Jump to content

Recommended Posts

Posted (edited)

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 14 Minuten schrieb Frank Köhntopp:

Der hat also nicht nur eine sondern "einen großen Teil der Produktion" getestet...?

nein, nur schon einmal in den Händen, ausgiebig getestet und mit dem Händler darüber geredet. ... 🤯

Edited by DDresdner

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb DDresdner:

nein, nur schon einmal in den Händen, ausgiebig getestet und mit dem Händler darüber geredet. ... 🤯

Du merkst aber hoffentlich selber, worin der Fehler zu sehen ist? *kopfschüttelundwech*
 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb DDresdner:

nein, nur schon einmal in den Händen, ausgiebig getestet und mit dem Händler darüber geredet. ... 🤯

Hab’s gerade mal gelesen. Die von ihm von ihm „getestete“..äh angefasste Pro3 hatte das vom Hörensagen bekannte Problem nicht einmal, aber er wertet die Kamera dennoch ab, weil sie es bekommen könnte ... 😂

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 32 Minuten schrieb Tommy43:

Hab’s gerade mal gelesen. Die von ihm von ihm „getestete“..äh angefasste Pro3 hatte das vom Hörensagen bekannte Problem nicht einmal, aber er wertet die Kamera dennoch ab, weil sie es bekommen könnte ... 😂

Ja, und behauptet auch noch vehement, daß das Klappdisplaykabel freiliegend wäre 🤣.

Schade nur für potentielle X-Pro3 Käufer, die sich von diesem ganzen Negativismus im letzten Teil sicher haben abschrecken lassen. Immerhin ist "Alpha" angeblich Fotograf, und muss es als solcher ja wissen, vor allen Dingen, wenn sogar "sein Händler" die "Probleme" bestätigt.

Edited by DDresdner

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 33 Minuten schrieb DDresdner:

Ja, und behauptet auch noch vehement, daß das Klappdisplaykabel freiliegend wäre 🤣.

Schade nur für potentielle X-Pro3 Käufer, die sich von diesem ganzen Negativismus im letzten Teil sicher haben abschrecken lassen. Immerhin ist "Alpha" angeblich Fotograf, und muss es als solcher ja wissen, vor allen Dingen, wenn sogar "sein Händler" die "Probleme" bestätigt.

Mir erschließt sich nun noch weniger, warum du überhaupt den Post geschrieben hast! An den Haaren herbei gezogene Beitrage irgendwo im Internet verschwinden wesentlich leichter in die „digitale Demenz“, wenn man es nicht ohne klares Statement und ggf. Warnung ganz woanders veröffentlicht.

Für eine sinnvolle Diskussion war dein Beitrag leider nicht geeignet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leider verschwinden derartige "Testberichte" auf Amazon nicht durch digitale Demenz, wenn sie von einer großen Anzahl Kunden als "nützlich" angeklickt werden. Entschuldigung, dass ich mir den Frust über technische Falschinformationen einfach mal von der Seele schreiben musste....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 9 Stunden schrieb DDresdner:

Auf Amazon wird die X-Pro3 von einem Produkttester, der die Kamera angeblich beim Händler ausgiebig anschauen und ausprobieren konnte, mit einer mittelmäßigen Bewertung halb in der Luft zerrissen.

Wer ist Amazon? kenn ich nicht und da kaufe ich auch nicht, solange das irgendwie möglich ist.

ich bin sicher kein Produkttester, die sind mir auch egal. Ich vertraue auf den „guten Namen“ FUJI, auf kompetente Mitglieder im Forum und auf meine Erfahrung mit der X-E1 und der X-Pro2 und habe mir vor Kurzem zu meiner Überraschung recht spontan die X-Pro3 in Dura BLACK gegönnt (und ich putze sie nicht!!).

Ich bin einfach restlos begeistert! Teilweise sind es ja Kleinigkeiten, die die 3 von der 2 unterscheidet und doch ist es eine gelungene Weiterentwicklung. Der Sucher ist für mich als Brillenträger deutlich besser. DR800 habe ich auch schon ausprobiert, passt! Filmsimulationen sind richtig nett zum Spielen, Ausprobieren und dazulernen! Das Steuerkreuz vermisse ich interessanterweise gar nicht. Und das Klappdisplay von dem ich bei der Neuvorstellung dachte, das geht gar nicht, finde ich jetzt genial. Es geht wirklich (fast) alles mit dem Sucher! Und ich hatte viele Jahr mit so Knipsen mit fast ausgestreckten Armen fotografiert. ...
Letzte Nacht habe ich Sternchen fotografiert mit Stativ und dabei war das Klappdisplay vorteilhafter als das fest verbaute Display der X-Pro2. Auch nicht mehr neu ist die Verwendung in Bodennähe, für mich als Blümchenknipser sehr von Vorteil. ...
...  ...

Mir macht die X-Pro 3 so richtig Freude und Spass! 

Und jetzt bin ich seit Tagen unterwegs mit der 2er und der 3er, damit kann ich mir viele Objektivwechsel sparen. Die Umstellung zwischen beiden ist nach kurzer Zeit kein Problem mehr.

Freilich kann es mal ein Problem mit einer Kamera oder einem Objektiv geben. Nach 7 Jahren Fuji hatte ich auch schon Dinge für die ich ein Teil einschicken mußte und jedes Mal habe ich diese Tiptop zurückerhalten und nicht nur einmal auf Kulanz! Sensortausch (Schmutz unter dem Glas, mein Fehler) + Kleinigkeiten für 120 Euro.

Tester bei Amazon - so ein Quatsch - den braucht doch keiner - wie habe ich früher immer zu hören bekommen, „der soll doch erstmal richtig arbeiten, dann ...“

Viel Spass mit euren Kameras wünsche ich euch allen, immer ausreichend Licht
und sonnige Grüße
Claus

Edited by Photoweg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mich begeisterte die X-Pro3 auch von der ersten Stunde. Es war ein richtiges Vergnügen, die Canon 6D Mark II Ausrüstung auf CPS Silber Niveau bei Ebay und Ebay-Kleinanzeigen zu versilbern - die Schlepperei auch von minimalem Equipment war ich einfach leid.

Die Fujinon WR 2.0 Festbrennweiten sind optisch an der X-Pro ein Traum. Früher durfte ich meiner Frau an der Canon immer erst alles einstellen zum Fotografieren und sie konnte nie ihre Vorstellungen vom Bildaufbau realisieren. Die X-Pro3 wollte sie im letzten Urlaub gar nicht mehr aus der Hand geben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich träum ja immer noch, mir dann irgendwann in 2-3 Jahren eine X-Pro4 mit allen jetzigen Gimmicks der X-Pro3 (das unsinnige Display, das besondere Klappdisplay und die used look Dura Oberfläche) zu holen als Hauptkamera mit IBIS. Und wenn es die dann nicht gibt, eine gebrauchte X-Pro3. Gefällt mir von allen Pros am besten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat jemand ein Kamerabuch über die X-Pro3 auf deutsch gesehen. Ich finde nirgends eins...

Für die X-Pro 1 und 2 gabs auch jeweils eins... 

Sind die Stückzahlen so extrem gering, dass sich kein Buch lohnt zu schreiben... 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb luc-24:

Sind die Stückzahlen so extrem gering, dass sich kein Buch lohnt zu schreiben... 

Es gibt auch bei Buchautoren Lebensereignisse, die eine Erstellung eines Buches in den Hintergrund setzt.

Die Bedienungsanleitung in A4 selber ausdrucken und beim Durcharbeiten und textmarken hilft mir z.B. bei neuen Kameramodellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb luc-24:

Hat jemand ein Kamerabuch über die X-Pro3 auf deutsch gesehen. Ich finde nirgends eins...

Für die X-Pro 1 und 2 gabs auch jeweils eins... 

Sind die Stückzahlen so extrem gering, dass sich kein Buch lohnt zu schreiben... 

Moin,

ob ein Buch für die X-Pro3 herauskommt, kann ich Dir nicht sagen, aber vielleicht hat Rico mehr Wissen darüber oder schreibt selbst eins.

Was möchtest du denn speziell wissen, daß du nach einem Buch für diese Kamera suchst?

Grundlegendes erklärt sicher die Bedienungsanleitung und für alles weitere bist du hier im Forum, oder?

Gruß, Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb apograph:

Moin,

ob ein Buch für die X-Pro3 herauskommt, kann ich Dir nicht sagen, aber vielleicht hat Rico mehr Wissen darüber oder schreibt selbst eins.

Was möchtest du denn speziell wissen, daß du nach einem Buch für diese Kamera suchst?

Grundlegendes erklärt sicher die Bedienungsanleitung und für alles weitere bist du hier im Forum, oder?

Gruß, Thomas

Hallo Thomas,

vielen Dank für Deine Antwort.

Es geht mir gar nicht so um eine spezielle Frage, eher um etwas in der Hand zu haben, wie eben ein Buch um in einer ruhigen Minuten mal verschiedene Begriffe oder Funktionen nach zu lesen...

Ich haben mir überlegt ob vielleicht das Buch Fuji Secrets was für mich wäre... Kennst du das?

Grüße Volker

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 47 Minuten schrieb luc-24:

Hallo Thomas,

vielen Dank für Deine Antwort.

Es geht mir gar nicht so um eine spezielle Frage, eher um etwas in der Hand zu haben, wie eben ein Buch um in einer ruhigen Minuten mal verschiedene Begriffe oder Funktionen nach zu lesen...

Ich haben mir überlegt ob vielleicht das Buch Fuji Secrets was für mich wäre... Kennst du das?

Grüße Volker

Ggf mal hier die Frage einstellen

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb luc-24:

Kennst du das?

Ich bin zwar nicht der Thomas, habe mir zum Einstieg in den "Fuji-Sprech" aber auch das Buch mit den 142 Tipps für Fuji-X-Kamera-Benutzer vom Rico gekauft. Zur X-T3 dann auch noch das spezielle Buch zu dieser Kamera.

Die Bedienungsanleitung der Kamera listet alle Features auf, macht also brav das, was eine Bedienungsanleitung so machen muss. Es fehlen allerdings Erläuterungen, wie und warum man die zwei (drei) wichtigsten Herausforderungen der (digitalen) Fotografie, das Scharfstellen und das Belichten (und das "Entwickeln"), mit den zur Verfügung stehenden Mitteln (den Features aus der Bedienungsanleitung) im Allgemeinen und im Besonderen bewältigen kann um im Endeffekt an technisch einwandfreie Bilder zu gelangen.

Diese Erläuterungen findet man in den angesprochenen "Fuji-X-Secrets"-Büchern, die Umsetzung muss man allerdings "trainieren".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Volker,

das von Dir genannte Buch "Fuji X-Secrets" kenne ich persönlich (noch) nicht, allerdings schwärmen alle, die dieses Buch besitzen, davon, was es enthält und wie es ihnen entsprechend geholfen hat.

Glücklicherweise ist mit Rico Pfirstinger auch gleich der Autor dieses Buches und Fuji-Experte hier im Forum, sodaß die Möglichkeit besteht, Fragen, die über das Buch hinausgehen, zu stellen und eine adäquate Antwort zu bekommen.

Gruß, Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb apograph:

Glücklicherweise ist mit Rico Pfirstinger auch gleich der Autor dieses Buches und Fuji-Experte hier im Forum, sodaß die Möglichkeit besteht, Fragen, die über das Buch hinausgehen, zu stellen und eine adäquate Antwort zu bekommen.

Hier im Forum bei https://www.fuji-x-forum.de/topic/39121-fuji-x-secrets-2019-–-dt-ausgabe/ findet man Diskussion und Meinungen dazu. Kann man im Thread ja von hinten ein bisschen blättern, dann spart man sich alte Ankündigungen und Diskussionen zu anfänglichen Auslieferungsproblemen.

Außerdem kann man sich beim dpunkt-Verlag ein paar Ausschnitte herunterladen: https://dpunkt.de/produkt/fuji-x-secrets/

Das Buch überschneidet sich in Teilen mit anderen "Profi-Tipps" Büchern von @Rico Pfirstinger, ist aber eine kompetente und lesbare Zusammenfassung des Standes der Fuji-Technik vom Ende letztes/Anfang diesen Jahres (nicht jede Kamera hat alle beschriebenen Features). Aber es ist gut lesbar und erklärt, "warum und wie" man manche Techniken verwendet.
Mir hat es gefallen und genützt.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Kamera ist wirklich klasse, seit 02.2020 keinen Kratzer und wenn die Fingerpatzer stören einfach wegwischen (geht auch mit dem T-Shirt).

Den Amazon Fehler kann ich nicht bestätigen, bin weiterhin super zufrieden

 

IMG_0689 by No Wa, auf Flickr

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab heute meine DuraSilver (WAHNSINN, diese Farbe!!!!) empfangen, diese gibt aber ein hohes Piepen von sich, wenn der Auslöser betätigt wird. Meine DuraBlack ist da einfach still und brav... hat jemand etwas Ähnliches bei seiner Pro3 festgestellt? Stört mich jetzt nicht sooooo sehr, aber wenn hier jemand das als potentielles Problem funktioneller Art ausmachen würde, käme mir die Garantie doch gelegen und ich würde sie einschicken... 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb MOK:

diese gibt aber ein hohes Piepen von sich, wenn der Auslöser betätigt wird. 

Erinnert mich an Herrn Ärmel von Jim Knopf: 'Hier ist das Vögelchen!' - (Ich weiß, Dir ist nicht zum Lachen.)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 51 Minuten schrieb FxF.jad:

Erinnert mich an Herrn Ärmel von Jim Knopf: 'Hier ist das Vögelchen!' - (Ich weiß, Dir ist nicht zum Lachen.)

 

Ich hab tatsächlich erst neulich mal wieder die Augsburger Puppenkiste herausgekramt :) Naja, so lange es wie gesagt kein Hinweis auf einen potentiellen Defekt ist, hab ich damit kein Problem, es klingt eben wie ein elektrisches Summen bzw. Fiepen. Fast so als hätte die Pro3 einen IBIS (in diesem Falle ein FIEPIS). Vielleicht habe ich ja ein Sondermodell?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...