Preis. Kleinere Festbrennweiten sind auch noch erschwinglich und so konnte ich bei einem Angebot für deutlich unter 500 Euro bei einer X-A5 mit dem neuem 15-45 nicht nein sagen und bei Fuji einsteigen!

Da ich beabsichtige mich in dem einen oder anderen Thread zu beteiligen, in Form von Beiträgen oder gar einstellen von Bildern, sowie dem "liken" von Beiträgen, ist mir diese Vorstellung aus der schönen Rosenstadt am Rande der Haseldorfer Marsch nicht ganz unwichtig!

Gruß, Thorsten 
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch von mir ein herzliches, Thorsten!

Dein "Kurz-XC" kenne ich aus eigener Erfahrung nicht, mit meinem XC 16-50 bin ich, was dessen Abbildungseigenschaften angeht, vollauf zufrieden. Die vergleichbare Lichtstärke reicht auch mehr als vollkommen bei statischen (Außen)aufnahmen in der Dämmerung.

Falls du dir (zumindest für gelegentliche Situationen/ Urlaub) ein Telezoom wünschst, kann ich dir auch das XC 50-230 ans Herz legen. Das wiegt als Beipack wenig und ist auch ein Gebrauchttip.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

vielen Dank für die nette Aufnahme hier. Positiv im Forum fällt mir auf, dass es keine Auseinandersetzung zur Sensorgröße und den unterschiedlichen Marken gibt.

vor 22 Stunden schrieb snow:

mit meinem XC 16-50 bin ich, was dessen Abbildungseigenschaften angeht, vollauf zufrieden. Die vergleichbare Lichtstärke reicht auch mehr als vollkommen bei statischen (Außen)aufnahmen in der Dämmerung.

Dieses Objektiv habe ich als Alternative zum kleineren XC-15-45mm in Beobachtung und wird eventuell bei einem guten gebrauchten Angebot zumindest mittelfristig mal getestet.

Das XF 18-55  ist mir von der Brennweite nicht weit genug nach unten als auch noch oben. Als Zoom ist schon eher hier das neue XF16-80 von großem Interesse auch wenn der Preis natürlich deutlich höher liegt. Das XF-16/2.8 könnte ich mir als erste Ergänzung gebraucht auch gut als kleines immer dabei vorstellen. 

 

vor 22 Stunden schrieb snow:

Falls du dir (zumindest für gelegentliche Situationen/ Urlaub) ein Telezoom wünschst, kann ich dir auch das XC 50-230 ans Herz legen. Das wiegt als Beipack wenig und ist auch ein Gebrauchttip.

Danke, aber ich bin halt eher der Weitwinkelfan und so reichen mir die 80mm (KB120mm) mehr als genug beim Zoom. Ich habe zur AE-1 das Canon FD 200/2.8 so gut wie nie eingesetzt.

 

Mit dem Fuji Raw-File-Converter habe ich mein erstes RAW entwickelt, das wollte mir bei MFT nie gelingen.

 

XC-16-45 / @45mm / F5.6 / 1-210s / ISO200

Für den Anfang bin ich zufrieden. Heute am Morgen war bei uns Sonne und ich habe ein paar weitere Probeaufnahmen gemacht, die aber noch bearbeitet werden müssen ...

Gruß, Thorsten

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Moin Thorsten und Herzlich Willkommen, und Grüße schräg rüber nach Uetersen aus Halstenbek!

Schön dass Du den Weg hierher gefunden hast und auch gleich mit einem Bild einsteigst, das lässt ja auf Mehr hoffen.:) Das kleine 15-45 habe ich immer mit wenn ich mit dem 80er Macro losziehe, sozusagen für die „Rundumaufnahmen“ zu den Makros. Tolle, leichte, und flexible Linse. Hast Du schon mal an das XF 27/2,8 gedacht, in Verbindung mit der A5 kaum noch an Kompaktheit und Universalität zu überbieten. Es gibt einen schönen Bilder- Thread hier zu dieser Linse.

Aber egal, auf jeden Fall wünsche ich Dir viel Spaß hier, mit deiner A5 und gut Licht!

Michel

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Michel,

 

Am 9.9.2019 um 01:16 schrieb michmarq:

Schön dass Du den Weg hierher gefunden hast und auch gleich mit einem Bild einsteigst, das lässt ja auf Mehr hoffen.:)

Durch Deine Bilder in einem anderen Forum bin ich erst wieder auf  die Marke Fuji aufmerksam geworden. Du hast also einen Anteil an dieser Anmeldung hier und Bilder wird es von mir auch geben. Die Themen sind ja sehr breit gefächert, da wird sich schon was finden …

C1 Express ist nun installiert und selbst in dieser Version macht die Bildbearbeitung bereits Spaß. Nun noch die Grundeinstellungen an der X-A5 etwas optimieren und dabei Erfahrungen sammeln wie die Kamera das Bild bei der Aufnahme umsetzt.

Denn dies ist mir von den Schatten in der Grundeinstellung zu dunkel.

es ist genug Bearbeitungsspielraum für die Schatten vorhanden, aber mein Ziel ist das ohne große Nachbearbeitung wie das nun bearbeitete Bild 2 schon zu erreichen. 

Bei MFT hat hier die  i. Dynamik richtig eingestellt bereits gute automatisch ausgeglichene Ergebnisse geliefert. Ich kann so eine Funktion bei Fuji noch nicht finden!

 

Am 9.9.2019 um 01:16 schrieb michmarq:

Hast Du schon mal an das XF 27/2,8 gedacht, in Verbindung mit der A5 kaum noch an Kompaktheit und Universalität zu überbieten.

Bisher nicht wirklich, obwohl es ja sehr klein, leicht  und dabei gar nicht so teuer ist, wie auch das XF18/2.0. Ich werde den Gebrauchtmarkt hierzu mal beobachten und Weihnachten ist ja nicht mehr so weit …

 

Am 9.9.2019 um 01:16 schrieb michmarq:

Es gibt einen schönen Bilder- Thread hier zu dieser Linse.

Die Threads zu den jeweiligen Objektiven sind auch ein Grund mit gewesen mich hier anzumelden, denn gerade die Beispiel Bilder Threads sind für mich die Informationsquelle um mir eine eigene Einschätzung bilden zu können ob das Objektiv meinen Ansprüchen genügt. Ich entwickel meine Bilder jeweils für meinen Betrachtungsabstand  bezogen auf eine Ausgabegröße von max DIN A3. 

Es grüßt Thorsten nach Halstenbek

Edited by Thorsten.M

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 10.9.2019 um 09:15 schrieb Thorsten.M:

Bei MFT hat hier die  i. Dynamik richtig eingestellt bereits gute automatisch ausgeglichene Ergebnisse geliefert. Ich kann so eine Funktion bei Fuji noch nicht finden!

 

Um Schatten anzuheben hat man in der Tat im RAW-Konverter bessere Möglichkeiten. In der Kam kannst Du versuchen den Wert "Schattier-Ton" zu verringen und schau dir mal den Punkt Dynamik-Bereich an, der wirkt aber vorwiegend auf die Lichter und vermindert die Ausbrenngefahr.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Chris,

danke für die Anregung. Den Dynamikbereich habe von Auto auf 100% bei ISO 200 gewechselt, ebenso die pauschale EV Korrektur von -1/3 wie bei MFT habe ich wieder auf Null gestellt und dabei dann gleich nach Auswertung weiterer Probeaufnahmen den Weisabgleich auf R:-1 /B:-1 eingestellt.

Das ist schon viel besser wie ich finde und führt zu so solch einem Bild JPG OOC:

vor 18 Stunden schrieb Chris_MS:

Um Schatten anzuheben hat man in der Tat im RAW-Konverter bessere Möglichkeiten

Das eingebetete JPG zeigt dabei mit einer/dieser gespeicherten Entwicklungseinstellung eine RAW Datei in der Vorschau schon sehr gut an und wird nun nur noch je nach Bedarf leicht abgeändert bzw. an das jeweilige Bild für meine Bedürfnisse angegleichen.

Das habe ich dann mit einer inzwischen gespeicherten Entwicklungseinstellung (+5 abwedeln/HDR)  im Fuji Raw File Converter für die Astia Bilddarstellung so ohne zusätzliche Nachschärfung  entwickelt, denn auch hier zeichnet sich ab, dass deutlich weniger nachgeschärft werden muß als bei Mft.

Das ist  keine große Arbeit mehr und nur alleine dafür hat sich der Wechsel zu Fuji für mich schon ausgezahlt ganz unabhängig von der X-A5, den das wird bei anderen Modelle sicherlich genauso funktionieren.

Gruß, Thorsten

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy