Jump to content
RAWky

Kennt sich jemand in RAF-Files aus?

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Moin.

Kennt sich jemand in den Raf-Dateien aus? Ich wollte mir mal anschauen, was dort wie gespeichert wird, komme aber bei den tatsächlichen Bilddaten nicht richtig weiter.

Die Struktur des Files kenne ich, weiss wo das Vorschaubild liegt (kann es auch anzeigen) und wo die „Rohdaten“ liegen. Allerdings verstehe ich die dort gespeicherten Werte nicht und kann sie mir auch nicht herleiten.

Sind dort Helligkeitswerte der Pixel gespeichert? Sind diese 16bitweise noch maskiert und/oder kodiert? Der Bereich der Rohdaten ist gut 48 MB groß, also je 16 bit bei 6000*4000 Pixel, etwas größer allerdings.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier mal ein Screenshot der Ausgabe. Die Hexdaten am Ende sind die einzelnen „Pixel“...

 

Edited by RAWky

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du könntest Dir dcraw anschauen, damit können auch XTrans-RAWs dekodiert werden.

Bei unkomprimierten Dateien werden je Pixel 14 bit für den Helligkeitswert gespeichert, und zwar für den gesamten Sensor und nicht nur die 6000 * 4000 Pixel, die später als jpeg ausgegeben werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, dcraw würde mir auch als erstes einfallen. Ich habe mir das mal angesehen als ich eine defekte Bildspalte aus Raw-Dateien einer Epson R-D1 entfernen wollte. Das hat auch funktioniert. Allerdings der C-Code ... und die Dokumentation ... und  die Programmstruktur ... viel Glück! Ein Extrembeispiel eines über Jahre entstandenen Stücks Programmcode 🙃 Allerdings ist das schon ein paar Jahre her, vielleicht ist es jetzt ja anders. Oder ....

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb rst:

... vielleicht ist es jetzt ja anders. Oder ....

Anders auf jeden Fall :D 

Zu R-D1-Zeiten gab es die speziellen Abschnitte für X-Trans noch nicht, und die Anzahl der Bayer-Algorithmen war sicher auch kleiner

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hier mal ein Beispiel aus der dcraw-Doku:

dcraw -D -4 -j -c photo.raw | pamsumm -max

Ermittelt den Saturation-Level (höchster Pixel-Wert).

 

 

Edited by Chris_MS

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke, in dcraw (LibRaw-Project) habe ich mich schon ein wenig "eingelesen", ist aber für Dritte leider nicht ganz so einfach nachzuvollziehen, was da gemacht wird.

Aber immerhin: 14 bit Helligkeit, die obersten 2 bit kodieren die "Farbe" (00=G, 01=?, 10=R und 11=B) habe ich herausgefunden, den Rest noch nicht.

 

Damit ergeben sich Folgen wie (teilweise erkennt man ja Erwartete):

BGGRGGBGGRGGBGGRGGBGGRGGB...GGBGGRGGBGGRGGBGGRGGBGGRGGBG.R.GBGGR.GB.GR.GB.GRGGB.GR..B

Der Punkt ist die Unbekannte (vielleicht ist das, wenn man statt RGB? nach AGTC kodiert ja dann die viel beschworene "DNA der Kamera"). 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy