Jump to content
Sign in to follow this  
kernpanik

Fokus daneben

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Liebe Gemeinde,

leider habe ich zu diesem Problem nichts in den Foren finden können:

Wenn ich bei meiner X-T2 den Fokusbereich (Single-Modus) so klein wie möglich einstelle, kommt es immer mal wieder vor, dass im fertigen Foto Bereiche scharf sind, die außerhalb des Fokusbereichs lagen. 

Hier ein Beispielbild, heute aufgenommen: Das grüne Quadrat markiert den Fokusbereich im Sucher, den ich exakt auf das Auge der Miez gerichtet habe. Die Äste lagen klar außerhalb des grünen Kästchens. Trotzdem sind die Äste scharf, nicht das Katzenauge.

Noch zwei Hinweise:

Die Priorität ist auf „Fokus“ eingestellt – die Kamera löst also erst aus, wenn sie mit dem Fokussieren fertig ist. 

Und auch wichtig: Miez, Äste und Kamera waren zum Zeitpunkt der Aufnahme völlig unbeweglich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 17 Stunden schrieb kernpanik:

Liebe Gemeinde,

leider habe ich zu diesem Problem nichts in den Foren finden können:

Wenn ich bei meiner X-T2 den Fokusbereich (Single-Modus) so klein wie möglich einstelle, kommt es immer mal wieder vor, dass im fertigen Foto Bereiche scharf sind, die außerhalb des Fokusbereichs lagen. 

Hier ein Beispielbild, heute aufgenommen: Das grüne Quadrat markiert den Fokusbereich im Sucher, den ich exakt auf das Auge der Miez gerichtet habe. Die Äste lagen klar außerhalb des grünen Kästchens. Trotzdem sind die Äste scharf, nicht das Katzenauge.

Noch zwei Hinweise:

Die Priorität ist auf „Fokus“ eingestellt – die Kamera löst also erst aus, wenn sie mit dem Fokussieren fertig ist. 

Und auch wichtig: Miez, Äste und Kamera waren zum Zeitpunkt der Aufnahme völlig unbeweglich.

ich wette das das wirkliche verwendete Fokusfeld größer ist als das angezeigte

 

kontrast kanten wären ja im Auge vorhanden 

Share this post


Link to post
Share on other sites
46 minutes ago, RK1 said:

ich wette das das wirkliche verwendete Fokusfeld größer ist als das angezeigte 

Wette verloren, Geld her!  😁

Im Ernst: Das Problem ist mir in der Vergangenheit schon ein paar mal aufgefallen, deshalb habe ich wirklich sichergestellt, dass der grüne Kasten ausschließlich im Gesicht der Katze platziert ist. Ich habe mehrere Fotos von ihr gemacht, und auf allen ist sie unscharf und der Ast bzw. die daran hängenden Tannennadeln sind scharf. Dann habe ich die Position leicht verändert, sodass die Ästchen weiter weg waren, und schwupps: scharfes Bild.

Da die Kamera ansonsten korrekt und zuverlässig fokussiert, scheint mir die einzige mögliche Erklärung zu sein, dass der tatsächliche Messbereich auf dem Sensor minimal größer ist als das angezeigte Kästchen im Sucher. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor einer Stunde schrieb kernpanik:

dass der tatsächliche Messbereich auf dem Sensor minimal größer ist als das angezeigte Kästchen

das selbe meinte ich ja 😜☺️ 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Am 22.9.2019 um 08:21 schrieb kernpanik:

PS: Ich fordere eine Katzengesichtserkennung für Fuji-X-Kameras!

Hat doch die X-S1 ;):

Steht auf Seite 32 der Bedienungsanleitung :) ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 21.9.2019 um 13:20 schrieb kernpanik:

Wenn ich bei meiner X-T2 den Fokusbereich (Single-Modus) so klein wie möglich einstelle, kommt es immer mal wieder vor, dass im fertigen Foto Bereiche scharf sind, die außerhalb des Fokusbereichs lagen. 

Es wurde hier schon mehrfach erwähnt, dass das kleinste AF-Feld nicht das optimalste sei.
Nimm lieber das zweitkleinste ;) ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 39 Minuten schrieb Allradflokati:

Hat doch die X-S1 ;):

Steht auf Seite 32 der Bedienungsanleitung :) ...

Unglaublich was es frueher so gab....

Share this post


Link to post
Share on other sites
6 hours ago, Allradflokati said:

Es wurde hier schon mehrfach erwähnt, dass das kleinste AF-Feld nicht das optimalste sei.
Nimm lieber das zweitkleinste ;) ...

Oooaaar, da passiert dann das:

(Foto wie immer von @kernpanik und unter CC BY-NC-SA 4.0)

Offenbar bevorzugt der Autofokus Gras und Gestrüpp und ignoriert Tiere (macht auch Sinn, wenn das Gestrüpp mehr Kontrast bietet als das braune Rebhuhn davor). Bis ich manuell nachfokussiert hatte, waren die scheuen Biester natürlich weg. 😁

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy