Jump to content
Michael_H

X-H1 oder XF 16-80 oder ....

Recommended Posts

Posted (edited)

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Naja, eine Kamera, deren Leistung man nicht zu 100% ausnutzt (vielleicht auch gar nicht benötigt) durch eine Kamera zu ersetzen (zu ergänzen), die noch mehr Features bietet (vielleicht aber auch nicht soviele wie erhofft), ist nicht unbedingt ein Erfolgsrezept. Wenn man dann noch über einem vernünftigen selbstgewählten Budget liegt, wird das Vergnügen zu einer Herausforderung.

Bin trotzdem der Meinung, daß man sich das vorher überlegen sollte.

Ich würde sie behalten und benutzen: Der Appetit kommt beim Essen.

Edited by EchoKilo

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb EchoKilo:

Naja, eine Kamera, deren Leistung man nicht zu 100% ausnutzt ....

Bin trotzdem der Meinung, daß man sich das vorher überlegen sollte.

Ich würde sie behalten und benutzen: Der Appetit kommt beim Essen.

Gibt es irgendjemand, der tatsächlich eine moderne DSLR/DSLM zu 100% ausnutzt??

Ich bin kein Berufsfotograf, der vielleicht gewisse Funktionen tatsächlich auch braucht. Ich habe das Glück und fotografiere nur zur Selbstbefriedigung.

Die H1 ist eine geile Kamera, die auch für mich einen Mehrwert zur X-T20 bietet. Die Frage war/ist im Endeffekt doch nur wie viel dieser für mich wert ist. Und tatsächlich muss ich mich damit erst sehr intensiv auseinander setzen und hab stundenlang die Bedienungsanleitung (elektronisch auf meinem Tablett) und die Menüs gequält. Weil, was nutzen die schönsten Funktionen, wenn ich sie nicht finde, wenn ich sie spontan brauche. Und da ist einer der größten Hürden.

Stand heute: ja ich komme dahin, dass mir die H1 im funktionellen "Mehrwert" und die ca. 300g mehr schleppen gegenüber der T20 es auch wert ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Michael,

 

ich stehe genau vor der gleichen Entscheidung, vor der Du standest. Habe auch eine X-T20, mit dem 18-55 und dem 10-24 und XC 50-230.

Überlege mir im Moment auch eine H1 zuzulegen. Möchte die H1 dann (fast) nur mit Festbrennweiten nutzen. ( Mir schwebt das 35'er 1,4 vor )

Deshalb kurz eine Frage: ist der Akkuverbrauch ( ohne Batteriegriff ) wirklich so schlecht?  300/350 Fotos pro Akku würden mir reichen.

 

Gruß  Harald

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 10 Minuten schrieb OpasWahn:

Deshalb kurz eine Frage: ist der Akkuverbrauch ( ohne Batteriegriff ) wirklich so schlecht?  300/350 Fotos pro Akku würden mir reichen.

 

Kann man so pauschal nicht sagen, hängt letztlich davon ab wie du mit der Kamera arbeitest LCD/EVF/Nutzungsfrequenz Bildervorschau etc.

Laut cipa 310 Aufn. Ohne Stabi sicher mehr…

Edited by A. Garcia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 16 Minuten schrieb OpasWahn:

Deshalb kurz eine Frage: ist der Akkuverbrauch ( ohne Batteriegriff ) wirklich so schlecht?  300/350 Fotos pro Akku würden mir reichen.

Ich habe auch noch eine X-E2, die bis zum Kauf der X-H1 das Arbeitspferd darstellte. Ich kann bei meiner Nutzung keinen signifikant größeren Verbrauch feststellen, habe allerdings immer reichlich Akkus dabei, das war vorher aber nicht anders. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

vor 18 Stunden schrieb OpasWahn:

ich stehe genau vor der gleichen Entscheidung, vor der Du standest. Habe auch eine X-T20, mit dem 18-55 und dem 10-24 und XC 50-230....

Gruß  Harald

Ich hab jetzt keine große Erfahrung aber kann trotzdem sagen dass der Batterieverbrauch signifikant höher ist als der der T20. Da die H1 ja durch den IBIS, sobald man sie eingeschaltet hat, leise "pfeift" um den Sensor festzuhalten, ist gerade der Verbrauch ohne zu fotografieren erklärlich höher und die Anzahl der möglichen Bilder letztendlich schwer zu beziffern. Da die Akkus jedoch nicht wirklich groß und schwer sind, die Batterie-Anzeige auch bei billigen Pantonas (zuimdest bei mir) richtig anzeigt, kein wirkliches Problem.

Ich habe das "Pech" das meine Frau das gleiche Hobby hat wie ich und auch eine X-T20 nutzt. Wir waren zusammen bei der gleichen Location und fotografierten.... Ihre Bilder sind dabei deutlich besser geworden als meine.... Woran lag es? Sie hat sich auf das Motiv konzentriert und ich habe mich (mehr) mit der H1 beschäftigt.

Mein Resümee bis jetzt:

der Vorteil des IBIS der H1 gegenüber der T-20 spielt sich nur dann aus, wenn du mit längeren Belichtungszeiten mit Objektiven ohne OIS aus der Hand fotografierst, Focusstacking, HDR-Belichtungsreihen mit mehr als drei Aufnahmen und den Schwenkmonitor (also hochkant) wirklich brauchst. Dafür hast du 300g mehr in der Fototasche und eine signifikant voluminöseren Kamera, die aber dafür wunderbar in der Hand liegt. 

PS: das 35/2 sieht an der H1 sehr niedlich aus....

Ich habe von meinem Rückgaberecht mittlerweile Gebrauch gemacht. Die Vorteile der H1 gegenüber meiner vorhandenen T20 sind für mich keine 1100€ wert. Hätte ich keine T20, wäre es keine Frage!  So tendiere ich jetzt mehr Richtung X-T3, die zumindest einen besseren AF und bis auf den IBIS alle anderen Vorteile der H1 auch hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Du etwas Neues haben willst, mach es! - MMn ist es von der X-T20 zur X-T3 aber kein Quantensprung. Zumindest nicht für den Einsatzzweck, den Du beschreibst. Meine Glaskugel sagt: Du wirst Dir die Kamera kommen lassen, sie ein paar Tage ausprobieren und feststellen, dass sie keine 1.500 € Mehrwert zu Deiner schon verdammt guten X-T20 bietet. (Ich weiß, ein Hinweis, den ich besser für mich behalten sollte.) Schlaf noch einmal drüber. Dir fällt garantiert etwas ein, womit Du Dein Herz und Gemüt wirklich erfreuen kannst!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb FxF.jad:

Wenn Du etwas Neues haben willst, mach es! - MMn ist es von der X-T20 zur X-T3 aber kein Quantensprung.

Mir wäre alleine der Joystick den Aufpreis wert. Von der allgemein besseren Bedienung und angenehmeren Grösse mal ganz abgesehen. Aber das sieht wohl jeder anders. Seit ich eine X-T3 habe liegt die X-T30 fast nur noch rum. 

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Michael_H:

So tendiere ich jetzt mehr Richtung X-T3, die zumindest einen besseren AF und bis auf den IBIS alle anderen Vorteile der H1 auch hat.

Und kleiner/leichtet ist und das 35 F2 sieht auch gut aus an ihr.😄

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Michael_H:

Die Vorteile der H1 gegenüber meiner vorhandenen T20 sind für mich keine 1100€ wert. Hätte ich keine T20, wäre es keine Frage!  So tendiere ich jetzt mehr Richtung X-T3, die zumindest einen besseren AF und bis auf den IBIS alle anderen Vorteile der H1 auch hat.

Sind Dir die Vorteile der T3 gegenüber der  vorhandenen T20 1400-1500€ wert? Also schnellerer Af gegen IBIS. Bei dieser Fragestellung wäre mir (bei ca. 400€ Ersparnis) der IBIS lieber. Nur mir ist die H1 zu groß (und zu häßlich), deswegen habe ich sie nicht. Sie wäre nur ein reines Vernunftwerkzeug.
 

Edited by X-dreamer

Share this post


Link to post
Share on other sites

😃 Super, wie ihr euch meinem "Problem" annehmt! DANKE!

Wie gesagt, mein Kopf ist rund und die Gedanken kreisen - und klar, ich bin auf der Suche nach einem Geschenk für mich 😉

Der IBIS der H1 bringt mir persönlich zu wenig praktischen Nutzen, da ich fast nur mit dem 18-55er fotografiere. Wenn ich in schummrigen Kneipen ect. fotografiere ist schon das Rauschen der X-T10 bei 6400ASA für mich kein Problem. Mit der X-T20 hab ich in Kuba Nachts in spärlich beleuchteten Straßen tolle Fotos machen können und war sehr froh um die Flexibilität des Zooms. Das 16-80er steht in Anbetracht des vorhanden 18-135er sowieso bei mir nicht mehr zur Debatte.  Wie gesagt, das Klappdisplay der T3 und die flexibelere Belichtungsreihe sind die größten Vorteile gegenüber der T20/30. Das der AF noch besser ist, ist mir jetzt nicht gerade unwillkommen. Und ob ich den "Kaufenbutton" für ne T3 drücke steht noch nicht fest, wird aber langsam wahrscheinlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

bin nochmal in mich gegangen und hab Eure Kommentare durchgeschaut. Ich werde mir jetzt nur das 35er 1,4 zu meiner X T20 holen.

Der Mehrwert zur X H1 ist für mich, als Amateur,  dann wohl doch nicht so nicht so groß. Werde dann bei der neuen X T40 zuschlagen 😉

Gruß  Harald

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb OpasWahn:

....Ich werde mir jetzt nur das 35er 1,4 zu meiner X T20 holen.

Mein Favorit als Festbrennweite ist das 27/2,8er Pancake. Die Brennweite ist irgendwie für mich gemacht. Ich nehme trotzdem fast nur das 18-55er, weil es eben die Vorteile eines Zooms hat mit wenig Nachteilen bezüglich Bildqualität.

Edited by Michael_H

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   1 member

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy